Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
  1. Design & Illustration
  2. Illustration

Recyceln Sie Vintage-Bilder zur Erstellung einer Photoshop-Collage

by
Read Time:15 minsLanguages:

German (Deutsch) translation by Katharina Grigorovich-Nevolina (you can also view the original English article)

In diesem Tutorial erstellen wir eine farbenfrohe Vintage-Collage aus einer Vielzahl von Retro-Bildern.


Schritt 1

Erstellen Sie eine neue RGB-Leinwand mit einer Breite von 21 cm x einer Höhe von 29,7 cm, einer Auflösung von 300 dpi und einem Hintergrundinhalt von Weiß. Laden Sie das Aquarellbild herunter und öffnen Sie es. Gehen Sie dann zu Bild > Leinwand drehen > 180º. Ziehen Sie die Ebenenminiatur in Ihr Arbeitsdokument, positionieren Sie sie wie gezeigt und senken Sie die Deckkraft auf 40%.



Schritt 2

Drücke Befehlstaste + E, um die neue Ebene zusammenzuführen und als "Waschen" zu bezeichnen. Laden Sie diese schäbige Buchtexturen herunter, ziehen Sie nach dem Entpacken "BB_free_texture_11.jpg" als neue Ebene hinein. Transformieren, Deckkraft auf 60% senken, Füllmethode auf Multiplizieren einstellen und als "Papier" bezeichnen.



Schritt 3

Öffnen Sie "Staples.jpg" aus dem Ordner "source" und ziehen Sie es per Drag & Drop als neue Ebene. Stellen Sie die Füllmethode auf "Multiplizieren" und verringern Sie die Deckkraft auf 65%. Fügen Sie eine Ebenenmaske hinzu und entfernen Sie die rechte Seite mit einem großen Pinsel mit weichen Kanten und einer Deckkraft von 100%. Beschriften Sie sie mit "Buchkante".



Schritt 4

Ziehen Sie "Metal.jpg" aus dem Ordner "source" als neue Ebene und bezeichnen Sie es als "Metal Distress". Drücken Sie nun Befehl + I, um es umzukehren, und stellen Sie die Füllmethode auf Negativ multiplizieren.



Schritt 5

In diesem Tutorial werden Sie eine ganze Reihe von Ebenen verwenden. Halten Sie also alles sauber, indem Sie alle Ebenen in einem Gruppenordner mit der Bezeichnung "HINTERGRUND" ablegen. Als nächstes zielen Sie auf die oberste Ebene und klicken auf das Symbol Neue Füll- oder Anpassungsebene erstellen am Fuß der Ebenenpalette. Wählen Sie dann im Dropdown-Menü die Option Farbbalance aus. Verwenden Sie nun die folgenden Einstellungen: Mitteltonrot von +74, Grün von -2, Blau von -18 und Schattenrot von +58.
Der Vorteil der Verwendung von Einstellungsebenen besteht darin, dass keine Bearbeitung dauerhaft ist, bis Sie das Bild reduzieren. Sie können sie jederzeit optimieren, indem Sie einfach auf das Miniaturbild der Ebene doppelklicken.



Schritt 6

Öffnen Sie "Watercolor_1.jpg" aus dem Ordner "source" und ziehen Sie es als neue Ebene über die Einstellungsebene. Stellen Sie nun die Füllmethode auf Linear nachbelichten ein und senken Sie die Deckkraft auf 70%.



Schritt 7

Wählen Sie das benutzerdefinierte Form-Werkzeug (U) und wählen Sie bei aktivierter Option "Pfade" im Dropdown-Menü "Formauswahl" die Option "Blume 6". Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und ziehen Sie von unten rechts nach innen. Sie können den Pfad bei Bedarf jederzeit mit dem Pfadauswahl-Werkzeug (A) neu positionieren.
Es ist immer empfehlenswert, Ihre Pfade durch Benennen zu speichern. Dadurch wird verhindert, dass sie versehentlich überschrieben werden.



Schritt 8

Öffnen Sie "BB_free_texture_3.jpg" (aus dem Download in Schritt 2) und wählen Sie mit dem Rechteckigen Auswahl-Werkzeug (M) den Musterbereich aus und kopieren Sie ihn in die Zwischenablage. Stellen Sie in Ihrem Arbeitsdokument sicher, dass der Gruppenordner reduziert ist, klicken Sie bei gedrückter Befehlstaste auf die Miniaturansicht Ihres Pfads, um eine Auswahl zu generieren, und drücken Sie Umschalt + Befehl + V, um sie einzufügen.
Abhängig von den Abmessungen der Form müssen Sie möglicherweise den Ebeneninhalt entsprechend anpassen. Wenn Sie fertig sind, aktivieren Sie das Kettensymbol, sperren Sie die Ebene und die Maske und beschriften Sie sie mit "Blume".



Schritt 9

Halten Sie bei gezielter Ebene "Blume" die Alt/Opt-Taste gedrückt, während Sie auf das Symbol "Neue Füll- oder Anpassungsebene erstellen" klicken, und wählen Sie im Dropdown-Menü "Farbton/Sättigung" aus. Aktivieren Sie im nächsten Fenster die Option Vorherige Ebene verwenden, um eine Schnittmaske zu erstellen. Stellen Sie nun den Farbton auf +135 und die Sättigung auf -74 ein.
Eine normale Anpassungsebene ändert alle zugrunde liegenden Ebenen. Durch "Ausschneiden" einer Anpassung wird jedoch nur die Zielebene geändert.



Schritt 10

Legen Sie die "Blume" und die Einstellungsebene in einem neuen Gruppenordner ab und beschriften Sie sie mit "MUSTERFÜLLUNG". Fügen Sie als Nächstes eine normale Einstellungsebene für die Volltonfarbenfüllung hinzu und wählen Sie ein mittleres Blau aus (R von 76, G von 146 und B von 174). Stellen Sie die Füllmethode für einen subtilen Effekt auf Weiches Licht.



Schritt 11

Öffnen Sie "BB_free_texture_7.jpg" und verwenden Sie dieselben Techniken wie in Schritt 8 beschrieben, um zu kopieren > in Ihr Arbeitsdokument einzufügen. Stellen Sie dann die Füllmethode auf Farbig nachbelichten und senken Sie die Deckkraft auf 34%. Duplizieren Sie die Ebene und transformieren Sie sie, indem Sie die Füllmethode auf Negativ multiplizieren mit 100% Deckkraft einstellen.
Füllen Sie außerdem eine kreisförmige Auswahl mit einer lila Farbe, indem Sie die Füllmethode "Multiplizieren" verwenden. Denken Sie daran, sie "Kreis 1" usw. zu nennen. Legen Sie sie schließlich in einem neuen Gruppenordner mit der Bezeichnung "KREISFÜLLUNGEN" ab.



Schritt 12

Öffnen Sie "Masking_tape.jpg" aus dem Ordner "source" und treffen Sie mit dem Zauberstab-Werkzeug (W), das auf eine Toleranz von 65 eingestellt ist, eine Auswahl des Bandes. Kontrahieren Sie die Auswahl (Auswählen > Ändern > Kontrahieren) um 1 Pixel und kopieren Sie sie in die Zwischenablage. Fügen Sie nun wie gezeigt in Ihr Arbeitsdokument ein, indem Sie die Füllmethode auf Überlagern einstellen und die Deckkraft auf 65% senken. Nennen Sie es "Tape" und legen Sie es in einem neuen Gruppenordner mit der Bezeichnung "ELEMENTS" ab.



Schritt 13

Ziehen Sie "Plant_1.jpg" aus dem Ordner "source" in den Gruppenordner "ELEMENTS". Stellen Sie die Füllmethode auf Multiplizieren und beschriften Sie ihn mit "Blumen 1". Schneiden Sie als Nächstes eine Einstellungsebene für den Fotofilter aus, wählen Sie die Magenta-Voreinstellung aus und senken Sie die Dichte auf 50%.



Schritt 14

Ziehen Sie "Instructions.jpg" aus dem Ordner "source" in den Gruppenordner "ELEMENTS". Stellen Sie die Füllmethode auf Multiplizieren und beschriften Sie ihn mit "Linien". Schneiden Sie eine weitere Einstellungsebene für den Fotofilter aus, wählen Sie die rote Voreinstellung aus und senken Sie die Dichte auf 60%.



Schritt 15

Öffnen Sie "Bird.jpg" aus dem Ordner "source" und wählen Sie das Zauberstab-Werkzeug (W) mit "Zur Auswahl hinzufügen", wobei "Zusammenhängend" aktiviert ist. Stellen Sie die Toleranz auf 44 ein und wählen Sie den Hintergrund aus. Drücken Sie nun Umschalt + Befehl + I, um die Auswahl umzukehren, ziehen Sie sie dann um 2 Pixel zusammen und kopieren Sie sie in die Zwischenablage.



Schritt 16

Fügen Sie als neue Ebene in den Ordner "ELEMENTS" ein und beschriften Sie ihn mit "Bird". Schneiden Sie eine Einstellungsebene für Farbton/Sättigung ab und stellen Sie die Sättigung auf -30 ein. Schneiden Sie nun eine weitere Einstellungsebene aus, indem Sie Ebenen auswählen und den Mittelpunkt auf 0,73 einstellen.



Schritt 17

Öffnen Sie "Flowers_1.jpg" aus dem Ordner "source" und verwenden Sie dieselbe Technik wie in Schritt 15, um zu kopieren > Einfügen wie in den Ordner "ELEMENTS". Nennen Sie es "Blumen 2" und schneiden Sie dann eine Einstellungsebene für Farbton/Sättigung ab, wobei Sie die Sättigung auf -20 senken.



Schritt 18

Befolgen Sie das gleiche Verfahren für "Flowers_2.jpg" und beschriften Sie es entsprechend. Schneiden Sie nun eine Einstellungsebene für Ebenen ab, setzen Sie den Mittelpunkt auf 0,75, und schneiden Sie dann eine weitere Einstellungsebene ab, indem Sie Farbton/Sättigung auswählen und die Sättigung auf -12 senken.



Schritt 19

Fügen Sie das letzte "Flowers_3.jpg" hinzu und schneiden Sie eine Einstellungsebene für die Farbbalance ab, die den Mittelton Rot auf -44 reduziert.



Schritt 20

Öffnen Sie "Bikini_girl.jpg" aus dem Ordner "source" und isolieren Sie die Figur mit dem auf "Paths" eingestellten Zeichenstift-Werkzeug (P). Sie müssen hier nicht zu präzise sein - tatsächlich trägt ein wenig Nachlässigkeit zu dem handgefertigten Effekt bei, den wir anstreben. Vergessen Sie nicht, beim Zeichnen der inneren Bereiche die Option Vom Pfadbereich subtrahieren auszuwählen. Ich habe diese zur Verdeutlichung des Screenshots rot gestrichen.
Denken Sie beim Erstellen von Pfaden daran, die Modifikatortasten Alt, Befehl und Umschalt während der Arbeit zu verwenden. Außerdem können Sie Ihren Pfad jederzeit optimieren, indem Sie die Strg-Taste gedrückt halten, um auf das Direktauswahl-Werkzeug zuzugreifen und einzelne Richtungs-/Ankerpunkte anzupassen.



Schritt 21

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie bei gedrückter Befehlstaste auf die Miniaturansicht des Pfads, um eine Auswahl zu erstellen und in die Zwischenablage zu kopieren. Fügen Sie nun die Auswahl in den Ordner "ELEMENTS" ein und beschriften Sie sie mit "Bikini Girl". Gehen Sie zu Bearbeiten > Transformieren > Horizontal spiegeln und ändern Sie die Größe und Position wie gezeigt. Schneiden Sie als Nächstes eine Einstellungsebene für Farbton/Sättigung ab, aktivieren Sie die Option „Kolorieren“ und ziehen Sie den Schieberegler „Sättigung“ auf 12.



Schritt 22

Öffnen Sie "Car.jpg" aus dem Ordner "source" und zeichnen Sie mit dem Zeichenstift-Werkzeug einen groben Pfad um den vorderen Bereich. Als neue Ebene in den Ordner "ELEMENTS" einfügen und umdrehen. Jetzt ändern Sie die Größe und beschriften Sie es mit "Auto". Schneiden Sie nun eine Ebene zur Einstellung der Ebenen ab, indem Sie den Mittelpunkt auf 0,85 setzen.



Schritt 23

Öffnen Sie "Girl.jpg" aus dem Ordner "source" und fügen Sie eine Gaußscher Weichzeichner von 1 Pixel hinzu, um den groben Bildschirm zu entfernen. Führen Sie dann den Smart Sharpen-Filter bei 40% mit einem Radius von 3,8 Pixel aus, um den Fokus wiederherzustellen. Zeichnen Sie nun einen Pfad, um die Figur zu isolieren, eine Auswahl zu generieren und in die Zwischenablage zu kopieren.



Schritt 24

Fügen Sie sie in einen neuen Gruppenordner mit der Bezeichnung "MAIN FIGURE" ein und schneiden Sie dann eine Einstellungsebene für Kurven aus, indem Sie im Dropdown-Menü "Kanal" die Option "Rot" auswählen und die Ausgabe auf 241 und die Eingabe auf 255 einstellen. Wählen Sie nun den grünen Kanal aus und klicken Sie auf eine beliebige Stelle in der Kurve, um einen Punkt hinzuzufügen. Stellen Sie den Ausgang auf 128 und den Eingang auf 150 ein. Wiederholen Sie diesen Vorgang auf dem blauen Kanal und stellen Sie den Ausgang auf 133 und den Eingang auf 120 ein. Benennen Sie schließlich die Ebene "Mädchen".



Schritt 25

Erhöhen Sie den Kontrast der Ebene "Mädchen", indem Sie eine Pegelanpassung daran anpassen und den Mittelpunkt auf 0,71 und den Weißpunkt auf 247 setzen.



Schritt 26

In den nächsten Schritten erstellen Sie Ihr eigenes benutzerdefiniertes Pinselset. Zunächst müssen Sie einen leeren Satz erstellen. Wählen Sie das Pinsel-Werkzeug (B) und verwenden Sie das Ausziehmenü in der Pinselpalette, um Basispinsel (1) auszuwählen. Dies ist der kleinste Satz. Klicken Sie dann auf OK, um sie zu ersetzen.
Drücken Sie nun Alt und Sie sehen, wie sich Ihr Cursor in ein Scherensymbol (2) ändert. Klicken Sie nacheinander auf alle Miniaturansichten, um sie zu entfernen. Machen Sie sich keine Sorgen, dass sie nicht dauerhaft gelöscht werden. Sie können sie jederzeit neu laden.



Schritt 27

Das Scannen von Elementen aus alten Magazinen ist eine großartige Möglichkeit, Grunge-Pinsel zu erstellen. Ich habe alle primären Bilder im Ordner "BRUSH_SOURCE" bereitgestellt. Öffnen Sie zunächst "Brush_source_1.jpg" und treffen Sie mit dem Auswahlrechteck-Werkzeug (M) eine Auswahl (aus Gründen der Übersichtlichkeit rot angezeigt).
Rufen Sie nun das Dialogfeld Ebenen (Befehl + L) auf und setzen Sie den Mittelpunkt auf 0,56 und den Weißpunkt auf 183. Speichern Sie nun den Pinsel in Ihrer leeren Bibliothek, indem Sie auf Bearbeiten > Pinselvoreinstellung definieren gehen und ihn benennen.



Schritt 28

Ändern Sie die verbleibenden Bilder weiterhin mit den Radiergummi- (E) und Ellipsentrainer-Werkzeuge (M), um Ihre Pinsel zu definieren. Alternativ können Sie Pinsel aus Ihren eigenen Quelldateien erstellen. Wenn Sie diesen Teil vollständig überspringen möchten, laden Sie einfach das von mir erstellte Pinselset. Es heißt "PSDTUTS_grunge.abr" und befindet sich im Ordner "source".



Schritt 29

Wenn Sie fertig sind, verwenden Sie das Flyout-Menü in der Pinsel-Palette, um Ihre Pinsel zu speichern. Wenn Sie wie ich sind und viele Pinselbibliotheken erstellen, ist es immer eine gute Idee, ihnen unvergessliche Namen zu geben und sie an einem Ort aufzubewahren, an dem Sie sie nicht vergessen werden!



Schritt 30

Spielen Sie ein bisschen in einem neuen Dokument, um sich mit den Pinseln vertraut zu machen. Sie erzielen die besten Ergebnisse, indem Sie sie stempeln und in der Pinselpalette drehen, um Wiederholungen zu vermeiden. Drücken Sie auch die linke und die rechte Klammer auf Ihrer Tastatur, um die Pinselgröße während der Arbeit zu ändern.



Schritt 31

Fügen Sie einen neuen Gruppenordner unter dem Ordner "PATTERN FILL" hinzu und beschriften Sie ihn mit "GRUNGE BRUSHWORK". Arbeiten Sie mit Purpur und Grau an verschiedenen Schichten, um maximale Flexibilität zu erzielen. Probieren Sie auch verschiedene Füllmethoden aus - ich habe eine Kombination aus Multiplizieren, Farbig nachbelichten und Überlagern verwendet. Denken Sie daran, dass Sie den Effekt auch zurückwerfen können, indem Sie die Deckkraft der Ebene verringern.



Schritt 32

Klicken Sie auf das Symbol Neuen Pfad erstellen am Fuß der Pfadpalette, wählen Sie das Benutzerdefinierte Form-Werkzeug aus und wählen Sie Blume 1 aus, um Ihre erste Form zu zeichnen. Wählen Sie nun Vom Pfadbereich subtrahieren, um die zweite, sich schneidende Form wie gezeigt zu zeichnen.



Schritt 33

Laden Sie das Millimeterpapierbild herunter und öffnen Sie es. Treffen Sie dann eine rechteckige Auswahl und kopieren Sie es in die Zwischenablage. Generieren Sie eine Auswahl aus dem neuen Pfad und fügen Sie sie in die Form ein. Positionieren Sie die neue Ebene im Ordner "PATTERN FILL" unter "Color Fill 1" und beschriften Sie sie mit "Cloud 1". Ändern Sie die Größe und sperren Sie die Maske wie in Schritt 8, und fügen Sie dann mit derselben Technik eine weitere Wolkenform hinzu (siehe Abbildung). Verringern Sie abschließend die Deckkraft beider Ebenen auf 60%.



Schritt 34

Fügen Sie oben im Ebenenstapel einen weiteren Gruppenordner hinzu und beschriften Sie ihn mit "SCHMETTERLINGE". Kopieren > Fügen Sie "B_fly_1.jpg" aus dem Ordner "source" ein, stellen Sie die Füllmethode auf "Multiplizieren" und nennen Sie ihn "Butterfly 1". Schneiden Sie nun eine Einstellungsebene für den Fotofilter aus, indem Sie die Magenta-Voreinstellung auswählen und die Dichte auf 90% einstellen.



Schritt 35

Wiederholen Sie diesen Vorgang mit "B_fly_2.jpg" und schneiden Sie eine Einstellungsebene für den tiefroten Fotofilter mit derselben Dichte ab. Nun transformiere/positioniere beide Schmetterlinge wie gezeigt.



Schritt 36

Dupliziere einige der Ebenen im Ordner "CIRCLE FILLS" und positioniere sie rechts, um die Komposition auszugleichen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Füllmethoden- Ich habe Negativ multiplizieren und Multiplizieren verwendet.



Schritt 37

Ziehen Sie "Plant_2.jpg" aus dem Ordner "source" in den unteren Bereich des Ordners "ELEMENTS", transformieren/positionieren Sie ihn und beschriften Sie ihn mit "Flowers 5". Stellen Sie die Füllmethode auf Multiplizieren und verringern Sie die Deckkraft auf 70%. Schneiden Sie dann eine Einstellungsebene für den tiefroten Fotofilter mit einer Dichte von 55% aus.



Schritt 38

Um nun einige benutzerdefinierte Formen aus Illustrator hinzuzufügen, müssen Sie zunächst Ihre vorhandene Bibliothek löschen, wie Sie es zuvor mit den Pinseln getan haben. Wählen Sie das Werkzeug Benutzerdefinierte Form in der Optionsleiste aus, wählen Sie im Dropdown-Menü Formen zurücksetzen aus und klicken Sie im nächsten Dialogfeld auf OK. Halten Sie bei jetzt geladener Standardliste die Alt-Taste gedrückt und löschen Sie sie.



Schritt 39

Starten Sie Illustrator, öffnen Sie ein neues Dokument, wählen Sie das abgerundete Rechteck-Werkzeug aus und klicken Sie auf eine beliebige Stelle auf der Leinwand. Geben Sie im nächsten Dialogfeld 20 mm Breite, 100 m Höhe und einen Eckradius von 10 mm ein, um eine Raute zu erstellen.
Halten Sie nun Umschalt + Alt gedrückt und ziehen Sie zum Duplizieren. Drehen Sie die kopierte Form um 90 °, wählen Sie beide aus und zentrieren Sie sie mit der Palette „Ausrichten“. Verwenden Sie nun das Dropdown-Menü in der Pathfinder-Palette, um Zusammengesetzte Form erstellen auszuwählen, klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitern und drehen Sie sie um 45 °.



Schritt 40

Erstellen Sie weitere Kreuze und Kreise, stanzen Sie Löcher in einige, indem Sie die Kreuzform nach hinten senden (Umschalt + Befehl + linke Klammer), wählen Sie dann beide aus und wählen Sie Minus zurück. Beginnen wir nun damit, diese Formen in Photoshop zu übernehmen, indem wir das erste Objekt in die Zwischenablage kopieren.



Schritt 41

Zurück in Photoshop erstellen Sie ein neues Dokument mit der Zwischenablage als Voreinstellung und dann Einfügen. Aktivieren Sie die Option Pfade unter Einfügen als. Um die Form zu speichern, gehen Sie einfach zu Bearbeiten > Benutzerdefinierte Form definieren und benennen Sie sie entsprechend.



Schritt 42

Wenn Sie alle Formen in Illustrator eingefügt und definiert haben, speichern Sie sie, damit Sie sie bei Bedarf laden können. Erstellen Sie einen neuen Gruppenordner oben im Ebenenstapel und beschriften Sie ihn mit "FOREGROUND GRAPHICS". Verwenden Sie dann das benutzerdefinierte Formwerkzeug, um Ebenen zu formen, um die Grafiken hinzuzufügen. Sie können ihre Farbe ändern, indem Sie auf das Ebenen-Miniaturbild doppelklicken. Ich habe dunkle Burgunder und Purpur sowie die Füllmethoden Multiplizieren, Farbig nachbelichten und Linear nachbelichten verwendet.



Schritt 43

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um sich zurückzulehnen und die Komposition zu überprüfen. Rechts ist etwas erforderlich, um die Komposition auszugleichen. Schneiden Sie den Dinosaurier (aus dem Ordner "Quelle") unter der Ebene "Vogel" aus und fügen Sie ihn ein.
Sie können auch Elemente wie "Linework" und "Clouds" neu positionieren. Wenn Sie zufrieden sind, fügen Sie der Ebene "Metallnot" eine Maske hinzu und verwenden Sie eine schichtenbasierte Auswahl aus den "Wolken", um die Maske mit Schwarz zu füllen. Verwenden Sie abschließend Farbig nachbelichten für einige der Füllmethoden der Ebene "Kreis" auf der rechten Seite.



Schritt 44

Fügen Sie einen neuen Gruppenordner unter dem Ordner "PATTERN FILL" hinzu und beschriften Sie ihn mit "DOTTED LINES". Wählen Sie das Pinselwerkzeug, öffnen Sie die Pinselpalette und wählen Sie einen scharfkantigen Pinsel. Stellen Sie den Durchmesser auf 9 Pixel ein und stellen Sie den Abstand auf 176% ein. Fügen Sie eine neue Ebene in Ihren neuen Gruppenordner ein und beschriften Sie ihn mit "Punkte 1".
Stellen Sie sicher, dass Weiß auf die Vordergrundfarbe eingestellt ist, markieren Sie dann die Miniaturansicht Ihres zweiten Pfads, klicken Sie auf das Flyout-Menü oben rechts und wählen Sie Strichpfad. Wiederholen Sie dies auf einer anderen Ebene (beschriften Sie sie mit "Punkte 1") auf Ihrem dritten Pfad. Beide Ebenen können nun wie gewünscht transformiert/positioniert werden.



Schritt 45

Laden Sie diese Blumenpinsel herunter und installieren Sie sie. Erstellen Sie dann einen weiteren neuen Gruppenordner unter "PUNKTIERTE LINIEN" und beschriften Sie ihn mit "HANDBÜRSTEN". Fügen Sie dem Ordner eine neue Ebene hinzu und stellen Sie die Füllmethode auf Multiplizieren.
Wählen Sie nun einen dunklen Burgunder als Vordergrundfarbe, wählen Sie einen Pinsel aus, drehen Sie ihn und drehen Sie ihn entsprechend. Da diese Pinsel ziemlich fein sind, fand ich, dass ein paar Mal gestempelt werden musste. Da ich darauf achtete, den Cursor nicht zu bewegen, wurde der Strich ebenfalls geringfügig dicker. Versuchen Sie für einen subtilen Effekt auch, einen weißen Pinsel auf einer Soft Light-Ebene zu verwenden, und duplizieren Sie ihn dann.



Schritt 46

Wechseln Sie zurück zu Illustrator und erstellen Sie schwarzen Text. Ich habe eine Kombination aus Clarendon- und Lubalin Graph-Schriftarten verwendet. Wählen Sie nun Alle aus und drücken Sie Umschalt + Befehl + O, um Konturen zu erstellen. Sie können den Typ jetzt ändern, indem Sie bei gedrückter Umschalttaste auf einzelne Punkte klicken und diese mit dem Direktauswahl-Werkzeug verschieben.
Fügen Sie nun einige schwarze Kreise hinzu, um die Schriftaugen zu bedecken. Wählen Sie dann Alle aus und verwenden Sie die Pathfinder-Funktionen wie in Schritt 39, um eine erweiterte zusammengesetzte Form zu erstellen. Wenn Sie fertig sind, kopieren Sie in die Zwischenablage.



Schritt 47

Als Pixel am oberen Rand des Ebenenstapels in den Ordner "FOREGROUND GRAPHICS" einfügen und als "Logo" kennzeichnen. Stellen Sie die Füllmethode auf "Lebendiges Licht" und senken Sie die Deckkraft auf 70%. Deaktivieren Sie dann aus Gründen der Übersichtlichkeit vorübergehend die Sichtbarkeit einiger Ordner. Fügen Sie nun eine Maske hinzu und verwenden Sie Ihre Grunge-Pinsel, um sie zu quälen.



Schritt 48

Drehen, transformieren und positionieren Sie das Logo nach links, ziehen Sie dann "Scribble.jpg" (aus dem Ordner "source") per Drag & Drop und legen Sie es unter das Logo. Ändern Sie die Füllmethode in Multiplizieren und beschriften Sie ihn entsprechend.



Schritt 49

Bleichen Sie die Farben ganz leicht, indem Sie oben auf dem Stapel eine Einstellungsebene für Farbton/Sättigung hinzufügen. Stellen Sie die Sättigung auf -20 ein und senken Sie die Deckkraft der Einstellungsebene auf 70%. Verwenden Sie zum Abschluss das Klon-Werkzeug (S), das auf "Aktuelle Ebene" im Auto eingestellt ist, um die Beschriftung auf der Motorhaube zu entfernen, und fertig!



Schlussfolgerung

Ich hoffe, ich habe Ihre Fantasie beflügelt, mit diesen Techniken Ihre eigenen Collagen zu erstellen. Dieser Illustrationsstil hat eine unerwartete Spontanität - tatsächlich ist das endgültige Bild das Ergebnis einiger unerwarteter Wendungen und glücklicher Unfälle. Haben Sie Spaß!
Das endgültige Bild ist unten. Sie können die große Version hier ansehen.



One subscription.
Unlimited Downloads.
Get unlimited downloads