Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Icon Design

So erstellen Sie ein Chanukka-Themen-Icon-Pack in Adobe Illustrator

by
Difficulty:BeginnerLength:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Redy Sediawan (you can also view the original English article)

Final product image
What You'll Be Creating

Im heutigen Tutorial werden wir uns von den üblichen Dingen lösen, die wir in der Vergangenheit gemacht haben, und uns mit etwas anderem befassen, auch wenn Sie etwas Besonderes sagen, da wir einige ikonische Objekte und Symbole aus dem jüdischen Feiertag von Jena neu erstellen werden Chanukka

Wenn Sie jedoch ein stolzer Kippah-Besitzer sind, ziehen Sie es an und machen Sie sich bereit für einen Hauch von Großartigkeit.

Vergessen Sie nicht, dass Sie das Projekt jederzeit erweitern können, indem Sie zu GraphicRiver wechseln, wo Sie einige tolle Symbolpakete zum Thema Chanukka finden, die auf Sie warten.

1. Einrichten eines neuen Dokuments

Da ich sicher bin, dass Sie bereits Illustrator im Hintergrund ausgeführt haben, rufen Sie ihn auf und lassen Sie uns ein neues Dokument (Datei> Neu oder Strg-N) einrichten.

  • Anzahl der Zeichenflächen: 1
  • Breite: 800 px
  • Höhe: 600 px
  • Einheiten: Pixel

Und von der Registerkarte "Erweitert":

  • Farbmodus: RGB
  • Rastereffekte: Bildschirm (72ppi)
  • Vorschaumodus: Standard
setting up a new document

Schneller Tipp: Einige von Ihnen haben vielleicht bemerkt, dass die Option "Neue Objekte an Pixelraster ausrichten" fehlt. Dies liegt daran, dass ich die neue CC 2017-Version der Software verwende, bei der große Änderungen an der Art und Weise vorgenommen wurden, in der Illustrator die Vorgehensweise behandelt Formen rasten das darunterliegende Pixelraster ein.

2. Einrichten eines benutzerdefinierten Gitters

Da wir die Icons mit einem pixelgenauen Workflow erstellen werden, möchten wir ein nettes kleines Grid einrichten, damit wir unsere Formen vollständig steuern können die Software.

Schritt 1

Gehen Sie zum Untermenü Bearbeiten> Voreinstellungen> Hilfslinien & Raster und nehmen Sie folgende Einstellungen vor:

  • Gitterlinie alle: 1 px
  • Unterteilung: 1
setting up a custom grid

Schneller Tipp: Sie können mehr über Raster erfahren, indem Sie diesen ausführlichen Beitrag zur Funktionsweise des Illustrator-Rastersystems lesen.

Schritt 2

Nachdem wir unser benutzerdefiniertes Raster eingerichtet haben, müssen wir nur noch die Option "An Raster ausrichten" im Menü "Ansicht" aktivieren, um sicherzustellen, dass unsere Formen scharf angezeigt werden. Diese Option wird bei jedem Aufrufen der Pixelvorschau in "In Pixel ausrichten" umgewandelt Modus.

Wenn Sie den gesamten "pixelgenauen Workflow" noch nicht kennen, empfehle ich Ihnen dringend, wie Sie pixelgenaue Artwork-Tutorials erstellen, mit denen Sie Ihre technischen Fähigkeiten in kürzester Zeit erweitern können.

3. Einrichten von Layern

Wenn das neue Dokument erstellt wurde, ist es eine gute Idee, unser Projekt mit einigen Ebenen zu strukturieren, da wir auf diese Weise einen stetigen Workflow beibehalten können, indem wir uns immer nur auf ein Symbol konzentrieren.

Öffnen Sie das Ebenenbedienfeld und erstellen Sie insgesamt vier Ebenen, die wir wie folgt umbenennen:

  • Schicht 1: Referenzgitter
  • Schicht 2: dreidel
  • Schicht 3: Sufganiyot
  • Schicht 4: Menorah
setting up the layers

4. Erstellen von Referenzgittern

Die Referenzraster (oder Basisraster) sind ein Satz genau begrenzter Referenzoberflächen, die es uns ermöglichen, unsere Icons durch Konzentration auf Größe und Konsistenz zu erstellen.

Normalerweise bestimmt die Größe der Raster die Größe der eigentlichen Symbole. Sie sollten immer die erste Entscheidung sein, wenn Sie ein neues Projekt beginnen, da Sie immer mit der kleinstmöglichen Größe beginnen und darauf aufbauen möchten.

In unserem Fall erstellen wir das Icon-Pack mit nur einer Größe, genauer 128 x 128 px.

Schritt 1

Beginnen Sie mit dem Sperren aller Elemente außer dem Referenzgitterebenen. Nehmen Sie dann das Rechteckwerkzeug (M) und erstellen Sie ein 128 x 128 px großes orangefarbenes Quadrat (# F15A24), das die Gesamtgröße unserer Symbole bestimmt.

creating the main shape for the reference grid

Schritt 2

Fügen Sie eine weitere kleinere Größe von 120 x 120 Pixeln (#FFFFFF) hinzu, die als aktive Zeichenfläche fungiert und uns so eine 4-Pixel-Füllung gibt.

creating the main shape for the active drawing area

Schritt 3

Gruppieren Sie die zwei Quadrate, die das Referenzraster bilden, mit der Tastenkombination "Control-G", und erstellen Sie dann zwei Kopien im Abstand von 40 Pixeln voneinander, und stellen Sie sicher, dass sie an der Mitte der Zeichenfläche ausgerichtet sind.

Wenn Sie fertig sind, sperren Sie die aktuelle Ebene und fahren Sie mit der nächsten Ebene fort, wo wir an unserem ersten Symbol arbeiten werden.

creating and positioning all three reference grids

5. So erstellen Sie ein Dreidel-Symbol

Wir beginnen das Projekt, indem wir ein kleines Holzspielzeug schaffen, das normalerweise die vier hebräischen Buchstaben Nun (Nun), ג (Gimmel), ה (Hey) und ש (Shin) trägt nur das dritte präsentieren. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie sich auf der rechten Ebene befinden (das wäre die zweite), und zoomen Sie dann auf das erste Referenzraster, um loszulegen.

Schritt 1

Erstellen Sie die Hauptform des Dreidel-Körpers mit einem 64 x 80 px-Rechteck (# BA8258), das Sie anpassen, indem Sie den Radius der oberen Ecken auf 2 px und die unteren auf 32 px im Transformationsbedienfeld festlegen. Position the resulting shape by center aligning to the bottom edge of the underlying active drawing area, at a distance of 4 px.

creating and positioning the main shape for the dreidels body

Schritt 2

Wechseln Sie in den Pixelvorschau-Modus (Alt-Control-Y) und beginnen Sie mit der Arbeit an der Spitze, indem Sie mit dem Ankerpunkt-Werkzeug darauf klicken, um den Punkt deutlicher zu machen, und dann die Seitenkurven anpassen, indem Sie sie zuerst mit der ausgewählten Konvertierung glätten Verankern Sie Punkte, um das Werkzeug zu glätten, und spielen Sie dann mit den Griffen.

adjusting the shape of the dreidels body using the anchor point handles

Schritt 3

Geben Sie der resultierenden Form eine Kontur mit der Methode Versatzpfad, indem Sie sie zuerst auswählen und dann zu Objekt> Pfad> Versatzpfad gehen und 4 px in das Feld Versatzwert eingeben.

adding the outline to the dreidels body

Schritt 4

Ändern Sie die Farbe der gerade erstellten Kontur in # 54423E, sodass sie sich von der vorderen Füllungsform abheben kann. Wählen Sie anschließend die beiden aus und gruppieren Sie sie mit der Tastenkombination "Control-G".

changing the color of the dreidels main outline

Schritt 5

Erstellen Sie den vorderen Teil des Spielzeugs mit einem 64 x 62 px-Rechteck (# E0A26E), das Sie anpassen, indem Sie den Radius der oberen Ecken auf 2 px und die unteren auf 32 px einstellen. Geben Sie der resultierenden Form eine 4 px dicke Kontur (# 54423E) und gruppieren Sie sie (Control-G). Positionieren Sie die beiden über dem größeren Körper und zentrieren Sie sie am oberen Rand der Kontur.

creating and positioning the main shapes for the dreidels front section

Schritt 6

Beginnen Sie mit der Arbeit am kleinen Hey-Symbol, indem Sie ein 28 x 8 px großes Rechteck erstellen, das wir mit # 54423E einfärben, und dann mittig am Dreidel-Körper ausrichten, und zwar in einem Abstand von 14 px von der Kontur.

creating the main shape for the upper section of the dreidels hey symbol

Schritt 7

Wählen Sie die Form aus, die wir gerade erstellt haben, und passen Sie sie an, indem Sie den Radius der rechten Ecken auf 2 px und den unteren linken auf 4 px einstellen.

adjusting the corner of the top section of the dreidels symbol

Schritt 8

Fügen Sie mit dem Rechteckwerkzeug (M) ein 4 x 4 px großes Quadrat (# 54423E) hinzu, das wir über der Form, die wir in den vorherigen Schritten erstellt haben, an der linken Seite ausrichten und durch Einstellen des Radius anpassen linke obere Ecke bis 4 px.

adding the top-left corner to the dreidels hey symbol

Schritt 9

Beenden Sie den oberen Abschnitt des Symbols, indem Sie einen 8 x 8 px-Kreis (# 54423E) erstellen, den Sie anpassen möchten, indem Sie den oberen und den rechten Ankerpunkt mit dem Direktauswahl-Werkzeug (A) auswählen und dann mit Löschen löschen. Vereinen Sie die restlichen Anker mit dem Stiftwerkzeug (P), wählen Sie dann alle Formen des Symbols aus und gruppieren Sie sie mit dem Unite-Formmodus von Pathfinder.

adding the top-right curvature to the top section of the dreidels symbol

Schritt 10

Erstellen Sie den linken Stamm des Symbols mit einem 8 x 18 px-Rechteck (# 54423E), das wir anpassen, indem Sie den Radius der oberen linken und rechten unteren Ecke auf 8 px setzen. Die resultierende Form wird unter der von uns erstellten Form positioniert in den vorherigen Schritten in einem Abstand von 4 px.

creating and positioning the left stem for the dreidels symbol

Schritt 11

Erstellen Sie den rechten Stamm mit einem 8 x 22 px-Rechteck (# 54423E), das Sie anpassen, indem Sie den Radius der oberen linken Ecke auf 4 px und den unteren auf 8 px einstellen. Die resultierende Form wird dann rechts unter dem oberen Abschnitt des Symbols positioniert in einem Abstand von 2 px vom rechten Rand.

Wenn Sie fertig sind, wählen Sie alle drei Formen aus und gruppieren Sie sie mithilfe der Tastenkombination "Control-G". Führen Sie dasselbe für die zusammengesetzten Formen des Dreidel aus

creating and positioning the right stem to the dreidels symbol

Schritt 12

Beenden Sie das Dreidel, indem Sie den kleinen Griff mit einem 12 x 28 px großen Rechteck (# BA8258) hinzufügen, den Sie anpassen, indem Sie den Radius der oberen Ecken auf 2 px einstellen. Geben Sie der resultierenden Form eine 4 px-Kontur (# 54423E), gruppieren Sie sie (Control-G) und zentrieren Sie die beiden Elemente am oberen Teil des Spielzeugkörpers.

Vergessen Sie nicht, vor dem Fortfahren alle zusammengesetzten Formen des Symbols mithilfe der Tastenkombination "Control-G" auszuwählen.

adding the handle to the upper section of the dreidels body

6. So erstellen Sie ein Sufganiyot-Platten-Symbol

Angenommen, Sie haben die vorherige Ebene bereits gesperrt und zur nächsten übergegangen, zoomen Sie in das zweite Referenzraster hinein und beginnen Sie mit der Bearbeitung unserer kleinen Sufganiyot-Platte.

Schritt 1

Erstellen Sie die Hauptform für den Plattenkörper mit einem 112 x 112 px-Kreis, den Sie mit # 82705B einfärben und ihm eine 4 px dicke Kontur geben (# 54423E). Gruppieren Sie die beiden Formen (Control-G) und positionieren Sie sie, indem Sie sie an der Mitte des darunter liegenden aktiven Zeichenbereichs ausrichten.

creating and positioning the main shapes for the plates body

Schritt 2

Fügen Sie der Mitte der Platte eine kleine Detaillinie hinzu, indem Sie einen 104 x 104 px-Kreis (# 54423E) erstellen, aus dem ein kleinerer 100 x 100 px-Kreis im Pathfinder Minus Front Shape Mode ausgeschnitten wird.

adding the circular detail line to the plates body

Schritt 3

Erstellen Sie den mittleren dunkleren Abschnitt der Platte mit einem 48 x 48 px-Kreis (# 725F4C) mit einer 4 px dicken Kontur (# 54423E), den wir gruppieren (Control-G) und dann auf den größeren darunterliegenden Körper zentrieren.

adding the center darker section to the plates body

Schritt 4

Erstellen Sie den Davidstern mit einem 18 x 15 px großen Rechteck (# 54423E) (1), das Sie anpassen, indem Sie mit dem Werkzeug Ankerpunkt hinzufügen (+) einen neuen Ankerpunkt an der Mitte seiner oberen Kante hinzufügen und die Seite entfernen hinterher (2).

Drehen Sie die Füllung der resultierenden Form mit dem Strich (Control-X) um, legen Sie das Gewicht auf 2 px fest und machen Sie Kappe und Ecke (3). Wenn Sie mit den Anpassungen fertig sind, erstellen Sie eine Kopie der Form (4), die wir horizontal verschieben (Rechtsklick> Transformieren> Spiegeln> Horizontal) und dann um 5 px nach unten drücken (Rechtsklick> Transformieren> Verschieben> Vertikal> 5 px) (5). Zum Schluss gruppieren Sie (Control-G) die beiden Formen zusammen und richten sie in der Mitte auf den dunkleren Bereich der Platte aus

Da wir mit der Arbeit an der Platte so gut wie fertig sind, können Sie dasselbe mit ihren kompositierenden Formen tun.

creating the plates star of david

Schritt 5

Beginnen Sie mit der ersten Sufganiyah, indem Sie einen 36 x 36 px-Kreis erstellen, den Sie mit # FFBB71 einfärben und eine 4 px dicke Kontur (# 54423E) geben. Dann gruppieren Sie (Control-G) und positionieren Sie die beiden durch Zentrieren und richten Sie sie an der oberen Kante der Plattenumrandung aus.

creating and positioning the main shapes for the first sufganiyah

Schritt 6

Fügen Sie die Gelee-Füllung hinzu, indem Sie einen 4 x 4 px-Kreis (# E87552) mit einer 4 px dicken Kontur (# 54423E) erstellen, den wir gruppieren (Control-G), und dann mittig auf den Körper der Teigmutter ausrichten.

creating and positioning the main shapes for the sufganiyahs jelly filling

Schritt 7

Beenden Sie den Donut, indem Sie den Puderzucker mit 2 x 2 px Kreisen hinzufügen, die mit # FFE3C5 eingefärbt werden. Nehmen Sie sich Zeit, und wenn Sie fertig sind, stellen Sie sicher, dass Sie die Kreise mit der Tastenkombination Control-G gruppieren. Wiederholen Sie den Vorgang für die zusammengesetzten Formen der Doughnut.

adding the powdered sugar to the first sufganiyah

Schritt 8

Erstellen Sie die zweite Sufganiyah mit einer Kopie der gerade erstellten (Control-C> Control-F), die wir auf der linken unteren Seite der Platte im Abstand von 4 px vom Original positionieren.

Sie können dem Duplikat auch ein anderes Gefühl verleihen, indem Sie es entweder horizontal oder vertikal drehen (Rechtsklick> Transformieren> Spiegeln> Horizontal oder Vertikal, je nachdem, was Sie wählen möchten), so dass es nicht genau gleich aussieht.

creating and positioning the second sufganiyah

Schritt 9

Fügen Sie den dritten und letzten Donut hinzu. Verwenden Sie dazu eine zweite Kopie des Originals (Control-C> Control-F), die wir auf der rechten Seite der Platte positionieren, und zwar 16 px vom oberen Rand und 12 px vom linken Rand .

Vergessen Sie nicht, alle zusammengesetzten Formen des Symbols auszuwählen und sie mit der Tastenkombination Control-G zu gruppieren

creating and positioning the third sufganiyah

7. So erstellen Sie ein Menorah-Symbol

Wir sind jetzt an unserem dritten und letzten Symbol des Projekts, also nehmen wir an, Sie haben die Übung bereits gelernt, zoomen Sie in das dritte Referenzraster hinein und beginnen wir.

schritt 1

Erstellen Sie die Hauptform für die Basis der Menorah mit einem 40 x 4 px großen Rechteck, das Sie mit # FCC96D einfärben, eine 4 px dicke Kontur (# 54423E) geben und dann am unteren Rand des darunter liegenden aktiven Zeichenbereichs zentrieren.

creating and positioning the main shapes for the menorahs base

Schritt 2

Fügen Sie mit dem Rechteckwerkzeug (M) eine horizontale Detaillinie von 40 x 2 px zur Mitte der gerade erstellten Formen hinzu und färben Sie sie mit # 54423E ein.

adding the horizontal detail line to the menorahs base

Schritt 3

Fügen Sie die Seitenabschnitte der Basis mit zwei 2 x 8 px-Rechtecken (# 54423E) hinzu. Die Ausrichtung erfolgt vertikal im Ausrichtungsbedienfeld. Wählen und gruppieren Sie anschließend (Control-G) alle Formen.

adding the side section to the menorahs base

Schritt 4

Erstellen Sie den runden hinteren Abschnitt der Basis mit einer 28 x 16 px Ellipse, die Sie mit # DDA654 einfärben, und passen Sie sie an, indem Sie die untere Hälfte entfernen. Vereinen Sie den resultierenden Pfad mithilfe der Tastenkombination "Control-J" und geben Sie ihm dann eine 4 px dicke Kontur (# 54423E), gruppieren Sie (Control-G) und positionieren Sie die beiden hinter dem unteren Bereich der Basis (Rechtsklick> Anordnen> Nach hinten verschieben) ).

Sobald Sie sie eingerichtet haben, wählen Sie alle zusammengesetzten Formen und Gruppen der Basis (Control-G).

creating and positioning the back section of the menorahs base

Schritt 5

Erstellen Sie die zentrale Wirbelsäule der Menorah. Verwenden Sie dazu ein 2 x 72 px großes Rechteck (# DDA654) mit einer 4 px starken Umrisslinie (# 54423E), das wir zentrieren, auf die Basis ausrichten und sie so positionieren, dass die Umrisse überlappen.

creating and positioning the main shapes for the menorahs spine

Schritt 6

Beginnen Sie mit der Arbeit an den Hauptformen für den ersten Satz von Armen, indem Sie einen 26 x 26 px-Kreis (# DDA654) erstellen, aus dem ein kleinerer 22 x 22 px-Kreis ausgeschnitten wird. Die resultierende Form wird in der Mitte an der Wirbelsäule ausgerichtet und positioniert 23 px vom oberen Rand des darunterliegenden aktiven Zeichenbereichs.

creating and positioning the main shapes for the menorahs first set of arms

Schritt

Erstellen Sie den zweiten Waffensatz mit einem Kreis von 54 x 54 px (# DDA654), aus dem ein kleinerer Bereich von 50 x 50 px entfernt wird, und zentrieren Sie die resultierende Form an der Form des vorherigen Schritts.

creating and positioning the main shapes for the menorahs second set of arms

Schritt 8

Erstellen Sie den dritten Satz von Armen mit einem 82 x 82 px-Kreis (# DDA654), aus dem ein kleinerer 78 x 78 px-Kreis ausgeschnitten wird. Die resultierende Form wird in der Mitte auf den zuvor erstellten Ring ausgerichtet.

creating and positioning the main shapes for the menorahs third set of arms

Schritt 9

Erstellen Sie die Hauptformen für den vierten und letzten Satz von Armen mit einem 110 x 110 px-Kreis (# DDA654), aus dem ein kleinerer 106 x 106 px-Ausschnitt herausgeschnitten wird. Die resultierende Form wird in der Mitte am vorherigen Ring ausgerichtet.

creating and positioning the main shapes for the menorahs fourth set of arms

Schritt 10

Wenn Sie alle vier Ringe installiert haben, nehmen Sie sich die Zeit und entfernen Sie die obere Hälfte von jedem, indem Sie ein ausreichend großes Rechteck (orange hervorgehoben) darauf legen und dann mit dem Minus Front Shape-Modus des Pathfinders ausschneiden die zugrunde liegende Form.

adjusting the shape of the menorahs first ring

Schritt 11

Vorausgesetzt, Sie haben die oberen Hälften entfernt, geben Sie jeder der resultierenden Formen eine 4 px dicke Kontur.#54423E

adding the outlines to the menorahs arms

Schritt 12

Da wir möchten, dass die Arme so aussehen, als wären sie mit der Wirbelsäule verbunden, müssen wir ihre Umrisse auswählen und sie mit einem Rechtsklick> Anordnen> In den Hintergrund zurückschicken.

Sobald Sie das getan haben, ist es eine gute Idee, die Wirbelsäule und ihre Arme so auszuwählen und zu gruppieren, dass sie nicht versehentlich getrennt werden.

correctly positioning the outlines of the menorahs arms

Schritt 13

Erstellen Sie die Hauptformen für die mittlere Kerze der Menorah. Verwenden Sie dazu ein 2 x 16 px großes Rechteck (# FFE1BD) mit einer 4 px starken Umrisslinie (# 54423E), das wir auf der mittleren Wirbelsäule positionieren und sicherstellen, dass sich die Umrisse überlappen.

creating and positioning the main shapes for the menorahs center candle

Schritt 14

Fügen Sie ein 12 x 4 px-Rechteck (# 54423E) zur Basis der Kerze hinzu und ein weiteres 4 x 2 px-Rechteck (# 54423E) darüber, Wählen und gruppieren Sie anschließend (Control-G) alle ihre Formen.

adding details to the menorahs center candle

Schritt 15

Fügen Sie die verbleibenden Kerze mithilfe von Kopien (Control-C> Control-F) der Kerze hinzu, die wir gerade fertiggestellt haben, so dass jeder Arm eine hat.

adding the remaining candles to the menorahs arms

Schritt 16

Wenn die Kerzen an Ort und Stelle sind, erstellen Sie die Hauptformen für die vordere Dekorationsplatte mit einer 30 x 22 px-Ellipse (# FCC96D) mit einer 4 px dicken Kontur (# 54423E), die wir gruppieren (Control-G), und richten Sie sie dann an Zentrum der Menorah, in einem Abstand von 31 px von ihrer Basis.

creating and positioning the main shapes for the menorahs front decorative plate

Schritt 17

Schnappen Sie sich eine Kopie (Control-C) des Davidsterns, die wir für das zweite Symbol erstellt haben, und fügen Sie ihn (Control-F) in das dritte Bezugsraster ein.

Sobald Sie es installiert haben, können Sie es auf der Platte gruppieren (Control-G), damit sie nicht versehentlich getrennt werden

positioning the start of david onto the menorahs front decorative plate

Schritt 18

Beenden Sie das Symbol, indem Sie die kleinere dekorative Platte mit einer 6 x 4 px-Ellipse (# FCC96D) mit einer 4 px-Kontur (# 54423E) hinzufügen, die wir gruppieren (Control-G) und dann auf die Mitte der vierten Position der Menorah ausrichten Arm, in einem Abstand von 12 px von seiner Basis.

Wenn Sie das Stück an Ort und Stelle haben, wählen Sie alle zusammengesetzten Formen des Symbols aus und gruppieren Sie diese auch.

creating and positioning the main shapes for the menorahs secondary decorative plate

Das ist es!

Da haben Sie es - ein wirklich einfacher und ziemlich einfacher Prozess, um Ihr eigenes Icon-Pack mit Hanukkah-Motiven zu erstellen, das nur die grundlegenden Werkzeuge und Formen verwendet, mit denen Sie wahrscheinlich bereits regelmäßig arbeiten.

Ich hoffe, Sie fanden die Schritte leicht zu verstehen und haben vor allem etwas Neues und Nützliches gelernt.

finished project preview
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.