Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Adobe Illustrator
Design

Erstelle die Illustration eines Boston Terriers in Adobe Illustrator

by
Difficulty:BeginnerLength:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Romy Schulz (you can also view the original English article)

Final product image
What You'll Be Creating

Vor einiger Zeit bat mich eine unserer Leserinnen, ihr beizubringen, wie man einen Boston Terrier zeichnet. Ich habe mich entschlossen, ein Tutorial dazu zu schreiben, um jedem zu zeigen, wie es funktioniert.

Abgesehen davon, dass es nicht nur darum ging, einen Hund zu zeichnen, sondern um eine bestimmte Rasse, sollte der Schwierigkeitsgrad des Tutorials für Einsteiger geeignet sein. Es war eine Herausforderung! Nachdem ich mir unzählige Bilder von Boston Terriers angeschaut hatte, bekam ich eine Vorstellung von der Illustration, die ich euch heute zeigen werde.

Wie immer werden wir einfache Formen nutzen und durch das Anwenden verschiedenster Werkzeuge und Effekte in einen süßen Boston Terrier verwandeln. Und Du kannst enstscheiden, ob es gut gelungen ist, oder nicht.

Falls Du keine Vorstellung davon hast, wie ein Boston Terrier aussieht, stöbere durch die Bilder bei PhotoDune und lass Dich inspirieren.

1. Erstelle den Kopf des Hündchens

Schritt 1

Nachdem Du eine neue Arbeitsfläche (850x850 px Breite und Höhe) erstellt hast, beginnen wir damit, die Form des Kopfes zu erschaffen. Benutze das abgerundetes Rechteck-Werkzeug und erstelle ein dunkelgraues abgerundetes Rechteck. Um ein angerundetes Rechteck mit stark abgerundeten Ecken zu erhalten, zeichne zuerst ein kleineres abgerundetes Rechteck und dehne dieses anschließend aus. Oder Du navigierst zu Ansicht > Ecken-Widget einblenden und modifizierst die Ecken, indem Du sie nach innen ziehst.

Jetzt passen wir den Boden der Form an. Wir benutzen hierfür den Fisch-Effekt: Navigiere zu Effekt > Verkrümmungsfilter > Fisch und übernimm die untenstehenden Vorgaben. Anschließend müssen wir dieses Objekt umwandeln. Wähle es aus und navigiere zu Objekt > Aussehen umwandeln.

creating the head

Schritt 2

Für die Augen benutzt Du jetzt das Ellipse-Werkzeug (L) und zeichnest eine graue Ellipse. Drehe sie anschließend leicht nach links. Füge jetzt eine weitere leicht gedrehte schwarze Ellipse (für die Pupille) hinzu und erstelle anschließend einen kleinen weißen Kreis als Highlight. Um einen gleichmäßigen Kreis zu erhalten, ziehe ihn mit dem Ellipsen-Werkzeug (L) auf während Du gleichzeitig die Umschalttaste gedrückt hältst.

creating the eye

Schritt 3

Platziere das Auge nun auf dem Kopf. Während das linke Auge ausgewählt ist, machst Du einen Rechtsklick mit der Maus, und navigierst zu Transformieren > Spiegeln. Im Dialogfenster wählst Du nun vertikal, einen Winkel von 90 Grad und drückst auf Kopie. Schiebe das neue Auge nach rechts, und bewege außerdem den weißen Kreis nach rechts, da die Highlights immer auf der gleichen Seite sein sollten.

Ich weiß, dass das jetzt erstmal mehr nach einem süßen Alien aussieht! Aber vertrau mir, es wird ein Boston Terrier werden.

placing the eye and creating another one

Schritt 4

Jetzt arbeiten wir an der Nase. Beginne, indem Du mit dem Ellipse-Werkzeug (L) eine graue, waagerechte Ellipse zeichnest. Benutze anschließend das Direktauswahlwerkzeug (A) und ziehe den Ankerpunkt am oberen Ende ein bisschen nach unten. Fügen einen grauen Kreis hinter der verformten Ellipse ein und gib ihm die gleiche Füllfarbe.

Füge am oberen Ende der transformierten Ellipse eine hellgraue Ellipse hinzu. Zum Schluss zeichnest Du noch zwei winzige schwarze Ellipsen als Nasenlöcher. Diese schwarzen Ellipsen sollten keine weiße Kontur haben, ich habe sie hier nur hinzugefügt, damit Du es besser erkennen kannst. Im nächsten Schritt werde ich das ändern.

creating the nose

Schritt 5

Zeichne nun mit Hilfe des Ellipse-Werkzeugs (L) ein beiges Oval und platziere die Nase darauf. Wähle die beiden seitlichen Ankerpunkte der Ellipse aus und bewege sie mit der Pfeil nach unten-Taste nach unten. Verwende das Direktauswahlwerkzeug (A), um beide Punkte navigieren zu können.

Füge ein horizontales abgerundetes Rechteck in demselben Beigeton hinzu (verwende hierfür das abgerundetes Rechteck-Werkzeug) und drehe es im Anschluss nach links, wie es auf dem Bild gezeigt wird. Mach jetzt eine senkrechte Kopie dieses abgerundeten Rechtecks (Transformieren > Spiegeln), spiegele es über vertikale Achse mit einem Winkel von 90 Grad und drücke Kopie.

creating the muzzle

Achte während Du das abgerundete Rechteck zeichnest darauf, dass es nicht zu lang wird und die Ecken deutlich gerundet sind. Um stark abgerundete Ecken zu erhalten, kannst Du mit einem kleineren abgerundeten Rechteck beginnen, und es dann ausdehnen.

how do not make the muzzle

Schritt 6

Wähle alle beigen Objekte aus (das verformte Oval und die beiden abgerundeten Rechtecke) und vereine sie mit Hilfe der vereinen-Schaltfläche auf dem Pathfinderpanel (Fenster > Pathfinder). Achte dabei darauf, dass Du nur die beige Schnauze auswählst und die schwarze Nase nicht mit ausgewählt wird.

Füge der beigen Schnauze (die weiterhin ausgewählt ist) nun den Ecken-abrunden-Effekt hinzu. Navigiere zu Effekt > Stilisierungsfilter > Ecken abrunden und wähle den abgebildeten Wert aus.

Wandle die Form im nächsten Schritt um (Objekt > Aussehen umwandeln). Erstelle eine weitere Kopie der Schnauze hinter der ursprünglichen Form, färbe sie etwas dunkler und schiebe sie ein wenig nach unten, um einen Schatten zu erzeugen.

creating the muzzle 2

Schritt 7

Für das Maul erstellst Du nun eine dunkle Ellipse mit der selben Füllfarbe, die der Schatten aus dem vorherigen Schritt unterhalb der Schnauze hat (benutze das Pipette-Werkzeug (I)).

Zeichne eine weitere große beige Ellipse, übernimm die Füllfarbe der Schnauzen-Grundform und ordne sie hinter dem Maul an (Steuerung-C, Steuerung B).

Jetzt fügen wir der beigen Ellipse einen Schatten hinzu: Erstelle eine etwas größere Ellipse und füge sie im Hintergrund ein (Steuerung C, Steuerung-B), färbe sie etwas dunkler und bewege sie anschließend ein wenig nach unten.

creating the muzzle 3

Platziere diese niedliche Schnauze nun auf dem Kopf Deines Hündchens.

placing the muzzle

Schritt 8

Wir beginnen jetzt mit den Ohren, indem wir eine weitere graue Ellipse zeichnen. Benutze das Direktauswahlwerkzeug (A) um den linken und den rechten Ankerpunkt nach unten zu bewegen. Damit Du die unten gezeigte Form erhältst, bewegst Du nun die Griffe der Ankerpunkte mit Hilfe des Direktauswahlwerkzeugs (A). Erstelle eine Kopie der Form und verändere die Füllfarbe in ein helles pink, verkleinere sie und platziere sie innerhalb der größeren Form.

Wir werden die Ohren etwas später am Kopf anbringen.

creating the ear

Schritt 9

Als nächstes bringen wir einen hellen Fleck auf dem Kopf des Terriers an und zeichnen dafür eine weitere beige Ellipse. Nutze das Direktauswahlwerkzeug (A) und bewege den linken und rechten Ankerpunkt nach oben. Um die Form der Ellipse weiter anzupassen, benutzen wir den Fisch-Effekt: Navigiere zu Effekt > Verkrümmungsfilter > Fisch und gib die untenstehenden Vorgaben ein. Vergiss nicht, die Form anschließend umzuwandeln (Objekt > Aussehen umwandeln).

creating the white line on Boston Terriers head

Schritt 10

In diesem Schritt werden wir den Fleck und die Ohren am Kopf des Boston Terriers positionieren.

Als erstes bringst Du den eben erstellten Fleck in der Mitte des Kopfes an. Außerdem platzierst Du das Ohr an der linken Seite des Kopfes. Benutze das Spiegeln-Werkzeug (O) um ein weiteres Ohr zu erhalten. Mit gedrückter Alt-Taste klickst Du auf die Stirn des Terriers. Es öffnet sich ein Dialogfenster, in dem Du vertikal, Winkel 90 Grad eingibst, und dann auf  Kopie klickst.

Der Kopf Deines Hündchens ist fertig!

placing the ear and creating another one

2. Erstelle die Brille

Schritt 1

Entferne die Füllfarbe und setze die Konturenfarbe auf schwarz. Zeichne mit dem abgerundetes Rechteck-Werkzeug ein kleines abgerundetes Rechteck und füge einen Verkrümmungseffekt hinzu, indem Du zu Effekt > Verkümmungsfilter > Bogen navigierst. Wandle die Form um (Objekt > Aussehen umwandeln). Erstelle eine vertikale Kopie dieser Form und schiebe sie nach rechts.

creating the glasses

Schritt 2

Um das Verbindungsstück zwischen den Gläsern zu erstellen, platzieren wir ein schwarzes Rechteck ohne Konturenfarbe, welches wir mit Hilfe des Rechteck-Werkzeugs (M) zeichnen. Navigiere zu Effekt > Verkrümmungsfilter > Wulst und übernimm die Vorgaben. Wandle die Form um.

creating the glasses 2

Schritt 3

Nun erstellen wir die Scharniere, die seitlich an den Gläsern zu sehen sind. Benutze das abgerundetes Rechteck-Werkzeug und platziere ein winziges gerundetes Rechteck wie im Bild unten zu sehen. Benutze anschließend das Direktauswahlwerkzeug (A) um die Ankerpunkte, die jetzt in das Glas hineinragen, nach hinten in den Rahmen hinein zu bewegen. Danach erstellst Du eine vertikale Kopie dieser Form (inzwischen weißt Du, wie das geht, richtig?)

creating the glasses 3

Platziere die Brille nun auf dem Hundekopf . Wie niedlich und schlau er jetzt aussieht!

placing the glasses

3. Erstelle den Körper des Hündchens

Schritt 1

Zuerst drehen wir den Kopf des Hündchens leicht. Danach zeichnest Du mit Hilfe des Ellipse-Werkzeugs (L) ein dunkelgraues Oval. Mit dem Direktauswahlwerkzeug (A) bewegst Du den linken und den rechten Ankerpunkt nach unten. Ordne den Körper unter dem Kopf an (Steuerung-X, Steuerung-B).

creating the body

Schritt 2

Erstelle eine Kopie des Körpers und füge sie unmittelbar darüber ein (Steuerung-C, Steuerung-F). Ändere die Füllfarbe in beige. Verkleinere die Form anschließend und achte darauf, dass sie oben liegt.

creating the body 2

Schritt 3

Jetzt kümmern wir uns um das vordere Bein. Beginne wieder mit einem Oval. Während dieses ausgewählt ist, navigiere zu Effekt > Verkrümmungsfilter > Bogen. In dem neuen Dialogfenster nimmst Du die Einstellungen vor, die unten im Bild zu sehen sind. Wandle die Form um. Als nächstes zeichnest Du darunter eine schmale Ellipse und bewegst die seitlichen Ankerpunkte mit Hilfe des Direktauswahlwerkzeugs (A) nach unten. Benutze die Pfeil nach unten-Taste, um dies zu vereinfachen.

creating the foreleg

Schritt 4

Erstelle eine Kopie der verformten beigen Ellipse und füge sie hinter dem Original ein (Steuerung-C, Steuerung-B), färbe sie etwas dunkler und verschiebe sie leicht nach oben. Verwende dieselbe dunkle Farbe, wie für den Schatten an der Schnauze und nutze hierfür das Pipetten-Werkzeug (I).

Als nächstes machst Du eine weitere Kopie der verformten beigen Ellipse und fügst sie vor dem Original ein (Steuerung-C, Steuerung F), mache sie dunkler (benutze das gleiche Pipetten-Werkzeug (I)) und mit Hilfe des Auswahlwerkzeugs (V) schmaler. Während die Form ausgewählt bleibt, erstellst Du eine Kopie, die Du direkt davor einfügst (Steuerung-C, Steuerung F), mach sie anschließend etwas schmaler und heller. Wandle die Form des Vorderbeins um.

creating the foreleg 2

Schritt 5

Um das zweite Vorderbein zu erstellen, machst Du eine vertikale Kopie des bestehenden Beins. Schiebe die erzeugte Kopie mit Hilfe der rechten Pfeiltaste auf Deiner Tastatur nach rechts.

placing the foreleg and creating another one

Schritt 6

Lass uns das Hinterbein erstellen. Nimm eine Kopie der Pfote, die wir im vorherigen Schritt für die Vorderpfote angefertigt haben. Zeichne eine weitere graue Ellipse und platziere sie hinter der Pfote. Zum Schluss drehst Du die große Ellipse ein wenig nach links.

creating the hind leg

Schritt 7

Ordne das hintere Bein nun am Körper des Hündchens an. Platziere es vor dem Körper, aber hinter den Vorderbeinen. Mach eine vertikale Kopie des bestehenden Hinterbeins, um ein weiteres Hinterbein zu erzeugen. Ziehe das neue Hinterbein zur rechten Seite.

Unser niedlicher Boston Terrier ist fertig.

placing the hind leg and creating another one

4. Erstelle den Sessel

Schritt 1

Benutze das abgerundetes Rechteck-Werkzeug, um ein Rechteck mit abgerundeten Ecken zu zeichnen. Im Bild unten kannst Du sehen, welche Füllfarbe Du brauchst. Verforme die Form nun leicht, um den hinteren Teil des Sessels zu erschaffen. Wähle dafür das abgerundete Rechteck aus und navigiere zu Effekt > Verkrümmungsfilter > Aufblasen. Übernimm die unten abgebildeten Vorgaben.

creating the back of the chair

Um zusätzliche Anpassungen vorzunehmen, wählst Du das Objekt erneut aus und fügst einen weiteren Effekt hinzu: navigiere zu Effekt > Verkrümmungsfilter > Muschel oben. Die erforderlichen Werte siehst Du unten. Wandle die Form anschließend um.

creating the back of the chair 2

Schritt 2

Jetzt machen wir die Sitzfläche. Zeichne ein abgerundetes Rechteck und wende den Effekt Bogen an (Effekt > Verkrümmungsfilter > Bogen und übernimm die angegebenen Werte). Wandle die Form um. Füge eine Ellipse in derselben Farbe dahinter ein, navigiere zum Pathfinderpanel und wähle die Schaltfläche vorderes-Objekt-abziehen aus. Die schwarze Konturenfarbe auf dem Bild dient nur der besseren Sichtbarkeit.

creating the seat of the chair

Schritt 3

Wir machen mit der Anfertigung unseres Sessels weiter. Um die Ecken der Sitzfläche abzurunden, navigiere zu Ansicht > Ecken-Widget einblenden. Verwende das Direktauswahlwerkzeug (A) um die beiden spitzen Ecken auszuwählen und ziehe sie nach innen, indem Du die Punkte benutzt, die erschienen sind.

Füge die hintere Lehne und die Sitzfläche zusammen. Um einen sichtbaren Übergang zu erhalten, wähle die Sitzfläche aus und füge eine Kopie dahinter ein (Steuerung-C, Steuerung-B). Ändere die Füllfarbe und schiebe das Teil etwas nach oben.

Als Nächstes fertigen wir ein Sitzpolster an. Füge eine neue Ellipse hinzu, die vor der Lehne des Sessels, aber hinter der Sitzfläche angeordnet ist. Die Füllfarbe der Ellipse sollte der Hauptfarbe des Sessels entsprechen. Erstelle eine Kopie der Ellipse dahinter, färbe sie dunkler ein und schiebe sie leicht nach oben.

creating the seat of the chair 2

Schritt 4

Für den Fuß des Sessels zeichnest Du ein Rechteck mit Hilfe des Rechteck-Werkzeugs (M) und fügst es am Boden des Sessels hinzu. Nun benutzen wir das Polygon-Werkzeug um ein Dreieck zu erstellen. Wähle das Polygon-Werkzeug aus und klicke auf Deine Zeichenfläche. Es öffnet sich ein Dialogfenster, in dem Du 3 Seiten und einen beliebigen Radius vorgibst. Klicke dann auf OK. Flache die Form nun ab, um ein ähnliches Ergebnis, wie auf dem Bild unten, zu erhalten.

creating the leg of the chair

Schritt 5

Erstelle einen kleinen Kreis (damit dieser gleichmäßig wird, benutze das Ellipsen-Werkzeug (L) und halte die Umschalttaste gedrückt). Zeichne anschließend hinter dem Kreis eine sehr schmale, lange, vertikale Ellipse. Lass die Ellipse ausgewählt, klicke das Drehen-Werkzeug (R) an und drücke die Enter-Taste auf Deiner Tastatur. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Du 90 Grad vorgibst und Kopie auswählst.

Wähle die drei Formen zusammen aus und ziehe sie mit gleichzeitig gedrückter Umschalt- und Alt-Taste nach rechts. Auf diese Weise erzeugst Du eine weitere Kopie, die exakt horizontal ausgerichtet ist. Während die drei neu erstellten Formen noch ausgewählt sind, drückst Du zwei Mal Steuerung-D um den vorherigen Schritt zu wiederholen und die neuen Gruppen exakt im gleichen Abstand zu der ersten auszurichten. Wähle jetzt die komplette Reihe dieser Objekte aus und ziehe sie mit gleichzeitig gedrückter Umschalt- und Alt-Taste nach unten. Drücke erneut Steuerung-D um den vorherigen Schritt zu wiederholen.

Wenn Du siehst, dass Du noch mehr dieser Reihen benötigst, wiederhole den letzten Schritt (Steuerung-D) einfach so oft, bis Du genügend hast. Dies hängt von der Form Deines Sessels ab.

creating the texture effect

Schritt 6

Platziere die gruppierten Objekte (Rechtsklick > gruppieren) jetzt auf der Rückenlehne des Sessels. Während sie ausgewählt bleiben, navigiere zu Effekt > Verkrümmungsfilter > Bogen und benutze die unten vorgegebenen Einstellungen. Unser bequemer Sessel ist fertig.

placing the texture effect

5. Erstelle den Hintergrund

Schritt 1

Zuerst werden wir unseren Boston Terrier auf dem Sessel positionieren.

placing the Boston Terrier on the chair

Schritt 2

Erstelle ein helles beiges Quadrat hinter der Illustration, welches 850 px breit und hoch ist, indem Du das Rechteck-Werkzeug (M) benutzt.

creating the background

Großartige Arbeit, Du hast es jetzt geschafft!

Wenn Du noch weitere Dekorationen wie Zimmerpflanzen hinzufügen möchtest, schau Dir eines meiner vorherigen Tutorials an, welches das Erstellen verschiedener Zimmerpflanzen zeigt.

Eine tolle Arbeit hast Du geleistet, Du bist nun fertig! Ich hoffe, Du hattest Spaß dabei, dem Tutorial zu folgen. Jetzt bist Du in der Lage, eigene spannende Illustrationen mit ausgefallenen Charakteren und Haustieren zu erstellen. Wenn Du Vorschläge für weitere Tutorials hast, lass es mich bitte wissen. Ich werde versuchen, ein für Einsteiger geeignetes Tutorial zu schreiben.

End Result
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.