Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Adobe Illustrator

Eine Anleitung für Anfänger zu Adobe Illustrator-Mustern

German (Deutsch) translation by Katharina Grigorovich-Nevolina (you can also view the original English article)

Final product imageFinal product imageFinal product image
What You'll Be Creating

Der Prozess der Erstellung eines guten Illustrator-Musterdesigns kann sich manchmal als echte Herausforderung erweisen, besonders wenn Sie dies zum ersten Mal tun.

Da ich weiß, dass viele Leute Schwierigkeiten haben, Muster zu erstellen, habe ich beschlossen, diesen ausführlichen Artikel zusammenzustellen, der Ihnen helfen soll, herauszufinden, wie Sie ein Muster in Illustrator erstellen.

Unabhängig davon, ob Sie ein Illustrator-Halbtonmuster, ein Illustrator-Punktmuster, ein Illustrator-Vintage-Muster oder vielleicht sogar ein Illustrator-Aquarellmuster erstellen, gibt es einige wichtige Aspekte, die Sie beachten müssen, wie wir im Folgenden sehen werden Momente.

Von der Verwendung von Adobe Illustrator-Musterfeldern über das Erstellen eines sich wiederholenden Musters in Illustrator bis hin zum Skalieren eines Illustrator-Musters oder zum Drehen eines Musters in Illustrator werden wir nach und nach lernen, wie man Muster in Illustrator entwirft und sie anpasst, wenn wir müssen.

Vergessen Sie auch nicht, dass Sie Ihre Musterbibliothek jederzeit erweitern können, indem Sie zu GraphicRiver gehen, wo Sie eine große Auswahl an Vektormustern finden.

1. Was sind Muster?

Bevor wir tiefer in den eigentlichen Artikel eintauchen, nehmen wir uns einen Moment Zeit und sehen uns genau an, was ein Muster ist.

Laut Google soll das Nomen von dem mittelenglischen Patron stammen, der in der Zeit von 1325-1375 verwendet wurde und "eine Person beschrieb, die einer anderen Person, Organisation oder Sache finanzielle oder andere Unterstützung gewährt". Dieser „Patron“ galt als eine herausragende Persönlichkeit, die ein Beispiel zum Nachmachen gab.

Der Wechsel der zweiten Silbe erfolgte im 16. Jahrhundert, als Muster zu einem eigenen Wort wurde, das die Bedeutung eines „wiederholten dekorativen Musters“ trug und sich damit von der früheren Bedeutung trennte.

Heute stellen wir uns ein Muster wie folgt vor:

„jede sich regelmäßig wiederholende Anordnung, insbesondere ein Design aus sich wiederholenden Linien, Formen oder Farben auf einer Fläche“

Aus gestalterischer Sicht besteht ein Muster aus mehreren sich wiederholenden Grafikkacheln, die sich überlappen, um eine nahtlose Komposition zu schaffen.

Davon abgesehen haben Muster mehrere Branchen übernommen und sind zu einem komplizierten Teil unseres täglichen Lebens geworden, was das Interesse am Prozess ihrer Erstellung erhöht hat.

2. Was macht ein gutes Muster aus?

Damit ein Muster „funktioniert“, gibt es einige wichtige Anforderungen, die bei der Entwicklung des eigentlichen Designs berücksichtigt werden müssen.

Machen Sie es nahtlos

Der Schlüsseltrick für ein gutes Musterdesign besteht darin, es nahtlos aussehen zu lassen, was sich in einem glatten Gesamtübergang innerhalb seiner gesamten Oberfläche niederschlägt, ohne sichtbare Unterbrechungen zwischen den sich wiederholenden Fliesen.

pattern Illustratorpattern Illustratorpattern Illustrator

Dies wird normalerweise durch die richtige Positionierung Ihrer sich wiederholenden Elemente erreicht, die gleichmäßig auf die verschiedenen Kanten der Fliese verteilt werden müssen. Wenn Sie eine Hintergrundfarbe verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass die Kacheln selbst miteinander „verklebt“ sind, damit keine weißen Lücken dazwischen entstehen.

repeat pattern Illustratorrepeat pattern Illustratorrepeat pattern Illustrator

Wenn Sie ein einfaches Muster entwerfen, stellt dies normalerweise kein ernsthaftes Problem dar. Wenn Sie jedoch etwas komplexeres erstellen, müssen Sie möglicherweise die Position einiger Ihrer komponierten Formen oder Elemente überdenken.

incorrect positioning of a repeating pattern elementincorrect positioning of a repeating pattern elementincorrect positioning of a repeating pattern element

Ein weiterer Aspekt, den Sie im Auge behalten müssen, ist die Überlappung zwischen den zusammensetzenden Formen oder Elementen des Kunstwerks, damit keine Designanomalien durch falsche Formüberlappungen entstehen, was noch deutlicher wird, wenn die Kacheln nebeneinander positioniert werden .

Wenn Sie das Bedienfeld Musteroptionen verwenden, um die ganze schwere Arbeit zu erledigen, sollte dies kein Problem darstellen, aber wenn Sie den manuellen Weg gehen, stellen Sie sicher, dass Sie beim Positionieren eines bestimmten Elements an einer Kante ein one identische Kopie auf die gegenüberliegende kopieren und dabei sicherstellen, dass der gleiche Abstand und die gleiche Bahn von den Kanten Ihrer Referenzfläche und der ursprünglichen Form selbst beibehalten werden.

example of improper pattern elements positioningexample of improper pattern elements positioningexample of improper pattern elements positioning

Farbe ist eine weitere Sache, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie eine nahtlose Komposition anstreben, da Sie nicht mit einer Form enden möchten, die an einem Ende eine bestimmte Farbe und an der gegenüberliegenden Hälfte einen völlig anderen Wert verwendet.

example of wrong color applied to the half of a repeating elementexample of wrong color applied to the half of a repeating elementexample of wrong color applied to the half of a repeating element

Dies wird wahrscheinlich nicht passieren, wenn Sie das Musteroptionen-Bedienfeld verwenden, um den Kachelversatz durchzuführen, aber wenn Sie den eher manuellen Weg wählen, bei dem Sie jedes sich wiederholende Element an den Rändern einer Schnittmaske positionieren müssen, möchten Sie vielleicht Überprüfen Sie Ihr Musterdesign noch einmal, bevor Sie fortfahren.

example of manually positioning the elements of a patternexample of manually positioning the elements of a patternexample of manually positioning the elements of a pattern

Allerdings wird es Situationen geben, in denen das Musteroptionen-Werkzeug nicht genau das Musterdesign erzeugen kann, das Sie sich vorgestellt haben. Achten Sie in diesem Fall also darauf, dass Sie eventuell auftretende Anomalien genau im Auge behalten.

Streben Sie nach Balance

Sobald Sie sich vergewissert haben, dass Ihr Muster die erste Anforderung erfüllt, müssen Sie einen Schritt zurücktreten und sich die Balance Ihrer Komposition genau ansehen, um herauszufinden, ob Ihr Design angepasst werden muss.

Um ein Gleichgewicht zu erreichen, müssen Sie drei verschiedene Aspekte berücksichtigen:

1. Größe

Jede komponierende Form oder jedes Element sollte in Bezug auf ihre Nachbarn erstellt werden, damit sie am Ende harmonisch nebeneinander existieren, ohne das Gefühl zu geben, dass sie miteinander um Aufmerksamkeit konkurrieren. Mit anderen Worten, machen Sie nicht ein Element winzig und stapeln Sie es dann neben ein riesiges, da die Augen des Betrachters möglicherweise direkt zu letzterem springen und das kleinere ignorieren.

seamless pattern Illustratorseamless pattern Illustratorseamless pattern Illustrator

Stellen Sie außerdem sicher, dass Elemente unterschiedlicher Größe so angeordnet sind, dass sie natürlich aussehen, damit Sie bei der Wiederholung der Kachel ein klares, lesbares Muster entwickeln.

2. Farbe

Achten Sie bei der Arbeit an Ihrer Hauptwiederholungsfliese immer darauf, dass Ihre Farben gut miteinander harmonieren. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihre Farben gleichmäßig verteilen, da Sie nicht zwei oder mehrere sich wiederholende Farben in unmittelbarer Nähe zueinander haben möchten.

example of using bad color combinations within a patternexample of using bad color combinations within a patternexample of using bad color combinations within a pattern

3. Anordnung

Wenn Sie Ihre verschiedenen dekorativen Formen/Elemente positionieren, gehen Sie einige verschiedene Variationen durch, um sicherzustellen, dass Sie für jede die richtige Stelle gefunden haben. Dies ist sehr wichtig, da Sie, wie bei Farben, nicht die gleichen Formen/Elemente sehr dicht beieinander stapeln möchten, wodurch ein seltsam aussehendes Muster entstehen könnte.

example of poor shape positioning within a patternexample of poor shape positioning within a patternexample of poor shape positioning within a pattern

3. Wie kann man auf die Standardmuster von Illustrator zugreifen?

Nachdem wir nun einige der allgemeineren Aspekte in Bezug auf Muster behandelt haben, tauchen wir ein wenig tiefer ein, indem wir uns die verfügbaren Musterdesigns in Illustrator ansehen und sehen, wie wir sie tatsächlich verwenden können.

Die Software selbst enthält einige interessante Muster, die Sie finden können, indem Sie das Farbfelder-Bedienfeld öffnen und dann auf das Menü „Farbfelderbibliotheken“ klicken.

example of using the swatch libraries menuexample of using the swatch libraries menuexample of using the swatch libraries menu

Es erscheint ein neues Dropdown-Menü, in dessen unteren Bereich Sie eine Kategorie namens Muster finden, die selbst in drei Unterkategorien unterteilt ist.

example of available pattern categoriesexample of available pattern categoriesexample of available pattern categories

Sobald Sie eine Unterkategorie auswählen, wird ein neues Farbfeldbibliothek-Fenster angezeigt, das Ihnen eine Vorschau aller verfügbaren Musterdesigns bietet.

example of available pattern designsexample of available pattern designsexample of available pattern designs

4. Wie kann man die Standardmuster von Illustrator verwenden? 

Um eines der enthaltenen Muster zu verwenden, wählen Sie zuerst das gewünschte Musterdesign aus, indem Sie darauf klicken, wodurch es sofort zu Ihrer Füllung hinzugefügt wird, und greifen Sie dann einfach zum Rechteckwerkzeug (M) und erstellen Sie eine neue Form entweder mit dem Klicken-und-Ziehen-Methode oder die genauere Fenster-Eingabeaufforderung.

Wie Sie sehen, fügt Illustrator jedes Mal, wenn Sie ein Muster verwenden, es dem Farbfelder-Bedienfeld des aktuellen Dokuments hinzu, wo es verbleibt, damit Sie es später bei Bedarf schnell verwenden können.

dot pattern illustratordot pattern illustratordot pattern illustrator

Kurzer Tipp: Je nachdem, was Sie erreichen möchten, können Sie eine der verfügbaren geometrischen Formen verwenden oder mit dem Zeichenstift-Werkzeug (P) eine völlig neue von Grund auf neu erstellen und dann das Musterdesign darauf anwenden.

illustrator pattern fillillustrator pattern fillillustrator pattern fill

5. Wie kann man Muster auf eine vorhandene Form anwenden?

An dieser Stelle haben wir gesehen, wie einfach es ist, die Formwerkzeuge zu verwenden, um eine gemusterte Form zu erstellen, aber wie wäre es, wenn Sie sie für eine vorhandene Form verwenden, die Sie zuvor erstellt haben?

Nun, der Vorgang selbst ist eigentlich identisch, da sich das Muster wie jedes andere Muster verhält, was bedeutet, dass Sie es auf jede vorhandene Form anwenden können, indem Sie es einfach auswählen und dann das gewünschte Muster als Füllung festlegen.

example of using a pattern on an existing shapeexample of using a pattern on an existing shapeexample of using a pattern on an existing shape

6. Wie kann man Muster auf Text anwenden?

Möchten Sie ein Muster für einen Text verwenden? Nun, raten Sie mal, Sie können es tatsächlich, und es ist wirklich einfach.

Erstellen Sie zunächst das Textsegment mit dem Textwerkzeug (T) und legen Sie dann einfach das gewünschte Muster als Füllung fest.

example of using a pattern on a textexample of using a pattern on a textexample of using a pattern on a text

7. Wie kann man das Musteroptionen-Bedienfeld verwenden?

Bisher haben wir über die verschiedenen in Illustrator verfügbaren Muster gesprochen und gesehen, wie man sie verwendet, aber was wäre, wenn wir anfangen wollten, eigene neue zu erstellen?

Nun, bevor wir damit beginnen, müssen wir uns ein paar Augenblicke Zeit nehmen und uns mit den Werkzeugen und Funktionen vertraut machen, die dies alles möglich machen.

Im Vergleich zu anderen Softwareprogrammen verfügt Illustrator über ein spezielles Werkzeug zum Erstellen von Mustern in Form des Bedienfelds Musteroptionen, auf das Sie zugreifen können, indem Sie zu Fenster  > Musteroptionen wechseln.

Standardmäßig ist das Panel inaktiv, das heißt, um seine verschiedenen Funktionen nutzen zu können, müssen wir zuerst das Artwork auswählen, das wir in ein Muster umwandeln möchten.

how to design patterns in Illustratorhow to design patterns in Illustratorhow to design patterns in Illustrator

Wenn das Bildmaterial ausgewählt ist, müssen wir nur das erweiterte Menü des Bedienfelds öffnen und auf Muster erstellen klicken.

make pattern Illustratormake pattern Illustratormake pattern Illustrator

Sobald wir auf die Option klicken, bringt uns die Software sofort in den Bearbeitungsmodus und aktiviert die verschiedenen Optionen des Panels.

Sobald wir diesen Modus aktiviert haben, behält die Originalgrafikkachel ihre volle Deckkraft, während die umgebenden Kopien auf den Standardwert von 40% abgedunkelt werden.

pattern editing mode previewpattern editing mode previewpattern editing mode preview

Kurzer Tipp: Wenn Sie das Musteroptionen-Bedienfeld nicht die ganze Zeit sichtbar lassen möchten, können Sie das gleiche Ergebnis erzielen, indem Sie einfach die Form auswählen und dann zu Objekt > Muster gehen und auf Erstellen drücken, wodurch Sie in das Muster gelangen Bearbeitungsmodus.

7.1. Kachel-Typ

Die erste Option, die Sie beim Erstellen eines neuen Musters sehen, ist Kachel-Typ, der steuert, wie die zusammengesetzten Kacheln Ihres Musters angeordnet werden, und dies wird direkt von der Form der Kachel beeinflusst. Sie können sich eine Kachel als die Hauptfläche vorstellen, auf der Sie Ihr Kunstwerk positionieren.

Je nach Musterdesign können Sie zwischen fünf verschiedenen Kachellayouts wählen:

Raster

Das Rasterlayout stellt sicher, dass die Mitte jeder Kachel sowohl horizontal als auch vertikal auf die Mitte der angrenzenden Kacheln ausgerichtet ist und eine rechteckige Form für die Grafikkachel annimmt.

grid tile type examplegrid tile type examplegrid tile type example

Ziegel für Reihe

Die Kacheln werden als rechteckig behandelt und in Reihen angeordnet, wobei die Mitte der in Reihen angeordneten Kacheln horizontal ausgerichtet ist, während diejenigen, die sich in abwechselnden Spalten befinden, vertikal ausgerichtet sind.

brick by row tile type examplebrick by row tile type examplebrick by row tile type example

Ziegel für Spalte

Die Kacheln werden als rechteckig behandelt und in Spalten angeordnet, wobei die Mitte der Kacheln in Spalten vertikal ausgerichtet ist, während diejenigen, die sich in alternativen Spalten befinden, horizontal ausgerichtet sind.

brick by column tile type examplebrick by column tile type examplebrick by column tile type example

Hex nach Spalte

Die Kacheln werden als sechseckig behandelt und sind in Spalten angeordnet, wobei die Mitte der Kacheln in Spalten vertikal ausgerichtet ist, während diejenigen, die sich in alternativen Spalten befinden, horizontal ausgerichtet sind.

hex by column tile type examplehex by column tile type examplehex by column tile type example

Hex nach Reihe

Die Kacheln werden als sechseckig behandelt und sind in Reihen angeordnet, wobei die Mitte der in Reihen angeordneten Kacheln horizontal ausgerichtet sind, während diejenigen, die in abwechselnden Reihen liegen, vertikal ausgerichtet sind.

hex by row tile type examplehex by row tile type examplehex by row tile type example

Das Musterkachelwerkzeug

Wenn Sie die Form der standardmäßigen Kacheltypen anpassen müssen, können Sie dies tun, indem Sie auf das Musterkachelwerkzeug in der oberen linken Ecke des Bedienfelds klicken, das einen Begrenzungsrahmen um die tatsächliche Kachelform anzeigt.

Sie können dann Form und Größe ändern, indem Sie einfach auf die Begrenzungspunkte klicken und sie in eine beliebige Richtung ziehen.

example of using the pattern tile toolexample of using the pattern tile toolexample of using the pattern tile tool

Kurzer Tipp: Wenn Sie versuchen, Ihre Formen so pixelgenau wie möglich zu halten, sollten Sie sich von dieser Option fernhalten, da sie, wie Sie sehen, immer zu dezimalen numerischen Werten führt.

7.2. Ziegelversatz

Wenn Sie schnell mit den verschiedenen Kachel-Typ-Optionen herumgespielt haben, haben Sie vielleicht bemerkt, dass Sie für einige von ihnen, genauer gesagt die "Brick by" -Optionen, eine weitere Untereinstellung namens Ziegelversatz erhalten, die, wie der Name schon sagt, einen Offset ermöglicht Ihre Fliesen.

Laut Adobe können Sie, wenn Sie den Kacheltyp Ziegel für Reihe verwenden, steuern, um wie viel Kachelbreite die Mittelpunkte der Kacheln in benachbarten Reihen nicht vertikal ausgerichtet sind.

Der Standardwert ist 1/2, Sie können jedoch zwischen acht verschiedenen alternativen Werten wählen, die zu unterschiedlichen Ergebnissen führen.

example of using brick offsetexample of using brick offsetexample of using brick offset

Die Option Ziegel für Spalte bestimmt, um wie viel Kachelhöhe die Mittelpunkte der Kacheln in benachbarten Spalten nicht horizontal ausgerichtet sind.

using brick by columnusing brick by columnusing brick by column

7.3. Breite und Höhe

Als nächstes haben wir Breite und/oder Höhe, mit denen wir die Gesamtabmessungen unserer Kachel steuern können. Wenn wir die Größe unserer Kachel über die unseres Kunstwerks hinaus erhöhen, fügt die Software am Ende einen leeren Raum zwischen den beiden hinzu, wodurch der Abstand zwischen den Kacheln vergrößert wird, während, wenn wir den umgekehrten Weg gehen und die Werte verringern, die benachbarten Kacheln überlappen sich am Ende.

Bei nahtlos sich wiederholenden Mustern, insbesondere solchen, die einen Hintergrund verwenden, würde dies tatsächlich zu einem Bruch des Musters führen, da sich weder der Hintergrund noch die abgeschnittenen Dekorationselemente danach richtig verbinden.

Wenn wir die Optionen des aktuellen Federbeispiels verwenden, könnten wir den Abstand zwischen den Grafiken erhöhen, indem wir die tatsächlichen Kacheln vergrößern, aber es gibt eine bessere Methode dafür, wie wir in den folgenden Momenten sehen werden.

create pattern Illustratorcreate pattern Illustratorcreate pattern Illustrator

7.4. Kachel an Art anpassen

Jedes Mal, wenn Sie mit dem Erstellen eines neuen Musterdesigns beginnen, werden Sie schnell feststellen, dass die Software beim Ändern der Größe eines der komponierenden Kunstwerke Ihrer Kachel beginnt, die benachbarten Kacheln zu überlappen, was aufgrund der Tatsache geschieht, dass die Kachel selbst die gleichen Werte für Breite und Höhe beibehalten.

example of tile overlapping after resizingexample of tile overlapping after resizingexample of tile overlapping after resizing

Um dies zu beheben, müssen Sie nur die Option Kachel an Art anpassen aktivieren, wodurch unerwünschte Überlappungen sofort entfernt werden.

Kurzer Tipp: Mir ist aufgefallen, dass die Option aus unbekannten Gründen nicht immer funktioniert. Sie müssen Ihr Bild also möglicherweise verschieben und dann erneut versuchen, damit es richtig funktioniert.

example of using the size tile to art optionexample of using the size tile to art optionexample of using the size tile to art option

Wenn die Option aktiviert ist, können Sie die Größe jeder Kompositionsform Ihres Kunstwerks oder des gesamten Designs selbst ändern, und das Muster wird jedes Mal entsprechend aktualisiert.

7.5. Kachel mit Art bewegen

Die Option Kachel mit Art verschieben tut genau das, was sie verspricht, denn wenn Sie die Position des Bildmaterials während der Mustererstellung anpassen, folgt die Kachel mit, ohne dass Sie danach die Funktion Kachel an Art anpassen verwenden verwenden müssen, um sie wieder ins Bild zu bringen Platz.

example of using move tile with art optionexample of using move tile with art optionexample of using move tile with art option

7.6. H-Abstand und V-Abstand

Vor ein paar Augenblicken haben wir darüber gesprochen, Platz zwischen den Kunstwerken unseres Musters hinzuzufügen, was meiner Meinung nach mit einer anderen Methode erfolgen sollte, als die Breite und/oder Höhe der Kachel selbst zu erhöhen.

Hier kommen H-Abstand und V-Abstand ins Spiel, da Sie damit den Abstand zwischen benachbarten Kacheln vergrößern oder verkleinern können.

Sie können sich das so vorstellen, als würden Sie eine Polsterzone hinzufügen, mit der Sie Ihr Kunstwerk aufteilen können, um ein ausgewogeneres Musterdesign zu erzielen.

Standardmäßig sind die Optionen ausgegraut, sodass Sie die Funktion Kachel an Art anpassen anpassen aktivieren müssen, damit sie aktiv werden.

Im Fall des Federbeispiels, das zur Veranschaulichung der verfügbaren Kacheltyp-Optionen verwendet wurde, könnte die Anpassung des H- und/oder V-Abstands der Kachel ein ausgewogeneres Design erzeugen, wie Sie unten sehen können.

example of adjusting the h spacing valueexample of adjusting the h spacing valueexample of adjusting the h spacing value

Der Grund, warum diese Methode besser ist als die Anpassung der Breite und/oder Höhe der Kachel, liegt in der nicht abschneidenden Natur des Prozesses, da Sie jeden Wert über 0 verwenden können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass Sie ihn versehentlich gemacht haben es überlappen Ihr Kunstwerk.

Bei der Methode Breite und/oder Höhe müssen Sie den Abstandswert zu den aktuellen Werten der Kachel hinzufügen, und wenn Sie etwas falsch machen, kann dies dazu führen, dass Ihr Bildmaterial überlappt.

adjusting the tile spacing using the tile width methodadjusting the tile spacing using the tile width methodadjusting the tile spacing using the tile width method

7.7. Überlappung

Die nächste Option hat mit der Überlappung von Kacheln zu tun und lässt uns bestimmen, welche Kacheln vorne erscheinen, wenn sich benachbarte Kacheln überlappen, wodurch wir die Ausrichtung eines bestimmten Musters ändern können.

Persönlich musste ich nie Änderungen an den Standardwerten vornehmen, da ich nicht viele überlappende Kacheldesigns mache, aber wenn Sie dies tun, bietet das Musteroptionen-Bedienfeld eine einfache Möglichkeit, dies zu tun.

Sie können die horizontale Überlappung steuern, indem Sie zuerst einen negativen H-Abstandswert eingeben, damit sich Ihre Kacheln überlappen, und dann einfach die Überlappung von links vorne auf rechts vorne ändern.

example of adjusting the horizontal overlappingexample of adjusting the horizontal overlappingexample of adjusting the horizontal overlapping

Das gleiche können Sie mit der vertikalen Überlappung Ihrer Kacheln machen, indem Sie einen negativen Wert in das Eingabefeld V-Abstand eingeben und dann die Überlappung von Oben in Front auf Unten in Front ändern.

example of adjusting the vertical overlappingexample of adjusting the vertical overlappingexample of adjusting the vertical overlapping

7.8. Kopien

Weiter unten haben wir Kopien, die als eine Art Mustervorschaumodus fungieren und Sie die Anzahl der horizontalen und vertikalen Kacheln steuern können, die während der Mustererstellung / Musterverfeinerung sichtbar sind.

Das Erhöhen oder Verringern der Werte hat keine Auswirkungen auf das tatsächliche Muster, sodass Sie je nach Komplexität Ihres Designs möglicherweise eine höhere oder niedrigere Kachelanzahl verwenden.

Wie Sie sehen, sind die verwendeten Werte alle ungerade, sodass Ihr ursprüngliches Fliesendesign immer im Vordergrund Ihrer Kopien steht.

example of adjusting the number of tile copiesexample of adjusting the number of tile copiesexample of adjusting the number of tile copies

7.9. Kopien dimmen nach

Sie können die Deckkraft der Kopien über das Eingabefeld Kopien dimmen auf anpassen, wo Sie entweder einen der vordefinierten Werte auswählen oder einen eigenen Wert eingeben können, der Ihnen je nach Intensität eine bessere Ansicht Ihrer Original-Kunstwerkkachel während der Mustererstellung / Musterverfeinerung.

Natürlich können Sie es bei Bedarf jederzeit vollständig deaktivieren, indem Sie es deaktivieren.

Auch dies wirkt sich nur auf die Mustervorschau aus. Verwenden Sie also einen beliebigen Wert, der Ihren Anforderungen entspricht, da dies das endgültige Design nicht ändert.

example of adjusting the opacity settingsexample of adjusting the opacity settingsexample of adjusting the opacity settings

7.10. Kachelkante anzeigen

Die Option „Kachelkante anzeigen“ in Kombination mit der deaktivierten Option „Kopien dimmen auf“ ermöglicht es Ihnen, eine klare, nicht-invasive Vorschau davon zu erhalten, wie Ihr Muster tatsächlich aussehen wird, indem Sie das Kästchen um Ihre Grafikkachel deaktivieren.

Anstatt ständig in den Muster-Bearbeitungsmodus hinein- und wieder herauszugehen, können Sie sich auf diese Funktion verlassen, um wertvolle Zeit zu sparen.

example of disabling the show tile edge optionexample of disabling the show tile edge optionexample of disabling the show tile edge option

7.11. Farbfeld-Grenzen anzeigen

Schließlich haben wir die Option Farbfeld-Grenzen anzeigen, die, wie der Name schon sagt, einen Einheitsteil des Artworks anzeigt, der wiederholt wird, um das eigentliche Musterdesign zu erstellen.

Wenn Sie neu beim Erstellen von Mustern sind, kann Ihnen diese Option helfen, ein besseres Verständnis dafür zu bekommen, wie der Wiederholungsprozess funktioniert, sodass Sie genau sehen können, wo Ihre Formen sein müssen, damit der Kachelübergang nahtlos erscheint.

example of using the show swatch bounds optionexample of using the show swatch bounds optionexample of using the show swatch bounds option

8. Wie kann man ein neues Illustrator-Muster erstellen?

Die enthaltenen Muster sind zwar nicht so schlecht, aber früher oder später werden Sie sich wahrscheinlich in der Situation befinden, in der Sie ein neues erstellen müssen. Wenn Sie es also jetzt tun, lassen Sie uns sehen, was dazu erforderlich ist.

Ich gehe davon aus, dass Sie bereits Ihre sich wiederholenden Kachelgrafiken erstellt haben, was bedeutet, dass wir diese verwenden, um das eigentliche Musterfeld zu erstellen.

Für dieses Beispiel verwende ich ein vor einiger Zeit erstelltes Wellenmuster, das, wie Sie sehen können, perfekt an den Außenkanten meiner Zeichenfläche ausgerichtet ist, sodass der Übergang in jede Richtung nahtlos ist.

how to create a repeating pattern in Illustratorhow to create a repeating pattern in Illustratorhow to create a repeating pattern in Illustrator

Schritt 1

Beginnen Sie mit der Auswahl Ihrer Kachel und gehen Sie dann zu Objekt > Muster und klicken Sie auf Erstellen, wodurch das Bedienfeld Musteroptionen angezeigt werden sollte.

example of using the pattern options panelexample of using the pattern options panelexample of using the pattern options panel

Schritt 2

Wie Sie sehen, gibt Illustrator uns eine Vorschau der sich wiederholenden Musterkachelkopien, aber da wir deren Breite und Höhe nicht angegeben haben, werden sie verteilt, wodurch sich das gesamte Design ein wenig chaotisch anfühlt. Um dies schnell zu beheben, richten wir zuerst unsere ursprüngliche Kachel mithilfe des Bedienfelds „Ausrichten“ an der Mitte der Zeichenfläche aus und aktivieren dann die Option „Kachel an Art anpassen“, was die Dinge sofort verbessern sollte.

example of using the size tile to art optionexample of using the size tile to art optionexample of using the size tile to art option

Schritt 3

Da wir nun eine übersichtlichere Vorschau haben, können wir mit der Feinabstimmung unseres Musters beginnen, indem wir ihm zunächst einen benutzerdefinierten Namen geben.

giving the pattern a custom namegiving the pattern a custom namegiving the pattern a custom name

Schritt 4

Als nächstes müssen wir einen Kacheltyp für unser Muster auswählen.

Da mein Wellenmuster-Design in meinem Fall ein perfektes Quadrat ist und einen Hintergrund verwendet, werde ich mich für Raster entscheiden, da ich möchte, dass die Software es sowohl horizontal als auch vertikal wiederholt, um diesen nahtlosen Übergang zu erzielen.

example of choosing the tile typeexample of choosing the tile typeexample of choosing the tile type

Schritt 5

Da ich für die Kachel meines Kunstwerks ein quadratisches Design verwende, lasse ich die Optionen H-Abstand und V-Abstand allein, damit sich meine Kacheln perfekt an den Kanten ausrichten.

Jetzt muss ich nur noch auf Fertig klicken, und mein neues Muster sollte jetzt als eigenes Musterfeld dem Farbfelder-Bedienfeld hinzugefügt werden.

example of newly created pattern swatchexample of newly created pattern swatchexample of newly created pattern swatch

9. Wie kann man ein vorhandenes Illustrator-Muster bearbeiten? 

Unabhängig davon, ob es sich um ein in Illustrator enthaltenes oder ein benutzerdefiniertes Muster handelt, ist die Bearbeitung eines Musterdesigns eigentlich ziemlich einfach.

Schritt 1

Öffnen Sie zunächst das Farbfelder-Bedienfeld und doppelklicken Sie dann auf das gewünschte Mustermuster, um das Musteroptionen-Bedienfeld aufzurufen.

example of entering pattern editing modeexample of entering pattern editing modeexample of entering pattern editing mode

Schritt 2

Wie Sie sehen, fungiert dies als eine Art Isolations- / Musterbearbeitungsmodus, in dem Sie jede Änderung an Ihrem Design vornehmen können, sei es das Festlegen verschiedener Farben für einige Ihrer Kompositionsformen, die Anpassung ihrer Größe oder das Hinzufügen neuer Formen new und Elemente, die sofort in den sich wiederholenden Kachelkopien angezeigt werden.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie einfach auf Fertig, und alle Änderungen, die Sie vorgenommen haben, sollten jetzt auf Ihr Musterdesign angewendet werden.

example of adjusting an existing patternexample of adjusting an existing patternexample of adjusting an existing pattern

10. Wie kann man ein vorhandenes Muster skalieren? 

Wir haben also gesehen, was es braucht, um ein gutes Muster zu entwerfen, und wir haben uns schnell damit befasst, eines zu erstellen, aber was, wenn wir die Größe eines Musters ändern müssen, das wir bereits auf eine Form angewendet haben?

Nun, das Skalieren eines angewendeten Musters kann sich als echte Herausforderung erweisen, denn wenn Sie versuchen, die Größe der Form mit der Klicken-und-Ziehen-Methode zu ändern, werden Sie schnell feststellen, dass die Elemente des Musters die gleichen Abmessungen behalten.

Wie können wir also ein vorhandenes Muster skalieren?

Wählen Sie zuerst die Form aus, auf die Sie das Muster angewendet haben, klicken Sie dann einfach mit der rechten Maustaste und gehen Sie dann zu Transformieren  > Skalieren, um das Skalieren-Bedienfeld aufzurufen.

example of using the scale toolexample of using the scale toolexample of using the scale tool

Sobald das Bedienfeld sichtbar ist, müssen Sie nur sicherstellen, dass die Option Muster transformieren aktiviert ist, und dann können Sie Ihre Form entweder mit der Methode „Uniform“ oder „Non-Uniform“ skalieren, indem Sie ihr einen benutzerdefinierten Prozentsatz zuweisen.

Sobald Sie auf OK klicken, sollte sich Ihr Muster proportional zur tatsächlichen Form ändern, auf die es angewendet wurde.

scale pattern illustratorscale pattern illustratorscale pattern illustrator

11. Wie kann man ein vorhandenes Muster drehen?

Vor einigen Augenblicken haben wir gesehen, wie man ein vorhandenes Muster skaliert, aber was ist mit den Situationen, in denen wir es drehen müssen?

Nun, der Vorgang ist eigentlich ziemlich einfach, da Sie nur die Form auswählen müssen, auf die Sie das Muster angewendet haben, und dann mit der rechten Maustaste klicken und zu Transformieren  > Drehen gehen. Hier möchten Sie einen benutzerdefinierten Wert in das Eingabefeld Winkel eingeben und sicherstellen, dass die Option Muster transformieren aktiviert ist.

Sobald Sie auf OK klicken, wird Ihr Muster zusammen mit der Form, auf die es angewendet wurde, dem Rotationsprozess unterzogen.

rotate pattern Illustratorrotate pattern Illustratorrotate pattern Illustrator

Das war's!

Wie wir gesehen haben, ist der Prozess der Erstellung eines guten Musterdesigns nicht allzu schwer zu meistern, solange Sie sich mit den verschiedenen Aspekten vertraut machen, die dafür erforderlich sind.

Davon abgesehen hoffe ich, dass Sie diesen Artikel nützlich fanden und vor allem etwas dabei gelernt haben.

Entwickeln Sie Ihre Fähigkeiten zum Erstellen von Mustern weiter

Sie haben gerade diesen ausführlichen Artikel durchgearbeitet und möchten mehr erfahren? Nun, wenn das der Fall ist, haben Sie Glück, denn ich habe mir die Zeit genommen, diese kleine Liste zusammenzustellen, die Sie für die nächsten Tage am Laufen halten sollte!

Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.