Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Patterns

Erstellen Sie ein detailliertes, illustratives, nahtloses Muster in Adobe Photoshop

Difficulty:IntermediateLength:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Valentina (you can also view the original English article)

Final product image
What You'll Be Creating

Eines meiner liebsten Dinge auf der Welt ist das Erzeugen fließender, nahtloser Muster, aber ich bin von Natur aus keine sehr genaue Person, und ich war immer durch all die mathematischen und sorgfältigen Berechnungen eingeschüchtert, die bei der Erstellung eines sich wiederholenden Musterfelds anfallen. Aus diesem Grund habe ich auf ziemlich schmerzlose Art und Weise ein nahtloses Muster erstellt, für das keine komplizierten Schritte erforderlich sind. So machen Sie es:

1. Skizzieren Sie Ihr Muster

Schritt 1

Zeichnen Sie ein wenig, um zu entscheiden, welche Elemente Sie in Ihrem Muster verwenden möchten. Zweige und Blumen sind immer eine gute Idee, weil sie einen natürlichen, organischen Fluss haben. Diese Methode funktioniert jedoch mit jedem Thema, das Sie möchten.

Seamless pattern in PS - sketching motifs

Schritt 2

Fangen Sie an, Ihr Muster spontan zu vergrößern. Dies kann ein grober Entwurf sein und muss nicht gut aussehen - Sie versuchen nur, einen guten Rhythmus für das Stück zu erhalten. Sie können aus einem großen Patch oder aus einer Reihe kleinerer Patches herauswachsen - es spielt keine Rolle. Wir werden sie später zusammenstellen.

Seamless pattern in PS - layout start

Schritt 3

Sobald Ihre Skizze etwas gewachsen ist, möchten Sie mit dem Formen Ihrer Kachel beginnen. Wenn Sie also bisher auf Papier gearbeitet haben, scannen Sie Ihre Zeichnung mindestens mit 300 dpi.

Sie möchten sich viel Raum zum Atmen geben. Erstellen Sie also eine relativ große neue Datei in Photoshop. Ich empfehle mindestens 5000 x 5000 px. Sie können die Größe immer reduzieren, wenn Sie das Gefühl haben, dass sie zu groß ist, aber Sie können das Raster nicht vergrößern. Daher ist es das Schlimmste, wenn Sie Ihr schönes Muster erstellen und dann feststellen, dass es zu klein ist, um es für die beabsichtigte Verwendung zu verwenden.

Seamless pattern in PS - scanned sketch

Schritt 4

Wenn Ihre Skizze oder Ihr Scan ziemlich sauber ist, können Sie sie als Ausgangspunkt für Ihre Musterkachel verwenden. Sie möchten den White-Paper-Teil löschen und nur Ihr Bildmaterial auf der Ebene belassen.

Das erreichen Sie am besten, indem Sie die Schieberegler Bild > Anpassungen > Ebenen anpassen (Image > Adjustments > Levels sliders). Bewegen Sie den linken Schieberegler nach innen, um Ihre schwarzen zu schwärzen, bewegen Sie den rechten Schieberegler nach innen, um die Weißen weißer zu machen, und spielen Sie dann mit dem mittleren Schieberegler, bis Sie die beste Balance haben.

Dann wählen Sie einfach die weißen Teile mit dem Zauberstab-Werkzeug (Magic Wand Tool) und Löschen aus. Wenn Ihre Skizze oder Ihr Scan grob ist, können Sie sie immer als Richtlinie verwenden und Ihre Linien sauber auf einer separaten Ebene zeichnen. Legen Sie die Skizze als oberste Ebene fest und verringern Sie die Opazität (Opacity), sodass Sie den Linien folgen können, ohne die Sicht zu beeinträchtigen.

Seamless pattern in PS - drawing linework over sketch

2. Erstellen Sie das Musterlayout

Schritt 1

Es gibt keine strengen Regeln, wie viel Artwork Sie entwickeln sollten, aber je mehr einzigartige Elemente Sie haben, desto reicher wird Ihr Muster. Verrückt nicht! Zu viele verschiedene Elemente können dazu führen, dass sich ein Muster übermäßig beschäftigt oder unordentlich anfühlt.

Denken Sie daran, dass Sie dieselben Elemente mehrmals verwenden können, wenn Sie sie mit Funktionen wie Bearbeiten > Transformieren > Drehen, Skalieren oder Spiegeln (Edit > Transform > Rotate, Scale, or Flip) ändern. Wenn Sie neue Musterabschnitte hinzufügen, ist es hilfreich, diese zuerst in einer anderen Farbe zu skizzieren, damit Sie das Layout richtig gestalten und dann die letzten Linien über diese Skizze ziehen.

Seamless pattern in PS - growing the layout

Schritt 2

Spielen Sie mit Ihren verschiedenen Elementen und binden Sie sie zu einem festen Mustermuster zusammen. Die Form des Patches ist nicht wichtig, aber es ist besser, wenn er ein relativ kompakter Fleck ist.

Zu diesem Zeitpunkt ist es am besten, immer noch mit nur einer Farbe zu arbeiten - wir können später mehr Farben hinzufügen, sobald wir wissen, dass unsere Wiederholung funktioniert. Wenn wir anfangen, das Muster zu färben, bevor die Wiederholung abgeschlossen ist, müssen wir jede Farbebene für jede kleine Änderung korrigieren. (Vertrauen Sie meiner Stimme schmerzlicher persönlicher Erfahrungen in diesem Fall!) Das bedeutet nicht, dass Sie die Farben Ihrer Linienführung und Ihres Hintergrunds nicht auf etwas einstellen können, mit dem Sie gerne arbeiten möchten.

Seamless pattern in PS - ready for tiling

Schritt 3

Wenn der Patch groß genug erscheint, erstellen Sie eine Kopie Ihrer Musterebene mit Control ‑ J und verschieben Sie ihn in einer geraden Linie auf eine Seite der Kachel. Es ist wichtig, dass sich diese neue Ebene in einer absolut geraden Linie bewegt. Halten Sie die Shift-Taste gedrückt, bevor Sie mit dem Ziehen beginnen, um sicherzustellen, dass sie nur in horizontaler Bewegung verriegelt ist.

Platzieren Sie die neue Ebene in einem kleinen Abstand von Ihrer ursprünglichen Musterebene. Lassen Sie dabei genügend Platz für die Verbindungselemente, die Sie zeichnen, um die beiden zu verbinden.

Seamless pattern in PS - control tile

Schritt 4

Gehen Sie zurück zu Ihrer ursprünglichen Musterebene und erweitern Sie Ihr Design in Richtung der neuen Grenze. Seien Sie vorsichtig, dass Sie den Kantenbereich des Musters nicht zu dicht oder zu dünn machen - Sie möchten einen gleichmäßigen Fluss beibehalten.

Wenn Sie feststellen, dass Sie Elemente einpressen müssen, bewegen Sie das Kontrollfeld etwas weiter (aber immer noch in einer geraden Linie). Wenn Sie zu viel Platz zum Füllen haben, schieben Sie ihn näher. Sie streben einen nahtlosen Fluss zwischen den beiden Abschnitten an.

Seamless pattern in PS - closing horizontal seams

Schritt 5

Wenn Sie fertig sind, löschen Sie die Kontrollschicht und erstellen eine neue Kopie der ursprünglichen Musterebene mit Control-J. Dieses Mal bei gedrückter Shift-Taste vertikal nach oben oder unten ziehen.

Sie müssen nur die Kante der Kontrollkachel sehen, die der ursprünglichen Musterkachel am nächsten liegt. Wenn Sie sich jedoch beengt fühlen, können Sie Ihre Leinwandgröße immer erhöhen (Bild > Leinwandgröße (Image > Canvas Size)), um sich mehr Raum zum Atmen zu lassen.

Seamless pattern in PS - closing vertical seams

Schritt 6

Kehren Sie zu Ihrer ursprünglichen Musterebene zurück und wachsen Sie mit dem Muster in Richtung der neuen Grenze, die von der vertikalen Steuerebene festgelegt wird. Bemühen Sie sich wieder um ein nahtloses Treffen der beiden.

Sobald Sie fertig sind, Huzzah! Ihre Musterfliese ist im Wesentlichen vollständig!! Verwerfen Sie das zweite Kontrollfeld und wir sind bereit, einige Tests durchzuführen.

Seamless pattern in PS - completed tile

3. Testen Sie Ihre Wiederholung

Schritt 1

Kopieren Sie Ihre Pattern-Kachel in eine neue Datei (Control-A > Control-C > Control-N > Control-V), um die Wiederholung zu testen.

Wenn es riesig ist, reduzieren Sie die Größe auf ca. 1000 px. Sie verlieren etwas an Qualität, aber für den Test spielt es keine Rolle. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie das mit einer Kopie machen und nicht mit Ihrer Originaldatei.

Ziehen Sie dann ein Auswahlfeld über die rechte Seite Ihres Musters, wählen Sie ungefähr ein Fünftel der Kachelbreite aus (es spielt keine Rolle, wie viel, also nehmen Sie einfach ein Stück) und ziehen Sie es bei gedrückter Shift-Taste ganz nach links.

Geben Sie die Auswahl erst frei, wenn Sie mit der Position zufrieden sind, an der Sie sie platziert haben. Sie können sie mit den Pfeiltasten in kleinen Schritten nach links und rechts verschieben, bis sie wie eine gute Passform aussieht.

Lassen Sie die Auswahl los (Control-D) und wiederholen Sie das Gleiche für die vertikale Wiederholung. Wählen Sie unten in der Kachel einen Block aus, und verschieben Sie ihn nach oben, sodass sich die beiden inneren Kanten gut treffen. Sie haben jetzt eine schöne Musterfliese!

Seamless pattern in PS - folding in the tile
Seamless pattern in PS - tile ready for testing

Schritt 2

Ziehen Sie das Rechteckige Auswahlwerkzeug (Rectangular Marquee Tool) um Ihre Kachel, um das Ganze auszuwählen. (Diese Auswahl muss präzise sein. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, setzen Sie einige Hilfslinien an den Kanten Ihrer Kachel, und das Auswahlwerkzeug bleibt dabei.) Gehen Sie dann zu Bearbeiten > Muster definieren (Edit > Define Pattern) und geben Sie Ihrem neuen Muster einen Namen und speichern Sie es.

Seamless pattern in PS - saving pattern swatch

Schritt 3

Erstellen Sie nun eine neue leere Datei, die mindestens drei- bis viermal so groß ist wie Ihre Kachel, und füllen Sie die gesamte Oberfläche mit Ihrem neuen Muster aus, indem Sie auf das Farbeimer-Werkzeug (Paint Bucket Tool) klicken und die kleine Dropdown-Menüoption von der Standardeinstellung 'Vordergrund' in 'Muster' und wählen Sie Ihr Muster aus dem Menü (es ist immer das letzte). Schauen Sie sich Ihr Muster an und sehen Sie, ob irgendwelche ungeraden Bits angezeigt werden oder ob Teile scheinbar nicht gut fließen.

Seamless pattern in PS - testing the pattern

Schritt 4

Achten Sie darauf, wo diese Störungen sind, und kehren Sie zur ursprünglichen Musterkachel zurück, um sie zu beheben. Möglicherweise müssen Sie ein paar Mal hin und her gehen, bis es genau richtig aussieht, je nachdem, wie viel Perfektionist Sie sind.

Was Sie zu erreichen versuchen, ist eine Art geordnete Abwechslung - kein Element sollte sich von den anderen unterscheiden, suchen Sie also nach Stücken, die deutlich kleiner oder größer aussehen als die anderen. Diese sind innerhalb der Kachel selbst nicht wahrnehmbar, werden jedoch bei Betrachtung der Wiederholung ziemlich grell. Manchmal hilft es, ein wenig zu blinzeln - dadurch werden die Details verwischt und Sie können sich auf den Fluss der Formulare konzentrieren.

Seamless pattern in PS - finding flaws in the repeat

4. Farbe hinzufügen

Schritt 1

Jetzt können Sie Ihrem Muster Farbe hinzufügen. Das Farbüberlagerungen.

Fügen Sie für jede neue Farbe, die Sie verwenden möchten, eine neue Ebene hinzu und legen Sie ihre Farbe über die Funktion Überlagerung (Overlay) fest (klicken Sie unten im Ebenen-Bedienfeld auf die Schaltfläche 'Fx', wählen Sie 'Farbüberlagerung' und legen Sie dann Ihre Farbe fest). Auf diese Weise wissen Sie immer, auf welcher Ebene Sie gerade arbeiten, und Sie müssen nicht mehr Ihre Farben auswählen, da die Farbe von der Ebene selbst und nicht von Ihrem Pinsel bestimmt wird.

Sie können beliebig viele Farben verwenden. Beachten Sie jedoch, dass vier bis acht Farben am besten geeignet sind, wenn Sie die Datei für den Siebdruck senden möchten. Wenn Sie in Volumenformen arbeiten, befindet sich Ihre Basisebene unten und die Farbebenen darüber. Wenn Sie in Konturen arbeiten, befindet sich Ihre Linienebene oben und alle darunter liegenden Farbebenen.

Seamless pattern in PS - setting colors through overlays

Schritt 2

Bevor Sie mit dem Malen beginnen, klicken Sie bei gedrückter Control-Taste auf Ihre Hauptmusterebene, und klicken Sie dann auf Control-H, um die Auswahl der 'marschierenden Ameisen' auszublenden, sodass Sie beim Malen nicht abgelenkt werden. Wenn Sie jetzt auf eine Farbebene malen, können Sie nur Farbe in den ausgewählten Bereich legen, so dass Sie sich nicht darum kümmern müssen, über die Linien zu malen.Das funktioniert natürlich nur, wenn Ihr Basismuster aus festen Formen und nicht nur aus Konturen besteht. Wenn Sie wie hier in Konturen arbeiten, können Sie diese zuerst ausfüllen, um eine solide Basis zu erstellen (Control-J, um eine Kopie der Konturebene zu erstellen, und dann auszufüllen). Anschließend können Sie das Bild selbst steuern mache auf die anderen farbschichten.

Das funktioniert natürlich nur, wenn Ihr Basismuster aus festen Formen und nicht nur aus Konturen besteht. Wenn Sie wie hier in Konturen arbeiten, können Sie diese zuerst ausfüllen, um eine solide Basis zu erstellen (Control-J, um eine Kopie der Konturebene zu erstellen, und dann auszufüllen). Anschließend können Sie das Bild selbst steuern mache auf die anderen farbschichten.

Seamless pattern in PS - selections help coloring

Schritt 3

Wenn Sie mit dem Hinzufügen von Farben fertig sind und eine schwache Umrandung der Grundfarbe um die farbigen Teile sehen, können Sie dies beheben, indem Sie das Bildmaterial auf der Basisebene auswählen (klicken Sie bei gedrückter Control-Taste auf die Miniaturansicht für diese Ebene auf das Fenster Ebenen), und wählen Sie Auswählen > Ändern > Vertrag (Select > Modify > Contract). Geben Sie '1' in das Dialogfeld ein und klicken Sie auf OK.

Das verkleinert Ihre gesamte Auswahl um ein einzelnes Pixel. Klicken Sie nun auf Control-Shift-I, um Ihre Auswahl umzukehren, und drücken Sie dann die Taste 'Löschen'. Dadurch wird ein einzelner Pixel vom gesamten Umfang der Basisfliese weggeschnitten, und die störende Kante wird nicht mehr angezeigt.

Seamless pattern in PS - fixing pixel-thin base color border

5. Abschließende Berührungen

Schritt 1

Nun ist Ihr Kunstwerk effektiv und Sie möchten es erneut zu einer perfekt rechteckigen Kachel falten, sodass Sie es als Muster verwenden, zu Print-on-Demand-Sites hochladen oder an Hersteller oder Käufer senden können.

Am einfachsten geht das mit Hilfslinien. Ziehen Sie eine vertikale und eine horizontale Hilfslinie aus den Linealen an den Rändern Ihres Zeichenbretts (wenn Sie die Lineale nicht sehen, gehen Sie zu Ansicht > Lineale (View > Rulers) und schalten Sie sie ein), und platzieren Sie sie in Ihrem Musterfeld.

Die genaue Position spielt keine Rolle - Sie können ungefähr sehen, wo ich sie platziert habe, und es funktioniert wirklich gut. Wählen Sie den Teil der Musterbasis aus, der auf der linken Seite der Hilfslinie hervorsteht, und ziehen Sie ihn bei gedrückter Shift-Taste auf die rechte Seite, bis er bequem auf dem Rest der Kachel anliegt.

Seamless pattern in PS - folding in the final tile
Seamless pattern in PS - folding in the final tile 2

Schritt 2

Wenn Sie mit dem Standort zufrieden sind, können Sie mit dem Zoom-Werkzeug (Zoom Tool) ganz nah heran zoomen und den zweiten Hilfslinie pixelgenau auf die saubere äußere Kante Ihrer neuen Kachel setzen.

Wiederholen Sie dasselbe mit jeder Farbebene, und der Abschnitt, den Sie verschieben, bleibt an der Hilfslinie und wird automatisch an der richtigen Stelle eingefügt.

Wenn Sie fertig sind, zoomen Sie noch einmal hinein, um sicherzustellen, dass nichts schief geht. Kleine Fehler in diesem Prozess können später große Kopfschmerzen verursachen. Wenn alles gut ist, machen Sie dasselbe mit der vertikalen Wiederholung.

Am Ende möchten Sie vielleicht noch einen letzten Test durchführen, um sicherzustellen, dass sich Ihr Muster genau so wiederholt, wie Sie es möchten.

Seamless pattern in PS - the final tile completed

Schritt 3

Mit einer ebenen Datei wie der, die wir gerade erstellt haben, können Sie mühelos neue Farbschemata erstellen. Durch Klicken auf den Überlagerungseffekt auf einer der Farbebenen wird eine Farbpalette geöffnet, mit der Sie in Echtzeit sehen können, wie die Farben, die Sie auswählen, mit dem Rest Ihres Farbteils zusammenarbeiten, und neue Farbschemen zu einem Kinderspiel werden .

Seamless pattern in PS - the final tile recolored

Und Sie sind fertig!!

War das nicht einfacher als Sie dachten?

Wenn Sie Ihr Muster zum Drucken auf Produkten versenden oder auf Print-on-Demand-Websites hochladen möchten, benötigen Sie oft nur ein flaches PNG-, JPG- oder TIFF-Bild. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie Ihre ursprüngliche mehrstufige Datei immer speichern. Die mehrstufige Datei ist 'druckfertig', d.h. sie kann ohne Änderungen am Siebdruckprozess verwendet werden, was für einige Käufer ein großes Plus ist. Sie können auch jederzeit darauf zurückgreifen und Änderungen leicht vornehmen.

Ich hoffe, es hat Ihnen gefallen, und ich hoffe, es hat Sie überzeugt, dass das Herstellen nahtloser Muster nichts zu befürchten ist! Die meisten flüchtigen Muster-Enthusiasten halten an geworfenen Wiederholungen fest, da dies natürlich am einfachsten ist, aber es gibt viel Freude an einer schönen, fließenden, nahtlosen Wiederholung.

Kann es kaum erwarten zu sehen, was Sie damit machen!

Seamless pattern in PS - completed pattern
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.