Unlimited WordPress themes, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Isometric
Design

Isometrisches Glücksspiel-Zubehör in Adobe Illustrator erstellen

by
Difficulty:IntermediateLength:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Christian Derse (you can also view the original English article)

Final product image
What You'll Be Creating

Isometrische Kunst ist sehr trendy, sie ist weit verbreiteten und wird von Designern für Werbung, Webdesign, Spiele und vielen andere Bereichen verwendet.

Es mag eine Herausforderung sein, isometrische Objekt zu erstellt. Da du ein Raster erstellen und der Geometrie der Objekte folgen musst, um die Linien an der richtigen Stelle zu platzieren. Aber erst mal genug davon! In diesem Tutorial werden wir sehen, wie ein isometrisches Objekt mit ein paar Klicks erstellt wird. Helfen werden uns die in Adobe Illustrator enthaltenen Werkzeuge, die speziell dazu entwickelt wurden, um eine isometrischen Ansicht zu erstellen. Los geht's!

1. Erstellen einer isometrischen Münze

Schritt 1

Los geht's mit einem hell gelben Kreis in der Größe 100 x 100 px. Mit dem Ellipsen-Werkzeug (L) irgendwo auf die Zeichenfläche klicken und die Größe in das Optionsfenster eingeben. Erzeuge einen kleineren Kreis (75 x 75 px) über dem Ersten und fülle ihn mit dunklerem Orange. Zum Schluss die beiden Kreise noch gruppieren.

make a coin base from a circle

Schritt 2

Nun haben wir die Basis für unsere Münze, diese verwandeln wir nun in eine isometrische Münze! Wähle die beiden Kreise an und gehe zu Effekte > 3D > Extrudieren & abgeflachte Kanten..., das Optionsfenster wird angezeigt. Wähle aus dem Drop-down Menü Position die Option Isometrisch links aus.

apply Effect 3D Extrude Bevel

Schritt 3

Stelle die Tiefe der Extrusion auf 10 pt ein. Wie du siehst, unsere Münze ist dreidimensional geworden und sieht auch schon ganz gut aus. Da wir aktuell die ganzen "realistischen" Schatten und Highlights nicht brauchen, weil wir ein eher flaches Design haben wollen, stellen wir die Oberfläche auf Keine Schattierung.

edit the settings of Extrude and Bevel

Schritt 4

Nachdem du den 3D Effekt angewendet hast, dupliziere die Münze und lege sie irgendwo in der Nähe ab, falls du sie später noch einmal brauchst. Auf diese Weise kannst du jederzeit wieder zu den 3D Extrudieren und abgeflachte Kanten... Einstellungen zurückkehren, wenn du dich dazu entscheidest die Position, Tiefe der Extrusion oder andere Paramenter zu verändern bzw. der Grafik Bildmaterial zuzuweisen. Du kannst die mit ein paar Klicks erreichen, indem du im Aussehen Fenster den Effekt auswählst und anklickst, um die Einstellungen zu verändern.

Wende die Funktion Objekt > Aussehen umwandeln auf die erste Münze (das ist die mit der wir arbeiten werden) an, diese verwandelt die Münze in eine Gruppe von einzelnen Elementen.

Object Expand Appearance of the first coin

Schritt 5

Markiere den Rand der Münze und helle die Füllung etwas auf. Sollte der Rand, nach dem Umwandeln, aus mehreren Einzelteilen bestehen, dann wähle diese Teile aus und verbinde sie mit dem Pathfinder Werkezeug.

fill the edge with lighter color

Schritt 6

Wenn du die Ebenen Übersicht öffnest und dir die Objekte anschaust, stellst du wahrscheinlich fest, dass wir eine Menge "Müll-Teile" hier finden. Diese Teile werden alle von den vorderen Teilen der Münze verdeckt und wir brauche sie aktuell auch nicht. Markiere diese Teile und lösch sie, übrig bleiben nur die Vorderseite der Münze, der Rand und die hellgelbe Kante.

delete the unneeded elements

Schritt 7

Lass uns nun ein Dollarzeichen zu unsere Münze hinzufügen. Ich habe die Schrift Uni Sans Free verwendet und ein dickes Symbol zu erstellen und dann die gleichen Extrudieren und abgeflachte Kanten... Einstellungen angewendet. Dazu einfach auf Effekt > Extrudieren & abgeflachte Kanten anwenden klicken. Auf diese Weise werden die Einstellungen der letzten Anwendung mit nur einem Klick übernommen. Wende die Funktion Objekt > Aussehen umwandeln auf das Zeichen an und füll die Vorderseite mit einem hellen Gelb.

make a dollar symbol

Schritt 8

Nun platzieren wir das Dollarzeichen über der Münze und verbinden die beiden. Gruppiere die beiden Objekte und dupliziere die Gruppe mehrfach, um einen Stapel Münzen zu kreieren.

make a stack of coins

2. Isometrische Spielkarten erstellen

Schritt 1

Zu Beginn erstellen wir die Grundfigur der Spielkarte, ein hellgraues Rechteck in der Göße 80 x 110 px mit dem Rechteck-Werkzeug (M). Nutze das Tool Interaktive Ecke in Adobe Illustrator CC, um die Ecken der Karte mit einem Radius von 10 px abzurunden. In diesem Fall, markiert Ihr die komplette Karte mit dem Direktauswahl-Werkzeug (A) (alle Eckpunikte müssen ausgewählt sein) und zieht nun den kleinen Indikatorkreis in der Nähe einer der Ecken langsam in Richtung Kartenmitte, um die Ecken abzurunden.

Wenn du eine frühere Version von Adobe Illustrator benutzt, erhälst du das gleiche Ergebniss, wenn du den Effekt Ecken abrunden nutzt (Effekt > Stilisierungsfilter > Ecken abrunden). Gib in das Popup-Fenster den gewünschten Radius ein.

form the card base from rectangle

Schritt 2

Weiter geht's mit dem Herz-Symbol für unsere Spielkarte. Beginne mit der Erstellung eines Herzens aus einem roten Kreis in der Größe 30 x 30 px. Wähle den untersten Ankerpunkt des Kreises aus und konvertiere in eine Ecke mit einem Klick auf den entsprechenden Button (Ausgewählte Ankerpunkte in Ecke konvertieren) in der Kontrollleiste oder mit einem Klick auf den Ankerpunkt mit dem Ankerpunkt-Werkzeug (Umschalt-C).

shape the heart suit symbol 1

Nun stauche die Form ein wenig, indem der oberste Ankerpunkt mit der Pfeil-nach-unten-Taste etwas hinunter gerückt wird. Nutze nun das Ankerpunkt-Werkzeug (Umschalt-C) um die Greifer aus dem Ankerpunkt, wie im Screenshot unten dargestellt, zu ziehen. Halte die Umschalt-Taste gedrückt und zieh die Griffe bis zu einem Winkel von 45 Grad.

shape the heart suit symbol 2

Schritt 3

Wenn du die Herzform nicht mit den Greifern komplett gegengleich erstellen kannst, gibt es einen einfachen Trick: benutze das Radiergummi-Werkzeug (Umschalt-E) und zieh bei gedrückter Alt-Taste ein Rechteck über die rechte Hälfte der Herzform. Wenn du die Maustaste los lässt, wird der abgedeckte Teil gelöscht. Wähle nun das verbleibende Teil aus und benutze das Spiegel-Werkzeug (O) und spiegel die Form an der vertikalen Achse. Klicke zum Abschluss auf Kopie, um eine symmetrische Spiegelung der Form zu erhalten. Platziere die Form nun so, dass sich ein Herz ergibt. Nutze die Funktion Vereinen im Pathfinder Menü und vereine zu die beiden Hälften zu einem kompletten Herz.

shape the heart suit symbol 3

Schritt 4

Ziehe den unteren Ankerpunkt ein wenig nach unten, um so die Herzform noch etwas zu verfeinern.

shape the heart suit symbol 4

Schritt 5

Weiter geht's mit dem Pik-Symbol. Erstelle eine Kopie der Herzform und drehe diese, mit dem Auswahlwerkzeug (T) um 180 Grad und ändere die Farbe Füllung zu schwarz. Klicke mit dem Polygon-Werkzeug auf die Zeichenfläche, um das Popup-Menü zu öffnen. Stell die Anzahl der Seiten auf 3 und wähle einen Radius von 10 px. Richte das so entstandene Dreieck horizontal zentriert zur vorher erstellten Form aus.

shape the spades suit symbol 1

Schritt 6

Mit dem Kurvenzeichner die Mitte des Dreiecks anfassen und dann nach unten ziehen, um einen sanften Bogen zu erzeugen. Wiederhole den letzten Schritt noch auf der zweiten Seite und forme so das Pik Symbol.Mit der Option Verbinden aus dem Pathfinder, die Figur noch zusammensetzen.

shape the spades suit symbol 2

Schritt 7

Die Karo-Symbol ist eines der Leichtesten: Zeichne ein Quadrat mit dem Rechteck-Werkzeug (M) und dreh es um 45 Grad. Entweder mit dem Drehen-Werkzeug (R) oder mit dem Auswahl-Werkzeug (V) und gedrückter Umschalt-Taste.

Die Markierung der Figur nicht aufheben. Öffne das Menü Effekt > Verzerrungs- und Transformationsfilter > Zusammenziehen und Aufblasen und weise der Figur einen Wert von -20% in Richtung Zusammenziehen. Bilde die Form des Karo-Symbols durch anwenden von Objekt > Auswahl umwandeln.

shape the diamond suit symbol

Schritt 8

Unser letztes Symbol ist das Kreuz Symbol. Das Kreuz-Symbol besteht aus drei Kreisen, 15 x 15 px groß, die in Form einer Pyramide angeordent werden - zwei Kreise am Boden und einer an der Spitze. Jetzt nehmen wir das Dreieck-Symbol vom Pik und erstellen so den unteren Teil der Figur.Mit der Option Verbinden aus dem Pathfinder, die Figur noch zusammensetzen.

shape the clubs suit symbol

Schritt 9

Erstelle nun den Buchstaben A für die Asse, nutze den gleichen Font Uni Sans Free, wie für die Münzen (oder einen der dir gefällt) und erstelle die Form mit Objekt > Umwandeln.

type the A letter

Schritt 10

Platziere das Herz Symbol unter den Buchstaben A und passe die Größe so an, dass beides zur Größe der Karte passt. Gruppiere (Strg-G) die Figuren. Nutze das Spiegeln-Werkzeug (O), um die Figur über die horizontale Achse zu spiegeln. Nun müssen wir die Symbole ausrichten, um die an die richtige Stelle zu bringen. Markiere die Karte und die Symbolgruppe in der oberen Ecke. Klicke nun noch einmal auf die Karte, um diese zum Basisobjekt zu machen. Richte nun die Objekte an der linken und oberen bzw. rechten und unten Kante aus.

align the symbols with the card

Schritt 11

Wähle nun die obere Symbolgruppe aus und drück die Enter-Taste, um das Verschieben Popup zu öffnen. Setze den Wert für die Horizontale und Vertikale Position auf 10 px. Wiederhole diese Aktion noch einmal für die untere Symbolgruppe und gib diesmal für die Positionen den Wert -10 px ein.

move the symbols

Schritt 12

Positioniere nun noch die Herz-Figur in der Mitte und bilde so das fertig Herz-As. Erstelle die anderen Asse auf die gleiche Weise.

finish the playing cards with aces

Schritt 13

Nun wollen wir unsere flachen Karten in isometrische Objekte verwandeln. Wähle die Karte und alle ihre Elemente aus und wähle Effekte > 3D > Extrudieren und abgefalchte Kanten. Wähl die Position Isometrisch links, für die Tiefe der Extrusion den Wert 3 pt (da die Karten ja schmaler sind als die Objekte, die wie vorher erzeugt haben) und für die Oberfläche die Einstellung Keine Schattierung.

Denke daran eine Kopie der Karte mit den angewendeten 3D Effekten für den Fall zu behalten, dass du später noch Änderungen an den Einstellungen vornehmen willst. Wende Objekt > Aussehen umwandeln auf die Karte an und Vereinen die Teile der Kanten mit dem Pathfinder. Füll die Kanten nun mit einer etwas dunkleren Farbe, um so die Karten etwas mehr dreidimensional zu gestalten.

turn our flat cards into isometric objects

Schritt 14

Nutze das Direktauswahl-Werkezug (A), um die schwarzen Formen auf der Frontseite auszuwählen. Nachdem du die Elemente Gruppiert (Strg-G) und zusammen mit der Kartenbasis ausgeblendet hast, klick hierzu auf das Augen-Symbol im Ebenen Fenster, wirst du  feststellen, dass eine Menge überflüssiger Teile zurückbleiben, diese werden von der Karte verdeckt. Du kannst diese Teile löschen, da sie für die Arbeit nicht mehr benötigt werden und so die ganze Arbeit etwas aufgeräumter und organisierter ist.

delete the unneeded elements of the card

Schritt 15

Nutze diese Technik, um einen Stapel Karten zu erstellen.

form a stack of aces

3. Erstellung eines Satzes isometrischer Dominosteine

Schritt 1

Zu allererst erstellen wir die Basis für die Dominosteine aus einem Rechteck in der Größe 60 x 110 px. Erstelle einen schwarzen Kreis mit 11 x 11 px und platziere ihn in der oberen rechten Ecke des Dominosteins. Wähle den Kreis aus und drück Enter. Nutze die Verschieben Funktion, wähle für Horizontal -5 px und für Vertikal 5 px. Auf diese Weise sitzt der Kreis nicht komplett in der Ecke des Steines.

Drücke und halte Umschalttaste und Alt und ziehe den Kreis auf einer gedachten diagonalen Linie nach unten und nach link, erstelle so eine Kopie des Kreises. Drücke Strg-D, um die letzte Aktion zu wiederholen und so eine weitere Kopie zu erzeugen. Auf diese Weise erzeugen wir drei schwarze Punkte in der oberen Hälfte des Dominosteins.

form a base of the domino bone from a tall rectangle

Schritt 2

Lass uns nun den Trenner zwischen den beiden Hälften des Dominosteins erstellen. Kopiere die Grundform des Steins und füge sie vor der bestehenden Grundform ein (Strg-C > Strg-F). Halbiere die Höhe der Kopie, stelle die Werte auf 60 x 55 px, und dann stauche die Form in dem du die untere Seite nach oben ziehst, bis eine dünne Linie entsteht, die die beiden Hälften teilt.

Benutz das Spiegeln-Werkzeug (O), um eine Kopie der Punkte über die horizontale Achse zu spiegeln und die Punkte in die untere Hälfte des Steins zu kopieren. Platziere eine weitere gespiegelte Kopie an die gleiche Stelle und bilde so eine Gruppe von fünf Punkte.

form the divider between two halves

Schritt 3

Bilde nun ein paar weiter Kombinationen von Punkten für die restlichen Dominosteine, nutze immer die gleiche rechteckige Basis. Auf diese Weise erzeugst du drei verscheidene Steine. Nun können wir wieder Effekte > 3D > Extrudieren und abgeflachte Kanten im oberen Dropdown-Menü gehen und die gleichen 3D Einstellunegn anwenden wie schon bei den Spielkarten.

form more dotted patterns and make the shape dimensional

4. Ein isometrisches Roulette erstellen

Schritt 1

Wir beginnen mit der Basis des Roulettes, hierzu erstellen wir einen braunen Kreis in der Größe 200 x 200 px. Nun fügen wir einen schmaleren gelben Kreis über den ersten hinzu, zum Schluss noch einen schmaleren grünen Kreis über den Zweiten. Nun mit dem Liniensegment Tool eine gerade vertikale Linie über die Kreise zeichnen und an der Mitte ausrichten. Nun noch eine horizontale Linie hinzufügen, so dass beide Linien ein Kreuz über den Kreisen bilden.

form the base of our roulette

Schritt 2

Wähle die Linien aus, die wir gerade erstellt haben. Doppelklick auf das Drehen-Werkzeug (R), um das Menü zu öffnen und stell den Winkel auf 18° ein. Klick auf die Schaltfläche Kopieren und erstelle dann mehrere Kopien mit Strg-D.

Dupliziere den gelben Kreis zweimal. Wählen nun eine Kopie und die Linien aus und benutze die Fläche aufteilen Funktion des Pathfinders, um den Kreis in Stücke zu schneiden wie einen Kuchen.

use the Divide function of the Pathfinder panel to slice the yellow circle

Schritt 3

Hebe die Gruppierung auf und fülle die Sektoren jeweils abwechselnd rot und schwarz. Ein Teil wird noch in grün eingefärbt. Bringe nun den grünen Kreis in den Vordergrund. Wähle dazu den Kreis im Ebenenfenster aus und drücke Umschalttaste -Strg-). Erstelle nun einen kleineren grünen Kreis vor dem ersten. Tausche nun die Füllung und die Kontur des hinteren grünen Kreises und verwandle ihn somit in eine Linie.

Fill the sectors of the divided circle with red and black colors

Schritt 4

Markiere nun die Kreislinie und die Sektoren und benutze erneut die Option Flächen aufteilen des Pathfinders. Nun hast du kleinere Segmente erstellt, die näher an der Mitte des Roulettes liegen. Wähle nun diese Sektoren aus und erstelle eine dünne weiße Kontur für diese Segmente. Abschließen noch eine weiße Kontur um den kleineren grünen Kreis in der Mitte.

use the Divide function of Pathfinder to make more pieces

Schritt 5

Wir haben ja immer noch den gelben Kreis im Hintergrund, erinnerst du dich? Wähle nun alle Segmente und den mittleren Kreis und bilde eine Gruppe. Nun skalierst du die Gruppe etwas kleiner und lässt so einen gelben Rand sichtbar werden. Wechseln nun noch die Farbe des mittleren Kreises zu gelb und mach die Kontur etwas dicker, dies gibt dem Roulette ein etwas harmonischeres Aussehen.

add details to our roulette

Schritt 6

Nun verwandeln wir das Innere Teil des Roulettes in ein neues Symbol, indem du die komplette Gruppe auf die Symbol-Palette ziehst.

Weiter geht es mit der Auswahl der braunen Basis des Roulettes, diese machst du dreidimensional mit Effekte > 3D > Extrudieren und abgeflachte Kanten. Stell für die Position den Wert Isometrisch links, die Tiefe der Extrusion den Wert 10 pt und für die Oberfläche den Wert Keine Schattierung ein.

Schließe das Fenster noch nicht. Klick auf die Schaltfläche Bildmaterial zuweisen... am unteren Rand des Fensters.

turn the central part of the roulette into a New Symbol

Schritt 7

In dem nun geöffneten Fenster Bildmaterial zuweisen, wähle im Auswahlfeld Fläche die Front des Roulettes aus (sie wird mit einer roten Kreislinie markiert) und weise dieser Form nun unsere "Textur" zu, indem du das erstellte Symbol aus dem Dropdown-Menü Symbol auswählst. Klick nun auf OK, um die Effekte anzuwenden und behalte eine Kopie des unveränderten Roulettes für den Fall, dass du später noch etwas ändern möchtest.

apply map art to the roulette

Schritt 8

Mit Objekt > Aussehen umwandeln erstellst du die finale Form des Roulettes, nun  optimieren wir das Roulette noch etwas, indem wir die Kanten auswählen (wenn nötig mit Vereinen im Pathfinder zusammenfassen) und füllen sie mit einem dunkleren Braun.

Object Expand Appearance of the roulette

Schritt 9

Nun müssen wir noch den Drehgriff unseres Roulettes erstellen. Starte mit einem hellgrauen Kreis in der Größe 84 x 84 px und erstelle zwei gekreuzte Linien unter dem Kreis in einem dunkleren Grau. Füge nun an den Ende der Griffe jeweils einen kleineren hellgrauen Kreis hinzu und um die Konstruktion etwas detallierter zu gestalten platzierst du noch einen hellgrauen Kreis in der Mitte der Kontruktion.

Weise nun auch hier Effekte > 3D > Extrudieren und abgeflachte Kanten mit den gleichen Werten wie bisher zu und wandele das Ojekte um mit Objekt > Aussehen umwandeln.

form the handle of our roulette 1

Schritt 10

Erstelle nun eine weitere Gruppe von Kreisen für die Basis des Griffes, der größte Kreis hat die Werte 84 x 84 px. Erstell auch hier wieder eine 3D-Ansicht mit den gleichen Einstellungen wie bisher (Effekte > 3D > Extrudieren und abgeflachte Kanten) und geh weiter zum nächsten Detail. Erstelle einen kleineren Kreis in der Größe 30 x 30 px und wende wieder die 3D Effekte an (Effekte > 3D > Extrudieren und abgeflachte Kanten) dies Mal allerdings mit einer Tiefe der Extrusion von 50 pt.

form the handle of our roulette 2

Schritt 11

Auf geht's noch ein paar letzte Handgriffe. Mit Objekt > Aussehen umwandeln den kompletten Griff umwandeln, die Kanten etwas dunkler machen und erstelle einen leichten Schatten, um das Ganze mehr dreidimensional aussehen zu lassen. Gruppiere alle Teile des Handgriffs und verkleinere die gesamte Kontruktion bis sie perfekt zum Roulette passt. Positioniere den Handgriff in der Mitte des Roulettes. Jetzt sieht es fertig aus.

Combine the parts of the handle and attach them to the roulette

5. Erstellen eines Satzes isometrischer Pokerchips

Schritt 1

Starte mit einem Kreis in der Größe 50 x 50 px und dann erstelle mit dem Rechteck-Werkzeug (M) ein blaues Rechteck. Richte beide Elemente vertikal zentriert aneinander aus. Die Markierung des Streifens nicht aufheben, doppelklick auf das Drehen-Werkzeug (O) und gib bei Winkel den Wert 360/8 ein. Adobe Illustrator errechnet dann automatisch den korrekten Wert für acht Kopien. Klick auf die Schaltfläche Kopieren und drücke dann Strg-D mehrmals und erstelle so die vier Kopien des Streifens.

Markiere nun alle Streifen und benutze die Funktion Vereinen im Pathfinder, um so eine einzelne Form zu erhalten. Dupliziere nun den Chip und wähle diese Kopie sowie die blaue Sternform aus. Mit der Funktion Schnittmenge bilden im Pathfinder schneidest du die überstehenden Kanten ab und so passt die blaue Form perfekt auf den Chip. Platziere nun einen kleineren blauen Kreis in der Mitte auf den Chip.

make a circle poker chip base

Schritt 2

Erstelle drei weiter Kopien des Chips und fülle die farbigen Elemente mit verschiedenen Farben: grün, schwarz und rot. Gib den Chips verschiedene Werte. Du kannst auch noch einige Dekorationselemente, wie z. B. eine Kreislinie in weiß auf dem obersten Kreis des Chips, anbringen. Nutze die Schrift Uni Sans Free für die Nummern auf deinen Chips (25, 50, 100, 500). Verwandele alle Chips in Symbole indem du sie auf das Bedienfenster Symbole ziehst.

create more chips and turn them into symbols

Schritt 3

Kopiere den blanken Chip (der 50 x 50 px Kreis) und geh zu Effekte > Extrudieren und abgeflachte Kanten anwenden oder zu Effekte > Extrudieren und abgeflachte Kanten und benutze die folgenden Einstelluneg: Position auf Isometrisch Links, Tiefe der Extrusion auf 10 pt und die Oberfläche auf Keine Schattierung.

Klick auf die Schaltfläche Bildmaterial zuweisen... und weise der Front des Chips die verschiedenen Symbole zu. Behalte eine Kopie des unveränderten Chip für den Fall, dass du später noch weitere Chips in verschiedenen Farben und Werten erstellen möchtest.

apply 3D extrude and bevel effect

Schritt 4

Stelle nun weitere Chips mit derselben Technik her, wandel die Formen mit Objekt > Aussehen umwandel entsprechend um und fülle die Ränder mit dunkleren, passenden Farben.

Make more chips using the same technique

6. Erstellung eines isometrischen Würfels

Schritt 1

Zu erst einmal erstellen wir die Basis unseres Würfels. Zeichne ein schwarzes Quadrat in der Größe 50 x 50 px. Setze einen weißen Kreis in der Größe 9,5 x 9,5 px auf das Quadrat und richte mit Hilfe der Ausrichten Funktion mittig aus. Erstelle nun sechs Kopien des Quadrats für jede der sechs Seiten unseres zukünftigen Würfels.

form the base of our dice

Schritt 2

Bilde das Punktemuster von 1 bis 6, wie im Screenshot unten zusehen, nach. Nutze hierfür die Magnetische Hilfslinien (Anzeigen > Magnetische Hilfslinien) und die Ausrichten Funktion, um die Punkte leichter in die richtige Position zu bringen.

Form the patterns of the dots

Schritt 3

Verwandle die erzeugten Formen in Symbole. Unten siehst du das Schema eines Würfels, es zeigt dir welche Seiten benachbart oder gegenüber im Würfel angeordnet sind.

Turn the created shapes into symbols

Schritt 4

Los geht's, erstellen wir die dreidimensionale Grundform des Würfels! Erstelle ein großes Quadart (70 x 70 px) und wandele es mit Effekte > 3D > Extrudieren und abgeflachte Kanten in einen Würfel um. Dieses mal setzen wir die Tiefe der Extrusion auf 70 pt, um den Würfel quadratisch zu machen.

 make a three-dimensional base of the dice

Schritt 5

Öffne das Menüfenster Bildmaterial zuweisen für unseren Würfel (denke daran, du kannst jederzeit wieder in das Menüfenster 3D Extrudieren & abgeflachte Kanten zurückkehren über das Bedienfenster Aussehen, wenn die Form noch nicht umgewandelt wurde).

Weise die verschiedenen zuvor erstellten Symbole den sichtbaren Seiten des Würfels zu, orientiere dich hierzu am Schema. Wie du am Beispiel unten sehen kannst, die drei Punkte-Seite befindet sich rechts somit liegt die ein Punkt-Seite oben. Behalte eine nicht umgewandelte Kopie des Würfels für den Fall, dass du die Oberflächen der Seiten verändern möchtest, um das Set abwechslungsreicher zu machen.

apply map art

Schritt 6

Erstelle zwei weitere Kopien das Würfeln und ändere die Punktzahl auf den Oberflächen. Wandle die Würfel um (Objekt > Aussehen umwandeln) und spiele mit den Farben. Beginnen wir mit dem schwarzen Würfel, wähle für die Oberseite ein helles Grau, für die rechte Seite ein etwas dunkleres Grau und für die linke Seite, als dunkelste Seite, Schwarz.

Färbe die beiden anderen Würfel in rot und in weiß.

make more dices

Schritt 7

Großartig! Wir haben alle Glücksspiel-Objekte, die wir brauchen, zusammen. Nun können wir sie auf der Zeichenfläche anordnen, weiter Kopien erstellen und verschiedene Kompositionen erschaffen.

finish the full set of gambling objects

Schritt 8

Drehe das ein oder andere Objekt und ordne sie horizontal an, so kommt etwas mehr Dynamik in das Bild. Wir können noch eine hellen Hintergrund und einige Verbindungselemente hinzufügen, zum Beispiel Rahmen und gestrichelte Linien. Erstelle diese Linien mit dem Zeichenstift-Werkzeug (P). Im Bedienfeld Kontur kannst du das Aussehen der Linien entsprechend anpassen.

build a composition with gambling objects

Voila! Unser isometrisches Glücksspiel-Set ist fertig!

Gute Arbeit!! I hoffe euch hat dieses Tutorial gefallen und ihr konntet neue Tips und Tricks zur Erstellung eines isometrischen Objektes entdecken. Die Techniken, die hier mit den eingebauten Funktionen in Adobe Illustrator, genutzt wurden, können ebenfalls angewendet werden, um andere Objekte wie Gebäude oder Fahrzeuge und vieles mehr zu erstellen. Viel Glück für eure Kunstwerke!

Isometric Gambling Set is Finished
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.