7 days of PS Actions, graphics, templates & fonts - for free!* Unlimited asset downloads! Start 7-Day Free Trial
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Tools & Tips

Photoshop CS6 mit verbesserten Funktionen für die automatische Anpassung

Read Time: 2 mins
This post is part of a series called Introduction to Photoshop CS6.
Quickly Select Skin Tones in Photoshop CS6
How to Use Adaptive Wide-Angle Filter in Photoshop CS6

German (Deutsch) translation by Jean-Étienne (you can also view the original English article)

Für Photoshop CS6 hat Adobe eine Reihe von Schnellkorrekturen an Funktionen vorgenommen, die bereits seit einiger Zeit verfügbar sind. Intern wurden diese Änderungen als JDIs (Just Do It) bezeichnet, eine Initiative, die Entwicklern ein paar Tage Zeit geben soll, um bereits vorhandene Funktionen zu korrigieren oder zu verbessern. Eine dieser Änderungen war die Verbesserung der Funktion "Automatisch", die in den Anpassungen "Kurven", "Ebenen" und "Helligkeit/Kontrast" verfügbar ist. In dieser Folge unserer Serie "Einführung in Photoshop CS6" erklären wir diese Verbesserungen und warum Sie sie nutzen sollten.

Es gibt in der Regel 2 Arten von Benutzern der Auto-Funktion. Diejenigen, die sie noch nie benutzt haben, und diejenigen, die einfach nicht zugeben wollen, dass sie sie benutzt haben. Hierfür gibt es mehrere Gründe. Zum einen geben Designer und Bildbearbeiter nicht gerne zu, dass sie diese Art von Werkzeugen verwenden, und um ehrlich zu sein, hat die Auto-Funktion in der Vergangenheit einfach nicht so gut funktioniert. In Photoshop CS6 wollte das Photoshop-Team die Funktion jedoch so verbessern, dass die Benutzer diese Funktion in ihrem Arbeitsablauf tatsächlich nutzen können (oder zumindest zugeben, dass sie sie nutzen).

Es gibt 2 wesentliche Änderungen an der Funktion "Automatische Anpassung". Die erste und wichtigste Änderung ist ein neuer Algorithmus, der diese Funktion steuert. Der neue Algorithmus sorgt für intelligentere Korrekturen und basiert auf einer Bilddatenbank, die Adobe zur Verbesserung der Auto-Funktion verwendet hat.

Die zweite Änderung, die Adobe vorgenommen hat, ist die Hinzufügung der Funktion "Automatisch" zur Anpassung von Helligkeit/Kontrast. In früheren Versionen war die Funktion "Automatisch" nur in "Kurven" und "Ebenen" verfügbar.


Auto-Kurven

Werfen wir also einen Blick darauf, inwiefern die neue Funktion "Automatische Anpassung" eine Verbesserung gegenüber früheren Versionen darstellt. Werfen wir zunächst einen Blick auf die automatische Kurvenanpassung in früheren Versionen von Photoshop. Wie Sie sehen können, bietet die Auto-Funktion keine einzige Kurve, die Sie bearbeiten können. Das macht die Verwendung der Funktion etwas kompliziert.

In Photoshop CS6 ist die Funktion "Auto-Kurve" wesentlich einfacher zu bedienen. Wie Sie sehen können, bietet die Funktion "Automatisch" jetzt eine einzige Kurve, die Sie bearbeiten können.


Auto Levels

Werfen wir nun einen Blick auf die Funktion "Auto Levels". Auf dem ersten Bild sehen Sie, wie das Histogramm der Nivellierung in früheren Versionen aussah. Es ist kein schöner Anblick und nicht sehr brauchbar.

Schauen wir uns nun das Ebenen-Histogramm in CS6 an. Wie Sie sehen können, ist das Histogramm jetzt viel glatter.


Schlussfolgerung

Wie Sie sehen können, hat Adobe die Funktion "Automatische Anpassung" in Photoshop CS6 erheblich verbessert. Diese neuen Verbesserungen sollten Ihnen einen guten Ausgangspunkt bieten und werden Ihnen hoffentlich Zeit und Mühe ersparen. Was meinen Sie dazu? Werden Sie die automatischen Anpassungen in Ihrem Arbeitsablauf einsetzen?

Advertisement
Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new Design & Illustration tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Scroll to top
Start your 7-day free trial*
Start free trial
*All Individual plans include a 7-day free trial for new customers; then chosen plan price applies. Cancel any time.