Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Adobe Illustrator

Erstellen Sie mit Adobe Illustrator einen gestickten Patch-Stil

Scroll to top
Read Time: 11 min

German (Deutsch) translation by Tatsiana Bochkareva (you can also view the original English article)

Final product imageFinal product imageFinal product image
What You'll Be Creating

Bringen Sie ein wenig Nostalgie in Ihre Designs mit einem Satz gestickter Piktogramme im Patch-Stil. In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie Füllungen, Striche und Spezialeffekte im Darstellungsfenster überlagern, um ein komplexes gesticktes Patch-Bild mit nur einem Kreis und einigen Formen zu erstellen. Lass uns anfangen!


Hinweis: Da dieser Patch als Webgrafik verwendet wird, wird er in Pixel und in kleinem Maßstab erstellt. Wenn Sie diesen Effekt für eine größere Grafik oder für den Druck erzielen möchten, müssen Sie die Darstellungsoptionen entsprechend skalieren oder das Bild reduzieren, wenn Sie fertig sind, und es von dort aus skalieren.


Schritt 1

Lass uns anfangen! Öffnen Sie zunächst Adobe Illustrator und erstellen Sie ein neues Dokument mit einer Größe von 160 x 160 Pixel, RGB und 75 ppi. Klicken Sie auf OK.



Schritt 2

Wählen Sie das Ellipsen-Werkzeug (L) und Option + Klicken Sie auf die Zeichenfläche, um die Größenoptionen aufzurufen. Stellen Sie die Breite und Höhe auf 140 Pixel ein und klicken Sie auf OK.



Schritt 3

Öffnen Sie die Ausrichtungseinstellungen (Fenster > Ausrichten) und wählen Sie bei ausgewählter Ellipse die Option An Zeichenfläche ausrichten und richten Sie die Ellipse vertikal und horizontal an der Zeichenfläche aus.



Schritt 4

Gehen Sie zum Bedienfeld „Darstellung“ (Fenster > Darstellung) und stellen Sie die Ellipse so ein, dass sie keine Füllung aufweist. Eine 3-Punkt-Linie in einer Mitteltonfarbe (ich habe ein warmes Orange verwendet - #F7941E) setzt die Kappe und die Ecke auf Rund.



Schritt 5

Klicken Sie unten im Erscheinungsbild-Bedienfeld auf das Symbol "Fx" und navigieren Sie zu "Verzerren & Transformieren" > "Zickzack". Stellen Sie die Größe des Zickzack auf 6pt ein und klicken Sie auf OK.



Schritt 6

Klicken Sie unten im Erscheinungsbild-Bedienfeld auf das Symbol "Fx" und navigieren Sie zu "Verzerren & Transformieren" > "Transformieren". Stellen Sie die horizontale und vertikale Skalierung auf 103% ein und verschieben Sie die horizontale und vertikale Skalierung auf 1,4 Pixel. Klicken Sie auf OK.



Schritt 7

Wählen Sie den Strich im Darstellungsfenster aus und klicken Sie unten im Bedienfeld auf das Symbol "Ausgewähltes Element duplizieren". Stellen Sie sicher, dass der neue Strich über dem ersten liegt, den Sie gemacht haben. Die Farbe ist möglicherweise etwas heller als die erste Farbe (ich habe ein helles warmes Orange verwendet - #FBB040).

Öffnen Sie die Stricheinstellungen, indem Sie auf das Drilldown-Menü und dann auf die Transformationseinstellungen klicken. Ändern Sie die horizontale und vertikale Skalierung auf 100% und klicken Sie auf OK.



Schritt 8

Wählen Sie den letzten Strich aus, den Sie im Darstellungsfenster ausgeführt haben, und klicken Sie unten im Bedienfeld auf das Symbol "Ausgewähltes Element duplizieren". Stellen Sie sicher, dass der neue Strich über dem ersten liegt, den Sie erstellt haben, und ändern Sie die Farbe etwas heller und heller als die zweite Farbe (ich habe ein warmes Gelb verwendet - #FBDC6F). Reduzieren Sie das Gewicht des Strichs auf 0,25pt, klicken Sie auf die Zick-Zack-Optionen und ändern Sie die Größe auf 3px.



Schritt 9

Wählen Sie den letzten Strich aus, den Sie im Darstellungsfenster ausgeführt haben, und klicken Sie unten im Bedienfeld auf das Symbol "Ausgewähltes Element duplizieren". Stellen Sie sicher, dass der neue Strich über dem ersten liegt, den Sie gemacht haben, und ändern Sie die Farbe etwas heller und heller als die dritte Farbe (ich habe ein hellgelbes - #FFE395 verwendet).

Erhöhen Sie das Gewicht des Strichs auf 0,75pt, klicken Sie auf die Zick-Zack-Optionen und ändern Sie die Größe auf 6px. Überprüfen Sie, ob die Einstellung für den Transformationseffekt auf 100% auf horizontale und vertikale Skalierung eingestellt ist, und klicken Sie auf OK.




Schritt 10

Wählen Sie den letzten Strich aus, den Sie im Darstellungsfenster ausgeführt haben, und klicken Sie unten im Bedienfeld auf das Symbol "Ausgewähltes Element duplizieren". Stellen Sie sicher, dass der neue Strich über dem ersten liegt, den Sie gemacht haben, und ändern Sie die Farbe so, dass sie etwas dunkler ist als der dritte Rest der Farben (ich habe ein Senfbraun verwendet - #BA6F18). Erhöhen Sie das Gewicht des Hubs auf 1pt.



Schritt 11

Klicken Sie auf die Zick-Zack-Optionen und ändern Sie die Größe auf 3 Pixel. Klicken Sie auf OK.



Schritt 12

Ändern Sie die Einstellungen für den Transformationseffekt in Horizontale und Vertikale Skalierung bei 95% und Horizontale und Vertikale Verschiebung bei 0,7 Pixel. Klicken Sie auf OK.



Schritt 13

Stellen Sie sicher, dass Ihr Raster auf Pixel eingestellt ist. Gehen Sie dazu zu Einstellungen > Hilfslinien und Raster und ändern Sie die Rasterlinie auf alle 10 Pixel und die Unterteilungen auf 10 Pixel. Machen Sie das Raster sichtbar (Ansicht > Raster anzeigen) und fangen Sie die Formen am Raster ein (Ansicht > Am Raster ausrichten).

Jetzt füllen wir den Stoff für das Abzeichen. Erstellen Sie eine neue Ebene und sperren Sie die vorherige Ebene, bevor Sie diesen Schritt starten. Nimm das Rechteck-Werkzeug (M) und klicke mit gedrückter Wahltaste auf die Zeichenfläche. Stellen Sie das Rechteck auf eine Breite von 4 Pixel und eine Höhe von 1 Pixel ein und klicken Sie auf OK.


Wählen Sie das Rechteck und Option + Maus. Ziehen Sie die Form, um eine Kopie zu erstellen. Machen Sie zwei Kopien nebeneinander. Dies ist die erste Reihe von Rechtecken, aus denen das Muster besteht. Im Beispielbild unter dem mittleren Rechteck ist es heller grau, sodass Sie sehen können, wie es platziert ist. Ihre Rechtecke können zu diesem Zeitpunkt eine beliebige Farbe haben. Wir werden sie später mit einem Farbverlauf färben.


Wählen Sie zwei Rechtecke aus, die nebeneinander liegen, und Option + Maus Ziehen Sie die beiden Formen, um eine Kopie in der Mitte der ersten Reihe von Rechtecken zu erstellen. Dies ist die zweite Reihe von Rechtecken, aus denen das Muster besteht.


Wählen Sie alle Rechtecke (5 Rechtecke) und Option + Maus aus. Ziehen Sie die fünf Formen, um eine Kopie unter die ersten beiden Rechteckreihen zu erstellen. Dies ist das dritte und vierte Rechteck, aus denen das Muster besteht.



Schritt 14

Öffnen Sie das Verlaufsbedienfeld (Fenster > Verlauf) und füllen Sie die Rechtecke mit einem beige/braunen linearen Verlauf, einem dunklen und einem hellen. Die Verteilung der Farbverläufe sehen Sie im Bild unten.



Schritt 15

Zeichnen Sie ein Rechteck mit Nullfüllung und Nulllinie, wobei Sie das Muster anhand der beiden unteren Rechtecke als Richtlinie abdecken. Klicken Sie in die Ebene, an der Sie arbeiten, und Sie werden sehen, dass sich das Rechteck in einer eigenen Ebene befindet (blau hervorgehoben). Nehmen Sie diese Ebene und ziehen Sie sie unter die Objekte, aus denen das Muster besteht.



Wählen Sie alle Rechtecke aus und ziehen Sie sie in das Farbfeldbedienfeld. Zeichnen Sie ein großes Quadrat und füllen Sie es mit dem soeben erstellten Farbfeld. Wenn das Muster richtig erstellt wurde, erhalten Sie ein nahtloses Muster, das dem folgenden Bild ähnelt. Wenn das Muster nicht richtig funktioniert, kehren Sie zum vorherigen Schritt zurück und stellen Sie sicher, dass das durchsichtige Rechteck korrekt unter den Verlaufsrechtecken positioniert ist.



Schritt 16

Schalten Sie die Musterebene aus und kehren Sie zum Patch zurück. Wählen Sie es aus und fügen Sie am unteren Rand des Erscheinungsbilds eine neue Füllung hinzu (Sie können dies tun, indem Sie unten im Bedienfeld auf das Symbol Neue Füllung hinzufügen klicken). Klicken Sie in die Fülloptionen und wählen Sie das Muster aus, das Sie im vorherigen Schritt erstellt haben.


Fügen Sie eine neue Füllung über dem Stoffmuster hinzu und füllen Sie sie mit einer hellbraunen Farbe (ich habe #C69C6D verwendet). Klicken Sie in die Fülloptionen und stellen Sie die Deckkraft auf 65% ein. Dadurch wird das Muster etwas weicher und Sie können mit der Intensität spielen, ohne die Farbverläufe ändern zu müssen.


Wählen Sie die Musterebene aus und klicken Sie bei gedrückter Alt-Taste mit dem Drehwerkzeug (R), um die Drehoptionen aufzurufen. Stellen Sie den Winkel auf -20 ein und deaktivieren Sie Objekte, damit nur das Muster geändert wird. OK klicken.



Schritt 17

Der Patch sieht jetzt fast vollständig aus. Um es etwas realistischer erscheinen zu lassen, wählen Sie die Musterfüllung im Darstellungsfenster aus und fügen Sie einen Schlagschatten hinzu. Klicken Sie auf das "Fx" -Symbol unten im Darstellungsfenster und navigieren Sie zu "Stilisieren" > "Schlagschatten". Stellen Sie den X- und Y-Versatz auf 7 Pixel, die Unschärfe auf 5 Pixel und den Mischmodus auf Multiplizieren ein und klicken Sie auf OK.



Schritt 18

Jetzt werden wir die inneren Nähte hinzufügen. Fügen Sie oben im Erscheinungsbild einen weißen Strich hinzu und klicken Sie in die Strichoptionen. Stellen Sie es auf 1px ein. Klicken Sie unten im Erscheinungsbild-Bedienfeld auf das Symbol "Fx" und navigieren Sie zu "Pfad" > "Versetzter Pfad". Stellen Sie den Versatz auf -10px ein und klicken Sie auf OK.


Klicken Sie erneut auf das Symbol "Fx" am unteren Rand des Darstellungsfensters und navigieren Sie zu "Verzerren & Transformieren" > "Transformieren". Stellen Sie die Skalierung auf 100% und die horizontale Verschiebung auf 1 Pixel und die vertikale Verschiebung auf 2 Pixel ein. OK klicken.


Öffnen Sie die Stricheinstellungen, klicken Sie auf Gestrichelte Linie und machen Sie die Striche und Lücken jeweils 6pt. Ändern Sie dann die Kappe und die Ecken in Abgerundet.


Klicken Sie abschließend auf das Symbol "Fx" unten im Erscheinungsbild-Bedienfeld und navigieren Sie zu "Stilisieren" > "Schlagschatten". Stellen Sie die Optionen auf Modus, Normal - Y- und X-Versatz, 0px und Unschärfe 1px. OK klicken.



Schritt 19

Duplizieren Sie das Erscheinungsbild der gestrichelten Linie und ändern Sie den Transformationseffekt auf einen Drehwinkel von 45°. Klicken Sie auf OK.



Schritt 20

Jetzt werden wir dem Patch einige Lichteffekte hinzufügen. Erstellen Sie zunächst eine neue Füllebene über den anderen Darstellungseinstellungen. Klicken Sie unten im Erscheinungsbild-Bedienfeld auf das Symbol "Fx" und navigieren Sie zu "Pfad" > "Versetzter Pfad". Stellen Sie den Versatz auf -11px ein und klicken Sie auf OK.


Füllen Sie diese Ebene mit einem radialen Farbverlauf von warmem Beige/Orange zu transparentem Weiß. Verwenden Sie das Verlaufswerkzeug (G), um das Radial oben links im Patch zu positionieren und anzupassen.


Stellen Sie die Deckkraft der Radialfüllung auf 25% ein.



Schritt 21

Duplizieren Sie das Erscheinungsbild der radialen Füllung und ändern Sie den Verlauf in eine mittelbraune Farbe. Positionieren Sie den radialen Verlauf mit dem Verlaufswerkzeug (G) unten rechts im Patch.




Schritt 22

Zoomen Sie heraus und sehen Sie sich den Patch an. Wenn es etwas dunkel ist oder Sie möchten, dass es etwas glänzend aussieht, fügen Sie einen letzten Strich oben im Erscheinungsbild hinzu (duplizieren Sie einen der vorherigen Zick-Zack-Striche und verschieben Sie ihn oben im Erscheinungsbildbereich). Öffnen Sie die Zick-Zack-Optionen, ändern Sie die Größe auf 8 Pixel und die Rippen pro Segment auf 100. OK klicken.


Wenn auf den Strich ein Transformationseffekt angewendet wird, ändern Sie die Verschiebungseinstellungen auf 0 Pixel und die horizontale und vertikale Skalierung auf 101%.


Öffnen Sie die Deckkrafteinstellungen, ändern Sie den Mischmodus auf Bildschirm und die Deckkraft auf 40%.



Schritt 23

Sie sind nun mit den Patch-Einstellungen fertig. Das Erstellen verschiedener Farben ist einfach. Sie müssen lediglich die Farben der Zick-Zack-Linien ändern. Stellen Sie sicher, dass Sie das Erscheinungsbild speichern, indem Sie das Patch auswählen und auf das Symbol Neuer Grafikstil unten im Grafikstil-Bedienfeld klicken.



Schritt 24

Jetzt machen wir das gestickte Bild. Gehen Sie mit den Schritten 13 bis 15 als Referenz zuück zur Musterebene und erstellen Sie ein Raster aus mit Farbverläufen gefüllten Rechtecken in den Farben Creme und Beige. Erstellen Sie ein Muster aus den Rechtecken und kehren Sie zur Patch-Ebene zurück.




Schritt 25

Zeichnen Sie mit dem Stiftwerkzeug die Form, die Sie für das Patch verwenden möchten. Stellen Sie sicher, dass das Bild keine Ecken enthält, da dies das Stichmuster verzerren kann. Ich habe das Envato-Logo verwendet.

Wählen Sie die Formen des Bildes aus und wenden Sie ein neues Erscheinungsbild an. Das Aussehen ist eine 36% ige undurchsichtige weiße Füllung oben, das Stoffmuster in der Mitte, mit einer mittelbraunen Füllung unten. Auch ein Versatzpfad ("Fx"-Symbol am unteren Rand des Darstellungsfensters und navigieren Sie zu Pfad > Versatzpfad. Stellen Sie den Versatz auf 3px ein und klicken Sie auf OK.)



Sie können den Farbton der Stofffüllung leicht ändern, indem Sie die Farbe der Füllung auf der obersten Ebene des Darstellungsfensters ändern.




Schritt 26

Um das Bild auf dem Patch zu vervollständigen, wenden wir eine Kreuzstichlinie oben auf die Formen an. Erstellen Sie zunächst mit dem Stiftwerkzeug ein kleines Kreuz (stellen Sie sicher, dass die Linie abgerundete Enden hat) und ziehen Sie es in das Pinselbedienfeld. Stellen Sie den Pinsel auf Musterpinsel und stellen Sie die Anpassung auf "Stretch to Fit". Stellen Sie die Kolorierungsmethode auf "Farbtonverschiebung" (damit können Sie die Linie in einer beliebigen Farbe färben) und klicken Sie auf OK.

Wählen Sie den ersten Abschnitt Ihrer Form aus und erstellen Sie oben eine Kopie mit Befehl + C und dann Befehl + F. Löschen Sie nun das Erscheinungsbild aus der Form (klicken Sie auf das Flyout-Menü neben dem Bedienfeld „Darstellung“ und klicken Sie auf „Darstellung löschen“).

Stellen Sie die Linie der klaren Form auf den Kreuzstich-Musterpinsel ein und ändern Sie die Farbe entsprechend Ihrem Bild. Ich habe Weiß verwendet. Speichern Sie das Erscheinungsbild der Kreuzstichlinie im Grafikstilbedienfeld und kopieren Sie den nächsten Abschnitt des Bildes (Befehl + C, dann Befehl + F). Klicken Sie nun im Bedienfeld „Grafikstile“ auf das Erscheinungsbild der Kreuzstichlinie, um den Stitch-Effekt anzuwenden. Wiederholen Sie dies für den Rest der Formen.




Abschluss

Und da haben Sie es, einen 100% vektorgestickten Patch. Es macht viel Spaß, die verschiedenen Designs zu machen. Spielen Sie mit den Farbkombinationen der Linie und Füllungen, um Ihre eigenen einzigartigen Designs zu erstellen. Habe Spaß!



Advertisement
Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new Design & Illustration tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Advertisement
Start your 7-day free trial*
Start free trial
*All Individual plans include a 7-day free trial for new customers; then chosen plan price applies. Cancel any time.