Cyber Monday Sale 40% off unlimited courses & creative assets! 40% off unlimited assets! Save Now
  1. Design & Illustration
  2. Illustration

Wie kann man ein freches Eichhörnchen mit Corel DRAW X3 machen?

by
Read Time:12 minsLanguages:

German (Deutsch) translation by Władysław Łucyszyn (you can also view the original English article)

Dieses Tutorial bietet Ihnen einen Überblick über die grundlegenden Werkzeuge und Möglichkeiten zum Erstellen von Bildern in Corel DRAW. Anhand einer handgezeichneten Skizze al Grundlage für die Abbildung erstellen Sie Objekte mit speziellen Werkzeugen und lernen verschiedene Arten des Umgangs mit Farben.


Schritt 1

Starten Sie CorelDraw. Wenn Sie Ihr Bitmap-Bild importieren (Datei > Importieren), wird ein Optionsdialog angezeigt. Wählen Sie die Datei aus und klicken Sie auf Importieren. Ein Cursor wird angezeigt, der der oberen linken Ecke des importierten Bildes entspricht. Klicken Sie auf den ausgewählten Bildschirmbereich, um das Bild anzuzeigen. Sperren Sie Ihr Bild, damit Sie es nicht versehentlich verschieben, während Sie das Bildmaterial verfolgen (Anordnen > Objekt sperren).


Schritt 2

Sie müssen viele Vektorobjekte erstellen, während Sie das Bild verfolgen. Um zu vermeiden, dass die Formen bei jeder Erstellung einer Form geändert werden, legen Sie standardmäßig die Einstellungen für Farbe und Linienbreite fest (diese werden automatisch auf alle neu erstellten Objekte angewendet). Wählen Sie das Gliederungswerkzeug in dem Werkzeugkasten. Daraufhin wird ein Dialogfenster angezeigt, in dem Sie den Objekttyp auswählen, Grafik auswählen und auf OK klicken können. Anschließend wird das Gliederungsstiftfenster angezeigt. Stellen Sie die Umrissbreite auf 0,13 mm ein und machen Sie die Farbe rot. Klicken Sie auf OK.


Schritt 3 Erstellen der Formen mit der Ellipse und den Shaping Docker-Werkzeug

Beginnen wir mit der Erstellung des Images. Im Folgenden finden Sie die Methode zur Verwendung des Ellipse-Werkzeugs und des Shaping Docker.

  1. Wählen Sie das Ellipsen-Werkzeug in dem Werkzeugkasten. Erstellen Sie eine Ellipse.
  2. Transformieren Sie die Ellipse mit dem Auswahlwerkzeug.
  3. Erstellen Sie mit dieser Technik andere Ellipsen, die die Augen des Eichhörnchens bilden, sowie die Ellipse, die den unteren Augenrand begrenzt.
  4. Wählen Sie zwei große Ellipsen aus, die die Umschalttaste gedrückt halten, um den äußeren Umriss des Auges zu begrenzen, und erstellen Sie ein einzelnes Objekt davon (gehen Sie zu Anordnen > Kombinieren). Schneiden Sie nun die unnötigen Teile ab. Verwenden Sie die große Ellipse als Vorlage zum Trimmen. Aktivieren Sie den Shaping Docker. Gehen Sie dazu zu Anordnen > Formen > Formen. Der Shaping Docker wird rechts im Programmfenster angezeigt. Wählen Sie Trimmen in der Dropdown-Liste der Registerkarte und lassen Sie ein Häkchen neben dem Quellobjekt. Wählen Sie die große Ellipse (Vorlage zum Trimmen), klicken Sie auf die Schaltfläche Trimmen und wählen Sie den äußeren Umriss des Auges (Trimmobjekt). Machen Sie dasselbe mit zwei kleinen Ellipsen, die die Pupille bilden.

Schritt 4

Bitte beachten Sie, dass beim Duplizieren der Objekte (Bearbeiten > Duplizieren) das neu erstellte Objekt in Bezug auf das Quellobjekt nach rechts und oben verschoben wird. Der Verschiebungswert wird in der Eigenschaftsleiste festgelegt und beträgt standardmäßig 6,35 mm. Wenn Sie den Wert 0 eingeben, wird das neu erstellte Objekt mit denselben Koordinaten wie das Quellobjekt erstellt.


Schritt 5 Erstellen einer gekrümmten Kontur mit den Rechteck- und Form-Werkzeugen

  1. Dies ist ein Bild des Fragments, das wir machen müssen.
  2. Erstellen Sie mit dem Rechteck-Werkzeug eine Form beliebiger Größe. Wählen Sie es aus und gehen Sie zu Anordnen > In Kurven konvertieren (oder drücken Sie die entsprechende Schaltfläche in der Eigenschaftenleiste). Das Rechteck kann jetzt transformiert werden.
  3. Ziehen Sie mit dem Formwerkzeug die Punkte des Rechtecks, um das Bild zu umreißen. Sie können Punkte hinzufügen, indem Sie auf die Linie doppelklicken. Sie können Punkte löschen, indem Sie auf einen Punkt doppelklicken.
  4. Wählen Sie mit dem Formwerkzeug alle Punkte auf der Kontur aus. Drücken Sie die entsprechende Schaltfläche in der Eigenschaftsleiste. Jetzt können die Punktverbindungslinien als Kurven bearbeitet werden.
  5. Platzieren Sie die Linien über den gekrümmten Bereichen. Nehmen Sie dazu einfach die Linie mit dem Formwerkzeug auf und verschieben Sie sie an die richtige Stelle.
  6. Zeichnen Sie den Umriss mit den speziellen Griffen, mit denen Punkte ausgestattet sind. Dieser Vorgang kann auch vom Formwerkzeug ausgeführt werden.

    Diese Methode ist praktisch, da eine geschlossene Kurve verwendet wird. Hinweis: Im Gegensatz zu Adobe Illustrator kann die Füllfarbe in CorelDRAW nicht auf eine offene Kurve angewendet werden.


Schritt 6 Erstellen einer Kontur mit abgestufter Dicke mit dem Künstlerischen Medienwerkzeug

Verwenden Sie diese Methode, um das Gesicht des Eichhörnchens zu erstellen.

  1. Dies ist ein Bild des Fragments, das wir machen müssen.
  2. Erstellen Sie mit Hilfe des Stiftwerkzeugs eine Grundlinie.
  3. Wählen Sie die Grundlinie. Wählen Sie das Tool für künstlerische Medien, klicken Sie in der Eigenschaftenleiste auf Voreinstellung und legen Sie die Breite und den Typ der Kontur fest - von breit bis dünn. Nachdem der Umriss-Typ ausgewählt wurde, wird die Grundlinie zu einem Umriss. Hör auf, Fehler! Die Umrissrichtung zeigt auf die falsche Seite. Die dünnere Spitze sollte sich in der Nähe der Nase befinden.
  4. Ändern Sie die Richtung mit dem Formwerkzeug. Wählen Sie die Gliederung und klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche in der Eigenschaftsleiste. Der Umriss, den wir erstellen, ändert seine Richtung.
  5. Der Umriss ist ein komplexes Objekt. Um daraus eine reguläre geschlossene Kurve zu machen, gehen Sie zu Anordnen > Künstlerische Mediengruppe auseinander brechen. Gleichzeitig wird das komplexe Objekt in die Quellbasiskurve unterteilt und ein Umriss erstellt.
  6. Entfernen Sie die Grundlinie. Das Objekt ist fertig.

Schritt 7

Erstellen Sie mit den oben genannten Methoden den Vektorumriss des Eichhörnchens, des Baumstamms und der Wolken.


Schritt 8 Erstellen der Tannennadeln mit dem Künstlerischen Medienwerkzeug, Sprühgerät

Erstellen Sie ein stilisiertes Bild von zwei Paaren Tannennadeln. Beachten Sie, dass der Winkel zwischen den Nadeln etwa 140 Grad betragen sollte. Wenn Sie fertig sind, gruppieren Sie das Bild.


Schritt 9 Erstellen Sie die Sprühliste

  1. Wählen Sie das Künstlerische Medienwerkzeug und klicken Sie in der Eigenschaftenleiste auf Sprühgerät
  2. Wählen Sie Neue Sprühliste in der Sprühlistendateiliste
  3. Klicken Sie auf das Tannennadeln-Bild 
  4. Klicken Sie in der Eigenschaftsleiste auf die Schaltfläche Zur Sprühliste hinzufügen. In der Liste der Spraylist-Dateien wird ein kleines Bild von Tannennadeln angezeigt
  5. Ändern Sie die Einstellungen in den entsprechenden Feldern (wie in Punkt 5 gezeigt).
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche mit der Diskette. Sie sehen dann den Dialog Speichern. Speichern Sie die Sprayliste

Schritt 10 Einstellen des Sprühgeräts

    Dies ist die Sprühgerät-Eigenschaftsleiste (die Drehrichtung der Elemente stimmt mit der Kurvenrichtung überein).
  1. Wählen Sie das Bild der Tannennadeln in der Liste Spraylist-Datei
  2. Drücken Sie die Drehtaste
  3. Ändern Sie die Konfigurationen wie in der Abbildung unten gezeigt, und drücken Sie die Eingabetaste
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche mit der Diskette. Sie sehen dann den Dialog Speichern. Speichern Sie die Änderungen in der Sprayliste.

Schritt 11

Wählen Sie das Künstlerische Medienwerkzeug und klicken Sie auf die Schaltfläche Sprühgerät. Erstellen Sie Linien auf organische Weise. Die Zweige können mit dem Formwerkzeug bearbeitet werden, indem Punkte hinzugefügt, Punkte gelöscht oder verschoben werden.


Schritt 12

Sobald die Tannennadeln fertig sind, kleine Zapfen zu den Astspitzen.


Schritt 13 Erstellen eines Zweigs mit dem Künstlerische Medien-Werkzeug, Pinseltaste

Erstellen Sie ein Bild mit der gleichen Farbverteilung wie im folgenden Zweig.

  • Haupthintergrundfarbe (C = 0, M = 60, Y = 60 und K = 60)
  • Highlight (C = 0, M = 60, Y = 100 und K = 20)
  • Schatten (C = 0, M = 16, Y = 33 und K = 80)
  • Dunkelster Schatten (C = 0, M = 1, Y = 2 und K = 98)
  1. Wählen Sie die Schaltfläche Künstlerisches Medienwerkzeug, Pinsel
  2. Wählen Sie das erstellte Bild aus
  3. Klicken Sie in der Eigenschaftenleiste auf das Diskettensymbol und geben Sie den Namen in das Popup-Fenster ein. OK klicken.

Das Bild sollte jetzt im Fenster Pinselstrichliste angezeigt werden.


Schritt 14

Erstellen Sie einen Zweig mit dem Künstlerischen Medienwerkzeug, Pinseltaste. Der Zweig kann mit dem Formwerkzeug bearbeitet werden, indem Punkte hinzugefügt, Punkte gelöscht oder verschoben werden.


Schritt 15

Sie benötigen die Stiftskizze nicht mehr. Um sie zu löschen, gehen Sie zu Anordnen > Alle Objekte entsperren, wählen Sie die Bitmap aus und drücken Sie Löschen.


Schritt 16

Fahren Sie fort, um den Rest Ihrer Vektorzeichnung zu färben. Es ist bequemer, die Farbpalette des Corel-Programms so anzupassen, dass alle verfügbaren Farben gleichzeitig angezeigt werden. Gehen Sie dazu zu Extras > Optionen.


Schritt 17 Anwenden der lokalen Farbfüllung mithilfe der Palette

Fahren Sie mit der Färbung fort, beginnend mit den Zehen an den Hinterpfoten. Bewegen Sie sie zuerst über den Ast. Wählen Sie die Zehen aus und gehen Sie zu Anordnen > Bestellen > Zur Vorderseite der Seite. Die lokale Farbfüllung von Objekten ist einfach. Wählen Sie zuerst das Objekt aus und klicken Sie auf das Farbsymbol in der Palette. Das Objekt wird dann mit der von Ihnen gewählten Farbe gefüllt.

Wenn Sie mit der Maus auf das Farbsymbol klicken und es etwa 3 Sekunden lang gedrückt halten, wird ein zusätzliches Fenster mit 49 verschiedenen Variationen der ausgewählten Farbe angezeigt. Wenn Sie den Mauszeiger bewegen und die Maustaste über dem zusätzlichen Farbfenster loslassen, wird dem ausgewählten Objekt die Farbe zugewiesen. Verwenden Sie diese Technik, um die Umrisse der Zehen schwarz und die Zehen rosa zu malen. Die Farbe der Kontur kann genauso eingestellt werden, Sie müssen nur mit der rechten Maustaste klicken.


Schritt 18

Um den Fuß der Hinterpfote des Eichhörnchens zu färben, wenden Sie im Brunnenfüllung-Dialogfeld eine Brunnenfüllung an. Wählen Sie zunächst das Objekt aus und wählen Sie in dem Werkzeugasten das Dialogfeld Füllwerkzeug > Füllmaterial für Brunnen. Sie sehen nun das Dialogfeld Brunnenfüllung. Stellen Sie die Füllfarbe von der Farbe (C = 0, M = 40, Y = 60 und K = 20) auf die Farbe (C = 0, M = 30, Y = 40 und K = 50) ein.


Schritt 19

Wenden Sie die Brunnenfüllung mit dem interaktiven Füllwerkzeug an. Färben Sie die zweite Pfote auf andere Weise. Wählen Sie das Objekt aus, wählen Sie das interaktive Füllwerkzeug in dem Werkzeugkasten aus und legen Sie die Füllfarben für die Füllung in der Eigenschaftsleiste fest (wie im vorherigen Schritt). Wenden Sie die interaktive Füllung auf das Objekt an, klicken Sie auf das Objekt und ziehen Sie den Cursor darüber. Diese Methode ist schneller und lebendiger als die im vorherigen Schritt beschriebene, eignet sich jedoch weniger für komplexe Mehrfarbengradienten.


Schritt 20 Verwenden der Transparenz für glatte Farbübergänge

  1. Erstellen Sie ein zusätzliches Objekt
  2. Tragen Sie eine dreifarbige Brunnenfüllung von hellbraun (C = 0, M = 60, Y = 60 und K = 20) auf dunkelbraun (C = 0, M = 20, Y = 40 und K = 70) mit einem Übergang auf rotbraune Farbe (C = 0, M = 82, Y = 60 und K = 18)
  3. Wenden Sie Transparenz auf das Objekt an. Wählen Sie dazu das interaktive Transparenz-Werkzeug in dem Werkzeugkasten und ziehen Sie den Cursor über das Objekt. Stellen Sie die Transparenz so ein, dass die Farbe eines Ohrs nahtlos in die Farbe des Körpers des Eichhörnchens übergeht. In diesem Fall bleibt ein glatter Übergang erhalten, wenn sich die Farbe des Körpers ändert.

Schritt 21

Färben Sie die verbleibenden Elemente des Eichhörnchens mit den in den vorherigen Schritten beschriebenen Methoden. Das Anwenden der regulären Brunnenfüllung auf ein komplexes Objekt wie den Körper des Eichhörnchens erscheint meiner Meinung nach langweilig. Ich werde die Netzfüllung in den folgenden Schritten anwenden.


Schritt 22

Wählen Sie das interaktive Netzfüllwerkzeug in dem Werkzeugkasten. Stellen Sie die Rastergröße in der Eigenschaftsleiste auf 6x6 ein. Die Verwendung der Netzfüllung für eine komplexe Form wie den Körper des Eichhörnchens erzeugt ein Gitter mit zu vielen Punkten. Gehen wir anders vor.


Schritt 23

Erstellen Sie mit einer einfacheren Konfiguration ein Objekt, das den Körper des Eichhörnchens vollständig bedeckt. Erstellen Sie eine Reihe von Ellipsen, die den Umriss des Eichhörnchenkörpers vollständig überlappen, wählen Sie sie aus und gehen Sie zu Form > Schweißen. In diesem Fall werden Ellipsen zu einem Objekt kombiniert. Wenden Sie die Rastergröße 6x6 an. Wir haben jetzt ein Raster, mit dem Sie bequemer arbeiten können.


Schritt 24

Färben Sie das Objekt mit dem interaktiven Netzfüllwerkzeug (ich habe der Einfachheit halber transparente Umrisse des Bildes hinzugefügt). Tragen Sie dunkelbraune Farbe auf die Ränder und grau mit rötlichen Flecken in der Mitte auf.


Schritt 25

Platzieren Sie das fertige Objekt innerhalb des Umrisses des Körpers des Eichhörnchens. Wählen Sie das farbige Objekt aus und gehen Sie zu Effekte > Power Clip > In Container platzieren. Klicken Sie mit der Maus auf den Körper des Eichhörnchens.


Schritt 26

Unser Bild ist fast fertig. Nach dem Aufbringen des Gitters füllen Sie das Eichhörnchen, es ist optisch ansprechend geworden. Jetzt müssen der Himmel und der Baumstamm gefärbt werden.


Schritt 27

Wenden Sie zum Färben des Baumstamms die Hintergrundfüllung (C = 0, M = 60, Y = 60 und K = 60) und (C = 0, M = 1, Y = 2 und K = 98) für den Umriss und an Rindenelemente.


Schritt 28

Wenden Sie mit der interaktiven Funktion eine Brunnenfüllung mit den Farben (C = 40, M = 0, Y = 0 und K = 0) auf reines Weiß (C = 0, M = 0, Y = 0 und K = 0) an Füllwerkzeug.


Schritt 29

Färben Sie die Wolken mit einer ähnlichen Technik wie in Schritt 20 beschrieben.

  1. Erstellen Sie zusätzliche Objekte
  2. Färben Sie sie weiß
  3. Wenden Sie die Gradientstransparenz auf diese Objekte an
  4. Färben Sie die Umrisse weiß

Schritt 30

Das Bild ist fast fertig.


Schritt 31 Feineinstellung des Bildes

  • Konvertieren Sie komplexe Objekte, die mit dem Künstlerischen Medienwerkzeug erstellt wurden (Zweige unter den Eichhörnchen- und Tannennadeln), in Konturen. Gehen Sie zu Anordnen > Künstlerische Mediengruppe trennen. Löschen Sie die Quellkurven.
  • Schneiden Sie mit dem Werkzeug Trim Shaping Docker Konturen von Elementen, die über den Rand des Hauptrahmens hinausgehen (siehe Schritt 3).
  • Korrigieren Sie die Verbindung des Astes mit dem Baumstamm mit dem Formwerkzeug.
  • Als letzten Schliff fügen Sie der Farbpalette der Tannennadeln etwas Abwechslung hinzu. Wählen Sie den Zweig auf der Rückseite aus. Halten Sie die Befehlstaste gedrückt und klicken Sie einige Male auf die schwarze Farbe der Farbpalette. Sie werden feststellen, dass der Zweig mit jedem Klick dunkler wird. Wenden Sie diesen Effekt in unterschiedlichem Maße auf einige Zweige an. Das Bild ist natürlicher geworden. (Mit dieser Funktion können Sie Objekten einen Farbton beliebiger Farbe hinzufügen. Dies ist eine praktische Funktion, insbesondere in der letzten Phase der Bilderstellung, mit der Sie die Farben subtil und lebendig einstellen können.)

Das Bild ist jetzt komplett fertig!


Abschluss

Dieses Werkzeug ist so strukturiert, dass Sie die grundlegenden Fähigkeiten zum Erstellen von Bildern in CorelDRAW beherrschen, vom Importieren von Bildern über die manuelle Verfolgung bis hin zu verschiedenen Arten der Transformation der Objekte und subtilen Farben. Das Tutorial richtet sich an Benutzer, die über die grundlegenden Fähigkeiten zum Erstellen von Vektorgrafiken verfügen und bereit sind, mehr über CorelDRAW zu erfahren. Wenn Sie neu bei CorelDRAW sind, hoffe ich, dass Ihnen dieses Tutup gefallen hat und Sie weiterhin Ihre neuen Vektorfähigkeiten üben werden.

One subscription.
Unlimited Downloads.
Get unlimited downloads