7 days of PS Actions, graphics, templates & fonts - for free!* Unlimited asset downloads! Start 7-Day Free Trial
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Designing

Kurztipp: So erstellen Sie mit InDesign gemischte Farbfelder

Scroll to top
Read Time: 3 mins

German (Deutsch) translation by Nikol Angelowa (you can also view the original English article)

Die heutige finanzielle Situation hat dazu geführt, dass mehr Kunden nach einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis fragen, wenn sie Budgets für Design und Druck festlegen. Eine häufige Anforderung für einen Designer besteht darin, die Anzahl der Tinten von vier auf zwei zu reduzieren. Dies senkt zwar die Druckkosten, reduziert aber auch die Farbpalette des Designers drastisch. Dieses Tutorial vermittelt Ihnen das Wissen, aus einem Zweifarben-Brief mehr Farben zu erstellen.


Schritt 1

Zunächst einige Informationen zur Verwendung der Mixed Ink Swatch-Funktion in InDesign. Um Farben zu mischen, muss eines der Farbfelder eine Sonderfarbe sein, das andere kann ein normales Prozessmuster oder eine andere Sonderfarbe sein. Wenn Sie Farben digital mischen, sollten Sie einen gedruckten Proof von Ihrem Drucker erhalten, da dieser sich von der Bildschirmdarstellung unterscheidet.

Klicken Sie auf OK, um die Farben zu mischen, ein neues Dokument zu erstellen (Datei > Neu > Dokument) oder ein vorhandenes Dokument zu verwenden. Gehen Sie zum Flyout-Menü in Ihrer Farbfeldpalette und wählen Sie Neues Farbfeld. Ich werde "PANTONE Warm Red C" aus dem "PANTONE Solid Coated Swatch Book" im Farbmodus auswählen.


Schritt 2

Gehen Sie zurück zum gleichen Flyout-Menü und wählen Sie dieses Mal New Mixed Ink Swatch. Klicken Sie neben der soeben erstellten Sonderfarbe auf das leere graue Quadrat. Daraufhin wird ein Symbol mit einem Pluszeichen angezeigt. Ich werde jetzt meine zweite Farbe auswählen. Verwenden Sie für einen guten Kontrast das Prozessgelb, um es mit der Sonderfarbe zu mischen. Geben Sie in das Prozentfeld 50% für beide Farbfelder ein, wodurch ein orangefarbenes Farbfeld entsteht. Sie können Ihrem neuen Farbfeld auch im oberen Feld einen Namen geben. Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche OK, um das Menü zu verlassen.


Schritt 3

Sie sehen nun die neue gemischte Tinte in der Farbfeldpalette. Eine gemischte Tinte ist am Logo mit zwei Tröpfchen zu erkennen, das sich rechts neben dem Farbfeldnamen befindet. Mit dieser Technik können Sie eine Zahl oder Farben erstellen, indem Sie die Prozentsätze Ihrer Zweifarbenmischung anpassen. InDesign bietet jedoch eine effizientere Möglichkeit, eine Reihe von Farben auf einmal zu erstellen, wie im nächsten Schritt beschrieben.


Schritt 4

Wählen Sie erneut das Flyout-Menü aus der Farbfeldpalette und dann Neue gemischte Tintengruppe. Innerhalb des Bedienfelds können Sie die Prozentsätze anpassen, um eine Reihe von Farben zu erstellen. In diesem Beispiel werde ich 25 neue Farbfelder erstellen. Geben Sie sowohl für den Prozess als auch für die Sonderfarbe die folgenden Werte ein: Anfänglich:10%. Wiederholen:4. Inkrement:10%. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Farbfelder in der Vorschau. InDesign hat eine ganze Reihe von Farben von einer Hautfarbe bis zu einer goldgelben Farbe generiert. Versuchen Sie, mit den Werten zu experimentieren, um Ihre eigenen Gruppen zu erstellen. Wenn Sie mit den Ergebnissen zufrieden sind, klicken Sie auf OK.


Schritt 5

Wenn Ihr Kunde aus irgendeinem Grund seine Meinung ändert und sich für die Verwendung von Blau anstelle von Rot entscheidet, machen Sie sich keine Sorgen, dass die von Ihnen gemischten Farben nicht verderben. Erstellen Sie einfach Ihr neues Farbfeld wie in Schritt 1 beschrieben und löschen Sie das nicht erforderliche Farbfeld, indem Sie es auswählen und auf den Papierkorb in der unteren rechten Ecke der Palette klicken. In einem Feld werden Sie gefragt, durch welches Farbfeld Sie das gelöschte Farbfeld ersetzen möchten. Wählen Sie im Menü das neue blaue Farbfeld aus und klicken Sie auf OK. Sofort werden alle von Ihnen erstellten Mischfarben mit der neuen Farbe aktualisiert.


Schritt 6

Wenn Sie mit den erstellten Tönen nicht zufrieden sind, doppelklicken Sie auf jedes einzelne Farbfeld und passen Sie die Prozentsätze an.

Advertisement
Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new Design & Illustration tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Start your 7-day free trial*
Start free trial
*All Individual plans include a 7-day free trial for new customers; then chosen plan price applies. Cancel any time.