Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Fonts
Design

Was sind Farb-Schriftarten?

by
Length:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Alex Grigorovich (you can also view the original English article)

Farb-Schriftarten werden noch 2018 zur Welt des Grafikdesigns kommen.Was genau sie sind und wie Sie sie verwenden können ?

Hier werden wir den Fachjargon benutzen und die einfache Wahrheit der Farb-Schriftarten herausfinden. Dieser cooler Trend verspricht, den Spaß wieder in die Typografie zu bringen. Diese raffinierte neue Technologie ist ein Muss für Web- und Grafikdesigner und wird in den kommenden Jahren einen transformativen Effekt auf das Digital- und Druckdesign haben. Lassen Sie sich also nicht zurücklassen und lesen Sie weiter!

adobe color fonts
Bild von color.typekit.com

Was genau sind Farb-Schriftarten?

Wenn Sie einen sehr detaillierten Typ für ein Design verwenden möchten, müssen Sie ein Vektor- oder Rasterbild eines Buchstabens oder einer Buchstabengruppe verwenden. Unabhängig davon, ob diese Bilder von Typografiekünstlern von Grund auf neu erstellt oder von einer Stock-Site heruntergeladen wurden, sind sie zeitaufwändig und verfügen nicht über die Funktionalität oder Flexibilität einer Schriftartdatei.

Zumindest war das bis jetzt der Fall. Farb-Schriftarten, manchmal auch als chromatische Schriftarten bezeichnet, stellen den nächsten Evolutionsschritt für die Typografie dar und integrieren Details wie Farbe, Farbverläufe und Texturen in eine Schriftartdatei, entweder im Vektor- oder im Bitmap-Format. Vektordetails sehen klar und scharf aus, egal wie groß sie skaliert sind, während Bitmap-Farbschriften pixelig oder verschwommen aussehen können, wenn sie auf eine Größe skaliert werden, die größer als die beabsichtigte maximale Größe ist.

Jede Farbschrift besteht aus einem Fallback-Kern, der Standard-OpenType-Vektorschrift, sowie zusätzlichen Daten, die mit Tags zusammen sind und im SVG-Format (Scalable Vector Graphics) gerendert werden. Unter Schriftentwicklern werden Farb-Schriftarten als OpenType-SVG-Farb-Schriftarten bezeichnet.

trajan pro color font
Diese Adobe Typekit-Farbschrift, Trajan Color Concept, kombiniert die Standard-Trajan-Schrift mit Farbverläufen, Farben und Schatten für einen kunstvollen Metalleffekt.

Wenn Sie die Schriftart in einem Browser anzeigen, der die Farb-Schriftarten unterstützt, können Sie die farbige Version sehen. Wenn nicht, wird die Fallback-Version angezeigt. Das ist wichtig, bevor Sie sich mit der Konvertierung aller Schriftarten auf Ihrer Website in Farb-Schriftarten befassen. Da Farb-Schriftarten relativ neu sind, können die meisten Browserversionen die Technologie derzeit nicht unterstützen. Fahren Sie unten mit „Wie kann ich sie verwenden?“ Wollen wir weiter gehen, um nächste Information zu erhalten.

Hmm, warum sollte ich sie verwenden?

Erinnern Sie sich an den Nervenkitzel, mit WordArt Ihre PowerPoint-Präsentationen in der Schule zu verschönern? Ihr Lehrer war vielleicht weniger begeistert, aber es macht einfach Spaß, dem Text einen maximalistischen Schwung zu verleihen. Farb-Schriftarten ähneln im Grunde genommen WordArt für das Internetzeitalter und verleihen jedem Design zusätzlichen Schwung.

Dies ist kein Trend, den minimalistische Fans von ganzem Herzen annehmen werden, aber er ist sicherlich erfrischend nach Jahrzehnten sauberen, von der Schweizer Schule inspirierten Designs. Farb-Schriftarten befinden sich am anderen Ende des Spektrums als die Sauberkeit von Scandi und orientieren sich stattdessen an Emojis, Retro-Schriftstilen und App-Design.

bungee
Bungee-Farbschrift von David Jonathan Ross

Farb-Schriftarten bewegen sich wackelig zwischen gutem und schlechtem Geschmack, aber irgendwie fühlen sie sich im Moment genau richtig an. Sie treten neben einer Wiederbelebung für alles Retro-Design sowie einer neuen maximalistischen Stimmung in allen Designbereichen auf, von Mode bis Interieur. Farb-Schriftarten nehmen sich selbst nicht zu ernst und sind sofort einnehmend. Das macht sie besonders attraktiv für Designer und Vermarkter, die den unbeständigen, technisch besessenen Millennial-Markt anlocken möchten.

Vor allem Farb-Schriftarten machen Spaß! Frühe Farb-Schriftarten wurden in erster Linie für Websites und Apps entwickelt, bieten aber auch das Potenzial, jugendliches und frisches Druckdesign anzubieten. Sie können eine Farbschrift nicht verwenden, ohne ein Lächeln zu zerbrechen. Vielleicht sehnen sich Designer und Verbraucher in diesen politisch und sozial unsicheren Zeiten danach.

OK, wo kann ich sie verwenden?

Da Farb-Schriftarten eine so neue Technologie sind, müssen viele Browser, Geräte und Softwareprogramme noch aufholen. In einigen Browsern können Sie möglicherweise keine Farb-Schriftarten anzeigen. Stattdessen können Sie stattdessen nur die Standardversion von OpenType anzeigen.

bixa color
Bild von Bixa Color

Das dürfte sich jedoch sehr bald ändern. OpenType-SVG-Schriftarten wurden zum Industriestandard für Farb-Schriftarten erklärt, was bedeutet, dass Browser und Software wahrscheinlich schnell aktualisiert werden, um sie zu vereinfachen. Sie können derzeit Farb-Schriftarten in neueren Versionen von Firefox (ab Version 26) und Microsoft Edge (ab Version 38 unter Windows 10) anzeigen.

Bei der Verwendung von Farbschriftarten in Design-Software ist Adobe der Kurve voraus. Designer können Farbschriftarten mit den neuesten Inkarnationen von Illustrator (CC 2018), Photoshop (CC 2017) und InDesign (CC 2018) anzeigen und anwenden.

Einige Schriftdesigner experimentieren auch mit animierten Versionen von Farb-Schriftarten. Gilbert, eine von Fontself erstellte Farbschrift, kann in Adobe After Effects verwendet werden.

gilbert font
Gilbert, eine Farbschrift, die in statischen und animierten Versionen erhältlich ist

Diese animierten Stile stellen eine aufregende Neuentwicklung für zugänglichere Animationen dar. Erwarten Sie, dass sie bald überall in sozialen Medien, GIFs und Videos zu sehen sind.

Wo finde ich Farb-Schriftarten?

Momentan gibt es nur wenige Farb-Schriftarten, aber es werden immer mehr veröffentlicht, wenn der Trend an Fahrt gewinnt. Adobe verfügt über eine spezielle Farbschrift Typekit, in der die neuesten Farbschriften aufgeführt sind, die zum Herunterladen für das Web und zum Drucken verfügbar sind. Eine der bemerkenswertesten Neuerscheinungen ist die Farbschriftversion von Emoji One, mit der die Integration farbenfroher Emoji-Grafiken in Ihre Designs mit dem Glyphenbedienfeld ganz einfach ist.

emoji one
Glyphen aus der Emoji One Color-Schriftart

Einige Schriftdesigner verwenden eine spezielle Plattform, um ihre Farb-Schriftarten zu starten. Bixa Color ist eine von Retro inspirierte Zusammenarbeit von NovoTypo und Roel Nieskens.

bixa color
Bixa Color Schriftart von NovoType und Roel Nieskens

Bungee, Design von David Jonathan Ross, ist in einer erstaunlichen Auswahl an Farben und Stilen sowie in horizontaler und vertikaler Version.

bungee font
Bungee-Farbschrift von David Jonathan Ross

Möchten Sie versuchen, Ihre eigene Farbschrift zu erstellen? Fontself ist das Werkzeug für die Farbschriftdesigner. Werfen Sie einen Blick auf die spezielle Seite für Gilbert, die mit Fontself erstellt wurde, um sich von den Möglichkeiten inspirieren zu lassen.

gilbert font
Gilbert-Farbschrift, erstellt mit Fontself

Ich bin ein Farbschrift-Konverter! Aber wie soll ich sie verwenden?

Wenn Sie von dem Fehler mit Farbschriften gebissen wurden, kann es verlockend sein, alle Ihre alten Schriftarten wegzuwerfen und ein bisschen verrückt zu werden. Berücksichtigen Sie diese Tipps und Hinweise, um diesen neuen Typografietrend optimal zu nutzen, bevor Sie Designs erstellen, die einer schlechten Säure-Reise ähneln.

Wie bei Standardschriftarten sind einige deutlich besser als andere. Nur weil Sie eine Farbschrift verwenden können, müssen Sie dies nicht unbedingt tun. Wenn Sie ein paar Monate warten, haben Sie Zugriff auf eine viel größere Auswahl an Farb-Schriftarten, mit denen Sie durchdachtere Designs erstellen können.

Beachten Sie die Einschränkungen von Farb-Schriftarten. Wenn Sie sich für eine Bitmap-Schriftart entschieden haben, ist es ratsam, diese nicht in größerem Maßstab als vom Schriftdesigner vorgesehen zu verwenden. So kann beispielsweise eine Bitmap-Farbschrift auf einem gedruckten Flyer, der auf die richtige Größe eingestellt ist, gut aussehen, auf einem reaktionsschnellen Webdesign, bei dem Inhalte auf Desktops auf eine große Größe skaliert werden, jedoch weniger gut aussehen.

Beachten Sie auch, dass Farb-Schriftarten aufgrund der zusätzlichen Datenmenge, die sie enthalten, schwerer sind als ihre OpenType-Verwandten. Sie sind nicht immer riesig (z.B. Bixa Color-Schriftart ist zusätzliche 30 KB zur normalen Schriftgröße), kann die Ladezeit von Websites und Apps beeinflussen. Verwenden Sie Ihre Farbschriftarten auf jeden Fall mit Hingabe, aber erlauben Sie keine liberale Verwendung, um die Benutzererfahrung Ihres Designs zu beeinträchtigen.

Wenn Sie Farb-Schriftarten für das Webdesign verwenden möchten, sollten Sie auch die Möglichkeit berücksichtigen, dass es lange dauern kann, bis die meisten Besucher die Schriftarten wie beabsichtigt anzeigen können. Es kann viele Monate oder Jahre dauern, bis sich Einzelpersonen für die Aktualisierung oder den Wechsel des Browsers entscheiden, und die meisten sind sich der dringenden Notwendigkeit nicht bewusst, dies in Bezug auf die Anzeige von Farbschriften zu tun. Vor diesem Hintergrund müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Schrift im Fallback-Format genauso gut aussieht wie in Farbe.

Da Farb-Schriftarten zu laut und grell sind, können sie ein schlechtes Design hinzufügen. Für einige Designs, insbesondere Apps für einen jüngeren Markt, kann es ein Bonus sein! Die Typekit-Seite für Farbschriften von Adobe provoziert sofort die Reaktion auf übermäßiges Webdesign. Andere Designer ziehen es möglicherweise vor, eine Farbschrift mit weniger reduzierten Schriftarten oder Schwarzweißbildern im Rest des Layouts zu kombinieren oder eine Farbschrift als alleinigen Fokus eines ansonsten sauberen und einfachen Designs zu verwenden.

popsky font
Durch das Kombinieren von Farb-Schriftarten mit saubereren Elementen in Ihren Designs fühlen sich Layouts ausgewogener an, wie in diesem Beispiel anhand der von Igor Petrovic entworfenen Popsky-Farbschrift gezeigt wird.

Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, wie Sie Farb-Schriftarten in Ihren Designs verwenden sollen, ist dies ein guter Tipp, um sich an den Zweck Ihres Designs zu erinnern. Möchten Sie einen Markt ansprechen, der hyper-trendbewusst ist, wie technisch versierte Millennials? Die freie Verwendung von Farb-Schriftarten führt dann zu einem ansprechenden und jugendlichen Design. Möchten Sie einfach Farb-Schriftarten verwenden, um Ihrem Design einen besonderen Unterschied zu verleihen? Wenn Sie sie sparsam verwenden, erhalten Sie ein professionelleres und besseres Ergebnis.

Schlussfolgerung

Farb-Schriftarten sind zwar der neueste Trend im Grafikdesign, aber es sieht so aus, als ob sie zumindest auf absehbare Zeit hier bleiben werden. Sie stellen einen Bruch mit der herkömmlichen Schrifttechnologie dar und machen detailliertere Schriftarten und sogar animierten Text für Designer und Nicht-Designer gleichermaßen zugänglicher.

Da Farb-Schriftarten noch in den Kinderschuhen stecken, steht eine begrenzte Auswahl an Schriftarten zum Download zur Verfügung, wodurch ihre derzeitige Verwendung für Designer etwas eingeschränkt ist. Dies ist jedoch eine aufregende Zeit für neue Schriftdesigner. Wenn Sie nach einer neuen Herausforderung suchen, kann das Erstellen einer eigenen Farbschrift eine kreative und finanziell lohnende Entscheidung sein.

Möchten Sie in das Schriftdesign eintauchen? Diese Tutorials führen Sie durch die Grundlagen des Erstellens eigener Schriftarten:

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.