Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Drawing

Wie kann man zeichnen lernen: Erste Stufe, Manuelle Fähigkeiten

by
Difficulty:BeginnerLength:LongLanguages:
This post is part of a series called How to Learn to Draw.
How to Learn to Draw: Stage Two, Precision

German (Deutsch) translation by Katharina Grigorovich-Nevolina (you can also view the original English article)

Final product imageFinal product imageFinal product image
What You'll Be Creating

Wir haben alle als Kinder gezeichnet.  Damals war es einfach, egal ob Sie Farbstifte, einen Stock oder Ihren Finger an einem dampfenden Fenster verwendeten.  Aber auch dann haben Sie vielleicht bemerkt, dass einige Kinder besser gezeichnet haben als Sie.  Nicht dass Sie wussten, was "besser" bedeutete - alles, was Sie wussten, war die Süße des Lobes.  Wann immer Sie jemanden gehört haben, der gelobt wurde und Ihre eigene Arbeit ignoriert wurde, ging es Ihnen immer schlechter.  Schließlich haben Sie das Zeichnen aufgegeben.  Warum würden Sie weitermachen, wenn sich niemand darum kümmert?

Was auch immer der Grund ist, Sie wollen zurückkommen, aber es scheint so unheimlich.  Die Kinder, die nie aufgegeben haben, arbeiten jetzt als Profis und ihre Kunst wirkt fast magisch.  Wie könnten Sie diese Lücke schließen?  Werden Sie sie jemals nachholen?

Die Antwort lautet: Niemand weiß es.  Aber nicht sie sollten Sie einholen.  Es ist Ihr Traum, dass Sie zeichnen, was Sie wollen, in einem beliebigen Stil, ohne ständig für Ihre Fehler kritisiert zu werden.  Diese "Zukunft Sie" sollte Ihr Ideal sein, denn so gut wie er oder sie zu sein, hängt von Ihnen ab, nicht von der Fähigkeit/Bestimmung anderer.

Sobald Sie Ihr zukünftiges Selbst als Bezugspunkt festgelegt haben, werden Sie ständig Fortschritte machen.  Besser als gestern zu sein, ist Ihr Ziel.  Hört sich das nicht mehr an, als in kürzester Zeit so gut wie jemand anderes zu werden?  Wenn Sie mit mir einverstanden sind, machen Sie mit bei dieser großen Suche.  Ich zeige dir nicht, wie man zeichnet - das willst du gar nicht!  Stattdessen zeige ich Ihnen, wie man zeichnen lernt.  Ich werde Sie durch vier große Etappen führen, die Sie in Ihrem eigenen Tempo erreichen.

Das ist die erste Stufe.  Wenn Sie sich gefragt haben, wie Sie nach einer so langen Pause anfangen sollen, finden Sie hier die Antwort.  Ich werde eine Reihe von Übungen für absolute Anfänger präsentieren - einige davon werden Sie vielleicht als offensichtlich empfinden, aber das bedeutet nur, dass Sie etwas fortgeschrittener sind, als Sie dachten!  Bereit?

Setzen Sie Ihren Verstand

Wenn Sie sich entscheiden, etwas zu lernen, ist die richtige Einstellung weitaus wichtiger als alle Lehrbücher der Welt.  Ich habe Ihnen bereits einen Rat gegeben: Vergleichen Sie Ihre Fähigkeiten mit Ihrem zukünftigen Selbst, nicht mit anderen.  Es gibt noch mehr. Lesen Sie diesen Abschnitt sorgfältig durch, bevor Sie mit den Übungen beginnen.

Perfektion existiert nicht

Wenn Sie Ihr Ziel festlegen, kann es völlig plausibel erscheinen.  "Das bin ich heute und das bin ich, wenn ich das Ziel erreiche", stellen Sie sich das vor.  Es gibt einen bestimmten Weg, um zwischen diesen beiden Punkten zu gehen, und es scheint, als könnten Sie etwas tun.  Sie verpassen jedoch einen wichtigen Punkt: Ihre Bedürfnisse ändern sich mit Ihnen.

Es mag heute so erstaunlich erscheinen, eine Strichmännchen zeichnen zu können, aber nur, weil Sie es noch nicht können.  Wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben, verliert es seine Kraft und Sie suchen nach etwas anderem, etwas Stärkerem.  Sie können nicht wollen, was Sie bereits haben.  Deshalb kann man jammern, dass man keine Strichmännchen zeichnen kann, als wäre es eine würdige Fertigkeit, und jemand, der eine Strichmännchen zeichnen kann, jammert, dass sie keinen echten Menschen zeichnen können.

Es gibt keinen Punkt, an dem Sie gut genug sind.  So werden wir konstruiert, also akzeptiere es einfach.  Sie werden nie an Ihre Fähigkeiten denken: "Ich bin ein großartiger Künstler und ich muss nichts anderes lernen, ich mache es nur aus Spaß."  Es wird nicht passieren!  Es wird immer etwas geben, das Sie nicht tun können, etwas, das Sie vervollständigen würde ... und sobald Sie es verstanden haben, öffnet dieses neue Ding Ihre Augen für eine neue Welt der Dinge, die noch zu lernen sind.

drawing how much do you knowdrawing how much do you knowdrawing how much do you know
Wenn Sie glauben, 99% von etwas zu wissen, zeigen Ihnen die letzten 1%, wie falsch Sie waren

Wenn es einen Weg gibt, perfekt zu sein, dann aufhören, es zu versuchen.  Sie müssen verstehen, dass, egal wie gut Sie zeichnen können, Sie nicht zu einer besseren, wertvolleren Person werden werden, als Sie jetzt sind.  Das trifft auch auf die andere Seite zu - egal wie schlecht Sie beim Zeichnen sind, es macht Sie nicht weniger wert.  Das bringt uns zu einem anderen Punkt:

Machen Sie es für sich selbst

Wenn Sie nur schön zeichnen möchten, um diese alte Süße des Lobes zu spüren, bereiten Sie sich auf eine Menge Leid vor.  Erinnern Sie sich an dieses Gefühl, als Sie so stolz auf Ihre Arbeit waren, bis jemand es kritisiert hat?  Warum geht Ihre Zufriedenheit so leicht weg, nur weil ein zufälliger Fremder ihre Meinung dazu äußert?

why critique hurts so muchwhy critique hurts so muchwhy critique hurts so much

Wenn Sie sich zu Ihrer Zufriedenheit auf die Meinung anderer verlassen, werden Sie nie erfüllt.  Außerdem geben Sie Ihren Leuten die Macht, die sich nicht wirklich damit beschäftigen!  Auch wenn Sie dadurch zu einem guten Künstler werden, werden Sie letztendlich ständig darauf bedacht sein, nicht gut genug zu sein.  Und wären Sie lieber ein großer, gestresster Künstler oder einfach ein schlechter, aber erfüllter?

Ich habe in diesem Artikel ausführlich auf das Thema Kritik eingegangen. Wenn Sie also das Gefühl haben, ein Problem zu haben, sollten Sie es unbedingt lesen.  Denken Sie daran: Sie möchten kein großartiger Künstler sein.  Sie möchten einfach nur mit Ihren Arbeiten zufrieden sein, und Sie denken, Sie müssen genauso gut sein wie Profis.  Sie sind nicht!  Hören Sie auf, sich mit ihnen zu vergleichen, und sehen Sie stattdessen, ob Sie besser sein können als gestern - das ist alles, was Sie brauchen, um zufrieden zu sein.

Sie bestimmen Ihre Ziele, machen Sie sie also nicht schmerzhaft schwer mit Absicht.  Sie müssen das Gute selbst einstellen.  Machen Sie Spaß, nehmen Sie es ruhig und seien Sie nicht hart, weil Sie nicht so gut sind wie jemand, der jahrelang geübt hat.  Sie machen es für sich und nur für sich.  Lernen Sie, sich über Ihren kleinen Fortschritt zu freuen, egal, was andere darüber denken.  Was wissen sie schließlich?

Es gibt nur ein Ziel

Sie haben viele Gründe, um das Zeichnen zu lernen, aber Sie haben nur ein Ziel.  Es ist zu lernen, wie man zeichnet! "Lernen" ist hier das Schlüsselwort, weil man nicht wirklich lernen kann, ein für allemal zu zeichnen.  Es ist ein ständiger, nie endender Prozess.  Wenn Sie sich also das Ziel setzen, "alles realistisch zeichnen zu können", scheitern Sie - weil dieses Ziel davon abhängt, was Sie wollen und nicht was Sie zeichnen können.  Und was Sie wollen, ändert sich mit der Entwicklung Ihrer Fähigkeiten und Ihrer Vision von 100% Realismus.

learning never ends how to learn to drawlearning never ends how to learn to drawlearning never ends how to learn to draw
Das Gefühl, dass es einen Endpunkt gibt, ist nur eine Illusion

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Reise niemals endet.  Solange Sie den Eindruck haben, dass es ein Ziel gibt, das Sie erreichen müssen, um mit Ihrer Kunst zufrieden zu sein, werden Sie es niemals sein!  Lernen Sie jedes kleine Zeichen des Fortschritts zu schätzen und genießen Sie die Reise.  Lernen ist das einzige, was Sie immer tun, und es ist das einzige Ziel, das sich nirgendwohin bewegt.

Wenn Sie wirklich mehr Ziele benötigen, können Sie diese auch erstellen.  Verlassen Sie sich jedoch nicht auf Ihr gesamtes Glück und Vertrauen - das ist zwecklos.  Und selbst wenn Sie diese kleinen Ziele verfolgen, denken Sie daran, dass es nur um den Prozess geht und es nicht wirklich wichtig ist, wenn Sie sie erreichen.

Manuelle Fähigkeiten

Je einfacher die Zeichnung insgesamt ist, desto weniger fortgeschritten sind Sie wahrscheinlich.  Es mag komisch klingen, es gibt eine Regel dafür, und es wird Dunning-Kruger-Effekt genannt.  Kurz gesagt, je weniger Sie über etwas wissen, desto mehr glauben Sie zu wissen.  Weil das Wissen über das, was Sie nicht wissen, auch Wissen ist!

Sie sagen vielleicht "Ich weiß, dass das Zeichnen nicht einfach ist - wenn es so wäre, könnte ich es schaffen!"  Sie weinen fast, wenn Ihre Zeichnung nicht so ausfällt, wie Sie es gerne hätten.  Wenn Sie wirklich wüssten, wie schwer es ist, etwas richtig zu zeichnen, wären Sie nicht so frustriert - es wäre offensichtlich für Sie, dass es schwer sein muss!

Wenn Sie einen begabten Künstler betrachten, der sein Meisterwerk zeichnet, und Sie nicht verstehen können, wie es gemacht wird, sind Sie möglicherweise versucht, das Talent dafür verantwortlich zu machen.  Das ist ein klares Zeichen dafür, dass Sie ein Anfänger sind.  Wenn Sie fortgeschrittener sind, können Sie auch nur ein bisschen - wenn Sie nur das Zeichnen lernen wollten - feststellen, dass es sich nicht um eine einzige Fertigkeit handelt.

why is drawing so hardwhy is drawing so hardwhy is drawing so hard
Wenn Sie ein absoluter Anfänger sind, denken Sie, es reicht, es zu zeichnen

Ich habe die wichtigsten Zeichenfähigkeiten in vier Stufen unterteilt:

Stufe 1: Zeichnen Sie, was Sie wollen

Hier geht es um die grundlegendste Definition des Zeichnens: Erstellen von Markierungen auf etwas.  Es geht darum, Ihre Hand so zu trainieren, dass sie fast automatisch mit dem Werkzeug arbeitet, das Sie verwenden möchten.  Anfänger sehen es oft als die einzige Zeichnungsfertigkeit an, aber in Wirklichkeit ist es nur eine Basis.  Stichwort: körperliche Übung.

simple drawing course for beginners 1simple drawing course for beginners 1simple drawing course for beginners 1

Stufe 2: Zeichnen Sie, was Sie wollen

Es geht darum, das Werkzeug absichtlich zu verwenden, um Vermutungen zu vermeiden.  Wenn Sie nach dem Zeichnen etwas Hübsches fürchten, könnten Sie es nie wieder zeichnen, ist das wahrscheinlich die Bühne, an der Sie arbeiten sollten.  Es ist auch für Sie, wenn Sie Verweise nur dann ordnungsgemäß kopieren können, wenn Sie sie nachverfolgen.  Stichwort: Präzision.

simple drawing course for beginners 2simple drawing course for beginners 2simple drawing course for beginners 2

Stufe 3: Zeichnen Sie, was Sie wollen

Es geht weniger um das Zeichnen, als Sie vielleicht wissen, und mehr um das Gedächtnis.  Die Hauptidee wurde in diesen Artikel aufgenommen, aber es gibt auch andere Übungen, die es erleichtern werden.  Während in der vorherigen Phase Dinge vom Kopf gezeichnet wurden, geht es darum, diese Dinge dort zu platzieren.  Stichwort: visuelle Datenbank.

simple drawing course for beginners 3simple drawing course for beginners 3simple drawing course for beginners 3

Stufe 4: Zeichnen Sie, was Sie wollen

Das ist der schwierigste Teil.  Wie kannst du etwas so zeichnen, wie du es willst, egal was andere erwarten?  Wie kann man etwas nicht realistisch, aber dennoch plausibel machen?  Beachten Sie, dass es darum geht, den Realismus zu meistern!  Stichwort: Stil.

simple drawing course for beginners 4simple drawing course for beginners 4simple drawing course for beginners 4

Wie lernt man

Natürlich arbeiten wir heute an Stufe 1, daher eine so lange Einführung.  Sie müssen sich dessen bewusst sein, dass es sich nicht um ein Tutorial im strengen Sinne handelt. Diese Übungen helfen Ihnen, die nächste Stufe zu erreichen, aber es liegt ganz bei Ihnen, wie Sie sie verwenden

In diesem Tutorial gehe ich davon aus, dass Sie einen einfachen Stift und ein Blatt Papier verwenden.  Anfänger fragen sich oft, ob sie mit einem Bleistift oder vielleicht mit einem Grafiktablett beginnen sollten, aber der andere Weg macht es komplizierter als nötig.  Es besteht eine gute Chance, dass Sie mit einem Stift vertraut sind - Sie müssen kein weiteres Werkzeug hinzufügen, das Sie von Grund auf lernen müssen.

Wenn Sie jedoch mit dem traditionellen Zeichnen vertraut sind und Ihr Abenteuer mit dem digitalen Zeichnen beginnen möchten, können Sie sich mit diesen Übungen an die jeweilige Stiftbewegung gewöhnen. Wenn Sie mit Ihrer anderen Hand zeichnen möchten (zum Beispiel wegen Verletzungen oder einfach nur zum Spaß), sind sie auch hilfreich!

Nun gibt es keinen und nur den richtigen Stiftgriff.  Beginnen Sie mit dem, den Sie zum Schreiben verwenden, und ändern Sie dann die Haltung, wenn es sich nicht genau genug anfühlt.  Alle Übungen sind ein Spielplatz für Sie - drücken Sie sich nicht selbst, testen Sie Ihre Fähigkeiten und vergleichen Sie sie nicht mit denen, die Sie sich vorstellen.

Merken:

  • Übung in kurzen Sitzungen (5 bis 15 Minuten), aber regelmäßig - mindestens einmal am Tag.
  • Ihre Hand sollte nicht weh tun - sie könnte müde werden, aber wenn es mehr ist, finden Sie eine bequemere Version der Bewegung.
  • Halten Sie Ihre Hand entspannt - drücken Sie nicht mit aller Kraft auf den Stift.  Ihre Aufgabe ist es, Markierungen zu machen, mehr nicht.
  • Verwenden Sie kein Spezialpapier oder Skizzenbuch.  Sie können gerne einseitig bedruckte Seiten oder das billigste Kopierpapier zeichnen.
  • Schalten Sie gute Musik oder sogar ein Hörbuch ein - Sie müssen sich nicht vollständig auf das konzentrieren, was Sie tun.  Das Ziel hier ist, diese Bewegungen für Ihre Hand automatisch zu machen.
  • Vergessen Sie nie, warum Sie es tun.  Behandeln Sie es nicht als Arbeit - Sie können jederzeit aufhören, wenn Sie es nicht wollen!

Genug reden, lassen Sie uns schon an die Arbeit gehen!

1. Zeichnen Sie Kritzeleien

Beginnen Sie locker - zeichnen Sie einfach etwas.  Egal, ob Sie es glauben oder nicht, Sie können bereits zeichnen, Sie möchten einfach mehr Kontrolle darüber gewinnen.  Lassen Sie sich etwas Spaß und zeichnen Sie einfach, als wäre es eine langweilige Lektion und Sie hätten nichts zu tun.  Zeichnen Sie nichts Bestimmtes und beurteilen Sie es nicht!

how to learn to draw how to learn to draw how to learn to draw

Diese Übung:

  • wärmt Ihre Hand
  • macht Ihre Hand entspannt
  • erinnert Sie daran, worum es beim Zeichnen geht
  • lässt Ihren Verstand frei
how to learn to draw 2how to learn to draw 2how to learn to draw 2
Das ist eine Aufwärmübung, also schuben Sie sich nicht!

Alle Beispiele, wie das oben, wurden mit der linken Hand gezeichnet (ich bin Rechtshänder).  Ihre primäre Hand ist wahrscheinlich leistungsfähiger, da Sie sie (zumindest manchmal) zum Schreiben von Hand verwenden.  Dennoch zeigt die nicht trainierte Hand eines erfahrenen Künstlers die manuelle Seite des Zeichenprozesses.

2. Kontrollrichtung

Zeichnen Sie ein paar Punkte oder einen Sternenhimmel.  Dann spielen Sie mit der Schlange!  Versuchen Sie sich reibungslos zu bewegen, und nehmen Sie keine scharfen Kurven.  Wenn Sie es schwieriger machen wollen, verwenden Sie mehr Punkte und verbinden Sie sie zuerst diagonal.

how to learn to draw 3how to learn to draw 3how to learn to draw 3

Diese Übung:

  • zeigt Ihnen, wie Sie die Richtung reibungslos ändern können
  • ermöglicht die Kontrolle über die Richtung der Linie - das ist der erste Schritt auf dem Weg zur Präzision
  • trainiert Ihre Hand für verschiedene Positionen
  • lässt Sie prüfen, ob sich der Griff in jeder Position wohlfühlt
how to learn to draw 4how to learn to draw 4how to learn to draw 4
Das ist eine lustige Übung, die Sie wie ein Spiel behandeln können

3. Zeichnen Sie beliebige Linien

Gerade Linien können für ungeübte Hände sehr schwierig sein. Umso wichtiger ist es, sie zu üben.  Gehen Sie nicht nach vollkommener Geradlinigkeit - zeichnen Sie die Linien schnell, leicht und in verschiedene Richtungen.  Einige von ihnen werden Sie komfortabler finden als andere, und es ist in Ordnung.  Das ist der Grund, warum ich meine Kreaturen nach links zeichne!

how to learn to draw 5how to learn to draw 5how to learn to draw 5

Diese Übung:

  • übt stabilen Halt
  • erweitert die vorherige Übung
  • können Sie den "Fluss" Ihrer Hand finden - die bequemste Richtung für Ihre Linien
how to learn to draw 6how to learn to draw 6how to learn to draw 6
Machen Sie sich keine Sorgen, wenn sie wackelig werden - es ist völlig normal, wenn Sie anfangen

Wenn Sie die perfekte Richtung gefunden haben, verwenden Sie sie in Zukunft weiter.  Drehen Sie das Blatt bei Bedarf, halten Sie sich jedoch an den bevorzugten Fluss. Das ist der erste Schritt zum bequemen Zeichnen.

4. Ovale zeichnen

Ich habe absichtlich nicht "Kreise" gesagt, weil Kreise genauso gruselig sind wie gerade Linien.  Gehen Sie für Ovale und nicht einmal perfekte.  Zeichnen Sie sie groß und klein, schnell und langsam, und sorgen Sie sich nicht um ihre Perfektion.  Das Ziel hier ist, weiter zu drehen und dort zu enden, wo Sie angefangen haben.

how to learn to draw 7how to learn to draw 7how to learn to draw 7

Diese Übung:

  • übt das Drehen der Hand in einem kleinen und großen Bereich
  • bringt Ihnen bei, wie Sie den Griff während der Rotation haben können
  • ist der nächste Schritt, um die Kontrolle über die Richtung zu gewinnen
how to learn to draw 8how to learn to draw 8how to learn to draw 8
Vergessen Sie eine Zeitlang die perfekten Kreise - sie werden beim Zeichnen selten benötigt

5. Das Schlüpfen üben

Schraffur ist eine Technik, die zum Schattieren verwendet wird, aber sie basiert auch auf einer sehr wichtigen Bewegung der Hand.  Zeichnen Sie eine Reihe schneller, kurzer Linien in dieselbe Richtung und kreuzen Sie sie mit einer anderen Reihe.  Sie können auch die "Haarballen" -Technik oder andere Schraffurversionen verwenden.  Wenn es schwierig ist, fangen Sie etwas langsamer an, aber konzentrieren Sie sich niemals auf eine Zeile!

how to learn to draw 9how to learn to draw 9how to learn to draw 9

Diese Übung:

  • können Sie eine gerade verwendete Bewegung neu erstellen
  • trainiert deine Hand für schnelle, aber gezielte Bewegungen
  • trainiert "kleine und scharfe" Bewegung
  • zwingt Sie dazu, Wege für nicht ermüdende Wiederholungen zu finden
  • bringt dir bei, wie man als "Fläche" statt als "Linie" denkt
how to learn to draw 10how to learn to draw 10how to learn to draw 10
Diese Technik ist immer etwas anstrengend, aber versuchen Sie, einen Weg zu finden, der nicht mehr Aufwand als nötig erfordert

6. Geschlossene Bereiche füllen

Lassen Sie uns zwei Übungen verbinden.  Zeichnen Sie Ovale und füllen Sie sie schnell mit Schraffuren.  Das Ziel hier ist nicht, die Umrisse zu überqueren, was sehr schwierig sein kann, wenn Sie es schnell genug tun.  Beheben Sie die Lücken nicht, sondern üben Sie sie, bis sie nicht mehr auftauchen.

how to learn to draw 11how to learn to draw 11how to learn to draw 11

Diese Übung:

  • erweitert die Übung zum Linienzeichnen - trainiert stabilen Halter
  • höht Ihr Vertrauen in die Leitungssteuerung
  • gruppiert ein paar verschiedene Übungen
  • trainiert Ihre Präzision für den Start- und Endpunkt der Linie
how to learn to draw 12how to learn to draw 12how to learn to draw 12
Es ist schwieriger als Sie denken!

7. Master Druckstufen

Es ist sehr schwer für einen Perfektionisten-Anfänger, sich fallen zu lassen.  Es ist irgendwie in ihnen eingeprägt, dass jede Zeile auf einmal perfekt sein muss, ohne Korrekturen.  Diese Übung ist der erste Schritt, um diese "Regel" zu brechen.  Zeichnen Sie Linien und einige Kritzeleien mit verschiedenen Druckstufen.  Ändern Sie es während Sie gehen und schauen, ob Sie es schrittweise machen können.  Sie können sogar einen Farbverlauf aus den Linien zeichnen!

how to learn to draw 13how to learn to draw 13how to learn to draw 13

Diese Übung:

  • gibt dir Freiheit!
  • lehrt Sie die entscheidende vertikale Bewegung und wie Sie diese mit der üblichen horizontalen Bewegung kombinieren können
  • trainiert Ihr "Gefühl" des Griffs
  • ist das wichtigste von allen
how to learn to draw 14how to learn to draw 14how to learn to draw 14
Weichere Stifte (B) haben mehr Druck als harte (H) - überprüfen Sie sie und finden Sie Ihren Favoriten

8. Wiederholen Sie die Zeilen

Fahren wir mit der vorherigen Übung fort.  Jetzt lernen Sie einen sehr wichtigen Trick, den die meisten Anfänger gar nicht kennen.

Zeichnen Sie eine kurze Linie mit niedrigem Druck.  Zeichnen Sie dann noch einmal darüber.  Für den letzten Hub dürfen Sie einen höheren Druck anwenden.  Machen Sie dasselbe mit verschiedenen Zeilen, und machen Sie sich keine Sorgen, wenn es zuerst nicht so gut läuft.  Es ist eine harte Übung, aber es wirkt Wunder!

how to learn to draw 15how to learn to draw 15how to learn to draw 15

Diese Übung:

  • trainiert deine Präzision
  • gibt Ihnen die vollständige Kontrolle über die Leitung
  • bringt Sie zu einer höheren Genauigkeit
  • gibt Ihnen die Sicherheit, was Sie zeichnen können - die Linien erscheinen wie beabsichtigt, sie "fallen" einfach nicht mehr aus
how to learn to draw 16how to learn to draw 16how to learn to draw 16
Gehen Sie nicht zu langsam, sonst bekommen Sie keine Wirkung

9. Zeichnen Sie "weiche" Formen

Alle diese Übungen sollten Sie auf diese letzte vorbereiten.  Kreise oder lange Linien sind ohne zusätzliches Werkzeug fast unmöglich auf einmal zu zeichnen.  Die Wahrheit ist, dass Künstler selten etwas mit langen Linien zeichnen - kurze Linien sind viel einfacher zu kontrollieren.

Lernen Sie dies und werden Sie frei - zeichnen Sie verschiedene Formen, heben und verschieben Sie den Stift ständig.  Machen Sie es schnell und versuchen Sie nicht, Ihre Hand zu sehr zu zwingen.

how to learn to draw 17how to learn to draw 17how to learn to draw 17

Diese Übung:

  • lässt Sie die restriktivste Gewohnheit des Anfängers los
  • lässt Sie wirklich planen, wohin Ihre Linie geht, anstatt Ihre Hand entscheiden zu lassen
  • bereitet Sie auf eine andere Etappe vor
how to learn to draw 18how to learn to draw 18how to learn to draw 18
Mit dieser Technik können Sie alles zeichnen - sehen Sie selbst, wie sehr sich das ändert

Los geht's!

Verwenden Sie diese Übungen, um täglich Ihre manuellen Fähigkeiten zu üben.  Der Fortschritt, den sie Ihnen geben, hängt nur von Ihrer Entschlossenheit und Disziplin ab.  Machen Sie sie, bis sie ein Kinderspiel sind, bevor Sie mit der nächsten Stufe fortfahren.  Die Reihenfolge ist hier sehr wichtig - ohne ein gutes Fundament wird alles, was Sie später lernen werden, schwieriger zu meistern sein.

Das mag langweilig sein, aber denken Sie daran, worum es geht - Sie bringen Ihren Handbewegungen bei, die selbst den kompliziertesten Zeichnungen zugrunde liegen.  Es ist, als würden Sie Zutaten für ein neues, erstaunliches Rezept kaufen.  Sie können mehr investieren und das schmackhafte Essen haben, das Sie begehren, oder versuchen, zu sparen und am Ende enttäuscht zu werden.  Nichts wert, kommt einfach!

Denken Sie daran: Wiederholung ist hier der Schlüssel.  Das, was Sie trainieren, wird als Muskelgedächtnis bezeichnet. Wie "normales" Gedächtnis muss es regelmäßig geübt werden, damit etwas länger eingeprägt werden kann.  Trainieren Sie also weiter und bleiben Sie für die nächste Etappe - die Absicht und die Präzision - dran.

how to learn to draw finalhow to learn to draw finalhow to learn to draw final
Sie können dieses Bild ausdrucken, um sich schnell an alle Übungen zu erinnern

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.