1. Design & Illustration
  2. Illustration

Wie kann man eine Alien-Entführungsillustration erstellen?

by
Read Time:17 minsLanguages:

German (Deutsch) translation by Katharina Grigorovich-Nevolina (you can also view the original English article)

Final product imageFinal product imageFinal product image
What You'll Be Creating

Als Kind verbrachte ich meine Nächte damit, The X-Files anzuschauen und mich zu fragen, ob es wirklich noch etwas anderes im Universum gibt, etwas, das unsere Denkweise verändern könnte, uns aber vor allem dabei hilft, unseren Platz darin zu sehen.

Egal, ob es sich um kleine grüne oder graue Männer handelt, unsere Fantasie hat immer freien Lauf gelassen, um Geschichten zu kreieren, die wahr sein könnten oder nicht. Natürlich werden wir all das mit unserer kreativen Vorstellungskraft und einigen Formen und Werkzeugen aus Adobe Illustrator tun.

Gießen Sie jedoch etwas magischen Bohnensaft in diese Spezialagent-Tasse und fangen wir an!

Oh, und vergessen Sie nicht, dass Sie Ihr Projekt jederzeit erweitern können, indem Sie zu GraphicRiver gehen, wo Sie eine große Auswahl an Alien-Themen-Vektor-Assets finden.

1. Wie kann man eine neue Projektdatei einrichten?

Angenommen, Sie haben Illustrator bereits im Hintergrund ausgeführt, rufen Sie ihn auf und richten Sie ein Neues Dokument (Datei> Neu oder Control-N) für unser Projekt mit den folgenden Einstellungen ein:

  • Anzahl der Zeichenflächen: 1
  • Breite: 920 px
  • Höhe: 680 px
  • Einheiten: Pixel

Und auf der Registerkarte Erweitert:

  • Farbmodus: RGB
  • Rastereffekte: Bildschirm (72ppi)
  • Vorschaumodus: Standard
setting up a new documentsetting up a new documentsetting up a new document

2. Wie kann man ein benutzerdefiniertes Raster einrichten?

Auch wenn das heutige Projekt kein symbolbasiertes Projekt ist, möchten wir die Illustration dennoch mit einem pixelperfekten Workflow erstellen. Richten wir also ein schönes kleines Raster ein, damit wir die volle Kontrolle über unsere Formen haben.

Schritt 1

Gehen Sie zum Untermenü Bearbeiten > Einstellungen > Hilfslinien und Raster und passen Sie die folgenden Einstellungen an:

  • Rasterlinie alle: 1 px
  • Unterteilungen: 1
setting up a custom gridsetting up a custom gridsetting up a custom grid

Kurzer Tipp: Sie können mehr über Raster erfahren, indem Sie diesen ausführlichen Artikel zur Funktionsweise des Rastersystems von Illustrator lesen.

Schritt 2

Sobald wir unser benutzerdefiniertes Raster eingerichtet haben, müssen wir nur noch die Option Am Raster ausrichten im Menü Ansicht aktivieren, um sicherzustellen, dass unsere Formen scharf aussehen (wenn Sie eine ältere Version von Illustrator verwenden).

Wenn Sie mit dem gesamten „pixelperfekten Workflow“ noch nicht vertraut sind, empfehle ich Ihnen dringend, mein Tutorial zum Erstellen von pixelperfekten Kunstwerken durchzugehen, das Ihnen helfen wird, Ihre technischen Fähigkeiten in kürzester Zeit zu erweitern.

3. Wie kann man die Ebenen einrichten?

Nachdem wir unsere Projektdatei eingerichtet haben, ist es eine gute Idee, unser Dokument mit mehreren Ebenen zu strukturieren, da wir so einen stabilen Arbeitsablauf aufrechterhalten können, indem wir uns jeweils auf einen Abschnitt der Illustration konzentrieren.

Rufen Sie jedoch das Ebenen-Bedienfeld auf und erstellen Sie insgesamt vier Ebenen, die wir wie folgt umbenennen:

  • Ebene 1: Hintergrund
  • Ebene 2: Hauptzusammensetzung
  • Ebene 3: Textur
  • Ebene 4: hud-Overlay
setting up the layerssetting up the layerssetting up the layers

Kurzer Tipp: Ich habe alle meine Ebenen mit demselben Grünwert gefärbt, da dieser am einfachsten zu sehen ist, wenn Sie Ihre ausgewählten Formen hervorheben (ob geschlossene oder offene Pfade).

4. Wie kann man den Hintergrund erstellen? 

Sobald wir unser Dokument geschichtet haben, können wir mit der Arbeit an dem Projekt beginnen, indem wir den dunklen Hintergrund erstellen. Stellen Sie also sicher, dass Sie sich auf der ersten Ebene positionieren und springen wir direkt hinein.

Schritt 1

Erstellen Sie ein 920 x 680 px großes Rechteck, das wir mit #2C2D2D einfärben und dann mit den Optionen Horizontal und Vertikal zentriert des Ausrichtung-Bedienfelds an der darunter liegenden Zeichenfläche ausrichten.

creating the backgroundcreating the backgroundcreating the background

Schritt 2

Sperren Sie die aktuelle Ebene mit dem Ebenen-Bedienfeld und gehen Sie dann zur nächsten (das wäre die zweite), wo wir nach und nach unsere Komposition aufbauen.

locking the background layerlocking the background layerlocking the background layer

5. Wie kann man den Kellereingang erstellen? 

Mit dem Hintergrund können wir mit der Arbeit an unserer surrealen Komposition beginnen, und zwar indem wir den Kellereingang schaffen, in dem die Person hinter der Kameralinse die Begegnung dokumentiert.

Schritt 1

Erstellen Sie ein 280 x 536 Pixel großes Rechteck (#656868), das wir zentriert an der darunter liegenden Zeichenfläche ausrichten und dann in einen subtilen Lichtvorhang verwandeln, indem wir einen linearen Farbverlauf darauf anwenden. Verwenden Sie den gleichen Hex-Wert #656868 für beide Farbstopps und stellen Sie sicher, dass die Deckkraft des linken auf 0% eingestellt ist.

creating the light curtaincreating the light curtaincreating the light curtain

Schritt 2

Fügen Sie den Eingang des Kellers mit einem 280 x 396 px großen Rechteck (#868989) hinzu, das wir über dem soeben erstellten platzieren und zentriert an der oberen Kante des darunterliegenden ausrichten.

creating the entrance for the cellarcreating the entrance for the cellarcreating the entrance for the cellar

Schritt 3

Passen Sie das kleinere Rechteck an, indem Sie die unteren Ankerpunkte einzeln mit dem Direktauswahl-Werkzeug (A) auswählen und sie dann mit dem Verschieben-Werkzeug um 20 px nach innen schieben (Rechtsklick > Transformieren > Verschieben > Horizontal > +/- 20 px je nachdem, mit welcher Seite Sie beginnen).

adjusting the shape of the entranceadjusting the shape of the entranceadjusting the shape of the entrance

Schritt 4

Vergrößern Sie das Dokument und beginnen Sie dann mit der Arbeit an der Eingangsschwelle, indem Sie ein 240 x 16 px großes Rechteck (#6A6D6D) erstellen, das wir unter der zuvor angepassten Form positionieren.

adding the sill to the cellar entranceadding the sill to the cellar entranceadding the sill to the cellar entrance

Schritt 5

Fügen Sie ein weiteres kürzeres 248 x 4 px großes Rechteck hinzu, das wir mit #515454 einfärben, und positionieren Sie es dann wie im Referenzbild zu sehen.

adding the bottom section to the silladding the bottom section to the silladding the bottom section to the sill

Schritt 6

Wählen Sie das Zeichenstift-Werkzeug (P) und zeichnen Sie mit #2C2D2D als Füllfarbe die kleinen Holzrisse mit dem Referenzbild als Hauptanleitung. Nehmen Sie sich Zeit, und wenn Sie fertig sind, wählen Sie sie alle aus und gruppieren Sie sie mit der Tastenkombination Strg-G. Machen Sie dasselbe für alle Kompositionsformen des aktuellen Abschnitts.

adding the wood cracks to the silladding the wood cracks to the silladding the wood cracks to the sill

Schritt 7

Erstellen Sie die Treppe mit einem 240 x 28 px großen Rechteck für das obere, gefolgt von einem 256 x 28 px großen Rechteck für das mittlere und einem noch größeren 272 x 28 px großen Rechteck für das untere. Färben Sie alle drei Formen mit #515454 und achten Sie darauf, sie vertikal 8 px voneinander zu stapeln.

creating the stairscreating the stairscreating the stairs

Schritt 8

Verleihen Sie jeder Treppe ein subtiles Highlight mit drei 2 px hohen Rechtecken, die wir mit #6A6D6D einfärben und dann mittig an ihren oberen Kanten ausrichten.

adding the highlights to the stairsadding the highlights to the stairsadding the highlights to the stairs

Schritt 9

Fügen Sie die harten Schatten mit drei gebogenen Segmenten hinzu, die wir mit #2C2D2D einfärben und dann auf den unteren Kanten der größeren Rechtecke positionieren, wie im Referenzbild zu sehen.

adding the shadows to the stairsadding the shadows to the stairsadding the shadows to the stairs

Schritt 10

Nehmen Sie sich wie bei der Schwelle einen Moment Zeit und zeichnen Sie ein paar Risse auf jeder Treppe, wobei Sie #2C2D2D als Füllfarbe verwenden. Nehmen Sie sich Zeit, und wenn Sie fertig sind, wählen Sie jede Treppe mit den entsprechenden Details aus und gruppieren Sie sie einzeln (Control-G).

adding the cracks to the stairsadding the cracks to the stairsadding the cracks to the stairs

6. Wie kann man die Sterne erstellen? 

Sobald wir mit den Arbeiten an der Treppe fertig sind, können wir uns darauf konzentrieren, den Hintergrund unseres Kellereingangs mit Details zu versehen, und zwar mit kleinen Sternen.

Bevölkern Sie mit ein paar 4 x 4 px großen Kreisen (#B1B5B5) nach und nach den Nachthimmel und stellen Sie sicher, dass Sie alle anschließend mit der Tastenkombination Strg-G auswählen und gruppieren.

adding the starsadding the starsadding the stars

7. Wie kann man die Windmühle erstellen?

Wenn die Sterne vorhanden sind, können wir mit der Entwicklung unserer Komposition beginnen, indem wir einige der landwirtschaftlichen Dienstprogramme bauen, wobei das erste auf unserer Liste die Windmühle ist.

Schritt 1

Erstellen Sie die Hauptform für die Windmühle mit einem 72 x 248 px Rechteck mit einer 4 px dicken Kontur (#2C2D2D) mit einer runden Verbindung, die wir auf der unteren Seite des Eingangs positionieren, wie im Referenzbild zu sehen.

creating the main shape for the body of the windmillcreating the main shape for the body of the windmillcreating the main shape for the body of the windmill

Schritt 2

Passen Sie die soeben erstellte Form an, indem Sie mit dem  Ankerpunkt hinzufügen-Werkzeug (+) einen neuen Ankerpunkt in der Mitte der oberen Kante hinzufügen und dann seine Eckpunkte mit dem Ankerpunkt löschen- Werkzeug (-) entfernen.

adjusting the shape of the body of the windmilladjusting the shape of the body of the windmilladjusting the shape of the body of the windmill

Schritt 3

Fügen Sie die Fallrohrbaugruppe mit einer 248 px hohen 4 px dicken Konturlinie (#2C2D2D) hinzu, die wir mittig auf den Körper der Windmühle ausrichten.

adding the drop pipe to the windmilladding the drop pipe to the windmilladding the drop pipe to the windmill

Schritt 4

Fügen Sie die horizontalen Strukturträger mit zwei 4 px dicken Konturlinien (#2C2D2D) hinzu, die wir auf dem größeren Körper der Mühle positionieren, wie im Referenzbild zu sehen.

adding the horizontal beams to the windmilladding the horizontal beams to the windmilladding the horizontal beams to the windmill

Schritt 5

Zeichnen Sie die diagonalen Balken mit ein paar etwas dünneren 2 px Kontur-Linien (#2C2D2D), die wir zwischen den gerade erstellten horizontalen positionieren. Nehmen Sie sich Zeit, und wenn Sie fertig sind, wählen und gruppieren Sie alle zusammensetzenden Formen des Körpers mit der Tastenkombination Strg-G.

adding the diagonal beams to the windmilladding the diagonal beams to the windmilladding the diagonal beams to the windmill

Schritt 6

Beginnen Sie mit der Arbeit am Kopf der Windmühle, indem Sie einen 16 x 16 px großen Kreis mit einer 1 px dicken Kontur (#2C2D2D) erstellen, den wir mittig an der Spitze des größeren Körpers ausrichten.

creating the main shape for the head of the windmillcreating the main shape for the head of the windmillcreating the main shape for the head of the windmill

Schritt 7

Erstellen Sie einen 24 x 24 px großen Kreis mit einer 2 px dicken Kontur (#2C2D2D), gefolgt von einem etwas größeren 48 x 48 px (#2C2D2D), die wir beide zentriert an der zuvor erstellten Form ausrichten.

adding the thicker circles to the head of the windmilladding the thicker circles to the head of the windmilladding the thicker circles to the head of the windmill

Schritt 8

Fügen Sie die vertikalen und horizontalen Detaillinien mit zwei 2 px dicken Konturen (#2C2D2D) hinzu, die wir mittig auf den kleineren Kreis des Kopfes ausrichten.

adding the center beams to the head of the windmilladding the center beams to the head of the windmilladding the center beams to the head of the windmill

Schritt 9

Erstellen Sie das vertikale Lamellenpaar mit zwei 8 x 28 px Rechtecken (#2C2D2D), die wir anpassen, indem wir ihre nach innen gerichteten Ankerpunkte einzeln auswählen und mit dem Verschieben-Werkzeug um 2 px nach innen verschieben (Rechtsklick > Transformieren > Verschieben > Horizontal > +/- 2 px, je nachdem, mit welcher Seite Sie beginnen). Wenn Sie fertig sind, gruppieren Sie (Strg-G) und positionieren Sie die resultierenden Formen auf dem kleineren Kreis des Kopfes.

creating the vertical windmill bladescreating the vertical windmill bladescreating the vertical windmill blades

Schritt 10

Fügen Sie die verbleibenden Klingen mit drei Kopien (Strg-C > Strg-F) der soeben gruppierten hinzu, die wir mit dem Drehen-Werkzeug anpassen (Rechtsklick > Transformieren > Drehen > 90º für die horizontalen und 45º für die diagonalen). Wenn Sie fertig sind, wählen und gruppieren Sie (Strg-G) alle komponierenden Formen des Kopfes, und machen Sie das gleiche anschließend für die gesamte Windmühle.

adding the remaining windmill bladesadding the remaining windmill bladesadding the remaining windmill blades

8. Wie kann man den Telefonmast erstellen?

Sobald Sie die Windmühle fertig gebaut haben, können wir ein paar Pixel nach rechts verschieben und mit der Arbeit am Telefonmast beginnen.

Schritt 1

Erstellen Sie den Hauptkörper der Stange mit einem 4 x 108 px großen Rechteck, das wir mit #2C2D2D einfärben und dann auf der rechten Seite der Kellerschwelle positionieren, wie im Referenzbild zu sehen.

creating the body of the phone pollcreating the body of the phone pollcreating the body of the phone poll

Schritt 2

Verwenden Sie ein paar farbige #2C2D2D-Rechtecke, und fügen Sie die verbleibenden Abschnitte nach und nach zur Stange hinzu, und stellen Sie sicher, dass Sie sie alle anschließend mit der Tastenkombination Strg-G auswählen und gruppieren.

adding details to the phone polladding details to the phone polladding details to the phone poll

Schritt 3

Fügen Sie die Telefonleitung mit einer 48 x 12 px-Ellipse mit einer 2 px dicken Kontakt (#2C2D2D) hinzu, die wir anpassen, indem wir ihre obere Hälfte entfernen, indem wir ihren oberen Ankerpunkt mit dem Direktauswahl-Werkzeug (A) auswählen und dann entfernen durch Drücken von Löschen. Wenn Sie fertig sind, positionieren Sie die resultierende Form auf dem horizontalen Abschnitt der Stange und stellen Sie sicher, dass Sie alle zusammensetzenden Formen auswählen und gruppieren (Strg-G), bevor Sie mit dem nächsten Abschnitt fortfahren.

adding the line to the phone polladding the line to the phone polladding the line to the phone poll

9. Wie kann man die fliegende Untertasse herstellen?

Mit der Telefonstange können wir endlich mit der Arbeit an dem gruseligeren Abschnitt unserer Komposition beginnen, in dem wir die imposante fliegende Untertasse erstellen werden.

Schritt 1

Wir beginnen damit, dass wir schnell die schwebende Kuh, die entführt wird, mit #2C2D2D als Füllfarbe zeichnen und die resultierende Form wie im Referenzbild zu sehen positionieren.

drawing the floating cowdrawing the floating cowdrawing the floating cow

Schritt 2

Erstellen Sie die Hauptform für den oberen Teil der Untertasse mit einer 80 x 40 px großen Ellipse, die wir mit #515454 einfärben und dann 42 px von der Oberkante des Kellereingangs positionieren.

creating the upper section of the saucercreating the upper section of the saucercreating the upper section of the saucer

Schritt 3

Fügen Sie den harten Schatten mit einer 200 x 64 px großen Ellipse (#2C2D2D) hinzu, die wir 8 px vom oberen Rand der gerade erstellten Form positionieren. Maskieren Sie die größere Form mit einer Kopie (Strg-C) der unteren (rot hervorgehoben), die wir vorne einfügen (Strg-F) und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste > Schnittmaske erstellen, und stellen Sie sicher, dass Sie auswählen und gruppieren (Strg-G) die beiden danach zusammen.

adding the hard shadow to the upper section of the sauceradding the hard shadow to the upper section of the sauceradding the hard shadow to the upper section of the saucer

Schritt 4

Beginnen Sie mit der Arbeit am unteren Körper der Untertasse, indem Sie ein 200 x 64 px großes Rechteck erstellen, das wir mit #6A6D6D einfärben und dann in einem Abstand von 12 px vom oberen Rand des vorherigen Abschnitts positionieren.

creating the main body of the saucercreating the main body of the saucercreating the main body of the saucer

Schritt 5

Fügen Sie den unteren Abschnitt mit einer dunkleren 200 x 56 px großen Ellipse (#2C2D2D) hinzu, die wir zentriert an der unteren Kante der gerade erstellten Form ausrichten.

creating the bottom section of the saucercreating the bottom section of the saucercreating the bottom section of the saucer

Schritt 6

Erstellen Sie die kreisförmige Einfügung mit einer 12 x 8 px Ellipse (#2C2D2D), die wir wie im Referenzbild zu sehen positionieren. Sobald Sie die Form an Ort und Stelle haben, wählen und gruppieren Sie (Strg-G) alle zusammensetzenden Formen des Unterkörpers, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

adding the circular insertion to the sauceradding the circular insertion to the sauceradding the circular insertion to the saucer

Schritt 7

Erstellen Sie die Hauptform für den Traktorstrahl mit einer 80 x 12 px-Ellipse, die wir mit #6A6D6D einfärben und dann wie im Referenzbild zu sehen positionieren.

creating the base section of the tractor beamcreating the base section of the tractor beamcreating the base section of the tractor beam

Schritt 8

Fügen Sie der unteren Hälfte der soeben erstellten Ellipse ein Rechteck mit den Maßen 80 x 8 px (#6A6D6D) hinzu. Stellen Sie sicher, dass Sie die neue Form anpassen, indem Sie die unteren Ankerpunkte einzeln auswählen und mit dem Verschieben-Werkzeug um 8 px nach innen verschieben (Rechtsklick > Transformieren > Verschieben > Horizontal > +/- 8 px, je nachdem, mit welcher Seite Sie beginnen).

creating the center section of the tractor beamcreating the center section of the tractor beamcreating the center section of the tractor beam

Schritt 9

Erstellen Sie den unteren Abschnitt des Traktorstrahls mit einer 64 x 12 px-Ellipse (#515454), auf der wir eine kleinere 48 x 6 px-Ellipse (#2C2D2D) hinzufügen und die beiden am unteren Rand der Form positionieren, die wir gerade erstellt haben. Sobald Sie die Ellipsen platziert haben, wählen und gruppieren Sie (Strg-G) alle Kompositionsformen des aktuellen Abschnitts, und verfahren Sie anschließend für die gesamte Untertasse genauso.

creating the bottom section of the tractor beamcreating the bottom section of the tractor beamcreating the bottom section of the tractor beam

Schritt 10

Erstellen Sie den eigentlichen Strahl, der die Kuh vom Boden abzieht, mit einem 32 x 296 px großen Rechteck (#B1B5B5), das wir auf der unteren Hälfte der dunkleren Ellipse positionieren und dann anpassen, indem wir den unteren linken Ankerpunkt auswählen und nach außen schieben um 36 px (Rechtsklick > Transformieren > Verschieben > Horizontal > -36 px).

creating the tractor beam raycreating the tractor beam raycreating the tractor beam ray

Schritt 11

Erstellen Sie den oberen Abschnitt des Balkens mit einer 64 x 2 px Ellipse (#B1B5B5), die wir anpassen, indem wir die rechte Hälfte entfernen und die resultierende Form auf die höhere Form positionieren. Wählen Sie dann die beiden aus und kombinieren Sie sie mit der Option "Zusammengesetzte Form erstellen" von Pathfinder zu einer einzigen größeren Form.

adding the upper section to the tractor beam rayadding the upper section to the tractor beam rayadding the upper section to the tractor beam ray

Schritt 12

Verwandeln Sie den Strahl mit #B1B5B5 für beide Farbstopps in einen Farbverlauf und stellen Sie sicher, dass die Deckkraft des linken auf 0% eingestellt ist. Wenn Sie fertig sind, wählen und gruppieren Sie sowohl die fliegende Untertasse als auch den Strahl mit der Tastenkombination Strg-G.

adding a gradient to the tractor beam rayadding a gradient to the tractor beam rayadding a gradient to the tractor beam ray

Schritt 13

Fügen Sie die kleineren Untertassen hinzu, indem Sie zwei 48 x 2 px große Rechtecke (#B1B5B5) mit einem Radius von 1 px in der rechten Ecke verwenden, die wir nach demselben Verfahren wie den Balken in Farbverläufe umwandeln, wobei wir den Winkel auf belassen. Positionieren Sie die resultierenden Formen, wie im Referenzbild zu sehen ist, und stellen Sie sicher, dass Sie sie gruppieren (Control-G), bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

creating the smaller saucerscreating the smaller saucerscreating the smaller saucers

10. Wie kann man den Zaun erstellen? 

Wie Sie sehen, nimmt unsere Komposition allmählich Gestalt an. Lassen Sie uns also weiter daran arbeiten, indem Sie die beiden Zaunabschnitte erstellen.

Schritt 1

Erstellen Sie den linken Abschnitt des Zauns mit ein paar #2C2D2D farbigen Rechtecken, die wir wie im Referenzbild zu sehen positionieren und anpassen. Nehmen Sie sich Zeit, und wenn Sie fertig sind, wählen Sie alle Formen aus und gruppieren Sie sie (Strg-G), bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

creating the left fence sectioncreating the left fence sectioncreating the left fence section

Schritt 2

Erstellen Sie den rechten Abschnitt mit einer Kopie (Strg-C > Strg-F) des gerade fertiggestellten Abschnitts, den wir vertikal reflektieren (Rechtsklick > Transformieren > Spiegeln > Vertikal) und dann auf der gegenüberliegenden Seite positionieren des Kellereingangs.

creating the right fence sectioncreating the right fence sectioncreating the right fence section

Schritt 3

Wenn Sie mit der Arbeit am Zaun fertig sind, können wir alle Formen der Komposition, die vom Kellereingang eingerahmt sind, auswählen und gruppieren (Strg-G) und sie anschließend mit einer Kopie (Strg-C > Strg-F) der darunter liegenden Form maskieren durch Rechtsklick > Schnittmaske erstellen.

masking the main compositionmasking the main compositionmasking the main composition

11. Wie kann man das Alien erstellen?

Da unsere Komposition an dieser Stelle so gut wie abgeschlossen ist, können wir das zentrale Stück unserer Illustration, den kleinen grauen Mann, hinzufügen.

Schritt 1

Erstellen Sie den Hauptkörper des Aliens mit einem 28 x 12 px großen Rechteck (#2C2D2D), das wir anpassen, indem wir den Radius seiner oberen Ecken auf 8 px setzen und die resultierende Form in der Mitte der Schwelle des Eingangs positionieren.

creating the torso of the aliencreating the torso of the aliencreating the torso of the alien

Schritt 2

Fügen Sie den Halsabschnitt mit zwei 8 x 16 px Ellipsen (rot hervorgehoben) hinzu, die wir horizontal 4 px voneinander verteilen und anpassen, indem wir ihre oberen und äußeren Ankerpunkte auswählen und entfernen. Vereinen Sie die resultierenden Pfade zu einer einzigen größeren Form, indem Sie zweimal Strg-J drücken und die Farbe auf #2C2D2D einstellen.

creating the neck of the aliencreating the neck of the aliencreating the neck of the alien

Schritt 3

Erstellen Sie den Kopf mit einem Kreis von 40 x 40 px (#2C2D2D), den wir anpassen, indem wir den unteren Ankerpunkt mit dem Verschieben-Werkzeug um 8 px auswählen und nach außen schieben (Rechtsklick > Transformieren > Verschieben > Vertikale > 8 px).

creating the head of the aliencreating the head of the aliencreating the head of the alien

Schritt 4

Geben Sie der resultierenden Form eine subtile Hervorhebung, die wir mit #515454 einfärben.

adding the highlight to the head of the alienadding the highlight to the head of the alienadding the highlight to the head of the alien

Schritt 5

Trennen Sie die Arme von seinem Körper mit zwei 2 x 2 px Quadraten (#868989) mit einem 1 px oberen Eckradius, den wir in einem Abstand von 4 px von den Seiten des Torso positionieren. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie alle zusammengesetzten Formen aus und gruppieren Sie sie (Strg-G), bevor Sie mit dem nächsten Abschnitt fortfahren.

finishing off the alienfinishing off the alienfinishing off the alien

Schritt 6

Fügen Sie die Schatten, die der Kopf des kleinen grauen Mannes wirft, mit einer 56 x 158 px-Ellipse (#2C2D2D) mit einer Deckkraft von 64% als Grundform auf die Treppe hinzu, fügen Sie jeder neuen Kopie schrittweise 8 px hinzu (Strg-C > Strg-F) und maskieren Sie sie mit einer Kopie der Füllform der entsprechenden Treppe. Wenn Sie fertig sind, wählen und gruppieren Sie (Strg-G) alle Kompositionsformen der aktuellen Ebene, bevor Sie mit der nächsten fortfahren.

casting the shadows onto the stairscasting the shadows onto the stairscasting the shadows onto the stairs

12. Wie kann man die Texturen erstellen? 

Sobald wir mit der Arbeit an unserer Komposition fertig sind, können wir damit beginnen, einige visuelle Effekte hinzuzufügen. Angenommen, Sie haben sich auf der nächsten Ebene positioniert (das wäre die dritte), lassen Sie uns genau das tun, indem wir einige subtile Texturen anwenden.

Schritt 1

Lassen Sie die Illustration so aussehen, als wäre sie auf Film aufgenommen worden, indem Sie ein paar 920 x 2 px Rechtecke (#FFFFFF) hinzufügen, die wir vertikal 2 px voneinander stapeln. Wenn Sie fertig sind, gruppieren Sie (Strg-G) und richten Sie die Formen dann mittig an der darunter liegenden Zeichenfläche aus, um ihre Deckkraft auf 6% zu senken.

adding the horizontal texture linesadding the horizontal texture linesadding the horizontal texture lines

Schritt 2

Geben Sie der Illustration etwas Rauschen, indem Sie ein Rechteck mit 920 x 680 px (#2C2D2D) erstellen, das wir in eine Textur verwandeln, indem wir zu Effekt > Photoshop-Effekten > Strukturierungsfilter > Körnung gehen, wo wir die Intensität auf 40, den Kontrast auf 50 und den Körnungstyp auf Getippt setzen.

adding the grain textureadding the grain textureadding the grain texture

Schritt 3

Legen Sie die Deckkraft der resultierenden Textur auf 12% fest und ändern Sie die Füllmethode von "Normal" in "Aufhellen".

adjusting the grain textureadjusting the grain textureadjusting the grain texture

13. Wie kann man das HUD erstellen? 

Sobald wir mit dem Hinzufügen der Texturen fertig sind, müssen wir nur noch das kleine Kamera-HUD erstellen, um unsere Illustration fertigzustellen. Davon abgesehen, gehen Sie zur vierten und letzten Ebene über, und lassen Sie uns die Dinge abschließen!

Schritt 1

Beginnen Sie mit der Erstellung der Rahmenhilfslinien mit vier 76 x 52 px-Rechtecken mit einer 4 px dicken Kontur (#868989), die wir in einem Abstand von 28 px von den Ecken der Zeichenfläche positionieren und dann anpassen, indem wir ihren innen gerichteten Ankerpunkt einzeln auswählen und entfernen.

creating the hud framing guidescreating the hud framing guidescreating the hud framing guides

Schritt 2

Vergrößern Sie die linke untere Ecke der Zeichenfläche und erstellen Sie die Akkustandsanzeige mit einem Rechteck von 30 x 16 px und einer 4 px dicken Kontur (#D8D8D8) für den Hauptteil. Addieren Sie die Ebenen mit drei 4 x 8 px-Rechtecken (#D8D8D8), die horizontal 2 px voneinander entfernt sind, gefolgt von der Nase mit einem 6 x 8 px-Rechteck (#D8D8D8). Wenn Sie fertig sind, wählen und gruppieren Sie (Strg-G) alle zusammengesetzten Formen zusammen und positionieren Sie sie wie im Referenzbild zu sehen.

creating the batterycreating the batterycreating the battery

Schritt 3

Fügen Sie den Aufnahmezustand mit einem 16 x 16 px-Kreis (#F26A46) hinzu, den wir in einem Abstand von 12 px von der oberen rechten Rahmenführung positionieren. Fügen Sie den Text "REC" (#F26A46) mit einer Schriftart Ihrer Wahl hinzu.

adding the recording stateadding the recording stateadding the recording state

Schritt 4

Beenden Sie das HUD und damit das Projekt selbst, indem Sie die Anzeige für verstrichene Zeit zur unteren Rahmenführung hinzufügen und sicherstellen, dass Sie alle zusammengesetzten Formen auswählen und gruppieren (Strg-G), bevor Sie auf die Schaltfläche Zum Speichern klicken.

finishing off the illustrationfinishing off the illustrationfinishing off the illustration

Tolle Arbeit!

Da haben Sie es, liebe Verschwörungstheorie-Liebhaber, ein ausführliches Schritt-für-Schritt-Tutorial, wie man eine Alien-Entführungsillustration erstellt.

Ich hoffe, Sie haben es geschafft, mit jedem einzelnen Schritt Schritt zu halten und vor allem etwas Neues und Nützliches auf dem Weg zu lernen.

Davon abgesehen freue ich mich auf Ihr Endergebnis, und wenn Sie Fragen haben, können Sie diese gerne im Kommentarbereich posten und ich werde mich so schnell wie möglich bei Ihnen melden!

finished project previewfinished project previewfinished project preview
One subscription.
Unlimited Downloads.
Get unlimited downloads