Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Arabic Calligraphy
Design

Kreative arabische Kalligraphie: Anatomie der Buchstabenformen

by
Difficulty:BeginnerLength:LongLanguages:
This post is part of a series called Arabic Calligraphy for Beginners.
Creative Arabic Calligraphy for Beginners: Introduction
Creative Arabic Calligraphy: Proportions and Spacing

German (Deutsch) translation by Tatsiana Bochkareva (you can also view the original English article)

Final product image
What You'll Be Creating

Die alphabetische Tabelle in der Einleitung war eine Übersicht; heute betrachten wir jeden Brief im Detail. Sie erfahren etwas über die Proportionen jedes Buchstabens, seine wesentlichen Formen, seine Beziehung zur Grundlinie und die Buchstaben um ihn herum. Ich habe auch Schnappschüsse von jedem Buchstaben, wie sie in historischen Dokumenten über die Periode der kufischen Vorherrschaft gefunden wurden, gezeigt, um zu zeigen, wie sehr sich einige Buchstaben innerhalb ihrer wesentlichen Identität ändern können.

Wenn Sie sich mit der arabischen Schrift, wie sie heute gelehrt wird, aus den runden Skripten vertraut machen, werden Sie feststellen, dass einige der Buchstaben sich von denen, die Sie kennen, unterscheiden. Zur Erinnerung, ich unterscheide zwischen Buchstaben, von denen es auf Arabisch 28 gibt, und Buchstabenformen, von denen es nur 18 gibt, weil viele Buchstaben die gleiche Buchstabenform mit verschiedenen Punktanordnungen teilen.

Sie werden bemerken, dass ich nicht so sehr auf die Form setze, sondern Prinzipien, über die man mit großer Freiheit entscheiden kann. Es ist sehr ähnlich wie der strukturelle Teil eines Gebäudes, der von außen unsichtbar ist, aber, wenn er klanglich und wohlproportioniert ist, mehr Schönheit beiträgt als die kosmetischen Zusätze. Dieser Vergleich ist umso relevanter, wenn Sie wissen, dass das Skript, mit dem wir arbeiten, auf arabisch handasi هندسي heißt, was sowohl "geometrisch" als auch "architektonisch" bedeutet.

Grundelemente

Definieren wir zunächst die Teile eines Buchstabens. Wenn wir es wirklich herunterkochen, können wir uns die arabische Schrift vorstellen, die sich aus der Identifizierung von Formen zusammensetzt, die von einer Grundlinie ausgehen, die wie ein roter Faden durch irgendeinen Text verläuft und nur augenblicklich verschwindet, wenn sich Buchstaben nicht verbinden. Einige dieser Formen sind konstant: Sie sind der Körper des Buchstabens. Eine andere Gruppe von Formen ist nur dann vorhanden, wenn sie nicht mit einem folgenden Buchstaben verbunden ist: Sie sind der Schwanz.

Die Körperformen sind wie folgt:

Basic body shapes

Die grundlegendste Form ist ein vertikaler Strich (im Wesentlichen nicht unbedingt in der Form), ein Zahn, der als Alif verkürzt betrachtet werden kann (siehe unten für mehr über den Alif). Die Kerbe ist eng verwandt, ein diagonaler Strich, obwohl diese Abweichung von dem geradlinigen Gitter zu großen Variationen in gekerbten Buchstaben führte. Wenn ein Buchstabe eine Linie über der Grundlinie und parallel zu ihm zeigt, ist der resultierende Effekt, was ich als eine Box bezeichne, aber die erste Seite (auf der linken Seite) kann offen sein, wie es in den Kâf und Dâl der Fall ist. Schließlich die Schleife oder der Kreis, der in einigen Fällen von der Grundlinie abgehoben werden kann.

Die Schwänze haben verschiedene Beziehungen zur Basislinie:

Basic tail shapes

Der flache Schwanz ist einfach eine horizontale Linie, die flach auf der Grundlinie liegt und von potentiell unbegrenzter Länge ist. Alles, was zu seiner Extremität hinzugefügt wird, ist kosmetisch. Der zurückkehrende Schwanz beginnt auf der Grundlinie und faltet sich dann unter sich zusammen; Die Rückkehr kann dann unter das Wort so weit wie gewünscht gestreckt werden. Mit der Zeit begann sich der zurückkehrende Schwanz zu öffnen, um eine nach rechts offene Kurve zu werden. Die Schale dagegen war immer offen (nach oben), obwohl ihre Form nicht immer so voll war; Es ist im Wesentlichen unter der Grundlinie.

Die 18 Buchstabenformen

In den folgenden Diagrammen untersuche ich die wesentliche Form jeder Buchstabenform und stelle dann Muster dieser Buchstabenform zur Verfügung, die zu verschiedenen Zeiten und in verschiedenen Medien gefunden wurden. Diese essentielle Form ist wie unser unsichtbarer Strukturteil, die Schrauben und Muttern in einer Konstruktion oder wie die Strichmännchen beim Zeichnen von Personen: Es ist nicht die äußere Form des Buchstabens, also kopiere nicht, dass es der ursprüngliche Buchstabe ist . Die von mir bereitgestellten Beispiele sind Beispiele für die äußere Form und geben Ihnen ein besseres Gefühl für den Buchstaben.

Der Grund, warum Kufic schwer zu unterrichten ist, ist, dass anders als bei kursiven Skripten für jeden Buchstaben keine eindeutige Form existiert, die ich Ihnen zeigen und sagen kann "das ist es, merken Sie sich": wir müssen das Subtile verinnerlichen Wesen jedes Buchstabens. Deshalb zeige ich eine Reihe von Formen. Auf die gleiche Weise können Sie sich Mitglieder derselben Familie ansehen und positiv fühlen, was sie ähnlich aussehen lässt, aber nicht in der Lage sein, sie auf Papier festzunageln.

Bitte beachten Sie, dass ich nicht versuche, die Stile und Zeiträume mit wissenschaftlicher Genauigkeit zu identifizieren, erstens, weil die Knappheit und Verwirrung der Ressourcen es unmöglich macht, dies mit Ehrlichkeit zu tun, und zweitens, weil dies für Ihre Absicht, die werden soll, völlig irrelevant ist Intim mit den Buchstaben. Die Sorgen eines Kalligraphen sind nicht die Anliegen eines Historikers. Wenn ich es vereinfache, liegt es daran, dass es hilfreicher ist.

Und jetzt lasst uns die Buchstabenformen untersuchen. Ich folge nicht den grafischen oder numerischen Ordnungen, sondern gruppiere ähnliche Formen zusammen.

Alif ا

Der Alif, der ursprüngliche Buchstabe, ist ein einzelner vertikaler Strich oder, wenn er konstruiert ist, ein großes Rechteck. Es verbindet sich nicht, es hängt nur an den Buchstaben davor. Ich zeige grau, wie sich die Buchstaben verbinden, und die fettgedruckte Linie ist die Grundlinie, von der wir immer achtsam sein müssen; der Alif steht immer auf der Grundlinie. Die Breite des Alif definiert unsere Maßeinheit.

Was die Höhe betrifft, so ist sie in dieser Tabelle fünf Einheiten hoch, aber das ist nur die Höhe, die ich als Ausgangspunkt für die Illustrationen in dieser Lektion gewählt habe: Der Alif setzt die Proportionen für das ganze Alphabet, und der Kalligraph setzt die Proportionen von der Alif. Wie man das geschickt macht, wird unsere Arbeit in nachfolgenden Lektionen sein. In allen Fällen sind jedoch nur zwei Buchstaben so groß wie der Alif, und kein Buchstabe ist immer größer.

Alif basics

Die historischen Beispiele unten zeigen uns, dass der Alif sehr oft einen Fuß nach rechts hat. Dies könnte als eine Möglichkeit begonnen haben, mehr Raum zu besetzen; Wenn Sie sich an die frühen Beispiele von Kufic erinnern, die wir sahen, waren sie durch viel Dehnung und weite Räume gekennzeichnet. In solch einer Zusammensetzung hätte der Alif mehr visuelle Präsenz erhalten müssen, und die Beispiele "Kufic on vellum" besetzen hier nicht weniger als einen quadratischen Raum. Der Fuß wird dann diskreter, da der Alif schlanker und höher wird, aber er kann für dekorative Zwecke verwendet werden, ebenso wie der Kopf mit der Hinzufügung einer "Serif" (Tarwîs), die ziemlich aufwendig sein kann.

Alif examples

Bâ' ب , Tâ' ت , Thâ' ث

Im Gegensatz zum Alif, der die Quintessenz der Vertikalen darstellt, ist Bâ 'die Quintessenz der Horizontalen. Sein Kopf ist ein einfacher Zahn, aber wenn er isoliert oder endgültig ist, sticht er mit seinem langen flachen Schwanz hervor (zumindest so lange wie der Alif groß ist, aber ohne Grenzen gedehnt oder bei Bedarf leicht zusammengedrückt werden kann). Die Höhe des Zahnes ist ebenfalls eine Frage der Entscheidung, aber in allen Fällen ist es nicht höher als Kerben, Schleifen oder Kästen. Bâ 'sitzt immer auf der Grundlinie.

Obwohl ich vom Bâ 'spreche, gilt diese Buchstabenform gleichermaßen für die Buchstaben Tâ' und Thâ '. B 'hat einen einzelnen Punkt darunter; Tâ 'hat zwei Punkte über Ê; Thâ 'hat drei Punkte über ث. Ihre exakte Platzierung ist nicht streng reguliert, sondern hängt von der Ästhetik ab: Wenn sich der Buchstabe verbindet, bleiben sie nahe am Zahn, aber wenn der flache Schwanz vorhanden ist, können sie jede Position entlang des Schwanzes einnehmen, die dem Auge gefällt.

Ba basics

Die historischen Beispiele zeigen wenig Abwechslung, bieten aber einige Beispiele, wie man den flachen Schwanz elegant beenden kann. Beachten Sie die ornamentale Form, die unter der Grundlinie zwischen dem Zahn und dem Schwanz eine Vertiefung hinzufügt - so ziemlich die revolutionärste Sache, die Sie mit dieser sehr primären Buchstabenform machen können.

Ba examples

Nûn ن

Beim Verbinden ist Nûn ein Zahn, genau wie die vorherige Buchstabenform, aber durch einen einzelnen Punkt gekennzeichnet. Aber anstelle eines flachen Schwanzes ist dieser Zahn an einer Schale befestigt - man könnte sogar sagen, dass die Nûn die Schale ist.

Die beiden unten gezeigten Formen spiegeln die tiefe Verwandlung dieser Buchstabenform wider: Die frühesten Formen der Nûn zeigen, dass die Schale ein offener Winkel war und nicht die offene, runde oder quadratische Schale, die sie heute charakterisiert - obwohl sie es immer tat und immer noch tut , unter die Grundlinie fallen.

Nun basics

Es ist wichtig, sich dieser beiden Formen bewusst zu sein, denn jeder Buchstabe, der eine Schüssel hat, wird der Form des Nûn folgen, egal ob es früher oder später ist. Umgekehrt werden einige Buchstaben wie Râ 'sicher nicht der Form des Nûn folgen.

Außerhalb des Kontextes sehen die frühe Form, wie auch einige der historischen Beispiele, modernen Augen wie einem Râ entgegen. Aber diese Verwirrung wird verdeutlicht, indem man die beiden Buchstaben in ihrem richtigen Kontext nebeneinander sieht. Wenn das Nûn quadratisch ist, sieht das Râ eher wie ein Dreieck aus, das auf der Basislinie sitzt (siehe Râ 'für weitere Details); wenn der Nûn schräg ist und drei Seiten klar definiert sind, hat der Râ nur zwei.

Dies ist ein guter Zeitpunkt, um den relationalen Aspekt unserer Studie der Buchstabenformen aufzuzeigen: Wir sind nicht auf jede Form aufmerksam, als ob sie in einer Leerstelle absolut gegeben wären, sondern in Bezug auf die anderen Buchstabenformen, so dass, wenn wir eine ändern wissen, wie man andere verändert, damit das Alphabet als Ganzes harmonisch funktioniert.

Nun examples

Lâm ل

Dies ist einer von nur zwei Buchstaben, die so groß wie die Alif sind, und es ist im Grunde eine Alif an einem Nûn (oder einem langen Zahn mit einer Schüssel). Es hat daher auch eine frühere und eine spätere Form.

Lam basics

An sich scheint Lâm kein sehr interessanter Brief zu sein, aber er profitiert von einer engen Verbindung mit Alif, da sie im Artikel al- ständig miteinander verbunden sind. Dies bedeutet, dass jeder Text von einem wiederkehrenden Paar von Vertikalen unterbrochen wird und dass das visuelle Element ein Schatz ist. Es kann verwendet werden, um Rhythmus zu erzeugen, und die zwei Buchstaben, die unmissverständlich sind, eignen sich für jedes erdenkliche dekorative oder schlaue Gerät, das nicht durchgängig in einem Text wiederholt werden muss, sondern in jedem Fall anders sein kann. Die zwei hier gezeigten sind nur bescheidene Beispiele.

Lam examples

Beachten Sie, dass in den östlichen Kufic-Beispielen, die hier gezeigt werden, der Lâm die frühere Schale behalten hat. Wir können nicht mit Bestimmtheit den Grund für diese Wahl wissen, aber mein Gefühl ist dies: alle kurzen Zähne in diesem Stil sind geneigt, und dies kompensiert die Öffnung des Nûn, so dass der innere Raum etwas enthalten bleibt und die gegenüberliegenden Seiten sind immer noch parallel oder fast. Aber der lange Zahn des Lâm konnte nicht geneigt werden, so dass eine offene Schale viel zu offen wäre und die Gesamtdichtheit des Textes schwächen würde - daher die frühere Form für diesen Brief behaltend.

Yâ' ي

Yâ ist ein ungewöhnlicher Buchstabe, in dem sein Körper, der die obere Hälfte einer Schleife ist, weniger wichtig scheint als sein Schwanz, der mehrere mögliche Formen hat. Es begann als ein zurückkehrender Schwanz, aber oft faltete sich dieser wieder unter sich, um eine S-Form zu erzeugen. Später begann sich das S in einer parallelen Entwicklung zur Schale der Nûn zu öffnen, so dass es in einigen Stilen identisch ist.

Alle drei Schwänze können jedoch jederzeit ohne Mehrdeutigkeit verwendet werden. Dies gibt dem Yâ 'viel kreatives Potential: es ist so erkennbar, dass man es ziemlich weit treiben kann. Beachten Sie, dass beim Verbinden der Körper zu einem Zahn wird, mit zwei Punkten darunter.

Ya basics

Beachten Sie das obere östliche Kufic-Beispiel, wo der Körper ganz weggelassen wurde und der Yâ nur ein zurückkehrender Schwanz ist.

Ya examples

Râ'ر , Zayn ز

Râ 'soll "ein halbes Nûn" sein. Dies macht sowohl in der frühen als auch in der späteren Form Sinn: Am Anfang ist R 'im Wesentlichen ein sehr kleiner Winkel, der auf der Basislinie sitzt, während Nûn, wie wir oben gesehen haben, die gleiche Form hat, aber sein Winkel fällt tiefer, unterhalb der Grundlinie. In den frühen Manuskripten gibt dies Râ 'den Anschein, auf sich selbst gefaltet zu sein, um ein Dreieck zu bilden.

Tatsächlich sieht es für moderne Augen wie ein Dâl aus, aber dieser Brief war zu dieser Zeit in Kartons verpackt und völlig verschieden. Die Öffnung von Râ 'stimmt mit der Tatsache überein, dass Nûn dasselbe tut, so dass die Buchstaben im selben Text nie dieselbe Erscheinung haben - aber das Design des einen basiert immer auf dem des anderen.

Ra basics

Beachten Sie in den ornamentalen Formen unten, wie der Schwanz über den Buchstaben wieder aufsteigen kann, ein gutes Gerät, um zu füllen, was ein peinlicher leerer Raum sein könnte.

Ra examples

Sîn س , Shîn ش

Die Sîn besteht aus Elementen, die wir bereits kennen: drei Zähne, von denen der letzte direkt in eine Schüssel fließt. Es kann sogar gesagt werden, dass es aus zwei Zähnen und einem ganzen Nûn besteht (das letzte Beispiel auf Stein, unten, zeigt dies auffallend). Sîn س ist unpunktiert (keine Punkte), während Shîn ش three drei Punkte hat.

Sin basics

Die drei Zähne der Sîn können in der Nähe von anderen gezahnten Buchstaben verwirrend sein, daher ist es ratsam, den Abstand zwischen ihnen zu reduzieren, um sie zu einer Einheit zusammenzufassen (obwohl dies auch mit anderen Mitteln erreicht werden kann).

Ihre Wiederholung kann auch monoton wirken, und um das zu beheben, wurden viele kreative Lösungen verwendet, deren einfachste es ist, ihre Höhe zu variieren. Typischerweise ist die mittlere die normale Zahnhöhe, wobei der erste Zahn etwas höher, der letzte etwas niedriger ist. In Ost-Kufisch wurde dies zu einem reinen Dreieck stilisiert, in dem die Zähne umrissen waren. Andere ornamentale Lösungen haben sich auf den zentralen Zahn konzentriert und sind dadurch höher, um Symmetrie zu erzeugen.

Sin examples

Jîm ج , Ḥâ' ح , Khâ' خ

Diese Buchstabenform ist gekennzeichnet durch die vordere diagonale Kerbe mit einem rücklaufenden Schwanz. Jîm ج hat einen Punkt unterhalb (oder innerhalb des Schwanzes, wie zu dem Zeitpunkt, als Punkte verwendet wurden, der sich geöffnet hatte), hasâ ح hat keine Punkte und Khâ' خ einen Punkt darüber (oder vor der Kerbe, je nachdem ist besser geeignet).

Jim basics

Es gibt ein paar besondere Dinge über diese Buchstabenform. Erstens wurde der zurückkehrende Schwanz manchmal durch einen flachen Schwanz ersetzt. Das ist für uns jetzt verblüffend, weil die Krümmung des Jîm-Schwanzes für den Brief so wichtig scheint, aber ich fand mehrere historische Beispiele, die zeigen, dass es in dieser Hinsicht früh Unentschlossenheit gab, sehr wahrscheinlich, weil keine anderen Buchstaben den vorwärts Kerbe, so gab es keine Mehrdeutigkeit möglich.

Zweitens findet die Verbindung mit dem vorherigen Buchstaben nicht immer auf der Basislinie statt: Oft sehen wir, dass Buchstaben an der Kerbe selbst hängen. Dies erzeugt eine zweite Basislinie über der Hauptlinie.

Schließlich findet die Form der Kerbe viele Interpretationen. Es kann niemals eine Vertikale sein, die ein Zahn wäre, aber es kann eine kurze offene Box oder ein Viertel eines Kreises (konvex oder konkav) oder irgendeine Kombination daraus werden. Die Kerbe kann auch unter der Grundlinie herausragen (wie in den östlichen Kufic-Beispielen), was eine gute Möglichkeit ist, die Monotonie einer übermäßig flachen Grundlinie zu durchbrechen.

Jim examples

Ayn ع , Ghayn غ

Dies ist ein ziemlich interessanter und subtiler Brief, wie wir aus der Vielfalt der Formen, die er in der Geschichte nahm, schließen können. Wir wissen, dass der Körper des verbundenen Ayn ein Paar "Antennen" ist, die nichts anderes sind als die zwei diagonalen Kerben Rücken an Rücken, und ich behaupte, dass seine unverbundene Form (im Wesentlichen) die Rückwärtskerbe, der Kontrapunkt des Jîm ist Vorwärtskerbe.

Nur sein Schreiben mit einem Blatt führt unweigerlich zu einer gekrümmten Kurzschrift, und die Kurve wurde zur Norm. Auf die gleiche Weise schlossen sich die "Antennen" an, weil es schneller war, das Ganze in einem einzigen Schlag zu schreiben, und diese geschlossene Form wurde zur Norm, ohne die ältere vollständig zu eliminieren.

Ayn hat einen zurückkehrenden Schwanz, der zu Jims passt, und teilt seine Buchstabenform mit Ghayn غ, das oben einen Punkt hat.

Ayn basics

Die Vielfalt der Formen, die unten für das verbundene Ayn zu sehen sind, unterstreicht einen wichtigen Punkt: Das Ayn unterscheidet sich von einer Schleifenform und ist nicht davon abgeleitet. Seine ursprüngliche Beziehung zur Grundlinie, die ein einzelner Punkt ist, aus dem die beiden "Antennen" hervorgehen, muss immer im Hinterkopf behalten werden. Es ist auch ein symmetrischer Brief, die beiden Hälften spiegeln sich. Um ein Bild zu verwenden, das uns später helfen wird: sein unsichtbares Rückgrat befindet sich in der Mitte, so dass jeder dekorative Gipfel, jede Vertiefung oder Addition ebenfalls zentriert ist.

Ayn examples

Mîm م

Der Mîm ist der Loop par excellence. Es ist ein reiner Kreis, der oft nicht einmal einen Schwanz hat und früh nur einen sehr kurzen hatte. Es ist der einzige Buchstabe, der auf die Grundlinie zentriert werden kann (Unterbrechung), obwohl er auch darauf sitzen kann. Es wird jedoch nie davon abgehoben. Wir können sagen, dass Mim im Gegensatz zu Ayn immer zwei Berührungspunkte mit der Grundlinie hat. Wie die Ayn jedoch ist ihr Rückgrat zentriert und alles, was damit einhergeht.

Mim basics

Die historischen Beispiele zeigen große Unentschlossenheit in Bezug auf den Schwanz des Mîm: kurz oder lang, horizontal oder vertikal. Es scheint nicht wichtig zu sein, denn in diesem Fall ist es eher ein dekoratives Element als ein wesentlicher Teil des Briefes. Es ist nicht wichtig, dem Mîm einen Schwanz zu geben, der zu einem anderen Buchstaben gehört. Ein flacher Schwanz zum Beispiel würde es zu einem Fâ machen, und eine Schüssel würde es zu einem Qâf machen. Deshalb sehen Sie unten verschiedene "Freiformschwänze", und keine der etablierten, die wir oben untersucht haben. Sie können die zentrierte Natur davon sehen, obwohl es immer schwieriger ist, im abgeschrägten östlichen Kufic zu sehen (und es gibt eine Ausnahme auf Stein).

Mim examples

Fâ' ف

F'ist eine Schleife auf einem Zahn mit einem flachen Schwanz (der nach dem Schwanz der B gestylt ist). Obwohl es von der Grundlinie abgehoben werden kann oder darauf sitzen kann, kann man die Anwesenheit des Zahnes fühlen, und das bedeutet, dass Fas "Rückgrat" sowohl sichtbar als auch außermittig auf der rechten Seite des Buchstabens ist.

Fa basics

Das Ergebnis ist, dass F 'auf einer Seite ziemlich flach sein kann und eher die Form eines Viertelkreises als eines vollen Kreises annimmt. Wenn ein dekorativer Gipfel oder eine andere Form hinzugefügt würde, wäre es nicht in der Mitte der Schleife, sondern oben. Die nordafrikanische Variation unten, die einen runden Fâ 'auf einem zentralen Stamm hat, stammt aus demselben Manuskript wie der ähnliche Ayn, der oben gezeigt ist; Es gibt eine bewusste Designentscheidung, um die Rundung der Ayn zu übertreiben und geloopte Buchstaben mit einer starken stilistischen Kohärenz zu verwenden. Ein schönes Beispiel für das Biegen der Regeln, ohne das Ergebnis zu brechen.

Fa examples

Qâf ق

Der Körper von Qâf ist in jeder Hinsicht mit Fâ 'identisch, außer dass er zwei Punkte anstelle von einem hat. Der Unterscheidungsfaktor zwischen den beiden ist der Schwanz, der oft fälschlicherweise als derselbe angenommen wird. In der Tat hat die spätere Form des Qâf eine Schüssel, die sich unter der Grundlinie im völligen Gegensatz zum flachen Schwanz des Fâs verbiegt. Seine frühere Form war noch deutlicher und ähnelte Yas doppelt zurückkehrendem Schwanz.

Qaf basics

Die historischen Beispiele zeigen die Entwicklung dieses Schwanzes, der in einigen Manuskripten die Form einer Sichel oder eines S annimmt, sich aber allmählich öffnet. Nur ein kurzer Halt vor der offenen Kurve, und das ist auch in der Zeit erodiert. Beachten Sie das Steinbeispiel mit dem geraden, eckigen Schwanz, der an den frühen Nûn erinnert.

Qaf examples

Wâw و

Wâw ist einfach ein Râ 'mit einer Schleife. In der früheren Form bedeutet dies, dass es auf der Grundlinie sitzt, mit der Schleife so nahe, dass die Gesamtsilhouette ein abgerundetes Dreieck ist, wenn es nicht zusammen in einen Kreis geschoben wird. In der späteren Form ist die Schleife-auf-Zahn deutlicher, was impliziert, dass Wâw wie Fâ 'ein sichtbares Rückgrat auf der rechten Seite hat - aber im Gegensatz dazu ist Wâws Schleife immer auf der Grundlinie, nicht erhöht.

Waw basics

Wie Râ 'kann sich der Schwanz des Wâw über seinen Kopf zurückrollen, um sich für alle möglichen dekorativen Geräte zu eignen.

Waw examples

Hâ' ه

Der letzte der geloopten Buchstaben ist insofern einzigartig, als er im Wesentlichen zwei Schleifen um einen Zahn herum verbindet. Da es so verschieden ist, spielt es keine Rolle, ob diese beiden Schleifen, die normalerweise zu zwei Öffnungen in einer einheitlichen Form werden, vertikal oder horizontal oder sogar diagonal in einer abgerundeten, quadratischen oder dreieckigen Form angeordnet sind und ob der Zahn noch sichtbar ist. ragt heraus oder nicht.

Mindestens ein Beispiel unten hat sogar eine Schleife über und eine unter der Basislinie. Wenn es nicht verbunden ist, ist es wie ein F'ohne Schwanz, aber der Zahn erstreckt sich oft über die Höhe der Schleife. In der Tat ist dies oft ein herausragendes Merkmal dieses Briefes in dieser Position.

Ha basics

Einige der folgenden Beispiele zeigen, wie die Schleife des letzten H 'von der Grundlinie abgehoben werden kann, aber beachten Sie, dass dies nur passieren kann, wenn es mit dem vorherigen Buchstaben verbunden ist. Ein isoliertes H'kann nicht auf einem körperlosen Zahn stehen, sondern muss auf der Grundlinie sitzen.

Ha examples

Dâl د , Dhâl ذ

In Kufic ist Dâl der kleinste der eingerahmten Buchstaben, aber er ist immer noch viel größer als wir es in den runden Stilen gewohnt sind. Es kann sich horizontal sehr weit ausdehnen, aber da es fast identisch mit dem Kaf ist, ist es ratsam, es kürzer zu halten, vielleicht nicht länger als die Höhe eines Alif, da das Kaf nicht kürzer als das gleiche Maß ist. Dâl hat einen Haken, der normalerweise diagonal ist, aber vertikal oder auf verschiedene kreative Arten interpretiert werden kann. Dhâl ذ wird durch einen Punkt über dem Haken oder Körper unterschieden.

Dal basics

Im Gegensatz zu Râ 'taucht Dâl nie in Kufic auf, obwohl es im östlichen Kufic offen ausgesprochen dreieckig wird, was sich auf viele Buchstaben auswirkt. In einigen ornamentalen Formen wird der Haken so groß, dass der Buchstabe von einem Kaf nicht zu unterscheiden ist, abgesehen von der Tatsache, dass er sich nicht verbindet.

Dal examples

Kâf ك

Schon früh war der einzige Unterschied zwischen Kâf und Dâl die Tatsache, dass Kâf sich verbindet. Es entwickelte sich dann mehr als Dâl, besonders im Haken, der viel mehr Wichtigkeit annahm (in den abgerundeten Schriften würde der Haken des Dâl vollständig verschwinden, während das des Kâfs sein hervorstechendstes Merkmal werden würde).

Wir finden auch, dass sich die untere Linie in nicht-verbindenden Kafs mehr ausdehnt, elegant die Höhe des Hakens ausgleicht und designartig wie ein kurzer, flacher Schwanz behandelt wird. Beachten Sie, dass die relativ neue Form des Kâf, in der es wie ein Lâm ل mit Hamza ء aussieht, in Kufic unbekannt ist.

Kaf basics

Die folgenden Beispiele zeigen, wie viel Vielfalt am Haken möglich war, und der Kontrast zwischen den sehr kurzen frühen kufischen und dem, was danach kam - eines der Beispiele aus dem östlichen Kufi sieht für die ganze Welt wie ein Drachen am Ende einer dünnen Schnur aus, im Gegensatz zu den Linien des Körpers, die um so substantieller und grundlegender für ihre Nähe sind. Es gibt sogar eine Kuriosität: ein Fantasie-Kâf mit einem dreifachen Körper, im Zierbereich, ohne Identitätsverlust.

Kaf examples

Sâd ص , Ḍâd ض

Sâd ist eine geschlossene Kiste mit einer Schüssel und einem Zahn, wobei letzterer nicht unbedingt der Höhe und dem Design der anderen gezahnten Buchstaben in einem Drehbuch folgt. Sâd ist eine geschlossene Kiste mit einer Schüssel und einem Zahn, wobei letzterer nicht unbedingt der Höhe und dem Design der anderen gezahnten Buchstaben in einem Drehbuch folgt. Es ist jedenfalls nie so prominent wie das von ṬṬ, unserem nächsten Buchstaben. Ḍâd ض unterscheidet sich durch seinen Punkt.

Sad basics

Beachten Sie die ungewöhnliche ornamentale Form mit zwei Zähnen, um Symmetrie zu erreichen.

Sad examples

Ṭâ' ط , Ẓâ' ظ

ṬṬ ist eine Kiste mit einem Alif oder langen Zahn, und der andere Buchstabe außer Lâm ist genauso groß. Ursprünglich hatte es überhaupt keinen Schwanz und erwarb nur einen kurzen, symbolischen, ähnlich wie Mim. Sein Zwilling, Ẓ ظ, wird durch den einen Punkt, der immer vor dem langen Zahn ist, über den Körper erkannt.

Ta basics

Der lange Zahn muss nicht vertikal sein und wird oft im gleichen Winkel wie der Haken in Dâl und Kâf geneigt. Dies lässt diesen Brief manchmal genau wie ein Kâf aussehen, wobei eine genaue Untersuchung ergibt, dass es sich im Gegensatz zu Kâf tatsächlich um eine geschlossene Kiste handelt. Es gibt sogar Beispiele für den langen Zahn, der auf der Rückseite der Box steht und nicht mit seiner linken Seite zusammenfällt.

Ta examples

Lâm-Alif لا

Es ist nicht möglich, die Buchstaben zu studieren, ohne auf den "29. Buchstaben" zu schauen, der die bekannte Ligatur Lâm-Alif ist. Wenn Alif Lâm folgt, bilden sie obligatorisch eine neue Glyphe, die im Wesentlichen ein X ist, das an der Basislinie verbunden ist. Das Dreieck, das gebildet wird, wird gemacht, um der Höhe der geschlungenen Buchstaben zu entsprechen, und die Arme sind so groß wie der Alif.

Lam-Alif basics

Vor diesem Hintergrund war kein Brief Gegenstand so vieler Erfindungen. Es gibt kaum Regeln, außer der Tatsache, dass es auf der Grundlinie sitzt und nicht verbindet. Es gibt kaum Regeln, außer der Tatsache, dass es auf der Grundlinie sitzt und nicht verbindet.

Lam-Alif examples

Übung

Dies ist eine Menge Material, das Sie aufnehmen sollten, und Sie sollten nicht erwarten, dass Sie alles auf einmal merken. Behalte es als Referenz, zu der du zurückkehren kannst, und es wird allmählich reinsickern, besonders wenn wir mit den Buchstaben in den kommenden Übungen arbeiten.

Ihre Übung zur Vorbereitung auf die nächste Lektion besteht darin, alte kufische Manuskripte und Inschriften genau zu betrachten (online gibt es viele, aber konzentrieren Sie sich auf historische) und diese Anleitung zu verwenden, um die Buchstaben zu identifizieren. Skizzieren Sie so viele Ihrer Ergebnisse wie möglich, eine wichtige Übung, um die Buchstabenformen zu registrieren und sich darauf vorzubereiten, sie zu erstellen.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.