Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Designing

So erstellen Sie ein professionelles Magazinlayout

by
Difficulty:IntermediateLength:LongLanguages:
This post is part of a series called Book Templates .
42 Best InDesign Template Tutorials
How to Change Page Size in InDesign

German (Deutsch) translation by Tatsiana Bochkareva (you can also view the original English article)

In diesem schnellen und einfachen Tutorial erfahren Sie, wie Sie in Adobe InDesign ein professionelles Magazinlayout erstellen, das eine druckfertige Verbreitung, eine stilvolle Typografie und ein auffälliges Bild enthält.

Dies ist eine großartige Einführung in das Erstellen eines Magazinlayout-Designs. Sie lernen wichtige Techniken zum Erstellen effektiver Magazinvorlagen und Seitenlayouts für Magazine kennen.

Suchen Sie nach weiteren Magazinvorlagen? Weitere stilvolle InDesign-Magazinvorlagen finden Sie auf Envato Elements und GraphicRiver.

Kurze Zeit?

Wenn Sie nach einer schnellen Lösung suchen, ist eine Magazinvorlage eine hervorragende Option, um sicher mit dem Layout Ihres Magazins zu beginnen.

Auf Envato Elements finden Sie eine große Sammlung stilvoller Layoutvorlagen für Magazine.

Mit einer Vielzahl von Layouts und mehr Design-Assets, die gegen eine einzige, erschwingliche monatliche Gebühr heruntergeladen werden können, ist dies eine hervorragende Möglichkeit, schnell mit Ihrem Projekt zu beginnen. Entdecken Sie unten einige unserer Favoriten.

Überspringen Sie das vollständige Tutorial zum Layout des Magazins.

1. Vorlage für das Modemagazin

fashion magazine template
Modemagazin Vorlage

2. Minimale Magazinvorlage

Minimal Magazine template
Minimale Magazinvorlage

3. Vorlage für das Architekturmagazin

Architecture Magazine
Architekturmagazin Vorlage

4. Universal Magazine Template

Lemo Magazine
Universelle Magazinvorlage 'Lemo'

5. Elegante Magazinvorlage

Elegant Magazine
Elegante Magazinvorlage

Tutorial: Erstellen eines Magazinlayouts in InDesign

In diesem kurzen Tutorial stellen wir ein einfaches Seitenlayout für Magazine in InDesign zusammen. Dies lässt sich leicht an Ihre eigenen Bilder und Textinhalte anpassen und ist eine großartige Einführung in das Magazindesign für Anfänger.

final magazine template

Was Sie zum Erstellen Ihres Magazinlayouts benötigen

Neben dem Zugriff auf Adobe InDesign benötigen Sie auch ein hochauflösendes Bild, das Sie in Ihrem Design verwenden können. Das Bild, das im abgebildeten Design verwendet wird, ist dieses, aber in der Envato Elements-Fotobibliothek finden Sie eine Reihe alternativer Bilder.

Sie benötigen auch einige stilvolle Schriftarten, die Sie für Ihr Magazinlayout verwenden können. Minimale serifenlose Stile sind besonders effektiv im Magazindesign. Schauen Sie sich diese Auswahl an serifenlosen Schriftarten an, um die perfekte Schriftübereinstimmung zu finden.

Sobald Sie ein Bild zur Hand haben und die Schriftdateien auf Ihrem Computer installiert haben, können Sie loslegen!

1. So richten Sie Ihr Magazinlayout in InDesign ein

Schritt 1

Öffnen Sie InDesign und gehen Sie zu Datei > Neu > Dokument.

Für dieses Tutorial verwenden wir ein Standarddokument im A4-Format. Stellen Sie zunächst die Anzahl der Seiten auf 8, den Beschnitt auf 2 mm ein, damit sich die Bilder überlappen können, den oberen und unteren Rand auf 10 mm, den inneren Rand auf 13 mm und den äußeren Rand auf 20 mm*.

Klicken Sie dann auf OK oder Erstellen.

* Der Grund für diese unterschiedlichen Ränder ist, dass bei einem Spread mit zwei gegenüberliegenden Seiten ein etwas größerer Rand an der Außenseite der Seite besser aussieht und mehr Platz für die gedruckte Version bietet. Dies ist auch für das Seitenraster im nächsten Schritt hilfreich.

indesign new document

Schritt 2

Pro-Tipp: Ein Raster wird verwendet, um die Konsistenz im gesamten Seitenlayout zu fördern und einen Rahmen für die Positionierung von Inhalten bereitzustellen. Ein gut angepasstes Raster ist das erste, was Sie benötigen, um Ihrem Layout ein professionelles Aussehen zu verleihen.

Um das Seitenraster einzurichten, gehen Sie zum "A-Master-Spread" und wählen Sie Layout > Hilfslinien erstellen.

In diesem Tutorial verwenden wir ein Raster von 12 Zeilen x 12 Spalten mit einem Abstand von 3 mm. Wählen Sie Hilfslinien an Ränder anpassen, um ein Raster mit einer Spaltenbreite von 12 mm* zu erstellen.

* Warum? Unsere Seitenbreite beträgt 210 mm, mit 20 mm Außen- und 13 mm Innenrändern, sodass wir 177 mm für 12 Spalten und 11 Dachrinnen übrig haben. 12 Säulen von 12 mm plus 11 Rinnen von 3 mm sind 177 mm.

create guides

2. So platzieren Sie ein Bild in Ihrem Magazin-Layout

Wenn Sie ein Magazinlayout erstellen, sollten Sie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leerraum, Bildern und Text gewährleisten. Eine gute Technik besteht darin, ein Bild mit viel 'leerem'('weißem') Raum zu verwenden. Der Raum um das Motiv hat die gleiche Funktion wie der Leerraum.

Ich verwende ein Foto namens Summertime Sunshine - es hat einen schön unscharfen Hintergrund, auf den wir unseren Text legen können.

Gehen Sie zu den Seiten 2–3 Ihres Dokuments und erstellen Sie mit dem Rechteckrahmen-Werkzeug (F) einen Bilderrahmen über die gesamte Streuung, wobei Sie die Kanten allseitig bis zum Anschnitt verlängern.

Datei > Platzieren Sie das ausgewählte Bild im Rahmen und lassen Sie es den gesamten Rahmen ausfüllen. Sie können innerhalb des Rahmens doppelklicken, um das Foto direkt auszuwählen und das Bild so zu verschieben, dass sich das Motiv am Rand der ersten Seite befindet und sich die Oberseite des Cocktailglases am Rand einer Gitterreihe befindet.

grid on spread

3. So fügen Sie Textkörper hinzu und erstellen ein Raster in Ihrem Layout

Schritt 1

Verwenden Sie das Textwerkzeug(T), um einen Textrahmen zu erstellen, der an derselben vertikalen und horizontalen Position wie der Cocktail auf der anderen Seite platziert wird, hier in der dritten Zeile und fünften Spalte des Rasters.

Dadurch wird eine imaginäre Linie erstellt, die das Bild mit dem Text verbindet. Wenn Sie noch keinen Textinhalt für Ihren Körpertextrahmen haben, gehen Sie zu Typ > Mit Platzhaltertext füllen.

Ich werde den Titel des Fotos, 'Summertime Sunshine', als Überschrift verwenden, die Sie in einen separaten Textrahmen über dem Körpertextrahmen einfügen können.

placeholder text

Schritt 2

Damit unser Text wirklich professionell aussieht, müssen wir ein Grundlinienraster einrichten. Gehen Sie zu Einstellungen > Raster und setzen Sie den Wert Increment Every auf 8 pt.

In diesem Tutorial verwenden wir eine Textgröße von 12 pt und eine führende Größe von 16 pt. Ein Grundlinienraster von 8 pt, das die Hälfte des führenden Werts darstellt, bietet Flexibilität, da wir es auch für kleinere Textgrößen verwenden können.

preferences grids

4. So formatieren Sie die Typografie in Ihrem Magazinlayout

Schritt 1

Gehen Sie zu Fenster > Stile > Absatzstile. Doppelklicken Sie im Bedienfeld auf den Standardstil für grundlegende Absätze, um die Optionen für den Absatzstil zu öffnen.

Für die Schriftart habe ich FF Meta Book Roman mit einer Größe von 12 pt und einem Leading von 16 pt ausgewählt. Sie können auch die Standardeinstellung für Leading beibehalten, da unser Grundlinienraster sicherstellt, dass der gesamte Text gut ausgerichtet ist.

basic character formats

Schritt 2

Klicken Sie im linken Menü des Fensters auf Einrückungen und Abstände.

Stellen Sie die Ausrichtung auf Linksbündig ein. Im digitalen Design ist es fast unmöglich, professionell aussehenden, gerechtfertigten Text zu erzielen, aber InDesign macht es sehr einfach.

Ändern Sie die Einstellung An Raster ausrichten auf Alle Linien und fügen Sie 16 pt in das Feld Leerzeichen nach hinzu. Dies ist nicht unbedingt erforderlich, und Sie können auch First Line Indent verwenden, um die Absätze zu trennen.

indents and spacing

Schritt 3

Pro-Tipp: Bei der Arbeit mit gerechtfertigtem Text ist die Silbentrennung sehr wichtig. Durch die Silbentrennung werden lange Wörter am Ende einer Spalte getrennt, sodass die Spalte eine gerade Kante aufweist, anstatt eine große Anzahl von Lücken zu enthalten. Die Standardeinstellungen für die Silbentrennung in InDesign müssen etwas angepasst werden, um das Erscheinungsbild unseres Textes zu verbessern.

Klicken Sie im linken Menü des Fensters auf Silbentrennung.

Ich ändere die Einstellungen so, dass die Silbentrennung nur für Wörter mit mindestens sechs Buchstaben und nach den ersten und vor den letzten drei Buchstaben verwendet wird. Geben Sie für Wörter mit mindestens 6 den Wert 6 ein und geben Sie für After First 3 ein.

Das Bindestrichlimit legt fest, wie viele Zeilen in einer Zeile am Ende einen Bindestrich enthalten dürfen. Ich denke 3 ist zu viel. Geben Sie 1 ein.

Deaktivieren Sie abschließend die Kontrollkästchen für großgeschriebene Wörter und letztes Wort.

hyphenation

Schritt 4

Standardmäßig sind die Ausrichtungseinstellungen etwas zu locker. Passen Sie diese an, indem Sie im linken Menü auf Ausrichtung klicken.

Stellen Sie den Wortabstand auf ein Minimum von 85% und ein Maximum von 105% ein. Dies stellt sicher, dass die Wörter keine zu großen oder zu kleinen Lücken zwischen sich haben.

Stellen Sie für den Buchstabenabstand das Minimum auf -2% und das Maximum auf 2% ein. Dies wird das Erscheinungsbild der Begründung erheblich verbessern. Bei Bedarf können Sie auch mit den Glyphenskalierungseinstellungen experimentieren.

justification settings

Schritt 5

Klicken Sie im linken Menü des Fensters auf Zeichenfarbe.

Ich verwende [Papier] für die Zeichenfarbe, damit der Text einen Kontrast zum dunklen Hintergrund des Fotos bildet. Wählen Sie aus Ihrer Sicht das Bild aus, das Ihrer Meinung nach am besten aussieht. Achten Sie darauf, dass der Text kontrastreich und gut lesbar bleibt.

Klicken Sie auf OK, um das Fenster Absatzstiloptionen zu schließen.

character colour

Schritt 6

Klicken Sie im Haupttextrahmen mit der rechten Maustaste auf > Rahmenrahmenoptionen. Ändern Sie die Anzahl der Spalten auf 2 und fügen Sie eine 3-mm-Dachrinne hinzu. Dies stellt sicher, dass die Zeilenlänge verringert wird und die Lesbarkeit verbessert wird.

text frame options

Schritt 7

Wählen Sie den Überschriftentextrahmen in Ihrem Magazinlayout aus. Doppelklicken Sie dann im Bedienfeld Absatzstil auf den Standard-Absatzstil, um die Optionen für den Absatzstil zu öffnen.

Passen Sie die Schriftart Ihren Wünschen an und stellen Sie den Text auf eine großzügige Größe ein. Hier habe ich mich für Meta Medium Roman, Größe 42 pt, entschieden und einen negativen Tracking-Wert von -50 angewendet, um den Abstand zwischen den Buchstaben zu verringern.

Überschriften sind häufig gut sichtbar, da sie gut sichtbar sind.

paragraph style options

Schritt 8

Ab InDesign-Versionen CS5 ist es möglich, einen Absatz spaltenübergreifend zu erstellen.

Wir werden diese Funktion hier verwenden, um die Überschrift über beide Spalten des Textrahmens zu verteilen. Klicken Sie im linken Menü des Fensters auf Span Columns. Stellen Sie das Absatzlayout auf Spalten und auf Alle ein.

span columns

Schritt 9

Da wir die Verfolgung auf einen negativen Wert eingestellt haben, berühren sich jetzt die Buchstaben "r" und "t" in der Überschrift. Dies möchten Sie generell vermeiden.

Um dies zu lösen, setze ich meinen Cursor für das Textwerkzeug zwischen die beiden Buchstaben und stelle im oberen Bedienfeld den Kerning auf 75 ein. Dadurch wird gerade genug Platz geschaffen, um sie zu trennen.

kerning value adjusted

Schritt 10

Pro-Tipp: Eine kleine und subtile Anpassung, die als optische Randausrichtung bezeichnet wird, kann der Typografie in Ihrem Magazin-Layout ein endgültiges, poliertes und professionelles Aussehen verleihen. Dadurch werden alle äußeren Bindestriche, Anführungszeichen und breiten Ligaturen wie die Arme eines "W" oder "A" außerhalb des Textrahmens verschoben, wodurch der gesamte Textblock schlanker und ansprechender erscheint.

Gehen Sie zu Fenster > Typ & Tabellen > Story.

Klicken Sie, um den Texttextrahmen auszuwählen, bevor Sie die Option Optische Randausrichtung im Story-Bedienfeld aktivieren. Stellen Sie den folgenden Wert so ein, dass er der Schriftgröße Ihres Textes entspricht.

optical margin alignment

Abschluss: Ihre fertige Magazinvorlage

Ihr Layout für das Magazin ist fertig - großartige Arbeit! Sie haben eine einfache und ausgewogene Strecke mit professioneller Typografie und effektiver Nutzung von Leerzeichen erstellt.

Sie haben jetzt eine Grundlage, um Ihr Design zu einer vollständigen Magazinvorlage zu erweitern. Mit dieser ersten Verteilung können Sie einen einheitlichen Stil auf anderen Seiten erstellen. Einfach Bearbeiten > Kopieren und Bearbeiten > Einfügen Platzieren Sie die Elemente, die Sie in dieser Verteilung erstellt haben, auf andere.

In diesem Tutorial haben wir eine breite Palette von Druckdesign-Techniken zur Erstellung eines stilvollen und effektiven Magazin-Layouts behandelt. Sie wissen jetzt wie:

  • Richten Sie in InDesign ein Magazinlayout ein und wenden Sie ein Raster, Spalten und Ränder an.
  • Platzieren Sie ein Bild in Ihrem Magazin-Layout.
  • Formatieren Sie Text und Überschriften auf einem hohen Standard.
  • Wenden Sie ausgefeilte typografische Techniken auf das Layout Ihres Magazins an, einschließlich der optischen Randausrichtung.

Suchen Sie nach einer zeitsparenden Lösung für die Erstellung Ihres eigenen einzigartigen Magazindesigns? Schauen Sie sich unbedingt die große Auswahl an einfach anpassbaren Magazinvorlagen für Envato Elements und GraphicRiver an.

Entdecken Sie weitere Tutorials zum Magazindesign, um Ihre Fähigkeiten im Bereich Druckdesign und Typografie weiterzuentwickeln:

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.