7 days of PS Actions, graphics, templates & fonts - for free!* Unlimited asset downloads! Start 7-Day Free Trial
  1. Design & Illustration
  2. Text Effects

Photoshop-Tutorial: realistische Neonlicht-Texteffekte erstellen mit Photoshop

Read Time: 10 mins
This post is part of a series called Retro Text Effect Tutorials.
Quick Tip: Create a 3D Retro Text Effect With the Appearance Panel
How to Create an 80s-Inspired Text Effect in Adobe Photoshop

German (Deutsch) translation by Rebecca Priscilla (you can also view the original English article)

Final product imageFinal product imageFinal product image
What You'll Be Creating

Durch das Überlagern von Ebenenstil-Effekten lassen sich in Photoshop schöne Photoshop Effekte, glänzende Objekte und ein Photoshop Neon-Effekt für Ihre kreative Bilder erzeugen. Erfahren Sie, wie Sie eine Ziegelsteintextur für den Hintergrund einfügen und dann Ebenenstile mit dem Stiftwerkzeug verwenden, um eine helle, leuchtende Neonschrift à la Leuchtreklame zu erstellen.

Suchen Sie nach einer Abkürzung? Schauen Sie sich diesen schönen Neonlicht-Effekt sowie andere neonartigen Lichteffekten für Photoshop auf Envato Elements. Es kommt mit:

  • einer organisierten Ebenenstruktur
  • sieben Farbvariationen
  • Smart Objects für die einfache Platzierung von Objekten
  • vier Hintergrundvariationen
  • zwei Noir-Überlagerungseffekte (?)
  • vier Beispiel-Vektorobjekte

Anstatt den Photoshop Neon-Effekt neu zu erstellen, können Sie diese einfache, vorgefertigte Lösung verwenden.

neon light effect on Envato Elementsneon light effect on Envato Elementsneon light effect on Envato Elements
Neonlicht-Effekt auf Envato Elements

Ansonsten zeigt Ihnen dieses umfassende Tutorial einen kompletten professionellen Workflow. Los geht's!

Folgen Sie uns auf unserem Envato Tuts+ YouTube-Kanal:

Tutorial Assets

Die folgenden Assets wurden bei der Erstellung dieses Tutorials verwendet:

1. Hintergrundebene erstellen

Schritt 1

Erstellen Sie ein neues Dokument mit dem Format  1500 x 950 px und setzen Sie die Auflösung auf 300.

Gehen Sie zu Datei > Platzieren und einbetten… und öffnen Sie das Bild BrickOldRounded0061. Ändern Sie die Größe nach Belieben, und tippen Sie dann auf die Eingabetaste, um die Änderungen zu übernehmen.

Place the Brick TexturePlace the Brick TexturePlace the Brick Texture

Schritt 2

Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue Füll- oder Anpassungsebene erstellen am unteren Rand des Ebenenbedienfelds und wählen Sie Tonwertkorrektur.

LevelsLevelsLevels

Schritt 3

Klicken Sie auf die Tonwertkorrektur-Einstellungsebene unten im Bedienfeld Eigenschaften, und ändern Sie den Wert für Schatten auf 85.

Levels ValuesLevels ValuesLevels Values

Schritt 4

Klicken Sie erneut auf das Symbol Neue Füll- oder Anpassungsebene erstellen und wählen Sie Farbton/Sättigung. Klicken Sie unten im Eigenschaftenfenster auf das Symbol Schnittmaske erstellen, und ändern Sie die Sättigung auf 11 und die Helligkeit auf -83.

Hue SaturationHue SaturationHue Saturation

2. Text erstellen

Schritt 1

Erstellen Sie den Text in Großbuchstaben mit der Schriftart Beon Medium. Die Farbe ist #a33e88 und die Größe ist 103 pt.

Create the TextCreate the TextCreate the Text

Schritt 2

Duplizieren Sie die Textebene und machen Sie sie unsichtbar, indem Sie auf das Augensymbol neben der Ebene klicken. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Kopie und wählen Sie Rastern > Text.

Als Nächstes werden wir die vertikalen und diagonalen Teile der Buchstaben von den horizontalen trennen, um die Effekte mit unterschiedlichen Betrachtungswinkeln anzuwenden.

Rasterize TypeRasterize TypeRasterize Type

Schritt 3

Wählen Sie das Auswahlrechteck-Werkzeug (oder ein beliebiges anderes Auswahlwerkzeug), klicken Sie auf das Symbol Zur Auswahl hinzufügen in der Optionsleiste und wählen Sie alle horizontalen Teile der Buchstaben aus, die Sie haben.

Select Horizontal PartsSelect Horizontal PartsSelect Horizontal Parts

Schritt 4

Gehen Sie auf Bearbeiten > Ausschneiden und dann auf Bearbeiten > Einfügen Spezial > An Originalposition einfügen. Dadurch werden die ausgewählten Teile in eine separate Ebene eingefügt. Benennen Sie die Ebenen in Vertikal und Horizontal um.

Separate Vertical and Horizontal PartsSeparate Vertical and Horizontal PartsSeparate Vertical and Horizontal Parts

Schritt 5

Ändern Sie die Werte für die Füllfläche der Ebenen Vertikal und Horizontal auf  0.

Fill ValueFill ValueFill Value

Schritt 6

Duplizieren Sie jede der Ebenen Vertikal und Horizontal zweimal und fügen Sie jeden Ebenensatz in eine Gruppe ein, die ihren Namen trägt (Vertikal/Horizontal).

Duplicate and Group LayersDuplicate and Group LayersDuplicate and Group Layers

Schritt 7

Legen Sie die Gruppe Horizontal unter die Gruppe Vertikal.

Group OrderGroup OrderGroup Order

3. So erstellen wir die Neonlicht-Effekte, indem wir die horizontale Ebene mit Ebenenstil-Effekten hinzufügen

Doppelklicken Sie auf die ursprüngliche Ebene Horizontal, um den folgenden Ebenenstil anzuwenden:

Schritt 1

Weisen Sie Abgeflachte Kanten und Relief mit diesen Fülloptionen zu:

  • Größe: 10
  • Das Kontrollkästchen Globales Licht verwenden deaktivieren
  • Winkel: 0
  • Höhe: 70
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Glätten neben Glanzkontur
  • Highlight-Modus: Lineares Licht
  • Schatten-Modus: Multiplizieren
  • Deckkraft: 0%
Bevel and EmbossBevel and EmbossBevel and Emboss

Schritt 2

Fügen Sie eine Kontur mit diesen Einstellungen hinzu:

  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Glätten
ContourContourContour

Schritt 3

Wählen Sie Schatten nach innen aus und geben Sie diese Einstellungen:

  • Füllmethode: Negativ multiplizieren
  • Farbe: #e658d4
  • Winkel: 30
  • Abstand: 0
Inner ShadowInner ShadowInner Shadow

Schritt 4

Wählen Sie Schein nach innen aus und geben Sie diese Einstellungen ein:

  • Deckkraft: 85%
  • Farbe: #fe66f1
  • Quelle: Mitte
  • Größe: 18
Inner GlowInner GlowInner Glow

Schritt 5

Fügen Sie einen Schlagschatten mit diesen Einstellungen hinzu:

  • Abstand: 13
  • Größe: 7
Drop ShadowDrop ShadowDrop Shadow

Damit wird die erste Ebene des horizontalen Teils gestaltet.

Styled Original Horizontal LayerStyled Original Horizontal LayerStyled Original Horizontal Layer

4. Die horizontale Ebene der ersten Kopie zum Leuchten bringen

Doppelklicken Sie auf die erste Kopie der horizontalen Ebene, um den folgenden Ebenenstil anzuwenden:

Schritt1

Fügen Sie Abgeflachte Kanten und Relief mit diesen Einstellungen hinzu

  • Größe: 16
  • Das Kontrollkästchen Globales Licht verwenden deaktivieren
  • Winkel: -36
  • Höhe: 42
  • Glanzkontur: Einbuchtung- Stark
  • Das Kontrollkästchen Glätten aktivieren
  • Highlight-Modus: Strahlendes Licht
  • Shatten-Modus: Multiplizieren
  • Deckkraft: 0%
Bevel and EmbossBevel and EmbossBevel and Emboss

Schritt 2

Fügen Sie eine Kontur mit diesen Einstellungen hinzu:

  • Kontur: Kegel umgekehrt
  • Das Kontrollkästchen Glätten aktivieren
ContourContourContour

Dies verleiht dem Text mehr Glanz.

Styled First Copy Horizontal LayerStyled First Copy Horizontal LayerStyled First Copy Horizontal Layer

5. Die zweite Kopie der horizontalen Ebene gestalten

Doppelklicken Sie auf die zweite Kopie der horizontalen Ebene, um den folgenden Ebenenstil anzuwenden:

Schritt 1

Fügen Sie den Effekt Abgeflachte Kanten und Relief mit diesen Einstellungen hinzu:

  • Größe: 16
  • Das Kontrollkästchen Globales Licht verwenden deaktivieren
  • Winkel: 18
  • Höhe: 58
  • Kontur: Halbrund
  • Das Kontrollkästchen Glätten aktivieren
  • Highlight-Modus: Strahlendes Licht
  • Schatten-Modus: Multiplizieren
  • Deckkraft: 0%
Bevel and EmbossBevel and EmbossBevel and Emboss

Schritt 2

Fügen Sie eine Kontur mit diesen Einstellungen hinzu:

  • Kontur: Gezähnt 2
  • Das Kontrollkästchen Glätten aktivieren
ContourContourContour

Schritt 3

Fügen Sie den Effekt Schein nach innen mit diesen Einstellungen hinzu:

  • Füllmethode: Lineares Licht
  • Störungsfilter: 5%
  • Farbe: #ffdcfa
  • Quelle: Mitte
  • Größe: 38
Inner GlowInner GlowInner Glow

Schritt 4

Fügen Sie den Effekt Schein nach außen mit diesen Einstellungen hinzu:

  • Farbe: #7f2d65
  • Größe: 15
Outer GlowOuter GlowOuter Glow

Dadurch wird die letzte horizontale Ebene gestylt und erhält noch mehr Glanz und Schimmer.

Styled Second Copy Horizontal LayerStyled Second Copy Horizontal LayerStyled Second Copy Horizontal Layer

6. Die erste vertikale Ebene gestalten

Schritt 1

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die horizontale Originalebene, wählen Sie Ebenenstil kopieren und dann mit der rechten Maustaste auf die vertikale Originalebene und wählen Sie Ebenenstil einfügen.

Doppelklicken Sie auf die ursprüngliche vertikale Ebene, um die Werte für Winkel und Höhe von dem Effekt Abgeflachte Kanten und Relief anzupassen, indem Sie sie auf 90 und 74 ändern.

Bevel and EmbossBevel and EmbossBevel and Emboss

Schritt 2

Für den Effekt Schein nach innen ändern Sie einfach die Größe auf 15.

Inner GlowInner GlowInner Glow

Dadurch wird der Effekt an die vertikalen und diagonalen Teile angepasst.

Modified Style for the Original Vertical LayerModified Style for the Original Vertical LayerModified Style for the Original Vertical Layer

7. Die erste Kopie der vertikalen Ebene gestalten

Kopieren Sie den Ebenenstil der ersten Kopie der horizontalen Ebene und fügen Sie ihn in die erste Kopie der vertikalen Ebene ein, und doppelklicken Sie dann auf die vertikale Kopie der Ebene, um den Winkel des Effekts Abgeflachte Kanten und Relief auf -76 und die Höhe auf 53 zu ändern.

Bevel and EmbossBevel and EmbossBevel and Emboss

Das war's für die erste Kopierebene.

Modified Style for the First Copy Vertical LayerModified Style for the First Copy Vertical LayerModified Style for the First Copy Vertical Layer

8. Die zweite Kopie der vertikalen Ebene gestalten

Kopieren Sie den Ebenenstil der zweiten Kopie der horizontalen Ebene und fügen Sie ihn in die zweite Kopie der vertikalen Ebene ein, und doppelklicken Sie dann auf die Ebene Vertikale Kopie 2, ändern Sie den Winkel des Effekts Abgeflachte Kanten und Relief auf -82 und die Höhe auf 53.

Bevel and EmbossBevel and EmbossBevel and Emboss

Damit ist die Gestaltung beider Teile des Textes abgeschlossen.

Modified Style for the Second Copy Vertical LayerModified Style for the Second Copy Vertical LayerModified Style for the Second Copy Vertical Layer

9. Weitere neonartige Lichteffekten aufbauen und Lichtkabel erstellen

Schritt 1

Erstellen Sie eine neue Ebene unter der ursprünglichen unsichtbaren Textebene, als Hintergrundlicht umbenennen und ändern Sie die Füllmethode in Lineares Licht.

Setzen Sie die Vordergrundfarbe auf #98338b, pick the Brush Tool, wählen Sie das Pinselwerkzeug und eine sehr große, weiche, runde Spitze. Klicken Sie dann einmal, um Farbpunkte hinter dem Text hinzuzufügen (klicken und ziehen Sie nicht, sondern tupfen Sie nur die Farbe).

Add Background GlowAdd Background GlowAdd Background Glow

Schritt 2

Erstellen Sie eine weitere neue Ebene unter der Ebene Hintergrundlicht und nennen Sie sie Kabel. Nehmen Sie das Zeichenstift-Werkzeug und wählen Sie die Option Pfad in der Optionsleiste.

Als Nächstes müssen Sie die Pfade erstellen, an denen Sie das Kabel hinzufügen möchten. Sie können klicken, um Ankerpunkte hinzuzufügen, und klicken und ziehen, um Kurven zu erstellen. Denken Sie daran, dass der erstellte Pfad nicht perfekt sein muss, da Sie später jederzeit das Direktauswahl-Werkzeug verwenden können, um die Ankerpunkte oder die Richtung anzupassen.

Create the Cable Paths Using the Pen ToolCreate the Cable Paths Using the Pen ToolCreate the Cable Paths Using the Pen Tool

Schritt 3

Um die Pfade zu trennen, halten Sie die STRG-Taste gedrückt und klicken Sie außerhalb des Pfades, den Sie gerade erstellt haben, damit er nicht mit dem Pfad verbunden ist, den Sie danach erstellen.

Separating the PathsSeparating the PathsSeparating the Paths

Schritt 4

Nehmen Sie sich Zeit für diesen Schritt, um ein sauberes Ergebnis zu bekommen.

Finish Creating the PathsFinish Creating the PathsFinish Creating the Paths

Schritt 5

Wählen Sie das Pinsel-Werkzeug, öffnen Sie das Pinsel-Palette (Fenster > Pinsel) und wählen Sie eine harte, runde Spitze mit 7 px und einem Abstand von 1 aus.

Brush SettingsBrush SettingsBrush Settings

Schritt 6

Setzen Sie die Vordergrundfarbe auf #252525, wählen Sie das Direktauswahl-Werkzeug, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Pfad und wählen Sie Strich-Pfad.

Stroke PathStroke PathStroke Path

Schritt 7

Wählen Sie Pinsel aus der Werkzeugsleiste und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Druck simulieren.

Stroke Path BoxStroke Path BoxStroke Path Box

Schritt 8

Damit wird der Pfad gestrichen. Drücken Sie die Eingabetaste, um den Arbeitspfad zu entfernen.

Stroked PathStroked PathStroked Path

10. Das Kabel mit Lichteffekten zu versehen

Doppelklicken Sie auf die Ebene Kabel, um den folgenden Ebenenstil anzuwenden:

Schritt 1

Fügen Sie den Effekt Abgeflachte Kanten und Relief mit diesen Einstellungen hinzu:

  • Ein Häkchen bei Glätten setzen
  • Lichtermodus: Strahlendes Licht
  • Farbe: #ec6ab7
  • Deckkraft: 24%
Bevel and EmbossBevel and EmbossBevel and Emboss

Schritt 2

Fügen Sie eine Kontur mit diesen Einstellungen hinzu:

  • Ein Häkchen bei Glätten setzen.
ContourContourContour

Schritt 3

Fügen Sie eine Musterüberlagerung mit diesen Einstellungen hinzu:

  • Füllmethode: Multiplizieren
  • Muster: 8
Pattern OverlayPattern OverlayPattern Overlay

Schritt 4

Fügen Sie einen Schlagschatten mit diesen Einstellungen hinzu:

  • Deckkraft: 60%
  • Abstand: 13
  • Größe: 10
Drop ShadowDrop ShadowDrop Shadow

So erstellen wir ein elektrisierendes Kabel.

The Styled CableThe Styled CableThe Styled Cable

11. Die Kabelklemme erstellen

Schritt 1

Wählen Sie das Rechteck-Werkzeug und erstellen Sie ein 11 x 15 px großes Rechteck.

Create a RectangleCreate a RectangleCreate a Rectangle

Schritt 2

Wählen Sie unter Werkzeuge Ankerpunkt hinzufügen und klicken Sie, um zwei Punkte in der Mitte der beiden vertikalen Seiten des Rechtecks hinzuzufügen.

Add Anchor PointsAdd Anchor PointsAdd Anchor Points

Schritt 3

Wählen Sie das Direktauswahl-Werkzeug, klicken und ziehen Sie, um die hinzugefügten Mittelpunkte auszuwählen, und drücken Sie dann einmal die linke Pfeiltaste, um sie um 1 px nach links zu verschieben.

Move Anchor PointsMove Anchor PointsMove Anchor Points

Schritt 4

Duplizieren Sie die Ebene Rechteck und wählen Sie Bearbeiten > Transformieren > 90° im UZS drehen. Benennen Sie die Ebene Rectangle in H (für horizontal) und V (für vertikal) um.

Duplicate and Rename Rectangle LayersDuplicate and Rename Rectangle LayersDuplicate and Rename Rectangle Layers

12. Die Klemme gestalten

Doppelklicken Sie auf die Ebene H, um den folgenden Ebenenstil anzuwenden:

Schritt 1

Fügen Sie eine Verlaufsumsetzung mit diesen Einstellungen hinzu:

  • Deckkraft: 42%
  • Klicken Sie auf das Feld Verlauf, um den Verlaufsregler mit den Farben #151515 auf der linken Seite, #6d6d6d in der Mitte und #161616 auf der rechten Seite zu setzen.
Gradient OverlayGradient OverlayGradient Overlay

Schritt 2

Fügen Sie den Effekt Schlagschatten mit diesen Einstellungen hinzu:

  • Deckkraft: 60%
  • Abstand: 13
  • Größe: 10
Drop ShadowDrop ShadowDrop Shadow

Damit wird die horizontale Klemme gestaltet.

Styled Horizontal ClipStyled Horizontal ClipStyled Horizontal Clip

Schritt 3

Kopieren Sie den Ebenenstil der Ebene H und fügen Sie ihn in die Ebene V ein. Doppelklicken Sie dann auf die Ebene V, um den Wert für den Winkel der Verlaufsüberlagerung auf 0 zu ändern.

Gradient OverlayGradient OverlayGradient Overlay

Schritt 4

Duplizieren Sie nun die Klamme-Ebenen und platzieren Sie sie dort, wo Sie Klemme zu dem von Ihnen erstellten Kabel hinzufügen möchten.

Duplicate and Place ClipsDuplicate and Place ClipsDuplicate and Place Clips

13. Eine weitere Farbüberlagerung hinzufügen

Klicken Sie auf das Symbol Neue Füll- oder Anpassungsebene erstellen und wählen Sie Volltonfarbe. Verwenden Sie die Farbe #a34799, platzieren Sie die Einstellungsebene unter der Ebene Kabel und ändern Sie ihren Füllmethode in Strahlendes Licht. Dadurch wird die Farbe auf die Ziegelsteine hinter dem Text angewendet und den Schein und das Leuchten des Endergebnisses intensiviert.

Solid Color Adjustment LayerSolid Color Adjustment LayerSolid Color Adjustment Layer

Herzlichen Glückwunsch! Endlich geschafft

Final resultFinal resultFinal result

In diesem Tutorial haben wir den Hintergrund einer Ziegelsteintextur modifiziert und ein wenig abgedunkelt. Dann haben wir den Text erstellt, seine Ebene gerastert und die horizontalen Teile von den vertikalen und diagonalen getrennt.

Danach haben wir die getrennten Textebenen dupliziert und gruppiert und sie alle gestylt, um den glänzenden Neonlicht-Effekt zu erzielen.

Nachdem der Haupttext erstellt und gestaltet war, fügten wir dem Hintergrund noch etwas mehr Glanz hinzu und verwendeten das Zeichenstift-Werkzeug, um den Pfad des Kabels zu erstellen. Wir strichen über den Pfad und gestalteten ihn, um ihm einen 3D-Look zu verleihen.

Schließlich haben wir mit dem Rechteck-Werkzeug einige Klemme für das Kabel erstellt, sie verändert und gestaltet und eine letzte Einstellungsebene hinzugefügt, um die Farbgebung des Endergebnisses zu verbessern.

Benötigen Sie hochwertige Photoshop-Aktionen oder Texteffekte? Auf GraphicRiver können Sie diese erwerben, wie die unglaubliche Neonlicht Texteffekte Photoshop-Aktion.

Gebrauchsfertige Texteffekte und stilisierte Schriftarten

Wenn Sie Ihre Zeit sparen möchten, laden Sie sich einfach Hunderte von Texteffekten für Photoshop von Envato Elements herunter, einschließlich Neon-Effekte für Photoshop und Ebenenstile. Das ist viel schneller, als alles neu zu machen.

100 Photoshop Layer Styles Bundle - Text Effect

100 photoshop layer styles bundle100 photoshop layer styles bundle100 photoshop layer styles bundle

Neon Text Effects

Neon Text EffectsNeon Text EffectsNeon Text Effects

Neon Sign Photoshop Effect

Neon Sign Photoshop EffectNeon Sign Photoshop EffectNeon Sign Photoshop Effect

Neon Desmon - Neon Light Font

Neon Desmon - Neon Light FontNeon Desmon - Neon Light FontNeon Desmon - Neon Light Font

Saberz Font

Saberz FontSaberz FontSaberz Font

Verwandte Tutorials

Wenn Sie mehr über Texteffekte in Adobe Photoshop erfahren möchten, sollten Sie unsere anderen ausführlichen Photoshop Tutorials nicht verpassen!

Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new Design & Illustration tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Scroll to top
Start your 7-day free trial*
Start free trial
*All Individual plans include a 7-day free trial for new customers; then chosen plan price applies. Cancel any time.