Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Pantone

Wie Sie Pantone-Farben in Ihren Designs verwenden können

by
Read Time:6 minsLanguages:
This post is part of a series called Learn Adobe InDesign.
10 Tips for Designing High-Impact Magazines
15 Design Tips to Make Professional Business Flyers in 2022 (With Great Designs)

German (Deutsch) translation by Ahmet Öztürk (you can also view the original English article)

Die Erstellung von Sonderfarben für Ihre Druckentwürfe muss Ihnen keine Kopfschmerzen bereiten. In diesem Artikel erfahren Sie was Pantone-Farben sind, wie Sie die richtige Pantone Farbe finden, schnell und einfach Pantone-Farbfelder erstellen und wie Sie Ihre Pantone-Farbpaletten für andere Adobe-Programme freigeben können.

pantone logopantone logopantone logo

Was Sie in dieser Kurzanleitung über die Pantone-Farbpalette erfahren werden

  • Was ist eine Pantone-Farbe?
  • Wie Sie Pantone-Farbfelder erstellen
  • Wie man Pantone-Farbfelder weitergibt
  • Wie Sie eine Pantone-Farbe in InDesign finden
  • Wie Sie eine Pantone-Farbe in Photoshop finden
  • Wie Sie eine Pantone-Farbe in Illustrator finden

1. Was ist eine Pantone-Farbe?

Was also ist eine Pantone-Farbe und warum sollten Sie eine verwenden? Das Pantone Matching System (PMS) ist ein international anerkanntes System zur Farbreproduktion. Eine Pantone-Farbe kann unabhängig von verschiedenen Herstellern oder verschiedenen Standorten mit genau der gleichen Farbausgabe reproduziert werden. Das heißt, wenn Sie eine Pantone-Farbe in Ihren Entwürfen verwenden, können die Drucker immer wieder genau die gleiche Farbe reproduzieren. CMYK-Farben hingegen können leichte Abweichungen aufweisen, die von der Software, mit der sie erzeugt wurden, und von der Drucktechnik abhängen.

Das klingt vielleicht etwas zu spezifisch, aber Sie werden feststellen, dass Pantone-Farben unglaublich nützlich sind und von vielen professionellen Design- und Druckunternehmen verwendet werden. Ein häufiges Beispiel, bei dem Sie sich für eine Pantone-Farbe entscheiden sollten, ist, wenn Sie Markenartikel für ein Unternehmen entwerfen, das eine bestimmte Markenfarbe hat. Wenn Sie nicht möchten, dass diese Farbe auf Visitenkarten, Briefköpfen, Schildern usw. leicht unterschiedlich wiedergegeben wird, stellt eine Pantone-Farbe sicher, dass die Markenfarbe immer einheitlich erscheint.

Hier sind einige wichtige Dinge, die Sie über Pantone-Farben wissen sollten, bevor wir mit ihrer Erstellung beginnen:

  1. Pantone-Farben sind Schmuckfarben - Schmuckfarben werden in einem separaten Druckvorgang gedruckt, der von den CMYK-Prozessfarben abweicht, wodurch sich die Druckkosten für Ihr Design erhöhen können.
  2. Pantone-Farben werden durch eine Nummer im Pantone Matching System identifiziert - ein paar zusätzliche Buchstaben nach der Nummer beziehen sich auf das Papiermaterial, auf dem Sie drucken werden. Verschiedene Pantone-Farben sind an verschiedene Papierarten angepasst (z.B. gestrichen, ungestrichen), da die Papierart das Aussehen der gedruckten Farbe beeinflussen kann.
  3. Spaßfaktor: Jedes Jahr erklärt die Organisation eine bestimmte Pantone-Farbe des Jahres, basierend auf der Vorhersage von Pantone für die Farbtrends der Verbraucher für das kommende Jahr. Die Pantone Farbe des Jahres 2022 ist...
Pantone Farbe des Jahres 2022 ist Very PeriPantone Farbe des Jahres 2022 ist Very PeriPantone Farbe des Jahres 2022 ist Very Peri

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie eine Pantone-Farbpalette in Adobe-Software erstellen können. Wir werden die Pantone-Farbfelder direkt in Adobe InDesign erstellen, aber wir werden uns auch ansehen, wie Sie eine gespeicherte Pantone-Farbpalette mit Adobe Illustrator und Adobe Photoshop gemeinsam nutzen können.

Wenn Sie mehr über die Pantone-Farbe des Jahres 2022 und die Vorjahre lesen möchten, finden Sie im Envato Blog mehr dazu.

2. Wie man Pantone-Farbfelder erstellt

Zunächst fügen wir Pantone-Farben in InDesign hinzu. Pantone-Farbfelder lassen sich in Adobe InDesign mit dem Bedienfeld Farbfelder erstaunlich einfach erstellen. Sehen wir uns an, wie Sie Pantone-Farben in InDesign hinzufügen können.

Schritt 1

Öffnen Sie Adobe InDesign, und erstellen Sie ein neues Dokument für Drucken. Sie können jede beliebige Seitengröße und Seitenzahl verwenden, da wir das Dokument nur für die Erstellung unserer Farbfeldpalette verwenden werden.

Erweitern Sie das Bedienfeld Farbfelder (Fenster > Farbe > Farbfelder)

vollständige Liste der Farbfeldervollständige Liste der Farbfeldervollständige Liste der Farbfelder

Wählen Sie alle standardmäßigen CMYK-Farbfelder aus, die sich unten in der Liste der Farbfelder befinden, und löschen Sie sie mit der Papierkorb-Schaltfläche am unteren Rand des Fensters.

 Farbfelder Panel Farbfelder Panel Farbfelder Panel

Schritt 2

Wählen Sie Neues Farbfeld aus dem Dropdown-Menü des Bedienfelds aus. 

 Neues Farbfeld Neues Farbfeld Neues Farbfeld

Im Fenster Neues Farbfeld ändern Sie den Farbtyp von Prozess auf Tupfer.

neue Schmuckfarbeneue Schmuckfarbeneue Schmuckfarbe

Wählen Sie aus der Palette der Optionen im Dropdown-Menü Farbmodus den entsprechenden Pantone-Typ aus. Nehmen wir an, wir wollen auf gestrichenem Papier drucken (im Gegensatz zu ungestrichenem, mattem Papier). In diesem Fall würden wir PANTONE + Solid Coated wählen.

 Pantone solid coated Pantone solid coated Pantone solid coated

Schritt 3

Sie werden feststellen, dass InDesign jetzt eine riesige Auswahl an Pantone-Farben in das PANTONE-Menü unten geladen hat. 

Sofern Sie nicht von einem Kunden oder Kollegen eine bestimmte Pantone-Nummer erhalten haben, sollten Sie zunächst in einem Pantone-Farbbuch nachschlagen, um die gewünschte Farbe zu identifizieren. Selbst wenn Sie Ihren Bildschirm kalibriert haben, können die Farben, die Sie auf dem Computer sehen, anders aussehen als das gedruckte Ergebnis. Um sicherzustellen, dass Sie keine böse Überraschung erleben, lohnt sich die Anschaffung eines Pantone-Farbbuchs!

Sie können entweder durch die Farben blättern, die numerisch geordnet sind, oder in das Textfeld oben tippen, um ein bestimmtes Pantone-Muster im Menü aufzurufen.

 Farbfeldoptionen Farbfeldoptionen Farbfeldoptionen

Klicken Sie auf Ihr ausgewähltes Farbfeld, klicken Sie auf Hinzufügen, um es ins Fenster Farbfelder einzufügen, und klicken Sie dann auf Fertig, um das Fenster zu schließen.

Und da haben Sie es! Sie haben Ihr erstes Pantone-Farbfeld in das Fenster Farbmuster hinzugefügt.

Schritt 4

Sie können auf die gleiche Weise weitere Pantone-Farbfelder in das Fenster Farbfelder hinzufügen. 

Wenn Sie Ihre Pantone-Farbfelder für denselben Druckauftrag oder für ähnliche Aufträge verwenden möchten, achten Sie darauf, dass Sie den richtigen Pantone-Typ für die Art von Papier wählen, auf dem Sie drucken werden.

Wenn Sie schließlich eine schöne Auswahl an Pantone-Farben zusammengestellt haben, können Sie diese als Pantone-Farbpalette speichern, die Sie in verschiedenen Softwareprogrammen verwenden und über E-Mail oder Webseiten mit anderen teilen können.

 Farbpalette Farbpalette Farbpalette

3. Wie man Pantone-Farbmuster austauscht

.

Schritt 1

Nun lernen wir hier, wie man eine Pantone-Farbe in Photoshop und Illustrator findet. Zunächst speichern wir die Farbfelder, die wir in InDesign erstellt haben. Markieren Sie alle Pantone-Farbfelder im Bereich Farbfelder und wählen Sie dann Farbfelder speichern im Panel-Menü.

 Farbfelder speichern Farbfelder speichern Farbfelder speichern

Wählen Sie einen Dateinamen für die Pantone-Farbpalette und einen Speicherort für die Datei und klicken Sie auf Speichern.

 Pantone speichern Pantone speichern Pantone speichern

Wenn Sie zum Speicherort der Datei navigieren, werden Sie sehen, dass InDesign Ihre Palette als Adobe Swatch Exchange (ASE)-Datei gespeichert hat.

 ASE-Datei ASE-Datei ASE-Datei

Schritt 2

Sie können nun Adobe Illustrator oder Adobe Photoshop öffnen und Ihre gespeicherte Pantone-Farbpalette sofort verwenden.

Um dies in Illustrator zu tun, öffnen Sie das Farbfelder-Panel (Fenster > Farbfelder) und wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Farbfeldbibliothek öffnen > Andere Bibliothek.

andere Bibliothekandere Bibliothekandere Bibliothek

Navigieren Sie zu dem Ort, an dem Sie Ihre ASE-Datei gespeichert haben, und klicken Sie auf Öffnen. Illustrator wird Ihre Palette in einem neuen Fenster öffnen.

 Pantone-Palette Pantone-Palette Pantone-Palette

Erweitern Sie in Photoshop das Farbfelder-Panel (Fenster > Farbfelder) und wählen Sie Farbfelder laden aus dem Menü des Panels. Navigieren Sie zu Ihrem ASE-Dateispeicherort.

 Farbfelder laden Farbfelder laden Farbfelder laden

Wenn Sie auf Öffnen klicken, fügt Photoshop Ihre Pantone-Farben am Ende der bestehenden Auswahl von Farbfeldern im Bedienfeld hinzu.

Farbfelder PanelFarbfelder PanelFarbfelder Panel

Erstellen Sie noch heute eine Pantone-Farbpalette!

Die Erstellung und Weitergabe von Pantone-Farbfeldern ist schnell und einfach, wenn Sie wissen, wie es geht! In diesem kurzen Artikel haben wir uns drei Schritte angesehen, um Pantone-Farben zu finden und eine Pantone-Farbpalette zu erstellen, die Sie in Ihren Entwürfen verwenden können:

  • Die Grundlagen von Pantone kennen - Pantone basiert auf einem Farbabstimmungssystem (PMS), das die Farben nach Nummer und Papierart kategorisiert.
  • Erstellen Sie Pantone-Farbfelder - wir haben uns angesehen, wie Sie Pantone-Schmuckfarbfelder in Adobe InDesign mithilfe des Bedienfelds Farbfelder erstellen können.
  • Weitergabe Ihrer Pantone-Farbfelder - Sie können Ihre Pantone-Farbfelder als Adobe Swatch Exchange (ASE) Datei speichern. Auf diese Weise finden Sie Pantone-Farben in anderen Programmen. Sie können die Datei in anderen Adobe-Programmen öffnen oder per E-Mail an Dritte weitergeben.

Interessieren Sie sich für weitere InDesign- und Grafikdesign-Tutorials? Sehen Sie sich diese tollen Ressourcen an:

Advertisement
Did you find this post useful?
One subscription.
Unlimited Downloads.
Get unlimited downloads