Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Tools & Tips

Wie man Straßen und Schienen auf einem Pfad erstellen kann

Scroll to top
Read Time: 11 min

German (Deutsch) translation by Alex Grigorovich (you can also view the original English article)

In diesem Tutorial erstellen wir eine semi-realistische Straßen- und Schienenstrecke, die tatsächlich aus jeweils einem Pfad besteht. Obwohl es unmöglich erscheint, gibt es keine Pinsel und es müssen keine Effekte angewendet werden, aber Sie können einen Effekt verwenden, wenn Sie möchten. Das Geheimnis verbirgt sich in einer kniffligen Kombination mehrerer Striche. Fasziniert? Weiterlesen!

Endgültige Bildvorschau

Unten sehen Sie das endgültige Bild, auf das wir hinarbeiten werden. Möchten Sie Zugriff auf die vollständigen Vektorquelldateien und herunterladbaren Kopien aller Lernprogramme, einschließlich dieses? Treten Sie Vector Plus für nur 9 $ pro Monat bei.

Tutorial Details

  • Programm: Adobe Illustrator CS3
  • Schwierigkeit: Anfänger bis Fortgeschrittene
  • Geschätzte Fertigstellungszeit: 30 Minuten

Einführung

Kürzlich habe ich in Adobe Illustrator eine Karte erstellt, die eine Schiene und eine Straße enthielt. Ich musste den dynamischen Effekt erzeugen, damit beide Objekte leicht die Richtung ändern konnten. Daher sollten sie jeweils einen Pfad bilden. Mein erster Gedanke war natürlich, Pinsel zu kreieren.

Trotzdem dachte ich, es wäre eine ziemliche Herausforderung, eine Straße und eine Schiene ohne Bürsten zu bauen oder mich zu sehr auf Effekte zu verlassen. Ich wollte, dass jeder aus einem bearbeitbaren Pfad besteht. Nach ca. 15 Minuten waren die Arbeiten abgeschlossen. Ich habe eine großartige Möglichkeit gefunden, diese Objekte mithilfe der Darstellungspalette und mehrerer angewendeter Striche zu erstellen. Ich kann es kaum erwarten, diese Informationen zu teilen, also fangen wir an!

Teil 1: Straße

Die Straße ist einfach zu erstellen, also fangen wir zuerst damit an. Öffnen Sie Adobe Illustrator und erstellen Sie ein neues Dokument (Befehlstaste + N). Machen Sie es im RGB-Modus 1000 x 600 Pixel groß.

Schritt 1

Wir brauchen zunächst einen ersten Pfad - also erstellen wir eine gerade Linie (\). Sobald der Effekt fertig ist, speichern wir ihn und wenden ihn später auf einen anderen Pfad an. Jetzt ist es wichtig, sich vorzustellen, wie Ihre Straße von oben aussieht.

Wir werden es nur mit mehreren Strichen erstellen, so dass der breitere Strich am unteren Rand des Stapels liegt, alle anderen werden oben mit dem dünnsten oben hinzugefügt. Lassen Sie uns zuerst die Basis erstellen: Machen Sie Ihre Linie nicht mit einem 100 pt breiten Strich gefüllt. Geben Sie ihm auch eine mittelgraue Farbe (#666666 oder K=60%). Dies ist die Hauptstraßenbreite.

Schritt 2

Jetzt müssen wir die Straßengrenze machen. Wählen Sie die Linie aus, gehen Sie zum Bedienfeld "Darstellung" (Umschalt + F6), und hier sehen Sie alle darauf angewendeten Effekte. Es gibt nur Füllung (none) und einen grauen Strich, den wir gerade angewendet haben.

Wählen Sie jetzt den Strich aus und ziehen Sie ihn auf die Schaltfläche Neu (oder wählen Sie im Flyout-Menü die Option Neuen Strich hinzufügen). Der neue Strich wird oben angezeigt und ausgewählt. Ändern Sie die Farbe in helleres Grau (#999999 oder K40%) und die Breite in 112 pt. Ziehen Sie zum Schluss den neuen Strich unter den ersten - hier ist der Rand.

Schritt 3

Lassen Sie uns jetzt ein Markup erstellen. Fügen Sie bei ausgewählter Straße einen neuen Strich im Bedienfeld „Darstellung“ hinzu. Ändern Sie die Farbe in Weiß und geben Sie ihr eine Breite von 10 pt. Gehen Sie nun zur Strichpalette und überprüfen Sie die gestrichelte Linie. Machen Sie den Hub 80 pt mit einem Abstand von 20 pt. Die Straßenbasis ist fertig.

Schritt 4

Obwohl die Straße erkennbar aussieht, fehlt ihr meiner Meinung nach der Realismus. Fügen wir also etwas Volumen hinzu. Wählen Sie die Linie aus, gehen Sie zum Bedienfeld „Darstellung“ und fügen Sie einen neuen Strich hinzu. Machen Sie es 114 Pr breit, #666666 Farbe (oder K60%), deaktivieren Sie die Option Gestrichelt und ziehen Sie es an den unteren Rand des Stapels. Jetzt ist dieser Strich die Außenseite der Straßengrenze.

Schritt 5

Im Moment haben Sie vier Striche im Aussehensfeld der Straße. Wählen Sie für die Innenseite des Rahmens den Strich mit einer Breite von 112 pt (Sekunde von unten) und ziehen Sie ihn auf eine neue Schaltfläche (vergessen Sie nicht, die Straße hier auszuwählen!). Geben Sie dem neuen Strich eine dunklere graue Farbe (K=70% oder #4d4d4d) und eine Breite von 104 pt. Dieser Strich ist genau richtig, sodass wir ihn nicht bewegen müssen.

Schritt 6

Wenn Ihr Zweck eine einfache Navigation oder ein Symboldesign ist, sieht diese Straße für sie in Ordnung aus. Trotzdem möchte ich etwas Textur hinzufügen. Auch hier wissen Sie, was zu tun ist, wählen die Straße aus, gehen zum Bedienfeld „Darstellung“, wählen unseren grauen 100-Punkte-Strich (es ist der zweite von oben) und fügen erneut einen neuen Strich hinzu. Dies ist der letzte - ich verspreche es. Ändern Sie jetzt nicht die Breite. Es wird die Textur sein, die unsere Hauptstraßenoberfläche bedeckt.

Wenn dieser neue Strich ausgewählt ist, gehen Sie zu Menü Fenster > Farbfeldbibliothek > Muster > Grundlegende Grafik > Textur. Wählen Sie in der Musterbibliothek eine unregelmäßige Textur wie Mezzotint Dot aus. Der Effekt sieht möglicherweise zu hart aus. Gehen Sie einfach zum Bedienfeld „Deckkraft“ und reduzieren Sie die Deckkraft des Strichs auf 15%. Möglicherweise möchten Sie auch andere Texturen aus dieser Bibliothek ausprobieren, z. B. Mezzotinta oder Intricate Surface. Wählen Sie einfach aus, was für Sie am besten aussieht.

Schritt 7

Ändern Sie schließlich (wobei die Straße natürlich ausgewählt ist) den Mischmodus Ihres obersten Markup-Strichs in Überlagern, damit die Textur durchscheint (oder Sie möchten die Deckkraft einfach auf etwa 70% reduzieren). Im Moment haben Sie 6 Striche, wie Sie im Bild unten sehen können.

Schritt 8

Für diejenigen unter Ihnen, die realistischere Ergebnisse erzielen möchten, empfehle ich Ihnen, ein eigenes Muster mit unregelmäßiger Textur zu erstellen und den Mezzotint-Strich durch dieses zu ersetzen. Ich habe meine aus einem grauen Quadrat gemacht, das durch den Rastereffekt von Textur > Korn geführt wurde, dann erweitert, nicht gruppiert, live verfolgt und im Farbfeldbedienfeld gespeichert. Wählen Sie dann den Strich der Straßentextur und ein neues Mustermuster. Möglicherweise möchten Sie auch die neue Deckkraft des Musterstrichs anpassen (ich habe sie auf 30% eingestellt).

Die Straße ist fertig! Jetzt können Sie den resultierenden Effekt als Grafikstil speichern und auf einen beliebigen Pfad anwenden. Mit dem Stiftwerkzeug (P), dem Ellipsenwerkzeug (L) oder einer anderen Form oder einem anderen Pfad können Sie eine neue kurvige Straße erstellen.

Teil 2: Gleis

Wie Sie vielleicht erraten haben, war die Straße im Vergleich zu der nächsten ziemlich einfach - der Schiene. Für diejenigen, die mit den Geheimnissen von Illustrator nicht vertraut sind, ist es ziemlich schwierig, ohne Pinsel oder Effekte zu erstellen. Der schwierige Teil liegt in der doppelten Linie der Schienen. Aber ich zeige Ihnen, wie Sie es nur mit mehreren Strichen schaffen.

Schritt 1

Zeichnen Sie erneut eine Linie (\). Lassen Sie uns zunächst eine Grundform der Schiene erstellen. Geben Sie Ihrer Linie eine mittelbraune Strichfarbe (ich habe #a67c52 verwendet - wir werden sie später durch eine Textur ersetzen) und weisen Sie ihr eine Breite von 100 pt zu. Gehen Sie nun zur Strichpalette und machen Sie sie mit 10-Punkt-Strich und einer 10-Punkt-Lücke gestrichelt. Okay, das sind also unsere zukünftigen Holzschwellen (ein rechteckiges Objekt, das als Basis für Eisenbahnschienen dient, auch Querbinder genannt).

Schritt 2

Jetzt müssen wir die Schienen machen. Wechseln Sie bei ausgewählter Linie zur Palette "Darstellung" und fügen Sie einen neuen Strich hinzu. Geben Sie ihm eine graue Farbe (#4d4d4d oder K=70%), machen Sie es 60 pt breit und deaktivieren Sie die Option Gestrichelt in Strichpalette. Dies werden unsere Schienen sein. Ich weiß, es sieht jetzt schlecht aus, aber sei geduldig und gehe zum nächsten Schritt.

Schritt 3

Fügen Sie der Linie einen weiteren Strich hinzu, um die Schienen tatsächlich herzustellen. Machen Sie es rosa (oder eine andere lebendige Farbe) und 40 pt breit. Es sollte oben sein. Dieser Strich dient als eine Art Maske in der Darstellungspalette und ist nicht sichtbar. Ich habe es nur pink gemacht, um es später im Bedienfeld „Darstellung“ schnell auszuwählen.

Schritt 4

Hier kommt der schwierige Teil. Stellen Sie sicher, dass der rosa Strich ausgewählt ist (er muss nach dem vorherigen Schritt sein) und gehen Sie nach rechts zur Deckkraftpalette (oder drücken Sie Umschalt + Befehl + F10) und reduzieren Sie die Deckkraft auf 0%.

Kehren Sie nun zum Bedienfeld „Darstellung“ zurück und wählen Sie die oberste Zeile mit der Aufschrift „Pfad“ aus. Kehren Sie nun zum Bedienfeld „Deckkraft“ zurück und klicken Sie zweimal auf die Option „Knockout-Gruppe“, damit sie aktiviert ist. Ta-da! Die Schienen sind fertig! Der rosa Strich ist eine Maske, die jetzt alle Striche unten ausschlägt. Jetzt können Sie diese Schiene auf jeden Hintergrund stellen und sie wird durchscheinen!

Hinweis: Möglicherweise stellen Sie fest, dass die Zeilenenden nicht gut aussehen. Um dies zu beheben, ändern Sie den Kappenstil des rosa Strichs in Abgerundet das in Strich-Bedienfeld.

Schritt 5

Leider hat die Maske auch unsere Schläfer ausgeknockt, daher müssen wir sie oben hinzufügen. Dupliziere den unteren braunen Strich, ziehe ihn über den Stapel und ändere seine Breite auf 40 pt. Im Moment haben Sie 4 Striche im Darstellungsbereich: braun 100 pt (untere Schwellen), grau 60 pt (Schienen), rosa 40 pt (Maske) und braun 40 pt (obere Schwellen). Herzlichen Glückwunsch, die Grundform der Schiene ist fertig!

Schritt 6

Jetzt fügen wir einige realistische Details hinzu. Lassen Sie uns zuerst unsere Schläfer verbessern. Wählen Sie den unteren braunen Strich der Schiene und duplizieren Sie ihn. Wählen Sie nun den unteren der beiden gleichen Striche aus und ändern Sie ihre Farbe in dunkelbraun (#42210b). Ändern Sie nun die Breite auf 102 pt.

Wechseln Sie schließlich zur Strichpalette und ändern Sie die Werte der gestrichelten Linie in 11 Striche und 9 Lücken. Jetzt müssen Sie nur noch eine Kopie dieses Strichs erstellen und ihn 3 Striche nach oben ziehen, um ihn unter Ihren oberen Schwellen zu positionieren. Ändern Sie natürlich die Breite auf 40 pt.

Schritt 7

Die Schienen sind ebenfalls nicht realistisch. Wählen Sie also den grauen Strich in der Mitte des Darstellungsstapels aus und duplizieren Sie ihn (die Kopie wird oben angezeigt). Ändern Sie die Farbe in ein dunkleres Grau (#333333 oder K=80%) und machen Sie sie 44 pt breit. Dies ist die Innenseite der Schienen. Duplizieren Sie es, um die Außenseite zu erhalten, und ziehen Sie es unter den Hub der Hauptschiene. Ändern Sie die Breite auf 64 pt. Jetzt haben Sie 8 Schläge.

Schritt 8

Dieser Schritt ist nicht erforderlich, aber Sie können ihn ausführen, um ein weiteres Detail hinzuzufügen - die verbundenen Schienen. Duplizieren Sie den grundlegenden Schienenhub (den grauen mit einer Breite von 60 pt). Geben Sie ihm eine dunklere graue Farbe (#1a1a1a oder K90%) und streichen Sie ihn in der Strichpalette mit einem Strich von 1 Punkt und einer Lücke von 200 Punkten.

Um Gelenkstangen hinzuzufügen, mit denen Schienen befestigt werden, duplizieren Sie den neuen Hub und ziehen Sie ihn unter den Hauptschienenhub (2 Stiche nach unten). Machen Sie es 68 pt breit und ändern Sie die Reihenfolge der Striche auf 11 Striche und 190 Lücken. Die Idee ist, beide neu erstellten Striche zusammenzuhalten, sodass die Summe ihrer Strich-/Lückenzahlen gleich sein muss (1+200=11+190). Auf diese Weise haben Schienenverbindungen und Gelenkstangen die gleiche Position.

Schritt 9

OK, jetzt haben Sie 10 Hübe und das reicht für unsere Bahnstrecke. Das einzige, was wir jetzt brauchen, ist Holzmaserung für die Schläfer. Leider gibt es in Illustrator keine Standardholzmuster, aber wir werden sie trotzdem finden.

Sie können jede Methode zum Erstellen von Holzmustern verwenden, aber ich werde Ihnen den einfachsten Weg erklären. Gehen Sie zu Fenster > Pinselbibliotheken > Rahmen > Rahmenrahmen und öffnen Sie die Pinselbibliothek. Hier gibt es ein paar Holzbürsten, die zu unseren Schläfern passen könnten.

Nehmen Sie den Eichenpinsel und ziehen Sie ihn in Ihr Dokument (stellen Sie sicher, dass keine Form ausgewählt ist, da sonst der Pinsel darauf angewendet wird). Die Gruppe von Formen wird angezeigt. Wählen Sie sie aus und drücken Sie Umschalt + Befehl + G, um die Gruppierung aufzuheben. Löschen Sie nun den Eckteil des Pinsels - und Sie erhalten eine einfache Holzstruktur. Drehen Sie die Holzgruppe um 90 Grad (ich mag es einfach besser so) und ziehen Sie sie in Ihre Farbfeldpalette. Doppelklicken Sie auf das neue Farbfeld und nennen Sie es "Wood".

Schritt 10

Jetzt müssen Sie nur noch die Schiene auswählen und die hellbraunen Striche im Bedienfeld „Darstellung“ durch das neue Holzmuster ersetzen. Wählen Sie den Strich der Schwellen (zweite von unten 100 pt) und klicken Sie im Farbfeldbedienfeld auf "Wood". Machen Sie dasselbe mit dem obersten Strich von 40 pt Breite. Nun, Ihre Schiene ist fertig und Sie können sie als Grafikstil speichern und jetzt auf jede Kurve anwenden!

Schritt 11

Sie erhalten 10 Striche für die Schiene und 6 Striche für die Straße. Wir haben eine Strichbreite von 100 pt verwendet, aber sobald Sie die Idee verstanden haben, können Sie den gleichen Effekt für jede Strichgröße erzielen. Sie können aktuelle Effekte dennoch skalieren, wenn Sie im Flyout-Menü der Transformationspalette (Umschalt + F8) die Option Striche und Effekte transformieren aktivieren. Vergessen Sie nicht, diese Strichkombinationen als Grafikstile zu speichern, um sie später auf einen beliebigen Pfad erneut anzuwenden.

Abschluss

In diesem Tutorial haben wir einen mehrschichtigen Effekt von Straßen- und Schienengleisen erzielt, indem wir hauptsächlich die Darstellungspalette in Adobe Illustrator verwendet haben. Um dies zu erreichen, haben wir mehrere Striche unterschiedlicher Breite, Farbe und Art verwendet. Wir haben auch den Knockout-Effekt des Opazitätsfelds zum Maskieren ausgenutzt. Mit dieser Technik erstellte Objekte können einfach bearbeitet werden, da das Ergebnis aus einem Pfad besteht.

Die oben beschriebene Methode eignet sich hervorragend zum Erstellen von Straßen aller Art. Im folgenden Beispiel habe ich 7 Linien erstellt und verschiedene Grafikstile angewendet, die ich für Schienen, Straßen, breitere Straßen und Boulevards erstellt habe. Jede Straße ist eigentlich ein einzelner bearbeitbarer Pfad. Ich hoffe, Ihnen hat der Effekt gefallen und er inspiriert Sie mit großartigen neuen Ideen. Seien Sie kreativ!

Abonnieren Sie den Vectortuts+ RSS-Feed, um über die neuesten Vektor-Tutorials und Artikel auf dem Laufenden zu bleiben.

Advertisement
Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new Design & Illustration tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Advertisement
Start your 7-day free trial*
Start free trial
*All Individual plans include a 7-day free trial for new customers; then chosen plan price applies. Cancel any time.