1. Design & Illustration
  2. Illustration

Wie man ein Starry Unicorn Portrait in Adobe Photoshop zeichnet und malt

by
Read Time:12 minsLanguages:

German (Deutsch) translation by Wilhelm Wolf (you can also view the original English article)

Final product imageFinal product imageFinal product image
What You'll Be Creating

Einhörner? Outer space? Warum nicht beides! In diesem Adobe Photoshop-tutorial, wir werden mischen, fantasy-Elemente in eine jenseitige portrait. 

 Bevor wir loslegen, sollten Sie über grundlegende Kenntnisse in Adobe Photoshop, wie mithilfe von grundlegenden Werkzeuge, arbeiten mit Ebenen und das erstellen neuer Dokumente. Wir arbeiten ausschließlich mit Photoshop von Anfang bis Ende.

 Suche nach Photoshop-Ressourcen? Warum nicht pop über GraphicRiver Photoshop-Pinsel und vieles mehr!

1. Wie zu Beginn der Ersten Skizze über 

Schritt 1 

 Lassen Sie uns beginnen, indem Sie ein Neues Dokument Erstellen. Ich entschied mich für die Arbeit mit einem Dokument, ist 11 cm hoch und 14 cm breit, bei einer Auflösung von 300 dpi.

Example of New Document windowExample of New Document windowExample of New Document window

Schritt 2 

Erstellen der ersten Skizze auf einer Neuen Ebene—Sie können dies tun, indem Sie auf " Neue Ebene Erstellen-Symbol in der Ebenen-panel. 

Example of Initial Sketch on New LayerExample of Initial Sketch on New LayerExample of Initial Sketch on New Layer

 Schritt 3

Ich mag zu skizzieren, und mit einem Harten Runden Pinsel, mit dem Deckkraft-Jitter und Fluss-Jitter festlegen, auf Zeichenstift-Druck". Dies bedeutet, dass die Menge an Druck, ich habe auf meinem pen wird Auswirkungen auf die Deckkraft und den Fluss von meiner Pinselstriche. 

Brush Panel demonstrating Opacity Jitter and Flow JitterBrush Panel demonstrating Opacity Jitter and Flow JitterBrush Panel demonstrating Opacity Jitter and Flow Jitter

Schritt 4 

 Einmal bin ich mit meinem Konzept, bin ich oft ziehen auf der Oberseite meiner Arbeit auf einer Neuen Ebene, bei der Erstellung einer verfeinerten Skizze.  Dies kann erreicht werden, indem eine Neue Schicht auf der Oberseite des Bildmaterials. Dann, senken Sie die Deckkraft auf Ihre früheren Kunstwerke Schicht, so dass es nur teilweise sichtbar ist.

Lowering the Opacity on the Initial Sketch while drawing on topLowering the Opacity on the Initial Sketch while drawing on topLowering the Opacity on the Initial Sketch while drawing on top

 2. Wie Fügen Sie Ursprüngliche Farben

Schritt 1 

 Erstens, stellen Sie sicher, dass entweder verbergen oder löschen Sie die ursprüngliche Skizze—dies kann erreicht werden entweder durch Umschalten der Sichtbarkeit Aus oder Löschen Sie die Ebene über das "Papierkorb" - Symbol.  Wenn Sie noch nicht gespeichert wurde, ist dies eine gute Zeit, dies zu tun! Ich mag, um ein backup abzulegen, als ich Häufig flatten meine Schichten.

 Dann Erstellen Sie eine Neue Ebene über der verfeinerten Skizze. Legen Sie diese Ebene die Füllmethode auf Multiplizieren. Ich gerne Farbe auf meinen Linien, über diese Methode. Ich mag diese Arbeit, weil es fügt zusätzlichen Wert für meine Zeilen, wie unten gezeigt.

Utilizing Clipping Masks and Blending Modes when applying colorUtilizing Clipping Masks and Blending Modes when applying colorUtilizing Clipping Masks and Blending Modes when applying color

Schritt 2 

 Manchmal, wie ich einzelne Farben auf Ihrer eigenen Ebene ist, unter Verwendung von Clipping-Masken. Besonders gefällt mir, dies zu tun, wenn ich bin mir nicht ganz sicher welche Farben ich verwenden möchte, noch, oder, wenn es eine Komposition, wo ich weiß, gibt es eine Menge Unterschiede.

So zu tun, ich weiterhin färben auf meinem ursprünglichen Farbe-Ebene mit der Füllmethode "Multiplizieren" eingestellt (wie Schritt 1). Füllen Sie die gesamte Fläche des Kunstwerks mit einer Grundfarbe Ihrer Wahl. 

 Dann Erstellen Sie Neue Ebenen und setzen Sie Sie als Schnittmasken. So zu tun, Rechtsklick auf die Ebene und wählen Sie " Clipping Mask.

 Warum Clipping-Masken? Gut, Sie werden feststellen, dass Sie nicht in der Lage sein, um Farbe außerhalb der base, Farbe haben wir hier angefügt. Es bedeutet keine sorgen über die Färbung außerhalb dieser definierten Form.

Example of multiple clipping masks when applying colorExample of multiple clipping masks when applying colorExample of multiple clipping masks when applying color

Schritt 3 

 Zur Demonstration der Möglichkeiten, die dies könnte in handliches kommen, ändern wir die Farbe der Zeichen die Haare.  Vielleicht bin ich nicht allzu scharf auf gelb vielleicht rosa oder blau würden besser Aussehen. Ich könnte wählen Sie die Farben per hand und füllen Sie diesen Bereich aus, stattdessen, lassen Sie uns stellen Sie den Farbton und Sättigung.

 Wählen Sie zunächst die Ebene mit der Farbe an der Spitze der Haare. Dann wählen Sie " Bild > Anpassungen > Farbton/Sättigung. Dies wird öffnen Sie die "Farbton/Sättigung" - Fenster. 

Stellen Sie sicher, dass die Vorschau Aktiviert ist. Dann passen Sie die drei Werte Farbton, Sättigung und Helligkeit zu Experimentieren mit der Farbe dieses Teils der Abbildung.   Ich persönlich finde, dass dies eine schnelle Vorschau der verschiedenen Farben und Werte, um zu sehen, was ich vielleicht am besten gefällt!

Example of Hue and Saturation adjustmentExample of Hue and Saturation adjustmentExample of Hue and Saturation adjustment

Schritt 4

 Einmal bin ich glücklich mit meiner Auswahl, die ich in der Regel Glätten Sie mein Kunstwerk Schichten (immer noch so dass die Hintergrund-unabhängig).

 Fügen Sie eine hintergrund-Farbe mit dem Farbeimer-Werkzeug. Ich entschied mich für eine dunkle, kühle Farbe, da würd ich gerne dieses Zeichen vor einem dunklen Himmel. Wenden Sie diese Farbe auf die Hintergrund-Ebene.

Flattened artwork with background color changedFlattened artwork with background color changedFlattened artwork with background color changed

Schritt 5 

 Allerdings denke ich, dass meine Farbe der Wahl hier hätte eine stärkere Beziehung zu meinem hintergrund Farbe. Also ich werde Blending-Modi, um diese Farben sehen ein wenig Kühler.

 Erstellen Sie eine Neue Schicht auf der Oberseite des Kunstwerks und anwenden einer Schnittmaske. Mit einem dunklen, satten, kühlen Farbe, Füllen Sie die Ebene mit dem Füllwerkzeug. Sie werden bemerken, dass die Farbe ist nur sichtbar in der Kunstwerk—Dank unserer Clipping-Maske!  

Legen Sie diese Ebene die Füllmethode auf Linear Abwedeln (Hinzufügen) fügen Sie eine Tönung der Farbe, die für unsere Arbeit. Ich senkte die Deckkraft auf dieser Ebene auf 75%, um es weniger intensiv. 

 Legen Sie diese Ebene die Füllmethode auf Linear Abwedeln (Hinzufügen) fügen Sie eine Tönung der Farbe, die für unsere Arbeit. Ich senkte die Deckkraft auf dieser Ebene auf 75%, um es weniger intensiv.Überprüfen Sie Sie heraus, den Unterschied für sich selbst!

Example of artwork with and without Linear Dodge Add appliedExample of artwork with and without Linear Dodge Add appliedExample of artwork with and without Linear Dodge Add applied

Schritt 6 

 Bevor wir beginnen, Rendern Sie den Charakter, lassen Sie uns einige erste Werte. In diesem Schritt, ich denke gerne darüber nach, wo meine Lichtquelle ist und wie es möglicherweise Auswirkungen auf das Thema.

In diesem Fall wollte ich das Licht, vor dem das Gesicht des Charakters.  

Erstellen Sie eine Neue Ebene und legen Sie es als eine Clipping-Maske. Die Füllmethode festgelegt werden sollten, sich zu Vermehren. Dann, mit einem Harten Runden Pinsel und Weiche Runde Pinsel, malen Sie in Werte mit einem leichten lila Farbe. 

Example of initial valuesExample of initial valuesExample of initial values

 3. So Erstellen Sie den Hintergrund

Schritt 1 

 Beginnen wir die Arbeit an unserem hintergrund. Erstellen Sie zunächst eine Neue Ebene zwischen das Kunstwerk und hintergrund-Schichten. Dies ist, wo wir ziehen unsere stars.

 Mit einem Harten Runden Pinsel, zeichnen Sie kleine Punkte. Ich mag zu ziehen, Ihnen in kleinen Clustern, anstatt in einem vorbestimmten Muster, so dass Sie Aussehen mehr Bio in den Himmel. Ich zog meine Punkte in ein Licht, cyan Farbe.

Dots placed on a new layer above the backgroundDots placed on a new layer above the backgroundDots placed on a new layer above the background

Schritt 2 

 An dieser Stelle, unsere stars sehen aus wie kleine Punkte. Verwenden wir den Filter "Gaußscher Weichzeichner", um Ihnen ein bisschen einen Glanz-Dunst. Ich meine Gaußschen Weichzeichner um 15 Pixel (für Referenz, Sie finden diesen Filter über Filter > Blur > Gaussian Blur).

 Dann, um die Sterne bunter, ich habe eine Neue Schicht auf der Oberseite von Ihnen. Stellen Sie diese Neue Ebene eine Schnittmaske.

 Verwenden Sie eine Weiche, Runde Bürste zum hinzufügen von unterschiedlichen Farben zu den Sternen. Ich wählte gesättigten rosa-und Gelbtönen, die sprenkeln der Farbe variation herum in den Himmel.

Adding Blur and extra color to the starsAdding Blur and extra color to the starsAdding Blur and extra color to the stars

Schritt 3 

Fügen Sie zusätzliche Farben für den Himmel, insgesamt. 

 Erstellen Sie eine Neue Ebene, über die Sterne, und legen Sie die Füllmethode auf Weiches Licht. Mit einem Weichen Runden Pinsel, fügen Sie einen Streifen von rosa in den Himmel. Seien Sie vorsichtig, nicht auf die Linie schauen "zu perfekt".

 Zum hinzufügen von Farbe variation zu diesem Bereich, erstellen Sie eine weitere Neue Ebene. Lassen Sie die Füllmethode auf diesen einen auf "Normal" eingestellt. Mit einem Weichen Runden Pinsel, ich tupfte in Licht blau und lila.

Example of added colors in the sky areaExample of added colors in the sky areaExample of added colors in the sky area

Schritt 4 

 Wir erstellen wieder eine Neue Ebene. Wir fügen Sie einige textur auf unsere Sternenhimmel-hintergrund, also die Farbe variation sieht eher aus wie Wolken.

 Stellen Sie sicher, dass Ihre Vorder-und Hintergrundfarben eingestellt sind schwarz und weiß. Dann, mit Ihrem Neuen Layer ausgewählt, gelten die Cloud-Filter, indem Sie zu "Filter" > Cloud.

 Dies wird in einem rauchigen, cloud-Muster, wie unten zu sehen ist.

Example of the Cloud FilterExample of the Cloud FilterExample of the Cloud Filter

Schritt 5  

Nehmen Sie die Ebene, wo sich die Cloud-Filter angewendet wurde, und schalten Sie die Füllmethode auf "farbig Abwedeln". Sie werden feststellen, dass, jetzt, in diesem rauchigen Muster fügt eine cloud-ähnliche Wirkung auf unseren Himmel. 

Außerdem wollte ich, Sie abzuschwächen einige der Sterne. Auf einer Neuen Ebene, oben die Sterne, ich brauchte eine Weiche, Runde Bürste, und ein paar dunklere Werte.  Nun, einige der stars, insbesondere um die Ränder der Komposition, schauen mehr in den hintergrund getreten.

Applying a new Blending Mode to the Cloud Filter appliedApplying a new Blending Mode to the Cloud Filter appliedApplying a new Blending Mode to the Cloud Filter applied

Schritt 6 

 Da die Lichtquelle wird vor dem Charakter, dachte ich, es würde Spaß machen, fügen Sie ein shooting-star der hier, wie ein Punkt von Interesse.

 Mit einem Weichen Runden Pinsel zu erstellen, die eine gekrümmte Linie in der sky-Bereich. Verwenden Sie dann eine Weiche Runde Radiergummi, um erweichen die Kanten und stellen es in den hintergrund treten, um den Schwanz-Bereich.

 Einmal war ich glücklich mit der Form der shooting-star, Schloss ich die Transparenten Pixel auf dieser Ebene, so könnte ich hinzufügen-Farbe—Variationen-wie die pinks und purples in den Schwanz.

Creating the shooting starCreating the shooting starCreating the shooting star

4. Wie zu Malen den Charakter 

Schritt 1 

 Wenn es um die Malerei der Charakter, mein Prozess ist sehr viel über die Malerei auf der Oberseite meiner Arbeit mit variabler Deckkraft und Fluss. Beachten Sie, dass die Deckkraft bezieht sich auf die Menge der Transparenz, während die Strömung ist, wie viel "Farbe" rauskommt.

 Ich in der Regel zeichnen und malen Sie mit einer Deckkraft-Jitter und Fluss-Jitter festlegen, Stift Druck, aber ich habe auch manuell anpassen, diese Attribute, wie erforderlich, in den Optionen-panel. Sie finden diese am oberen Rand des Bildschirms, mit dem Pinsel-Werkzeug ausgewählt ist.

Demonstrating Opacity and Flow in the Options PanelDemonstrating Opacity and Flow in the Options PanelDemonstrating Opacity and Flow in the Options Panel

Schritt 2 

Lassen Sie uns zeigen, diese Konzepte in die Haare. 

 Hier habe ich begonnen zu malen, auf der Oberseite meiner Arbeit auf eine Neue Ebene. Ich benutzte eine Harte Runde Pinsel mit verminderter Deckkraft und Fluss. Ich regelmäßig verwenden Sie das Pipette-Werkzeug zu Holen die Farben in der Gegend, so dass Sie leichter zu mischen.

 Beim zeichnen von Haaren, wie ich im Auge zu behalten die Art und Weise es sich bewegt, fließt und fällt. Ich würde empfehlen, deine Zeilen gezielte chaotisch Linien nicht natürlich Aussehen.

Example of painting on top of artwork in a new layerExample of painting on top of artwork in a new layerExample of painting on top of artwork in a new layer

Schritt 3 

 Für highlights, ich mag, um eine Neue Ebene zu Erstellen, und legen Sie die Füllmethode auf "farbig Abwedeln". Mit einem leichte rosa Farbe, ich bewarb mich die Farbe in einem Allgemeinen Bereich, entsprechend der Lichtquelle, mit einem Weichen, Runden Pinsel.

 Dann, fuhr ich Fort, wie wir es im vorherigen Schritt Erstellen Sie eine Neue Ebene und ziehen auf der Oberseite. In diesem Fall mag ich das Pipette-Werkzeug verwenden zu Holen die hellen Farben erstellt, mit Farbe Dodge.  Dann kann ich ziehen und schieben diese unterschiedliche Werte in einer Weise, die natürlich fließt mit den Haaren.

Example of using Color Dodge to create and develop highlightsExample of using Color Dodge to create and develop highlightsExample of using Color Dodge to create and develop highlights

Schritt 4 

 Wenn es um das Gesicht, habe ich oft gerne beibehalten, zu einem Weichen, Runden Pinsel.

 Fokus auf die Mischung und der Aufbau der ursprünglichen Werte. Sie werden bemerken, ich habe einige Konturen betont: ich habe zwar auch gemischt, einige meiner Zeilen.

Using a Soft Round Brush to render the faceUsing a Soft Round Brush to render the faceUsing a Soft Round Brush to render the face

Schritt 5 

 Das gleiche gilt für den rest der Haut. Ich weitgehend zu halten, um eine Weiche, Runde Bürste, es sei denn, es ist etwas, das wirft einen harten Schatten. Halten Sie Ihre Lichtquelle in den Sinn.

 Wenn es um Kleidung und Falten, Neige ich dazu, sich mehr auf eine Harte Runde Pinsel. Dann, zu mischen, ich gehe zurück zu einem Weichen, Runden Pinsel. Ich wechseln zwischen den beiden eine Menge, in meinem Prozess! 

Dieses tutorial ist linear, bewegen wir uns Schritt für Schritt, aber haben Sie keine Angst, gehen Sie zurück und passen Sie die Dinge, wie Sie auch weiterhin. 

Preview of rendering the character Preview of rendering the character Preview of rendering the character

 Schritt 6Dieses tutorial ist linear, bewegen wir uns Schritt für Schritt, aber haben Sie keine Angst, gehen Sie zurück und passen Sie die Dinge, wie Sie auch weiterhin.

 Lassen Sie ' s fügen Sie einige zusätzliche Werte, die hier, besonders an stellen, die davon profitieren könnten, zusätzliche Schatten. Erstellen Sie eine Neue Ebene mit der Füllmethode "Multiplizieren" eingestellt.

 Als wir getan haben, vor, machen aus dieser Ebene eine Schnittmaske. Auf diese Weise, wieder, wir don ' T haben zu kümmern, werde außerhalb der Grenze unserer Arbeit.

Besonders ich verbrachte einige Zeit hier hinzufügen dunklere Werte zu den Bug-Bereich und den Charakter zurück. Diese wurden angewendet, mit einem Harten Runden Pinsel. 

Adding additional values to the illustrationAdding additional values to the illustrationAdding additional values to the illustration

5. Gewusst wie: Hinzufügen letzten Schliff 

Schritt 1 

 Wir sind noch nicht fertig mit Werten nur noch! Die Einhorn-Hörner und die hängenden Sterne müssen einige clean-up und einige Werte.

 Erstellen Sie eine Neue Ebene, stellen Sie die Füllmethode auf Multiplizieren und hinzufügen Wert basierend auf unsere Lichtquelle. Ich benutzte ein Licht lila Farbe, ich hatte vor in der Zusammensetzung, halten die Temperatur konstant. Für dunklere Werte, auf die Sterne, die ich verwendet, dunkler Purpur.

 Ich benutzte eine Harte Runde Pinsel auf die Sterne und die Hörner. Denken Sie daran, um die Kanten weicher sind, nutzen Sie eine Weiche, Runde Bürste und/oder einem Weichen, Runden Radiergummi.

Adding values to the unicorn horns and star areasAdding values to the unicorn horns and star areasAdding values to the unicorn horns and star areas

Schritt 2 

 Ich möchte wirklich das Licht hier auf den Charakter, das Gesicht dramatisch zu sein, also fügen wir noch mehr Werte!

 Keine Notwendigkeit, erstellen Sie eine neue Ebene dieser Zeit—wir können nur weiterhin mehr lila, um diese Ebene (mit der Ebene die Füllmethode "Multiplizieren" eingestellt). Ich verwendet, dunkler Purpur, auf der anderen Seite des Zeichens, weil ich wirklich wollte, was ziemlich dunkel ist.

Adding additional dark values on the dark side of the characterAdding additional dark values on the dark side of the characterAdding additional dark values on the dark side of the character

Schritt 3  

An dieser Stelle Abgeflacht ist mein Kunstwerk Schichten (mit Ausnahme der shooting-star und der hintergrund-Ebenen). 

 An dieser Stelle Abgeflacht ist mein Kunstwerk Schichten (mit Ausnahme der shooting-star und der hintergrund-Ebenen). Fügen wir also etwas Licht, basierend auf den shooting-star.

 Erstellen Sie eine Neue Schicht auf der Oberseite der Vorlage und legen Sie die Füllmethode auf "farbig Abwedeln". Stellen Sie diese Ebene eine Schnittmaske.  Wählen Sie eine gelbe Farbe (ich empfehle, mit der Pipette wählen Sie eine Farbe auf der Grundlage der shooting-star) und anwenden Licht mit einem Weichen, Runden Pinsel.

 Dann fuhr ich mit einer Harten Runde Radiergummi und reinigen Sie die überschüssige gelb um meine Linien (weil ich wollte, dass Sie noch ein wenig dunkler).

Adding light to the character inspired by the shooting starAdding light to the character inspired by the shooting starAdding light to the character inspired by the shooting star

Schritt 4 

 Da dieser Charakter im Raum gesetzt, ich dachte, es könnte interessant sein, zu Experimentieren mit einigen reflektierte Licht oder aus einer anderen Quelle beeinflussen die Werte. Ich legte einige blaues Licht auf der gegenüberliegenden Seite zu erreichen.

 Um dies zu tun, nach der Abflachung mein Kunstwerk Schichten, Erstellte ich eine Neue Ebene. Doch auch hier habe ich eine Schnittmaske hier. Legen Sie die Füllmethode auf Bildschirm und übernehmen eine Blaue Farbe mit einem Weichen, Runden Pinsel.

 Dieser Prozess ist sehr ähnlich zu dem vorherigen, nur mit einer anderen Füllmethode (Bild).

Adding in blue reflected lightAdding in blue reflected lightAdding in blue reflected light

Schritt 5 

 Für kleine details, wie die highlights auf der Einhorn-Hörner, empfehle ich eine Weiche, Runde Bürste. Denken Sie daran, halten Sie Ihre Lichtquelle im Hinterkopf!

 Ich habe auch eine gelbe Linie, die hier anschließen, das horn und die Sterne. Ich benutzte eine Harte Runde Pinsel zu ziehen, ebenso wie die kleinen Punkte in der Mitte der Zeichenfolge.

Adding in final refinementsAdding in final refinementsAdding in final refinements

Schritt 6 

 Ich wollte auch versuchen, aus einer weichen, rosa Lidschatten.

 Erstellen Sie dazu eine Neue Ebene und setzen die Füllmethode auf Bildschirm. Ich bewarb mich die Farbe mit einem Harten Runden Pinsel, und dann verwendet einen Weichen, Runden Radiergummi zu machen, verblassen in der Haut.

Adding in pink eyeshadowAdding in pink eyeshadowAdding in pink eyeshadow

Schritt 7 

 Schließlich, fügen Sie einige Variationen auf die Haare, einige Streuner hier und da, und ein paar extra-Schläge in den Rücken, wo das Blaue Licht trifft den Kopf-Bereich.

 Ich habe also mit einem Harten Runden Pinsel auf einer Neuen Ebene.

 Wenn es darum geht, neue Stränge, die außerhalb des Charakters die erste Grenze, die ich oft gern noch eine dunkle Kontur, nur so entspricht der rest der Abbildung.

Finishing touches in the hair areaFinishing touches in the hair areaFinishing touches in the hair area

 Tolle Arbeit!

 Sie haben es geschafft, am Ende der tutorial—herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für den Beitritt mich! Ich hoffe, dass Sie abgeholt einige Tipps und tricks auf dem Weg, die Sie anwenden können, um Ihre zukünftigen, jenseitigen Arbeit.

Gerne erstellen! 

Final illustrationFinal illustrationFinal illustration
One subscription.
Unlimited Downloads.
Get unlimited downloads