Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Character Design
Design

Erstelle eine wunderbar frühlingshafte Illustration in Adobe Illustrator

by
Difficulty:IntermediateLength:ShortLanguages:

German (Deutsch) translation by Romy Schulz (you can also view the original English article)

Final product image
What You'll Be Creating

Ein großartiger Schauspieler sagte einst "Der Frühling ist die Art der Natur, uns zu sagen, dass es Zeit zum Feiern ist". Das ist so wahr - wir können alle die Auswirkungen des Frühlings spüren, ganz besonders, wenn Du Künstler bist. In einer Jahreszeit voller Farben und Details ist es vollkommen unmöglich, nicht inspiriert zu werden. Also lassen wir diesen Frühling mit einer hübschen Illustration eines niedlichen Mädchens mit Blumen-Haar beginnen. 

Wenn Du eine ähnliche Illustration zum Kaufen suchst, kannst Du zahlreiche vektorisierte Grafiken bei GraphicRiver finden.

1. Erstelle ein neues Dokument

Nachdem Du Adobe Illustrator geöffnet hast, klickst Du auf Datei > Neu (Steuerung-N). In der Dialogbox setzt Du das Profil auf Web, die Breite auf 800 px und die Höhe auf 900 px.

Create a new document

2. Erstelle eine Farbpalette

Bevor wir mit unserer Illustration beginnen, nehmen wir uns einen Moment Zeit, um eine Farbpalette festzulegen. Dies ist einer der wichtigsten Schritte, weil die Farbpalette die Atmosphäre ins Motiv bringt und uns näher an die Stimmung heranbringt, die wir erreichen wollen.

In diesem Fall legen wir uns auf 8 Farben fest: drei dunkle, drei mittlere und zwei helle Töne. Ich habe mich für softe Pastelltöne entschieden, aber Du kannst natürlich kräftigere Farben auswählen, wenn sich Frühling so für Dich anfühlt.

Create a color palette

3. Erstelle einen Charakter

Wir werden hauptsächlich mit dem Zeichenstift-Werkzeug (P) arbeiten, wenn wir den Charakter erstellen. Beginner werden vermutlich etwas Zeit benötigen, sich damit vertraut zu machen, aber es ist die Zeit mehr als wert, die Benutzung zu erlernen, denn wenn Du es ersteinmal beherrscht, kannst Du alle erdenklichen Vektorgrafiken erstellen.

Schritt 1

Benutze das Zeichenstift-Werkzeug (P) und erstelle eine ovale Form. Diese wird das Gesicht unseres Charakters, also versuche, weiche Kurven am Boden des Objektes zu erhalten. Der größte Teil des oberen Endes wird später mit Haar bedeckt sein, widme also Deine hauptsächliche Aufmerksamkeit dem unteren Teil. Färbe es in #a67c52 aus unserer Farbpalette.

Use the Pen Tool to create the head

Schritt 2

Zeichne das nächste Objekt: den Körper. Weil wir den Charakter nicht von der Brust abwärts zeigen werden, erstellst Du eine flaschen-ähnliche Form. Versuche, nicht zu viele Ankerpunkte hinzuzufügen, damit die Form eben und elegant aussieht.

Use the Pen Tool to create the body

Schritt 3

Damit man den Kopf vom Körper unterscheiden kann, müssen wir eine Art Grenze zwischen diesen beiden Teilen erstellen. Wähle den Kopf und den Körper aus, kopiere (Steuerung-C) die Objekte und füge sie davor ein (Steuerung-F).

Bewege jetzt die Kopfform ein wenig nach unten. Selektiere beide Formen und klicke die Schnittmenge bilden-Schaltfläche im Pathfinderpanel an. Das Ergebnis ist eine kleine neue Form, die uns als Schatten direkt unterhalb des Kinns dienen wird. Färbe sie in #754c24

Use the Intersect Command of the Pathfinder panel to create a shadow

Schritt 4

Wenn wir ein Gesicht zeichnen, erstellen wir als erstes die Augen. Um es etwas einfacher zu machen, erstellen wir ein Auge, und duplizieren es anschließend. Zeichne eine lange ovale Form und eine weitere, die einander überschneiden werden. Die zweite Form soll die Iris andeuten. Kopiere die beiden ovalen Formen, füge sie davor ein und benutze die Schnittmenge-bilden Schaltfläche des Pathfinderpanels. Färbe das Auge weiß und die Iris in braun #754c24

Create the iris using the Intersect Command of the Pathfinder panel to create

Schritt 5

Verwende das Zeichenstift-Werkzeug (P) um drei spitze Formen zu zeichnen, die wir als Wimpern benutzen werden. Positioniere sie in einer Ecke hinter dem Auge.

Use the Pen Tool to draw the eye lashes

Schritt 6

Erstelle eine Kopie des Auges und platziere beide Augen auf dem Kopf. Spiegele die Wimpern (Objekt > transformieren > spiegeln) und bringe sie an der anderen Seite des rechten Auges an. Färbe sie dunkelgrau #40333c

Duplicte the eye and postion them on the head shape

Schritt 7

Erstelle einfache Formen und fügen dem Gesicht damit Details hinzu, wie zum Beispiel Augenbrauen, Nase und Mund. Diese Formen sollten nicht mehr als drei oder vier Ankerpunkte enthalten. Färbe sie dunkelbraun #754c24

Use the Pen Tool to create the face detials

Schritt 8

Jetzt ist es Zeit, etwas Kleidung hinzuzufügen, hier reicht es aus, ein simples ärmelloses Shirt zu erstellen. Verwende das Zeichenstift-Werkzeug, um ein Shirt-Objekt oberhalb des Körpers zu zeichnen. Wähle dann beide Formen, den Körper und das Shirt, aus, kopiere sie (Steuerung-C) und füge sie davor ein (Steuerung-F). Wähle dann den Schnittmenge bilden-Befehl im Pathfinderpanel aus. Färbe das Shirt orange #dfa856.

Use the Pen Tool and the Pathfinder Panel to create a shirt

Schritt 9

Nun fügst Du eine hübsche lockige Frisur hinzu. Benutze das Zeichenstift-Werkzeug um eine wellige Linie zu erzeugen, die ringsum den Kopf verläuft und zu einer runden Form geschlossen wird.

Create a wavy hair in outline

Schritt 10

Wenn Du mit den Haaren fertig bist, färbst Du sie dunkel ein #40333c. Selektiere die Form und arrangiere sie hinter dem kompletten Charakter (Objekt > Anordnen > in den Hintergrund). Um die Stirn zu bedecken, erstellst Du nun eine weitere kurvige Form, die am höchsten mittleren Punkt des Kopfes beginn, und diagonal in Wellen nach unten verläuft.

Use the Pen Tool to create bangs

Schritt 11

Fahre mit dem Zeichnen des Ponys fort, bis die Linie geschlossen ist. Versuche, sie symetrisch anzuordnen, während Du sie erstellst. Färbe sie mit derselben Füllfarbe wie die Haare, dunkelgrau: #40333c.

Cover the forehead with the bangs

Den niedlichen Charakter haben wir damit fertiggestellt. Jetzt fügen wir noch ein paar Details hinzu.

4. Erstelle die Details

Schritt 1

Skizziere ein paar Blumen und versuche, mindestens zehn verschiedene zu zeichnen. Ich habe ein paar einfache Margeriten, Sonnenblumen, Rosen und Tulpen genutzt. Falls Du ein Grafiktablet benutzt, versuche eine hellgraue Farbe auszuwählen, damit die Skizze leichter nachgezeichnet werden kann.

Sketch ten flowers

Schritt 2

Benutze das Zeichenstift-Werkzeug und beginne, die Blumen nacheinander Stück für Stück nachzuzeichnen. Versuche, es einfach zu halten und lass Dich nicht zu sehr vom Ergebnis unter Druck setzen, da diese Blumen einzig einen dekorativen Zweck haben. Beginne stets bei den Blütenblättern und ende mit dem mittleren Kreis. Benutze die Farbpalette, wenn Du fertig bist, und färbe die Blüten ein.

Use the Pen Tool to trace the flowers sketch and color them

Schritt 3

Wähle nun die nächste Blume Deiner Skizze aus. Beginne wieder mit den größeren Abschnitten und ende mit den kleineren Details. Vergiss nicht, die Skizze zu löschen, wenn Du mit dem Nachzeichnen fertig bist. Wähle wieder hübsche Farben aus unserer Farbpalette, um die Blüten zu kolorieren.

Use the Pen Tool to trace the flowers sketch and color them
Use the Pen Tool to trace the flowers sketch and color them

Schritt 4

Fahre damit fort, die restlichen Blütenskizzen nachzuzeichnen.

Use the Pen Tool to trace the flowers sketch and color them
Use the Pen Tool to trace the flowers sketch and color them

Schritt 5

Wenn Du fertig bist, vervielfache alle Blumen ein Mal. Ändere die Farben ihrer jeweiligen Kopie. Auf diese Weise erhältst Du eine größere Farbvielfalt und das menschliche Auge wird sie als unterschiedliche Objekte empfinden.

Duplicate the flowers and change their color

Schritt 6

Als ein letztes Detail skizzierst Du nun eine einfache Vogelform. Benutze das Zeichenstift-Werkzeug (P), zeichne als erstes die größeren Teil nach (Körper, Flügel und Auge) und anschließend die kleineren (Schnabel und Beine). Wenn Du damit fertig bist, verwende einige der helleren Farben aus unserer Farbpalette.

Sketch a bird trace and the color it

5. Arrangiere die Details

Schritt 1

Dies ist der finale Schritt der Illustration: Das Anordnen der Blumen auf der Oberfläche der Haare. Du wirst bemerken, wie harmonisch die helleren, warmen Farben auf dem dunklen Hintergrund wirken. Füge den Vogel hinzu, und beginne damit, die Blumen zu verteilen.

Start adding the flowers over the hair

Schritt 2

Fahre damit fort, die Blumen nacheinander hinzuzufügen. Widme diesem Prozess Deine volle Aufmerksamkeit und achte darauf, wieviel Platz jede einzelne Blüte benötigt. Verkleinere sie, wenn es notwendig ist, damit sie sich besser in die Form der Haare einpassen lassen. Das Anpassen der Größe führt ebenfalls zu einer größeren Formvielfalt innerhalb der Illustration, also zögere nicht, dies zu tun.

Resume adding the flowers over the hair

Schritt 3

Wenn Du mit dem Verteilen der Blumen fertig bist, nimm Dir einen Moment und betrachte die komplette Haar-Komposition. Bewege einige Blüten, um leere Zwischenräume zu füllen.

Add all of the flowers over the hair

Schritt 4

Zeichne ein paar kleine Kreise und färbe sie in verschiedenen Farben aus der Farbpalette ein. Verteile sie in leeren Bereichen des Haares zwischen den Blüten. Versuche, möglichst alle erkennbaren Lücken im Bereich der Haare aufzufüllen.

Add colorfull circles as details between the flowers

Schritt 5

Wenn all das erledigt ist, gruppiere (Steuerung-G) den kompletten Charakter und platziere ihn so auf der Zeichenfläche, dass der untere Teil leicht außerhalb der Zeichenfläche liegt. Füge als letztes Detail ein simples Rechteck hinter dem Charakter ein und färbe es folgendermaßen #f1eac7

Postion the image over the artboard and draw a simple rectangle as a background

Großartige Arbeit, Du hast es geschafft!

Ich gratuliere Dir zu Deiner (hoffentlich nicht zu harten) Arbeit! Wir haben in diesem Tutorial einen süßen, minimalistischen Charakter, mit einer sehr komplexen Besonderheit, dem Haar, erschaffen. Wo sich Schlichtheit und Komplexität treffen, entsteht meist etwas Hübsches, weil wir das Bild als einfach wahrnehmen, die Augen aber damit beschäftigt sind, Details zu entdecken. Außerdem haben wir das Zeichenstift-Werkzeug viel genutzt und hoffentlich die Pfade und Ankerpunkte gemeistert. Zeig uns Dein Ergebnis gerne in den Kommentaren, wenn Du magst.

Spring Girl
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.