Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Human Anatomy

Grundlagen der menschlichen Anatomie: Zusätzliche Tipps

by
Difficulty:IntermediateLength:LongLanguages:
This post is part of a series called Human Anatomy Fundamentals.
Human Anatomy Fundamentals: How to Draw Feet
Human Anatomy Fundamentals: Drawing Characters Consistently

German (Deutsch) translation by Alex Grigorovich (you can also view the original English article)

Final product imageFinal product imageFinal product image
What You'll Be Creating

In dieser vorletzten Lektion über menschliche Anatomie werden wir uns einige Dinge ansehen, die nicht in die Hauptlektionen gepasst haben, aber sehr nützlich sind.

Ein paar Details

Um die Schulter

Unten sehen Sie, wie die Muskellinien, die den Arm mit dem Oberkörper verbinden, aussehen, wenn sich der Arm in verschiedenen Positionen befindet. Sie sind die gleichen wie bei Frauen, bei denen die Brustlinie einfach in den Umriss der Brust fließt.

Details of the arm and shoulderDetails of the arm and shoulderDetails of the arm and shoulder
  1. Die Achsellinie steckt immer unter der Brustlinie, befindet sich aber vor der hinteren Linie, wenn dies sichtbar ist.
  2. Die Trapezlinie verläuft sowohl hinter dem Hals als auch hinter der Deltalinie.
  3. Wenn der Arm ausgestreckt ist, befindet sich die Bizepslinie vollständig vorne und überschreibt sowohl den Deltamuskel als auch den Unterarm. Beachten Sie, wie es in die Brustlinie fließt, auch wenn ihre Verbindung nicht sichtbar ist (dies kann bei muskulösen oder sehnigen Körpern der Fall sein).
  4. Wenn der Arm angehoben wird, befindet sich die Trapezlinie immer noch hinten und kann vollständig verschwinden, wenn der Deltamuskel sehr sperrig ist. Beachten Sie, wie sich dieser Muskel in dieser Position ausbaucht - auch wenn er nicht groß ist, bleibt er eine Masse und wird in der Bewegung verschoben, nicht in Vergessenheit geraten.
  5. In dieser Position neigt die Brustlinie dazu, zu verschwinden (es kann immer noch mit Schattierung angedeutet werden, nur keine scharfe Linie). Sogar Brüste (abhängig von ihrer Größe) neigen dazu, in dieser Position viel von ihrem Umriss zu verlieren.
  6. Die gepunkteten Linien deuten auf die Position der Muskeln darunter hin. Die beiden hier angegebenen inneren Linien sind beide vorne. Verwechseln Sie die äußere Linie nicht mit der Linie des Rückens (1), die sich niemals vor dem Arm kreuzen kann. hier ist es ein Muskel, der beim Anheben des Arms leicht herausgezogen wird.

Um den Ellbogen

Der Ellbogen ist ein scharnierartiges Gelenk, was zu einer Besonderheit führt: Er ist beim Biegen spitz und beim Ausfahren hohl. Das folgende Diagramm zeigt, was passiert:

Details of the elbowDetails of the elbowDetails of the elbow
  1. Die Enden von zwei Knochen (oder Kondylen) sind im gebogenen Ellbogen hervorgehoben, sodass der "Punkt" tatsächlich doppelt ist und aus verschiedenen Winkeln unterschiedlich aussieht. In dieser Profilansicht gibt es einen markanten Punkt auf der Unterseite, aber es gibt auch eine Beule (1), die das Licht einfangen würde.
  2. Wenn der Arm in dieser Position gebogen wird, erscheint der zuvor gesehene markante Punkt deutlicher und ragt fast heraus. Die Beule hingegen ist jetzt niedriger und bildet einen stumpfen Punkt. Denken Sie beim Vergleich dieser beiden Positionen daran, dass die spitzere Beule immer mit der Unterseite des Unterarms übereinstimmt.
  3. Wenn Sie von dieser Position aus auf Ihren Ellbogen hinunterblicken, sehen Sie Folgendes: keinen Punkt, sondern eher einen Keil, der mehr im Arm hervorsteht.
  4. Bei ausgestrecktem Arm verschwinden die Unebenheiten (außer bei Berührung), aber die Knochenstruktur erzeugt stattdessen Vertiefungen. Abhängig von der Handposition können sie wie hier gezeigt unterschiedlich aussehen...
  5. ... oder der Armumriss kann wie in diesem Beispiel in die Mulde fließen. Dies sind einfache Lösungen, die richtig aussehen, aber es ist nützlich, die Änderungen in einem Spiegel zu untersuchen!

Ein paar Bewegungen

Schritte beim Gehen

Nachfolgend sind die vier Hauptschritte beim Gehen aufgeführt. In einem vollständigen Laufzyklus, der vor allem für Animatoren von Interesse ist, sehen Sie acht davon, wenn sie auf der anderen Seite wiederholt werden. Für unsere Zwecke reicht es aus, diese zu berücksichtigen.

Deconstructing the walkDeconstructing the walkDeconstructing the walk
  • Schritt 1 ist am ausdrucksstärksten, aber wenn Sie mehrere Personen zu Fuß zeichnen, möchten Sie nicht, dass alle den gleichen Schritt ausführen. Dann sind die weniger ausdrucksstarken Schritte nützlich.
  • Beim Gehen ist die Wirbelsäule aufrecht. Vorwärts beugen bedeutet schneller gehen, aber es gibt eine Grenze - eine gehende Person beugt sich nicht so sehr wie eine rennende Person, weil sie umkippen würde!
  • Beachten Sie auch, dass sich beim Gehen immer mindestens ein Fuß auf dem Boden befindet und ein kurzer Moment (in Schritt 1 als "Kontakt" bezeichnet), in dem beide Füße den Boden berühren.
  • Die Hand erreicht ihre am weitesten hinten liegende Position in 1, ihre am weitesten vorne liegende Position in 4. Oben ist ein durchschnittliches Schwingen dargestellt, das jedoch variieren und für einen Cartoon-Effekt übertrieben sein kann.
  • Die Hände schwingen entgegen der Bewegung der Beine: Die rechte Hand ist vorwärts, wenn das rechte Bein rückwärts ist, und so weiter.

Schritte im Laufen

Für den Lauf zeige ich fünf Schritte, da es dynamischer ist, plus einen sechsten, der wirklich Schritt 1 ist, aber auf der gegenüberliegenden Seite.

Deconstructing the runDeconstructing the runDeconstructing the run
  • 1 und 4 sind am ausdrucksstärksten, während 2 (manchmal als Rückstoß bezeichnet) fast statisch erscheint. 3 fühlt sich langsam an und 5 ist für sich genommen verwirrend - springt oder rennt diese Person? Noch mehr als auf dem Weg muss man sorgfältig auswählen, welcher Schritt gezeichnet werden soll, und einige davon für den Fall aufbewahren, dass Vielfalt erforderlich ist.
  • Während des Laufs hängt die Neigung der Wirbelsäule von der Geschwindigkeit ab. Das Diagramm zeigt einen durchschnittlichen Lauf, relativ schnell. Ein Jogger wäre mehr oder sogar völlig aufrecht; Ein Rennfahrer kann fast horizontal sein, besonders in einem Cartoon-Stil, der alles überträgt. Beachten Sie auch, dass von links nach rechts mehr geschwungen wird als beim Gehen: Die Brust öffnet sich in 1 (R) zur Seite, dann dreht sich in 1 (L) der Rücken zu uns.
  • Im Gegensatz zum Spaziergang befindet sich nie mehr als ein Fuß auf dem Boden, und in Schritt 5 befinden sich beide auf dem Boden.
  • Eine Änderung des Niveaus ist viel deutlicher als beim Gehen. Schritt 2 wird auch als "unten" bezeichnet, da dann der Kopf am niedrigsten ist. Schritt 4 ist das "Auf" aus dem entgegengesetzten Grund.
  • Beachten Sie, dass in Schritt 1, wenn der Fuß zum ersten Mal den Boden berührt, die Hände ihre äußere Grenze erreichen - das ist der am weitesten vom Körper entfernte. Die genaue Entfernung hängt davon ab, wie schnell und/oder dramatisch der Lauf ist!
  • Die Hände schwingen immer noch entgegen der Bewegung der Beine.

Ein paar andere Dinge

Detaillierungsgrad

Eine Frage, die manchmal auftaucht, lautet: "Wie vereinfache ich die Funktionen mit der Entfernung?" Es gibt keine feste Regel, da der Zeichenstil ein Faktor ist, aber als Referenz ist hier die Hierarchie des Verlusts (oder der Hinzufügung) von Details, die für mich mit meinem Stil funktioniert. Diese Bilder werden aus meinem Comic extrahiert und ich zeige sie in Farbe, da Farbe allein manchmal Merkmale auf subtile Weise definieren kann, wenn lineart weggelassen werden muss.

Level of detail for various scalesLevel of detail for various scalesLevel of detail for various scales
  • Die Bilder 3 und 4 sind die Skalen, die für mich am häufigsten vorkommen, daher zeigen sie den durchschnittlichen Detaillierungsgrad: Die Merkmale sind gut definiert, einschließlich der Unterlippe, und zusätzliche Linien können bei Bedarf genauer definiert werden (Augenlider, Nasenlöcher, Ausdruck) Linien bei Bedarf). Beachten Sie, dass für diesen Charakter die Augenbrauen und der Bart nicht mit Linien definiert sind, weil er fair ist und sie ein "Fünf-Uhr-Schatten" sein sollen.
  • 2: Gehen Sie eine Ebene nach oben, und das Gesichtshaar ist immer noch nicht umrissen, hat aber Details in der Farbe selbst erhalten. Die Augenbrauen können jedoch keine ungefütterte Farbe mehr haben, da Augen und Nase definierter sind; sie würden auf die Stirn gemalt aussehen!
  • 1: Dies ist das maximale Detail, das ich in diesem bestimmten Stil verwende. Der Lineart definiert alles, was zu definieren ist, sogar den blauen Fleck, der sonst eher wie ein Tintenfleck aussehen würde als wie die leichte Schwellung, die er wirklich ist. Normalerweise würde auch eine Schattierung eintreten und hier besonders detailliert sein, im Gegensatz zu vagen Formen in den kleineren Maßstäben.
  • 5: Wenn ich kleiner als die normale Skala werde, verliere ich alle Details in der Nase, außer am Ende, wo die Nasenlöcher nicht mehr deutlich sind. Die Unterlippe kann angezeigt sein oder nicht. Die Augen können auf dieser Skala nur Punkte sein, je nachdem, wie intensiv der Ausdruck sein muss (Punkte sind viel weniger ausdrucksstark). Das Gesichtshaar ist jetzt wirklich schwer vom Hautton zu unterscheiden, was in Ordnung ist, da es aus dieser Entfernung auch im wirklichen Leben wäre!
  • 6: Dies ist die kleinste, die ich machen würde, bevor ich das Gesicht ganz leer lasse. Die Merkmale sind jetzt im Grunde nur noch Punkte für die Augen, mit Augenbrauen (obwohl ihre Farbe sie hier fast unsichtbar macht) und einer Linie für das Ende der Nase. Der Mund wird nicht gezeigt, es sei denn, er ist weit offen, um zu schreien, und selbst dann würden die Lippen nicht gezogen. Wäre dies eine weibliche Figur, würde ich auch die Nase weglassen, um die Zartheit des Gesichts zu bewahren, und vielleicht stattdessen die Lippen mit einer roten Form anzeigen.

Ein zusätzlicher Tipp, wenn Sie digital zeichnen, ist, dass Sie während Ihrer virtuellen Skizze die gleiche Bleistiftgröße beibehalten. Wenn Sie auf Papier zeichnen, müssen Sie nicht einmal darüber nachdenken. Sie wissen nur, wann Sie nicht die gleiche Detailstufe zeichnen können, und es wird weitgehend instinktiv, nur einzugeben, was Sie können. Die Einschränkungen des Werkzeugs und Ihrer Sicht helfen Ihnen automatisch dabei, die richtige Menge an Details zu zeichnen. Sie färben dann Ihre Stifte (auf Papier oder digital) mit Stiften unterschiedlicher Dicke, ja, aber der Detaillierungsgrad, mit dem Sie arbeiten, ist korrekt. Menschen, die digital zeichnen und tuschen, geraten manchmal in diese lästige Falle: Wenn sie nach Belieben zoomen und die Größe des Pinsels ändern, verlieren sie die Gesamtskala völlig aus den Augen und zeichnen am Ende viel zu viele Details oder zeichnen zu grob. Das Bewusstsein dafür ist ein Zeichen von Know-how!

Kleidungsfalten

Ich werde nicht sehr detailliert auf Falten eingehen, da es sich nicht streng genommen um Anatomie handelt, aber ich gehe davon aus, dass Sie Menschen mit Kleidung zeichnen möchten. Schauen wir uns also einige Grundlagen an!

Folds around bulges tuck and crush foldsFolds around bulges tuck and crush foldsFolds around bulges tuck and crush folds

Ausbuchtungen: An Stellen wie dem Schultermuskel oder einem gebeugten Knie bildet der Stoff Linien, die sich um die grob runde Masse wickeln. Die Linien treten meist um die Achselhöhle auf und sind so ausgerichtet, dass sie den Konturlinien von der Achselhöhle bis zum "Punkt" der Schulter folgen (auch wenn sie nicht sichtbar sind, können Sie sie mit den Fingern finden: Es ist wieder ein Kondylus). .

Tuck Falten sind das, was in gebogenen Gelenken wie Ellbogen und Knien passiert, aber auch beim Biegen in der Taille. Der Stoff bildet eine Art Tasche, die von Linien umgeben ist, die sich wie Ausbuchtungslinien verhalten und sich von der Spitze des gebogenen Gelenks zu seiner Krümmung hin formen. Die obigen Beispiele zeigen, wie dies sehr einfach gezeichnet werden kann, aber Sie müssen die tief "geformte" Qualität des Stoffes berücksichtigen und zeigen, wenn er so zerkleinert wird. Es ist sehr ähnlich wie ein Mund, eine Vertiefung zwischen zwei prall gefüllten Lippen.

Quetschfalten sind ein Akkordeoneffekt, zum Beispiel beim Zurückziehen der Ärmel. Sie führen zu vielen parallelen Falten und sind möglicherweise am einfachsten zu zeichnen! Der Trick besteht darin, sie nicht zu regelmäßig zu machen - Zufälligkeit sieht besser und natürlicher aus. In der Tat sollten Sie immer sicherstellen, dass Falten der gleichen Art einen natürlichen Unterschied zwischen ihnen haben. Dann werden sie richtig aussehen, das heißt, sie werden nicht auf sich aufmerksam machen!

Folds on the torsoFolds on the torsoFolds on the torso

Rückseite: Wenn der Stoff lose oder halb locker hängt, fängt er alles auf, was hervorsteht, und hängt von dort aus. Auf der Rückseite kann dies die Schulterlinie sein, aber es können auch die Spitzen der Schulterblätter sein, je nachdem, wie die Person steht und welche zu der Zeit am meisten hervorsteht.

Der männliche Oberkörper ist relativ flach, und das Hinzufügen von Falten ist nicht immer erforderlich. Tatsächlich kann es vorkommen, dass der Charakter manchmal so aussieht, als wäre er so dünn, dass sein T-Shirt an ihm hängt. Wenn jedoch ein Gürtel vorhanden ist, erzeugt dies eine gewisse Bewegung im Stoff, insbesondere weil die Gürtel normalerweise mit Hemden geliefert werden, die knusprig sind und scharfe Falten aufweisen.

Die erste Folge eines hier gezeigten Gürtels ist, dass sich der Stoff etwas oberhalb des Gürtels ausbaucht. Dies ist unvermeidlich, da durch Bewegung das Hemd unter dem Gürtel hervorgezogen wird und es sich dann nicht wieder fest einsetzen kann, sodass es wie ein Pseudo-Muffin-Oberteil dort sitzt. Dies wird viel schlimmer, wenn die Person eine anstrengende Bewegung ausgeführt hat, die mehr Hemdmaterial unter dem Gürtel hervorgezogen hat.

Zweitens hat das Sitzen, selbst wenn das Hemd im Stehen gestreckt und flach ist, einen leichten Knirscheffekt, sodass sich im Bauchbereich zwischen Brust und Bauch eine oder mehrere horizontale Falten bilden (siehe Beispiel im roten Hemd).

Wie im letzten Beispiel gezeigt, können die Faltlinien vertikal sein, wenn das Hemd oder Kleidungsstück locker genug ist, wenn der Stoff von den Schultern hängt und auf dem Gürtel oder der Schärpe "ruht", falls vorhanden (er hängt an allen ab der Weg zum Boden, wenn nicht).

Folds on the female torsoFolds on the female torsoFolds on the female torso

Der weibliche Oberkörper hat offensichtlich Brüste und Stoff verfängt sich an den Brustwarzen, um einen ganz anderen Look zu erzielen. Eng anliegende Oberteile in modernen Stoffen, die dazu neigen, mehr oder weniger dehnbar zu sein, erzeugen eine horizontale Falte zwischen den Brüsten, wenn der Stoff dort stärker gedehnt wird. Inwieweit die Brüste selbst geformt sind, variiert von überhaupt nicht bis ziemlich stark, aber das Kleidungsstück sollte niemals bemalt aussehen.

Wenn der Stoff freier hängt als natürliche Stoffe, hängen die Faltlinien von den Brustwarzen nach unten. Es gibt kein Formen der Brüste: Ihre Anwesenheit ist aus der Anzahl der Falten (mehr als bei einem männlichen Oberkörper, siehe Beispiel) und der Tatsache ersichtlich, dass sich der Bauchbereich vollständig im Schatten befindet.

Von der Seite gesehen gibt es immer eine Faltbewegung von der Brustwarze um den unteren Teil der Brust, wenn auch diese gezogen wird.

Folds in the lower bodyFolds in the lower bodyFolds in the lower body

Im Schrittbereich befindet sich der Zugpunkt zwischen den Beinen, und dort beginnen sich Falten um das Becken zu wickeln und dort, wo es sich mit den Oberschenkeln verbindet. Sie können dort keine Falten anzeigen, aber es wird aus offensichtlichen Gründen unangenehm, wenn sie übertrieben sind und zu sehr ins Auge fallen. Ein paar Linien reichen aus, aber denken Sie an zwei Punkte: Die Linien fangen nicht zwischen den Beinen an (das würde wie ein Wedgie aussehen), sondern tatsächlich an der Falte zwischen Leiste und Oberschenkel - im Grunde an der Bikinizone. Außerdem krümmen sie sich normalerweise in Richtung Taille, aber wenn ein Bein auch nur leicht angehoben wird, krümmen sie sich darum herum. Sehen Sie sich die beiden obigen Beispiele an und wie die Falten unterschiedliche Richtungen haben und wie dies mit der Beinposition zusammenhängt, im Gegensatz zu dem Grunddiagramm, das eine Person zeigt, die aufrecht steht.

Wie wir gesehen haben, arbeiten die Knie wie der Ellbogen mit einer Falte. Mit gepressten Hosen wäre das alles, Sie würden nur eine geschwungene ununterbrochene Linie von der Taille bis zum Fuß bekommen. Aber die meisten Menschen im täglichen Leben tragen Dinge wie Jeans oder Arbeitshosen, und nach einer Weile zeigen diese dauerhafte Falten an den Knien: einen Tascheneffekt vorne, da der Stoff dort permanent vom Sitzen gedehnt wird, und Linien hinten , ein Abdruck der Falten. Zumindest die hinteren Linien sollten angedeutet werden. Wenn die Jeans eng ist, ist die Form des Knies auf jeden Fall als Beule vorne sichtbar.

Drape foldsDrape foldsDrape folds

Drapierungsfalten sind leicht herauszufinden, da sie von der Schwerkraft abhängig sind und die Schwerkraft die Dinge immer nach unten zieht. Wenn eine Falte an einem Punkt hängt, zum Beispiel an einem Hüftknochen, geht sie gerade nach unten. Wenn es an zwei Punkten hängt, zum Beispiel an den beiden Schultern im Fall des Schals, wird seine Mitte in einer arabesken Form nach unten gezogen. Die einzige verbleibende Arbeit besteht darin, die Linien etwas zufällig und natürlich aussehen zu lassen. Beachten Sie, dass im Rockdiagramm die meisten Falten auf beiden Seiten gerade nach unten zeigen, da sie an einem Hüftknochen hängen. Auf der Vorderseite befindet sich jedoch ein Stoff, der zwischen diesen beiden Hüftknochen hängt und der arabesken Formregel entspricht, jedoch auf subtile Weise. Beim Anschnallen, wie im Beispiel rechts, ist überall dort, wo der Gürtel auf den Stoff drückt, ein Aufhängepunkt, sodass Sie ringsum vertikale Falten erhalten.

Eine letzte Sache, an die Sie sich bei Falten erinnern sollten, ist, dass die Anzahl der Falten von der Menge des Ersatzstoffs abhängt. Mit anderen Worten, je enger die Kleidung, desto weniger Falten werden Sie sehen, und diese sind an den Gelenken und kleiner als gewöhnlich. Das "Second Skin" Outfit meiner Superheldin unten ist ein solcher Fall, aber beachten Sie, dass die wenigen Anzeichen von Falten, so diskret sie auch sein mögen, das Kostüm davon abhalten, nur gemalt auszusehen.

Minimal foldsMinimal foldsMinimal folds

Übungszeit

Gehen/Laufen: Skizzieren Sie Menschen (oder auch nur das Grundgerüst), die mit einer unterschiedlichen Vorwärtsbeugung und mehr oder weniger reichlichen Armbewegungen gehen und laufen. Welche Geschwindigkeit rufen sie für Sie hervor? Wie viel kannst du übertreiben, bevor es einfach falsch aussieht?

Practice walking and runningPractice walking and runningPractice walking and running

Falten: Widmen Sie dem Skizzieren von Falten ein Skizzenbuch und ordnen Sie sie nach Materialtyp. Baumwolle, Seide, Leder, Wolle haben alle eine charakteristische Art zu falten (oder in einigen Fällen nicht zu falten!). Der Aufbau einer solchen Sammlung ist eine unbezahlbare Beobachtungsarbeit und bei Bedarf eine Referenz.

Practice foldsPractice foldsPractice folds

So sehr wir versucht haben, diese Lektionen zu behandeln, kann der menschliche Körper in seiner unglaublichen Vielfalt an Formen und Bewegungen endlos mehr Beobachtungen liefern. Denken Sie an etwas - ein Detail, eine Haltung oder eine Bewegung -, das nicht behandelt wurde, und machen Sie es eine Woche lang zu einem Beobachtungsschwerpunkt, indem Sie skizzieren und Notizen machen. Sie haben alles, was Sie brauchen, um es von hier aus zu übernehmen!

Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.