1. Design & Illustration
  2. Fonts

Schriftarten ähnlich wie Open Sans

by
Read Time:12 minsLanguages:

German (Deutsch) translation by Władysław Łucyszyn (you can also view the original English article)

Open Sans ist die allgegenwärtige Web-Schriftart, die die Typografie des Internets definiert und dominiert. Wenn Sie herausfinden möchten, welche Schriftart Open Sans ähnelt, haben Sie Glück - Sie finden eine Vielzahl von Schriftarten, die Open Sans ähneln und deren minimalem, lesbarem Charakter Tribut zollen.

Obwohl es viele ähnliche Schriftarten wie Open Sans gibt, kann keine andere Schriftart mit ihrem Jahrzehnt der Vormachtstellung im gesamten Webdesign mithalten. Open Sans wurde 2011 von Steve Matteson gegründet und von Google in Auftrag gegeben. In den 2010er Jahren ging Open Sans mit dem Aufkommen von "Flat Design" auf Websites und Apps einher.

open sans fontopen sans fontopen sans font
Die Schriftart, die den Typ im Internet definiert: Open Sans.

Die Open Sans-Familie hat jetzt mehr als 29 Milliarden Seitenaufrufe pro Woche und ist die am zweithäufigsten verwendete Schriftart bei Google Fonts. Es ist auch auf kleinen Bildschirmen gut lesbar, und viele haben Open Sans als das neue Arial identifiziert - eine neutrale und dennoch freundliche Schriftart mit einer Vielseitigkeit und Beliebtheit, die über zehn Jahre hinweg weitgehend unverändert geblieben ist.

Entdecken Sie hier die Geschichte der Open Sans-Schriftfamilie, finden Sie heraus, welche Schriftart Open Sans ähnelt, und laden Sie empfohlene Alternativen zur weltweit beliebtesten Webschrift herunter.

Auf Envato Elements finden Sie minimale serifenlose Schriftarten und andere Schriftarten, die Open Sans ähneln.

electro sanselectro sanselectro sans
Electro Sans Schriftfamilie.

Was ist Open Sans?

Open Sans ist eine minimale serifenlose Schrift mit einer großen x-Höhe und einem offenen, luftigen Erscheinungsbild (daher der Name). Es ist als humanistischer Sans Serif klassifiziert und wurde mit Blick auf kleine Bildschirme entworfen. Für viele Designer ist Open Sans die Schriftart "Flat Design", da sie in den 2010er Jahren häufig im Design flacher Benutzeroberflächen verwendet wurde.

Die Schrift besteht aus einer Vielzahl von Gewichten (einschließlich Open Sans Light-Schrift, Open Sans Bold und Open Sans Semibold) und ist sowohl für das Web- als auch für das Druckdesign weitgehend anpassbar.

Heute ist Open Sans eine der am häufigsten verwendeten Schriftarten im Webdesign, nach Roboto (einem nahen Verwandten von Droid Sans, dem Vorgänger von Open Sans) auf der Liste der am häufigsten verwendeten Schriftarten in Google Fonts. Lesen Sie weiter, um mehr über die Geschichte von Open Sans sowie über unsere Wahl der Schriftart zu erfahren, die Open Sans am nächsten kommt.

google fonts open sansgoogle fonts open sansgoogle fonts open sans
Open Sans ist die am zweithäufigsten verwendete Schriftart bei Google Fonts.

Die Geschichte der Open Sans Schriftart

Im Jahr 2011 beauftragte Google den amerikanischen Schriftdesigner Steve Matteson, jetzt Creative Type Director bei der kalifornischen Gießerei Monotype, mit der Erstellung einer Variation seines älteren Schriftdesigns Droid Sans. Droid Sans wurde auf Android-Mobilgeräten verwendet und war als gut lesbare Schriftart für kleine Bildschirme konzipiert.

Die neu gestaltete Schriftart von Matteson, Open Sans, ist noch besser lesbar, mit größeren Öffnungen und einer großen x-Höhe sowie einer kursiven Variante. Von Google als "offene Formulare und ein neutrales, aber dennoch freundliches Erscheinungsbild" beschrieben, wurde die Open Sans-Schrift schnell zu einer der am häufigsten verwendeten Web-Schriftarten, die von Google als eine ihrer Standardschriftarten für Webseiten und mobile Geräte, aber auch als solche bezeichnet wurde Wird von anderen Plattformen verwendet, darunter Mozilla (das bis 2019 Open Sans als Standardschrift verwendete) und WordPress.

Lustige Tatsache: Steve Matteson ist ein großer Fan der Arbeit des amerikanischen Schriftdesigners Frederic Goudy. Matteson hält Vorträge über Goudys Arbeit und arbeitete an Wiederbelebungen von Goudys Bertham-, Friar- und Tory-Text-Schriften.

open sans fontopen sans fontopen sans font
Die am besten lesbare Schrift der Welt? Steve Mattesons Open Sans.

Open Sans ist eine humanistische serifenlose Schrift, was bedeutet, dass sie mehr Wärme als streng geometrische serifenlose sowie organische Wurzeln im Stil ihrer Buchstabenformen hat. Zusammen mit seiner außergewöhnlichen Lesbarkeit hat dies es zu einer der beliebtesten Schriftarten der Welt gemacht, mit über 4 Milliarden Aufrufen pro Tag auf mehr als 20 Millionen Websites.

Im Jahr 2016 fügte Matteson der Open-Familie eine begleitende Platten-Serife, Open Serif, hinzu, die ebenfalls mit dem Ziel erstellt wurde, die Lesbarkeit von Serifen-Schriftarten auf Bildschirmen zu verbessern.

open serifopen serifopen serif

Die verwendete Open Sans-Schriftart: Flaches Design und politisches Branding

Flaches Design, das sich für die Verwendung minimaler Grafiken und unnötigen Stils einsetzt, ist nach wie vor ein weit verbreiteter Stil im Design von Benutzeroberflächen, da es schnellere Ladezeiten und saubereren Code ermöglicht. Open Sans wurde zu einer Zeit veröffentlicht, als App- und Webdesigner für flaches Design förderten. Mit ihrem lesbaren und minimalen Stil wurde die Schrift schnell zu einem festen Bestandteil flacher Designs im gesamten Web.

Mit einer breiten Palette von Gewichten, von Open Sans Light und Open Sans Semibold bis hin zur textfreundlichen Open Sans Regular-Schrift, wurde die Schriftfamilie Open Sans in den 2010er Jahren schnell zu einem festen Favoriten der Webdesigner.

flat design open sansflat design open sansflat design open sans
Öffnen Sie Sans in Aktion auf der Impossible Foods-Website, wobei die Wolfram-Schriftart für Überschriften verwendet wird.

Open Sans ist auch im Markendesign weit verbreitet. Sein neutraler und freundlicher Charakter hat es in Bezug auf Unternehmens-, Bildungs- und politische Identitäten beliebt gemacht und ist eine häufige Wahl für Körperschriften in einer Vielzahl von Markenidentitäten.

Die britischen Labour-, Liberaldemokraten- und Genossenschaftsparteien verwenden Open Sans als offizielle Schriftart, ebenso wie eine breite Palette von Universitäten, darunter die Carnegie Mellon University (CMU), die Washington University und die Tel Aviv University (die die hebräische Erweiterung von verwendet) die 2014 vom israelischen Schriftdesigner Yanek Iontef entwickelte Schrift).

labour party open sanslabour party open sanslabour party open sans
Open Sans wird von der britischen Labour Party in ihrer Markenidentität verwendet.

So verwenden Sie Open Sans in Ihren Designs

Es gibt einen Grund, warum die Open Sans-Schriftfamilie noch heute, ein Jahrzehnt nach ihrer Erstellung, die Liste der Web-Schriftarten anführt. Es ist außergewöhnlich vielseitig, neutral und lesbar, sodass es für eine Vielzahl von Zwecken anpassbar ist. Die Verwendung von Open Sans in Ihren Web- und App-Designs ist ein Kinderspiel, und die Schriftart passt besonders gut zu minimalen oder flachen Designs.

Während Helvetica ein wenig unpersönlich wirkt, wird Open Sans Text und Kommunikation Wärme und Freundlichkeit verleihen und es zu einer großartigen Alternative zu neo-grotesken und geometrischen serifenlosen Objekten machen.

Obwohl Open Sans besser für seine Verwendung auf Websites bekannt ist, ist es auch als Druckschrift erhältlich, sodass es für Markendesign, Schreibwaren, Schriftsätze, Poster und andere Printmedien angepasst werden kann. Open Sans ist eine gut lesbare Schriftart, die in geringer Größe gut lesbar ist und neutral genug ist, um sich gut mit anderen Schriftarten zu kombinieren, die als Überschriften festgelegt sind.

Die Open Sans-Schriftfamilie ist in einer Vielzahl von Strichstärken erhältlich, einschließlich der normalen Open Sans-Standardschrift und der offenen Open Sans-Schrift sowie der Open Sans-Halb-, Mittel- und Open Sans Light-Schrift.

open sansopen sansopen sans

Insgesamt hat die Familie fünf Gewichte (Open Sans Light, Normal, Semi-Bold, Bold und Extra Bold) mit jeweils einer kursiven Open Sans-Version, was insgesamt zehn Versionen ergibt. Die breite Palette an verfügbaren Gewichten und Stilen sowie die begleitende Serifenschrift Open Serif machen Open Sans äußerst vielseitig und können sowohl im Web als auch im Druck verwendet werden.

Schriftarten ähnlich wie Open Sans

In Bezug auf eine ähnliche Schriftart wie Open Sans stehen zahlreiche Alternativen und Ehrungen zur Auswahl. Während Open Sans zweifellos auch in den kommenden Jahren ein Favorit im Bereich Webdesign bleiben wird, können Sie eine ähnliche Schriftart wie Open Sans wählen, die zeitgemäßere oder einzigartigere Funktionen aufweist, um Ihren Designs einen Vorteil zu verleihen.

Welche Schriftart ähnelt Open Sans? Die Schriften, die Open Sans am nächsten kommen, weisen einige der gleichen Markenmerkmale wie das Original auf, darunter humanistisches Design, minimalistische Buchstabenformen und ein neutrales, aber offenes Erscheinungsbild.

Entdecken Sie unten unsere Auswahl der 15 Schriftarten, die Open Sans am ähnlichsten sind, von nahezu identischen Hommagen bis hin zu Schriften, die Stilelemente von Steve Mattesons Kreation übernehmen.

1. Aurel

Aurel ist eine klobigere Hommage an Open Sans mit reduzierter x-Höhe. Es eignet sich sowohl für Überschriften als auch für Textkörper und ist in vier vielseitigen Gewichten und vier Kursivschrift erhältlich.

aurel fontaurel fontaurel font
Aurel Schriftfamilie.

2. Bergen Sans

Bergen Sans ist eine stilisiertere Interpretation des minimalistischen Stils von Open Sans und bezieht seine Einflüsse aus skandinavischen Schriftstilen und den geometrischen Schriften des Bauhauses. Die Familie Bergen Sans hat eine Gefährtenfamilie, Bergen Text, die einen etwas eigenartigeren Stil hat.

bergen sansbergen sansbergen sans
Bergen Sans Schriftfamilie.

3. Arkibal Sans

Arkibal Sans ist Mitglied einer fünfköpfigen erweiterten Schriftfamilie, darunter Arkibal Serif und Arkibal Display. Basierend auf alten Kopenhagener Ladenschildern ist die Schrift lesbar und warm - eine skurrilere Alternative zu Open Sans.

arkibal sansarkibal sansarkibal sans
Arkibal Sans Schriftart.

4. Giga Sans

Suchen Sie nach einer geometrischeren Alternative zu Open Sans? Giga Sans ist eine hüpfende serifenlose Pflanze mit einem sauberen, eleganten Erscheinungsbild. Die Schrift ist in einer großen Auswahl von neun aufrechten Stilen und neun Kursivschrift erhältlich und sieht in starken Überschriften genauso gut aus wie in Textform.

giga sansgiga sansgiga sans

5. Rockyeah Sans

Rockyeah Sans ist eine serifenlose Kappe mit dem gleichen klaren, lesbaren Geist von Open Sans. Sie wurde mit Blick auf das Display entwickelt und ist die perfekte Kombination für einfach gestaltete Logos oder Websites. Ligaturen, die aus einigen Buchstabenformen hervorgehen, verleihen der Schrift eine lebenslustige Persönlichkeit.

rockyeah sansrockyeah sansrockyeah sans
Rockyeah Sans Display-Schriftart.

6. Leo Sans

Modern, geometrisch und klar, Leo Sans hat einen auffälligen, grafischen Stil und ist in allen Kappen für einen auffälligen Look erhältlich. Es ist eine ähnliche Schriftart wie Open Sans in Bezug auf den Charakter, aber Leo Sans eignet sich besser für Poster- oder Anzeigezwecke.

7. Fibon Sans

Fibon Sans ist eine weichere Alternative zu Open Sans mit einer handgezeichneten Qualität und der verrückte jüngere Bruder von Open Sans. Die von Hederae Creative Shop erstellten Buchstabenformen sind abgerundet und gut lesbar und in sechs anpassbaren Gewichten erhältlich.

fibon sans fontfibon sans fontfibon sans font
Fibon Sans Schriftfamilie.

8. Monolith

Monolith ist zart und minimalistisch und eine leichtere humanistische serifenlose Schrift, die für Print und Web geeignet ist. Die von Unio erstellte Schriftart legt den Schwerpunkt auf Klarheit und Lesbarkeit und weist eine passende Kursivschrift auf.

monolith fontmonolith fontmonolith font
Monolith-Schriftfamilie.

9. Noirden

Noirden ist eine kühne serifenlose Schrift in der Tradition neo-grotesker Sans-Schriften wie Helvetica. Diese außergewöhnlich vielfältige Schriftfamilie mit 12 Strichstärken und 60 Web-Schriftversionen ist eine umfassende, modernistische Alternative zu Open Sans.

noirden familynoirden familynoirden family
Noirden ohne Serifenfamilie.

10. Maximus

Maximus wurde von seinem Designer NEWFLIX als "sportliche" serifenlose Schrift beschrieben und ist eine charakteristische geometrische serifenlose Schrift mit klarem und stilisiertem Schriftzug und dynamischem Erscheinungsbild. Dies ist eine lustige und hüpfende serifenlose Schrift, die sich für jugendlichere Marken und Editorials eignet.

maximus fontmaximus fontmaximus font

11. George Sans

George Sans, eine abgerundete serifenlose Schrift, ist viel stilisierter als Open Sans, gewinnt jedoch aufgrund seiner guten Lesbarkeit und offenen, freundlichen Buchstabenformen einen Platz auf unserer Liste. Verwenden Sie es für Logos, Beschilderungen und Verpackungsdesign.

george sansgeorge sansgeorge sans
George Sans Schriftfamilie.

12. Avocado Sans

Avocado ist optimistisch, rund und jugendlich und wird treffend nach seinem tausendjährigen Stil und Charakter benannt. Verwenden Sie die Familie mit drei Gewichten für soziale Bilder und Branding für jüngere Zielgruppen.

avocado fontavocado fontavocado font
Avocado Sans Schriftfamilie.

13. Electro Sans

Suchen Sie nach einer wirklich ähnlichen Schriftart wie Open Sans? Electro ist eines der engsten Spiele für die ursprüngliche Open-Familie, mit ausgezeichneter Lesbarkeit und einem klassischen humanistischen Stil. Electro Sans wurde von Adam Johns von Webhance Studio erstellt und ist ein fantastisches, zeitgemäßes Update von Open Sans.

electro sanselectro sanselectro sans
Electro Sans Schrift.

14. Bolt

Bolt ist modern und ultra-minimalistisch und eine ernstere Alternative zu Open Sans, behält jedoch den Geist der Lesbarkeit und des klaren Designs bei, die Open so beliebt machen.

bolt fontbolt fontbolt font
Bolt Schriftfamilie.

15. Ardent

Mit einer übertriebenen x-Höhe als Open Sans ist Ardent dennoch eine enge Hommage an die Open-Familie, die sich an dem schmaleren Droid Sans orientiert. Die Familie enthält sechs Gewichte und sechs Kursivschrift, was sie zu einer vielfältigen, vielseitigen Familie macht, die sich für Druck- und Webdesign eignet.

ardent font familyardent font familyardent font family
Glühende serifenlose Familie.

Abschluss: Schriftarten ähnlich wie Open Sans

Vielleicht hat keine andere Schriftart das moderne Webdesign so stark beeinflusst wie das bescheidene Open Sans. Die Schriftfamilie Open Sans hat sich in den frühen 2010er Jahren als bemerkenswert langlebige Schrift erwiesen und steht noch ein Jahrzehnt nach ihrer Erstellung an der Spitze der am häufigsten verwendeten Listen.

Wenn Sie immer noch nach der perfekten Schriftart suchen, die Open Sans am nächsten kommt, oder nach Schriftarten, die Open Sans ähnlich sind, gibt es viele andere subtile, minimal serifenlose Schriftarten zu entdecken. Auf Envato Elements finden Sie weitere humanistische serifenlose Schriftarten und ähnliche Schriftarten wie Open Sans.

Entdecken Sie unten weitere Top-Schriftartenlisten und Tipptipps:

One subscription.
Unlimited Downloads.
Get unlimited downloads