Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
  1. Design & Illustration
  2. Photo Effects

Erfahren Sie, wie Sie eine feurige Dämonenmontage erstellen

by
Read Time:11 minsLanguages:

German (Deutsch) translation by Tatsiana Bochkareva (you can also view the original English article)

In diesem Tutorial erstellen wir eine Fotomontage eines Dämons, der eine Stadt zerstört, indem wir nur Fotos und natürlich Photoshop verwenden. Auf was warten wir? Lass uns anfangen!

Vorschau des endgültigen Bildes

Wir werden folgendes erstellen. Möchten Sie Zugriff auf die vollständigen PSD-Dateien und herunterladbaren Kopien aller Lernprogramme, einschließlich dieses? Treten Sie Psdtuts+ PLUS noch heute bei! Sie können die endgültige Bildvorschau unten oder eine größere Version hier anzeigen.

Video Tutorial

Übersicht - Was verwenden wir?

Wir werden nur 4 Archivfotos verwenden, um das endgültige Bildergebnis zu erzielen. Und hier sind sie:

  1. Unser Dämon ist mit freundlicher Genehmigung von http://sxc.hu.
  2. Ein großartiges Paar Flügel ist mit freundlicher Genehmigung von =nightgraue bei DeviantART.
  3. Unsere Explosionen wurden freundlicherweise von Wikipedia zur Verfügung gestellt.
  4. Der Hintergrund wurde freundlicherweise von http://sxc.hu zur Verfügung gestellt.

Nachdem wir unsere Zutaten haben, starten Sie PhotoShop und wir werden kochen (ha, verstanden? Seufz!).

Schritt 1

Erstellen Sie ein neues Dokument mit einer Breite von 950 Pixel und einer Höhe von 1200 Pixel. Ziehen Sie unser Stadtbild ein und positionieren Sie es so, dass es gut aussieht. Navigieren Sie zum Kurvenwerkzeug unter Bild > Anpassungen > Kurven (Befehl + M). Geben Sie dem Hintergrund nun ein dunkelrotes Leuchten (dies lässt unsere Explosion real aussehen, wenn wir diesen Schritt erreichen). Dazu müssen Sie das gesamte RGB ein wenig abdunkeln. Erhöhen Sie das Rot. Dann senken Sie das Grün (ein wenig) und das Blau ein wenig. Folgendes habe ich bisher, hoffentlich bist du auf dem gleichen Weg.

Schritt 2

Jetzt ist es Zeit für den Dämon, Gestalt anzunehmen. Importieren Sie die Vorräte des Mannes und der Flügel. Positionieren Sie den Mann als Nächstes so, dass er etwas höher als der Boden der Leinwand ist. Ändern Sie nun die Größe und positionieren Sie die beiden Dämonenflügel mit dem Transformationswerkzeug neu, indem Sie auf Bearbeiten > Freie Transformation (Befehl + T) gehen. Sie sollten die Flügel so platzieren, dass sie sich mit seinen Schulterblättern verbinden. Das verleiht ihm ein anatomisch korrekteres Aussehen und trägt erneut zum Realismus bei. Wenn Sie immer noch richtig folgen, sollten Sie etwas haben, das dem Bild unten ähnelt.

Schritt 3

Hier fangen wir an zu mischen. Insbesondere möchten wir, dass die Flügel am Rücken des Mannes befestigt aussehen. Nehmen Sie dazu einen schönen weichen, runden 50-Pixel-Pinsel, dessen Farbe auf Schwarz #000000, Härte bei 0% und Deckkraft bei etwa 30 eingestellt ist. Erstellen Sie anschließend auf jedem Flügel eine Ebenenmaske. Dazu müssen Sie zuerst auf die Ebene klicken, die einen der Flügel enthält, und dann auf das Ebenenmasken-Symbol unten in der Ebenenpalette klicken. Ein Beispielergebnis finden Sie im ersten Bild unten.

Um eine präzisere Mischung zu erhalten, sollten Sie klicken und nicht nur klicken und ziehen. Auf diese Weise können Sie auswählen, wie viel Sie vom Flügel entfernen möchten. Hinweis: Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie der Meinung sind, dass es noch nicht richtig aussieht. Wir werden es im nächsten Schritt mit einigen weiteren Kurven noch besser aussehen lassen.

Layer Mask in Pallete

Schritt 4

Dieser Schritt ist sehr einfach. Es ist nur eine einfache kleine Anpassung, aber wir werden dieses Mal Ebenen anstelle von Kurven verwenden. Gruppieren Sie zuerst die Flügel und den Mann. Auf diese Weise befinden sie sich alle auf derselben Ebene. Klicken Sie dazu bei gedrückter Befehlstaste auf jede Ebene, die Sie zusammenführen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie > Ebenen zusammenführen. Einfach wie? Um die Ebenenanpassungsebene hinzuzufügen, müssen Sie zuerst die Ebene auswählen, mit der wir arbeiten, und dann zu Ebene > Neue Anpassungsebene > Ebenen gehen. Sie sehen dann dieses unten gezeigte Dialogfeld.

Nennen Sie es wie Sie möchten, es spielt keine Rolle, und klicken Sie dann auf OK. Jetzt müssen wir es dunkler machen (aber nicht zu dunkel, da wir später noch dunkler werden). Halten Sie es aber lebendig. Bearbeiten Sie dazu die Ebenen, indem Sie die drei kleinen Schieberegler an die unten angegebene Position bewegen.

Schritt 5

Lassen Sie uns den Dämon weiterentwickeln. Dazu fügen wir einige realistische Schatten hinzu. Erstellen Sie eine neue Ebene zwischen Ihrem Mann und Ihrer Einstellungsebene (in dieser Position erscheinen die Schatten dunkler und erfordern weniger Arbeit). Jetzt müssen Sie einen Pinsel auswählen, der 60 Pixel breit, 0% Härte, 25% Deckkraft und 40% Fluss hat.

Verwenden Sie nun diesen Pinsel, um die Schatten zu zeichnen. Denken Sie daran, dass unsere Lichtquelle irgendwann von links oben im Bild kommt, was bedeutet, dass Sie mehr Schatten auf der rechten Seite der Dämonen und unter dem linken Flügel wünschen. Ein weiterer guter Ort, um Schatten hinzuzufügen, ist die Unterseite der Flügel sowie die Oberseite der Flügel. Alle unten markiert. Sobald Sie fertig sind, sollten Sie etwas haben, das dem Bild unten ähnelt.

Schritt 6

In diesem Schritt dreht sich alles um die Explosion! Wir werden den Dämon so lassen, wie er jetzt ist, und bald darauf zurückkommen. Aber zuerst müssen wir unsere Explosion bekämpfen! Wenn Sie Ihre Explosion öffnen und importieren, werden Sie feststellen, dass es nicht so einfach ist, damit zu arbeiten, da sie viele verschiedene Farben hat. Es hat auch eine Kombination aus weichen und scharfen Kanten, die die Herzen selbst der besten Photoshop-Gurus versenken würden. Also, was machen wir? Nun, ich werde Ihnen ein kleines Geheimnis von mir verraten: Wenn Sie Zweifel haben - Reiben Sie es aus! (Badaboom Boom).

Das stimmt, wir werden den Radiergummi benutzen. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Radiergummi zu greifen und mit einem schönen 80px-Weichpinsel bei 100% Deckkraft die Umgebung der Explosionen zu entfernen. Nehmen Sie dann einen weicheren Deckkraftpinsel, sagen wir etwa 60% mit einem Fluss von 100, und gehen Sie vorsichtig um die Explosion herum.

Ihr letzter Schritt besteht darin, sie mit einem kleineren Pinsel (ca. 50 Pixel) und einer geringeren Deckkraft (ca. 40%) zu pflegen. Dann wegreiben. Schließlich haben Sie etwas, das wie die Ergebnisse im animierten GIF unten aussieht. Alles in allem habe ich zwei Minuten gebraucht, um diese Explosionen auszuschalten, und sie sehen jetzt gut aus. Das Letzte, was Sie tun müssen, ist, jede Explosion mit dem Stift-Werkzeug, dem Lasso-Werkzeug oder dem Auswahlrechteck in eine eigene Ebene zu unterteilen. Womit Sie sich wohler fühlen.

Schritt 7

Jetzt, da wir unsere drei Explosionen ausgeschnitten und in einzelne Schichten unterteilt haben (sie müssen nicht perfekt ausgeschnitten werden, da wir im nächsten Schritt alle schlechten Teile mit dem Klonstempel korrigieren werden). Alles was übrig bleibt ist, sie zusammenzusetzen. Zuerst müssen Sie einen Punkt auswählen, um in die Luft zu jagen. Ich habe die obere linke Ecke für dieses Tutorial ausgewählt. Also werde ich sie dort oben festhalten. Als nächstes müssen Sie sie mit dem freien Transformationswerkzeug erneut positionieren und ihre Größe entsprechend ändern. Sobald dies erledigt ist, sollten Sie so etwas wie das Bild unten haben.

Schritt 8

Jetzt, da Sie glücklich sind, müssen Sie etwas stempeln! Nimm das Klonstempel-Werkzeug. Ich weiß, dass viele von Ihnen wissen, wie man Stempel klont, aber ich werde es für jeden, der dies nicht tut, schnell durchgehen. Wenn Sie dieses Tool verwenden, suchen Sie nur einen Ort, den Sie kopieren/probieren möchten, und klicken bei gedrückter Alt-Taste darauf. Dann klicken Sie ganz normal, wo das Beispiel auch kopiert werden soll. Für die besten Ergebnisse empfehle ich die Verwendung eines 0% harten Pinsels. Nur weil es viel besser rauskommt.

Mit dem Clone Stamp-Werkzeug in der Hand möchten Sie eine sehr gut aussehende natürliche Explosion erzielen. Das Schöne an diesem Schritt ist, dass keine Explosion gleich ist, sie sind alle sehr unterschiedlich. Und genau das unterscheidet Ihr Bild von den anderen.

Wie Sie sehen können, ist mein endgültiger Effekt (nach 10 Minuten Klonstempeln) viel leichter als die ursprünglichen Explosionen. Das liegt daran, dass ich mich mehr auf die weißen Bereiche konzentriert habe. Und ich habe auch eine nette kleine Ebene hinzugefügt, die nur einige weiße weiche Pinselstriche enthält, die auf Color Dodge eingestellt sind. Vielleicht möchten Sie das Gleiche versuchen. Ich habe auch einen Teil der Explosion gelöscht, die die Gebäude bedeckte. Dadurch fühlt sich die Explosion entfernt an und verleiht Ihrem Bild eine Schärfentiefe. Vielleicht möchten Sie das auch versuchen.

Schritt 9

Dieser Schritt beinhaltet zwei Dinge. Zuerst müssen Sie bei Ihrer Explosion eine Kurvenanpassung vornehmen (wenn Sie glauben, dass es besser aussieht, schadet es nicht, es zu versuchen). Wählen Sie also Ihre Explosionsschichten nacheinander aus und ändern Sie die Kurven. In meinem Beispiel habe ich das Rot gesenkt und das Blau und das RGB erhöht, um alles aufzuhellen. Das Bild unten zeigt den Effekt nach dem Basteln an den Kurven.

Das zweite, was dieser Schritt beinhaltet, ist die Auswahl eines großen (100+) weichen, hellen, orangefarbenen Pinsels und das Bürsten hinter (und auf, wenn Sie möchten) der Explosion. Das fügt der Explosion Realismus hinzu, da eine Explosion Licht ausstrahlt. Erstellen Sie dazu eine neue Ebene (Befehl + Umschalt + N) hinter der Explosion und füllen Sie sie mit leuchtendem Orange.

Klicken Sie jetzt erneut auf das Ebenenmasken-Symbol und füllen Sie diesmal die Ebenenmaske mit Schwarz. Sie sollten keine Orange mehr sehen. Wählen Sie nun eine Pinselgröße von weit über 100px. Wenn die Härte auf 0, die Deckkraft auf 40% und die Farbe auf Weiß eingestellt ist, bürsten Sie sie weg.

Schritt 10

Es ist Zeit, die Stadt orange zu färben! Dies erhöht die Explosion um das Zehnfache und lässt sie super cool aussehen. Erstellen Sie eine neue Einstellungsebene (Ebene > Neue Einstellungsebene > Ebenen) über dem gerade erstellten orangefarbenen Hintergrund. Und ändern Sie die Einstellungen auf das, was ich unten eingestellt habe. Oder spielen Sie selbst damit herum und sehen Sie, was gut und was schlecht aussieht, und lernen Sie daraus. Es ist so ein tolles Werkzeug.

Schritt 11

Erstellen Sie eine neue Ebene über jeder anderen Ebene. Drücken Sie Befehlstaste + Umschalttaste + E. Dadurch wird alles zu einer neuen Ebene zusammengeführt. Stellen Sie diese Ebene nun auf Weiches Licht bei 100% Deckkraft ein (verringern Sie sie, falls gewünscht). Dies sollte Ihrem Bild etwas Pop verleihen.

Schritt 12

Wir sind fast fertig! Alles was wir jetzt tun müssen, ist eine umfangreiche Färbung. Ich werde mir Zeit für diesen Schritt nehmen, damit jeder versteht.

Was wir hier tun werden, ist zu untersuchen, woher das Licht kommt, und dann zu entscheiden, wo wir mit dem Malen beginnen müssen. Von hier aus ist alles Handarbeit (es ist einfach und kann mit einer Maus durchgeführt werden). Okay, erstellen Sie eine neue Ebene über unserer Ebenenebene (die zuletzt erstellte). Füllen Sie dies mit einem weiteren leuchtenden Orange (ich habe #ff6c00 verwendet). Klicken Sie dann erneut auf das Symbol für die Schnellmaske, wobei diese Ebene ausgewählt ist. Jetzt möchten Sie sich einen Pinsel mit anständiger Größe (ca. 25 Pixel) mit 0 Härte und 40% Fluss und Deckkraft zulegen. Wählen Sie die Farbe Weiß.

Bevor Sie anfangen zu malen! Schauen Sie sich dieses Diagramm unten an. Ich habe bereits meine Einstellungsebene erstellt und ein wenig gemalt. Ich habe anhand der Lichtquelle beschrieben, wo Sie malen müssen.

  1. Natürlich müssen Sie die Explosion übermalen. Es ist so ziemlich je mehr desto besser hier. Ich würde mich mehr auf den Boden konzentrieren (während er durch die Gebäude kommt), um Realismus hinzuzufügen.
  2. Der Hintergrund muss so gut wie leicht mit einem Orangeton bedeckt sein. Dadurch sieht die Explosion so aus, als wäre sie tatsächlich vorhanden und nicht nur eingefügt.
  3. Hier haben wir die Flügelspitzen rechts. Das Licht wird hier sehr lebendig sein, wenn Sie fertig sind (nehmen Sie sich einen kleineren Pinsel und konzentrieren Sie sich auf diesen Bereich). Je näher Sie der Flügelspitze kommen, desto heller sollten Sie werden. Dies gibt ihm einen natürlichen Fluss.
  4. Wiederholen Sie den vorherigen Schritt auf der anderen Seite.
  5. 5 ist der Rücken. Beachten Sie, dass der linke Flügel einen Schatten über den Rücken wirft. Stellen Sie daher sicher, dass Sie ein abruptes Ende der Orange erzeugen (am unteren Rand von 5 - entlang der Linie). Sie werden dann mehr Licht auf den Kamm des rechten Schulterblatts des Dämons fokussieren wollen, da dort das Licht am meisten auf den Rücken trifft.
  6. Detail ist hier der Schlüssel. Verwenden Sie einen kleinen Pinsel und zoomen Sie genau hinein! Sie möchten direkt an den Fingern sein. Dort möchten Sie jeden Finger so behandeln, als wären es die Flügelspitzen von drei und vier, die heller werden, wenn Sie den oberen Kamm jedes Fingers erreichen. Wenn Sie dieses Detail richtig verstehen, wird das Bild hervorstechen. Es ist das Detail, das das endgültige Bild großartig macht.

Abschluss

Ich verbrachte eine gute Stunde damit, die Schatten und das Licht genau richtig zu machen. Wenn Ihre Überblendungen, Klonstempel oder Ebenen schlecht sind, spielt es keine Rolle, ob Sie die Beleuchtung und die Schatten festnageln. Und wenn Sie sie richtig machen, wird die Montage so viel realistischer, als Sie denken.

Experimentieren Sie mit allem, was Sie nicht verstanden haben oder mit dem Sie sich nicht sicher fühlen. Mit der Zeit wird alles natürlich kommen. Um das Design fertigzustellen, habe ich Text und Branding hinzugefügt. Sie können das endgültige Bild unten oder eine größere Version hier anzeigen.

Abonnieren Sie den Psdtuts+ RSS-Feed, um die besten Photoshop-Tuts und Artikel im Web zu erhalten.

One subscription.
Unlimited Downloads.
Get unlimited downloads