1. Design & Illustration
  2. Pixel Art

Erstellen Sie ein isometrisches Pixelkunsthaus in Adobe Photoshop

Read Time:12 minsLanguages:
This post is part of a series called Isometric Pixel Art.
Create an Isometric Pixel Art Character in Adobe Photoshop
Dress Up for Halloween With Isometric Pixel Art in Adobe Photoshop

German (Deutsch) translation by Federicco Ancie (you can also view the original English article)

Final product imageFinal product imageFinal product image
What You'll Be Creating

Sie haben eine isometrische Pixelkunstfigur erstellt, aber wo könnte diese Figur leben? Es ist Zeit, ein Zuhause dafür zu schaffen!

Ähnlich wie bei Lego-Sets sind Gebäude fast der springende Punkt der isometrischen Pixelkunst. Das Erstellen kann einige Zeit dauern, sollte aber Spaß machen!

Wenn Sie das Tutorial zu isometrischen Pixelkunstzeichen noch nicht durchgearbeitet haben, sollten Sie dies zuerst überprüfen. Wir werden den Charakter aus dieser Lektion verwenden und die bereits behandelten Photoshop-Tipps überspringen.

1. Abmessungen

Schritt 1

Wir müssen herausfinden, wie die Elemente für unser Gebäude dimensioniert werden. Es ist nicht nötig, zu technisch zu werden (unser Charakter ist nicht so realistisch proportioniert). Wir werden den Charakter einfach als eine Art Maßstab verwenden und selbst entscheiden, wie hoch Türen, Fenster und Dächer sein sollen, um einheitliche Umgebungsdimensionen zu erhalten.

Hier haben wir also aufgehört:

Nehmen wir nun unseren Charakter und definieren einige der Höhen.

In einer neuen Ebene erstellen wir eine "Wand" aus 2:1-Zeilen, wobei jede Zeile 4 Pixel über der vorherigen liegt (auch als drei leere Pixel zwischen jeder Zeile gesehen). Wenn wir nur Höhen wählen, die diesen Linien entsprechen, wird das Hinzufügen von Texturen wie Ziegel oder Holz später ästhetischer.

Schritt 2

Hier sind die Höhen, die ich für die Türöffnung sowie für die Decke und den zweiten Stock gewählt habe. Auch wenn wir keine Decke und keinen zweiten Stock sehen, ist es normalerweise hilfreich, diese Linien zu definieren.

Lassen Sie uns unsere Struktur weiter ausbauen, aber nicht viel! Wenn Sie nicht einen Ausschnitt aus dem Inneren des Gebäudes machen möchten, ist es am besten, das Gebäude gerade groß genug zu machen, um die Vorstellung zu vermitteln, dass es sich um ein normales Haus handelt. Auf diese Weise können wir mehr Elemente auf weniger Raum einpassen, was in einer komplexeren Stadtszene nützlich ist, und es ist sowieso vorzuziehen, alles Unnötige oder Redundante wegzulassen. Im Leben und in der Pixelkunst.

Schritt 3

Wir geben dem Grundriss eine L-Form, um ihn komplexer zu gestalten. Das Haus wird schöner aussehen und wir werden mehr Geometrie erforschen.

Daher müssen wir die Struktur vorerst nur in eine Richtung ausbauen. Hier ist es mit zusätzlicher Länge rechts von der Tür: 40px von der Türkante bis zur neuen Ecke.

Dort ist Platz für ein oder vielleicht zwei Fenster. Wir werden später darauf zurückkommen.

Schritt 4

Wählen wir nun einen Abschnitt dieser Linien aus, Alt-Nudge (oder Kopieren/Einfügen) und Horizontal spiegeln und platzieren Sie ihn dann als nach rechts gerichtete Wand. Erweitern Sie diese Linien dann, bis sie 50 Pixel breit sind:

Schritt 5

Wählen Sie nun die gesamte nach links gerichtete Wand plus 10 Pixel der nach rechts gerichteten Wand (die Auswahl sollte insgesamt 60 Pixel breit sein), Alt-Nudge und Horizontal spiegeln aus und platzieren Sie sie dann auf der anderen Kante, um unser L zu erstellen:

Wir vermissen nur die hinteren Linien, um das L zu vervollständigen, aber wir müssen nur die mit den Linien der obersten Ebene machen:

Schließen wir nun die Formen und füllen sie mit Farbe, so wie wir es in der vorherigen Lektion mit dem Würfel gemacht haben. Lassen Sie die Markierungen für die Tür und löschen Sie die Markierungen für die Decke.

Schritt 6

Sie können zu Bild > Anpassungen > Farbton/Sättigung gehen, um auf einfache Weise mehrere Farboptionen zu überprüfen und eine zu finden, die Ihnen gefällt. Verwenden Sie Erdtöne, wenn Sie ein Backsteinhaus bauen möchten, oder eine beliebige Farbe, wenn Sie eine Holzbrettstruktur oder feste, nicht strukturierte Wände bevorzugen.

Ich habe etwas rot markiert, auf das wir vorher noch nicht gestoßen sind: eine "Tal" -Ecke. Alle Ecken des Würfels waren "Spitzen" -Ecken, und hellere Farben eignen sich gut für diese. Aber für "Tal"-Ecken sind hellere Farben nicht sinnvoll, und Schwarz kann zu hart sein. Der beste Weg, dies zu tun, ist ein 10% oder 15% dunklerer Farbton der dunkelsten Wandfarbe:

Sieht so aus, als hätten wir einige der Hauptformen nach unten gebracht, aber wir vermissen immer noch etwas ziemlich Wichtiges und etwas Komplizierteres.

2. Winkel

Schritt 1

Unser Charakter hat noch kein Dach über dem Kopf. Zeit, das zu besprechen.

Erstellen Sie eine neue Ebene und erstellen Sie darin eine flache L-Form direkt über der Oberseite L. Sie sollte jedoch breiter sein, da die Dächer im Allgemeinen breiter sind als die Grundfläche der Häuser. Diese neuen Zeilen sollten also eine Zeile mit leeren Pixeln zwischen den schwarzen Linien und zwei Zeilen mit leeren Pixeln zwischen den helleren Ecken lassen:

Die neuen Linien werden der untere Teil des Daches sein.

Schritt 2

Erstellen Sie eine neue Ebene und zeichnen Sie einige vertikale Linien aus diesen beiden Ecken des L:

(Die Linie ganz rechts scheint nicht genau an der Ecke zu sein, aber ich ziehe es vor, dieses Pixel beim Fertigstellen der Formen loszuwerden... wie wir es mit dem Würfel und dem L getan haben.)

Schritt 3

Suchen Sie nun einen Punkt genau zwischen diesen beiden Zeilen, um eine dritte Zeile hinzuzufügen. Sie können mit dem Auswahlwerkzeug messen oder eine Auswahl verschieben und die Entfernung zählen, während Sie sie mit den Pfeiltasten bewegen (denken Sie daran: Wenn Sie die Umschalttaste gedrückt halten, wird die Auswahl jeweils um 10 Pixel verschoben).

Jetzt wissen wir, wo sich die Linien treffen müssen, um die obere Dachecke zu erreichen. Wir müssen nur die Zeilen machen. Sie können so viele Winkel ausprobieren, wie Sie möchten, aber ich würde die einzigen zwei empfehlen, die gezackte Linien vermeiden:

Eine davon ist eine 1:1-Diagonale mit einer geraden horizontalen Linie, die andere eine 1:2 mit einer 1:1.

Wir werden mit den größeren Linien gehen. Lassen Sie uns unsere Richtlinien loswerden, nur die blauen Linien beibehalten und sie dann schwarz machen. Die Ebene muss noch nicht zusammengeführt werden.

Schritt 4

Kopieren Sie die lange Linie, die die Rückseite des Daches L bildet, und fügen Sie sie über den Dachpunkt ein, sodass sich die drei Linien am selben Punkt treffen.

Es sollte so aussehen:

Und diese Linie wäre dort völlig in Ordnung. Sie können den folgenden Tipp ignorieren - er ist pingelig und ich weiß es -, aber ich mag es, wenn meine dunkelsten 2:1-Linien in einem bestimmten, fast imaginären Raster bleiben, in dem der Pixelabstand zwischen allen immer eine gerade Zahl ist. Ich mache das, um die Konsistenz aufrechtzuerhalten und weil es mir ermöglicht, die ideale Ästhetik auch nach dem Nachjustieren oder Bewegen von Elementen beizubehalten.

In diesem Fall ist es besser, wenn diese neue Zeile nur ein Pixel niedriger oder höher ist, wie hier dargestellt:

Die diagonale Dachlinie von 1:1 sollte leicht verschoben werden, wenn diese Änderung angewendet wird.

Schritt 5

Lassen Sie uns nun diese Dachlinien zusammenführen (aber noch nicht mit der Dach-L-Schicht), dann Alt-Nudge, Horizontal spiegeln und auf der linken Seite des L platzieren, um Folgendes zu erhalten:

Wir brauchen diese Linien oben nicht mehr, also löschen Sie sie und fügen Sie eine vertikale Linie hinzu, um die "Tal" -Ecke des Dachs zu bilden. Löschen Sie auf der Dach-L-Ebene die beiden Linien auf der Rückseite (die beiden Linien höher auf dem Bildschirm) und führen Sie anschließend die Dachlinien mit dem L zusammen:

Schritt 6

Jetzt, obwohl wir Teile davon entfernen, fügen wir der gesamten Dachform Farbe hinzu. Versuchen Sie, das, was wir getan haben, auf den Würfel anzuwenden, obwohl die Formen sehr unterschiedlich sind.

In dieser Form lässt ein Highlight an der Oberkante es meiner Meinung nach besser aussehen.

Schritt 7

Machen Sie nun diese beiden Dreiecke fast weiß (das rechte sollte etwas dunkler sein) und trennen Sie das Weiß von der Dachfarbe mit einem dunkleren Ton, wie das für die Talecke des Daches:

Schritt 8

Fügen wir nun eine leicht dekorative Note hinzu, indem wir einige Linien parallel zu den Dachdiagonalen ziehen. Lassen Sie ein Pixel dazwischen und fügen Sie eine Linie mit einem etwas dunkleren Weißton und dann (mit einem weiteren Pixel dazwischen) eine schwarze Linie hinzu, um Folgendes zu erhalten:

Schritt 9

Jetzt müssen wir die weißen Bereiche in der Mitte und die schwarzen Linien darunter entfernen und gegebenenfalls nachbessern:

Es ist nicht notwendig, aber wir können jetzt mit dem Haus L verschmelzen. Es ist möglicherweise einfacher, diese leeren Dreiecksbereiche vor dem Zusammenführen mit den Wandfarben zu füllen. Das Lasso-Tool ist dein Freund. Denken Sie daran, es ohne Anti-Aliasing zu verwenden.

Nett! Wir sind ziemlich fertig mit der geometrischen Arbeit!

3. Details

Schritt 1

Es ist noch kein Haus ohne Tür und ohne Fenster. Zum Glück wissen wir bereits, wo wir unsere Tür herstellen sollen. Fügen wir also einige vertikale Linien und eine zusätzliche 2:1-Linie unter unserer Höhenmarkierung hinzu, um unseren Türrahmen herzustellen. Wir werden den Charakter für eine Weile aus dem Weg räumen.

Schritt 2

Jetzt sollte auf diesem leeren, langweiligen Raum, der uns anstarrt, ein Fenster gehen. Es kann fast das gleiche sein wie der Türrahmen. Halten Sie also den oberen Rand auf derselben Höhe und zentrieren Sie ihn zwischen der Kante des Türrahmens und der Ecke des Hauses. Wenn Sie möchten, machen Sie es schmaler oder breiter. Wir werden ein weiteres konzentrisches Rechteck hinzufügen, damit der Rahmen etwas detaillierter und breiter ist.

Wenn Sie die untere Zeile der Tür ein oder zwei Pixel nach oben verschieben, sieht sie etwas weniger flach aus:

Die untere Linie des Fensterrahmens sollte idealerweise um ein Vielfaches von vier über dem Boden liegen, wie in der anfänglichen "Wand" von 2:1 Linien.

Schritt 3

Wir haben immer noch zwei kahle Wände, also kopieren wir einfach das gleiche Fenster auf diese Wände, platzieren es so zentriert wie möglich und natürlich in Bezug auf das Endergebnis auf derselben Ebene (es hilft, das Fenster zusammen mit dem Boden auszuwählen Linie, um dies zu vereinfachen).

Diese beiden neuen Fenster haben mehr Platz um sich herum, sodass sie breiter oder verzierter sein können. Wir werden sie gleich lassen, aber Sie können gerne eine Alternative ausprobieren. Was wir hinzufügen werden, sind ein paar kleinere Fenster oben. Sie sehen aus wie kleine Dachfenster und helfen dabei, die kahlen Wände zu füllen und das Haus schöner und detaillierter aussehen zu lassen.

(Machen Sie sich keine Sorgen, dass die kleineren Fenster nicht in Bezug auf das Dach zentriert aussehen, da sich das Dach nicht auf der gleichen vertikalen Ebene befindet wie die Wand und die Fenster.)

Schritt 4

Wir werden hier keine Details mehr hinzufügen, aber es gibt viele Möglichkeiten, die wir hinzufügen könnten. Suchen Sie nach Bildreferenzen und versuchen Sie, das gewünschte Material in Ihr Pixelhaus zu integrieren.

Jetzt sollten wir alle diese Elemente einfärben und fertigstellen. Lassen Sie uns alle Rahmen weiß machen und alle schwarzen Linien zwischen den Rahmen und den Wänden die gleiche Farbe wie die Talecke im Haus haben. Und die schwarzen Linien in den Fensterrahmen sollten einen dunkleren Farbton der Fensterfarbe haben, genau wie wir es auf den weißen Teilen des Daches getan haben:

Sie können die Färbung natürlich nur für eines der Fenster vornehmen und diese dann für die anderen kopieren. Denken Sie daran, dass die Elemente auf der dunkleren Seite des Gebäudes entsprechend dunkler sein sollten.

Schritt 5

Finden Sie jetzt Farben, die Sie für die Tür und die Fenster mögen. Weiß macht Sinn für die Tür, aber ich mag, wie dieses Rot aussieht, weil es aus meiner ganz blauen Palette herausbricht. Für die Fenster mag ich normalerweise einen Aquamarin mit niedriger Sättigung, versuche aber Alternativen. Es muss Dutzende von Möglichkeiten geben, Glasscheiben zu illustrieren, damit Sie vielleicht einen besseren Weg finden als das, was wir jetzt tun.

Beachten Sie, dass ich die meisten schwarzen Linien auf diesen Details entfernt habe. Ich denke, es ist sinnvoll, wenn die Elemente in direktem Kontakt stehen und Schwarz zwischen den verschiedenen Farben etwas zu hart aussieht.

Hier habe ich zwei hellere Linien zu den Fenstern hinzugefügt, gefolgt von einer etwas dunkleren Linie. Ich denke, sie sehen ein wenig wie die Reflexion des Rahmens aus, so dass die Fenster wie Glas aussehen sollten.

Schritt 6

Ich brachte auch den Charakter zurück, um uns zu helfen, den Türknauf zu platzieren, der ungefähr auf Ellbogenhöhe gehen sollte.

Ein runder goldener Türknauf wurde hinzugefügt.

Schritt 7

Für die letzten Details können wir einige Dekorationen an der Tür anbringen; Es sind nur ein paar Rechtecke in einem dunkleren Farbton sowie einige Glanzlichter unten und auf einer Seite. Fügen Sie auch einige dünne weiße Tafeln an den Spitzenecken hinzu, wie Sie sie in vielen Holzhäusern finden:

4. Texturen

Schritt 1

Lassen Sie uns unsere Texturen erstellen und anwenden. Die Bereiche, die es brauchen, sind natürlich das Dach und die Wände.

Wir werden mit dem Dach beginnen. Erstellen Sie eine neue Ebene.

Wir werden einige leicht runde Kacheln machen, die sich über die obere Linie bewegen, und sobald wir ein paar davon haben, werden wir Alt-nudge und beginnen, sie nach unten hinzuzufügen.

Schritt 2

Die zweite Reihe von Kacheln landet in dieser Position, da sie sich zuerst über 2 Pixel (entlang der obersten Linie) bewegen, um in überlappenden Positionen wie Ziegelsteine gelegt zu werden, und dann einige Pixel nach unten (entlang der Seitendiagonale). Wenn es kompliziert klingt, folgen Sie einfach der visuellen Anleitung oben und es sollte Ihnen gut gehen. Wenn Sie einen großen Fleck haben, multiplizieren Sie ihn noch mehrmals, damit er das Dach bedeckt:

Schritt 3

Auf der linken Seite des Daches sollte die Textur in die entgegengesetzte Richtung fließen. Drehen Sie diesen Bereich also horizontal. Gehen Sie dann zur Hausebene und wählen Sie mit dem Zauberstab alle Farben des Daches aus (außer den schwarzen Linien). Wenn Sie die Umschalttaste gedrückt halten, können Sie Ihrer Auswahl weiterhin Bereiche hinzufügen. Wenn Sie diese Auswahl abgeschlossen haben, kehren Sie zur Texturebene zurück, invertieren Sie die Auswahl (Auswahl > Umkehren) und löschen Sie sie, um Folgendes zu erhalten:

Schritt 4

Vor dem Zusammenführen sollten wir die Deckkraft auf dieser Ebene auf etwa 20% reduzieren. Um unsere Farbpalette in Schach zu halten, würde ich jedoch empfehlen, die Texturfarben durch die dunkleren Farbtöne zu ersetzen, die wir bereits auf dem Dach verwendet haben:

Ich habe auch die Texturen von den Randmarkierungslinien entfernt, um das Dach etwas sauberer zu machen.

Schritt 5

Jetzt müssen wir für die Holzstruktur einfach Linien ziehen, die entlang der Grundfläche des Hauses verlaufen, und dann Alt-Nudge und vier Pixel nach oben bewegen und immer wieder wiederholen, bis alle Wandbereiche bedeckt sind:

Wiederholen Sie dann den Vorgang, den wir in Schritt 4 für die Dachziegel verwendet haben:

Herzliche Glückwünsche! Ihr Haus ist fertig!

Du hast deinem Charakter ein Zuhause gegeben, aber seine Welt könnte weiter wachsen. Wenn Ihnen der Unterricht gefallen hat, schauen Sie noch einmal vorbei!

One subscription.
Unlimited Downloads.
Get unlimited downloads