Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
  1. Design & Illustration
  2. Text Effects

Wie kann man eine unglaubliche typografische Illustration erstellen? - Teil 1

by
Read Time:11 minsLanguages:
This post is part of a series called Mastering Text Effects.
Create a Steam Powered Typographic Treatment - Part II
How to Create an Incredible Typographic Illustration - Part 2

German (Deutsch) translation by Valentina (you can also view the original English article)

Alle Arbeit und kein Spiel machen Jack zu einem langweiligen Jungen. In diesem zweiteiligen Tutorial lernen wir, wie man ein einfaches Sprichwort in eine komplexe typografische Illustration einbringt, die ein realistisches Niveau erreicht, ohne tatsächlich Fotos zu verwenden. Ja, wir werden diese Idee von Grund auf aufbauen. Im ersten Teil erfahren Sie, wie Sie Ihre eigenen Objekte in Cinema 4D modellieren und für die Isolation in Photoshop vorbereiten.

Einführung

Eine zufällige Sichtung des berühmten Sprichworts "Alle Arbeit und kein Spiel machen Jack zu einem langweiligen Jungen" hat diese Idee ausgelöst. Anstatt Arbeit und Freizeit als zwei getrennte Aktivitäten zu betrachten, versuchte ich, die Idee in einer einzigen typografischen Behandlung in Einklang zu bringen und gleichzeitig ihre Besonderheiten aufzudecken. Schließlich habe ich mich entschlossen, auf sehr spielerische Weise ein Arbeitsumfeld zu schaffen. Dazu habe ich verschiedene Kontraste verwendet. Zum Beispiel macht die eher einfache Perspektive und die Position der Frontkamera dies zu einer sehr einfachen, statischen Umgebung. Dies wird jedoch durch die zwei Wörter unterbrochen, die in der Szene schweben und ein Gefühl der Bewegung hinzufügen. Es gibt auch einen Kontrast von Licht. Die Arbeitsseite ist etwas dunkel, während die Spielseite gut beleuchtet ist. Alles in allem ist dies in der Regel eine organisierte Arbeitsumgebung, die auf gute und unterhaltsame Weise die Kontrolle über sich selbst verloren hat.

Schritt 1

Das Programm, in dem wir starten werden, ist Cinema 4D. Das erste, was wir angehen werden, ist das Wort "spielen". Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie eine Referenz für die Buchstaben benötigen, sollten Sie Illustrator öffnen und die grundlegenden Pfade über eine vorhandene Skriptschrift verfolgen. In diesem Fall habe ich einige grundlegende Zeilen erstellt, die die Basis des Wortes bilden. Um Ihre eigene zu erstellen, geben Sie die Vorderansicht in C4D ein und verfolgen Sie die Buchstaben mit dem Bezier-Werkzeug.

Schritt 2

Um daraus ein lackähnliches Material zu machen, werden wir Metaballs verwenden. Sie finden es unter Objekte > Modellierung > Metaball. Um es zu aktivieren, ziehen Sie einfach alle Pfade, die Sie erstellen, in Ihr Objektmenü. Auf den ersten Blick sieht es ziemlich seltsam aus, da wir die Pfade nicht mit einem Metaballs-Tag bearbeitet haben. Mit diesem Tag können Sie Ihre Ergebnisse optimieren. Klicken Sie zunächst im Menü Objekt auf das Metaballs-Objekt. Klicken Sie nun auf die Registerkarte Objekt und ändern Sie die Editor-Unterteilung in 3 m und die Render-Unterteilung in 0,2. Je niedriger die Zahl, desto genauer das Ergebnis und desto länger dauert es, bis Ihr Computer die Informationen verarbeitet. Wenn wir dem Metaballs-Objekt mehr Pfade und Kugeln hinzufügen, wird die Aktualisierung immer schwieriger. Stellen Sie sicher, dass Sie es deaktivieren, wenn Sie neue Pfade dafür erstellen, indem Sie auf das Häkchen im Menü Objekte klicken.

Schritt 3

Jetzt fügen wir den Pfaden ein Metaballs-Tag hinzu. Ziehen Sie für alle von Ihnen erstellten Pfade einen dieser Pfade darüber.

Schritt 4

Geben Sie für jeden Pfad eine Stärke zwischen 1 und 4 an. Sie müssen jedoch sehr spezifisch sein, da Sie manchmal einen Wert von 1,1 oder 1,2 benötigen.

Schritt 5

Fügen Sie dem Buchstaben P zusätzliche Pfade hinzu.

Schritt 6

Ein paar zusätzliche sollten einen Spritzer imitieren. Denken Sie daran, die Punkte jedes dieser Pfade so zu bearbeiten, dass sie nicht flach aussehen. Sie können dies im dreidimensionalen Raum ziehen, um diesen Look zu erzielen.

Schritt 7

Fahren Sie mit dem Buchstaben 'y' fort und wiederholen Sie den Vorgang.

Schritt 8

Jetzt wechseln wir zu Kugeln. Erstellen Sie einige Kugeln, die die Pfade schneiden. Für diese müssen keine Tags erstellt werden. Machen Sie sie nach Bedarf einfach kleiner oder größer.

Schritt 9

Wiederholen Sie diesen Vorgang und fügen Sie weitere Wörter hinzu.

Schritt 10

Diese nächsten Kugeln sollten sich nicht im Metaball-Objekt befinden. Dies sind Sphären, die sich vom Hauptwort gelöst zu haben scheinen. Platzieren Sie diese in der Nähe der Enden.

Schritt 11

Es ist Zeit, dem Wort ein Material hinzuzufügen. Sie müssen dieses kostenlose Material herunterladen. Öffnen Sie die C4D-Datei und nehmen Sie die folgenden Änderungen vor. Ändern Sie zunächst die diffuse Farbe in ein leuchtendes Rot: R:244 G:13 B:13.

HINWEIS: Das endgültige Material finden Sie im Download-Ordner.

Schritt 12

Ändern Sie nun das Specular in ein einfaches Weiß.

Schritt 13

Spiegel 2 sollte gelb sein: R:255 G:255 B:98.

Schritt 14

Spiegel 3 sollte etwas dunkler gelb sein: R:247 G:206 B:43.

Schritt 15

Ändern Sie die Reflexionsfarbe in Weiß und die Reflexionskantenfarbe in Rosa: R: 250, G: 209, B: 209.

Schritt 16

Jetzt müssen Sie nur noch das Material kopieren und in die Szene einfügen. Beachten Sie, dass sich Ihr Cursor über dem Material im Materialmenü befinden muss, damit dies funktioniert. Ziehen Sie es dann einfach über das Metaball-Objekt und über die anderen Kugeln.

Schritt 17

Fügen Sie nun ein Himmelsobjekt hinzu. Es ist nicht nötig, ihm ein Material zu geben. Es ist normal, dass Weiß gut funktioniert, da wir nicht möchten, dass es zu hell ist.

Schritt 18

Unser Lackmaterial ist doppelt beschichtet. Der Innenmantel ist nicht sichtbar, da wir ihn mit Näherungsbeleuchtung aktivieren müssen. Fügen Sie der Szene ein erstes Licht hinzu und bearbeiten Sie sie mit dem zweiten Screenshot. Vergessen Sie nicht, Falloff zu aktivieren - dies begrenzt die Reichweite des Lichts auf einen bestimmten Wert.

Schritt 19

Fügen Sie in derselben Technik ein zweites Licht hinzu. Ich habe es hier nummeriert, da es etwas verwirrend wird.

Schritt 20

Fügen Sie ein drittes Licht neben den letzten beiden Buchstaben hinzu.

Schritt 21

Fügen Sie jetzt eine kleinere zur gleichen Seite hinzu.

Schritt 22

Und ein letztes Licht sollte es tun.

Schritt 23

Wir brauchen jetzt einen Hintergrund. Erstellen Sie in der Seitenansicht einen abgerundeten Spline in L-Form.

Schritt 24

Kehren Sie zur Perspektivansicht zurück und extrudieren Sie sie mit dem Objekt NURBS extrudieren. Sobald Sie einen erstellt haben, ziehen Sie einfach den Spline im Objektmenü darüber. Verwenden Sie die unten gezeigten Einstellungen.

Schritt 25

Finden Sie einen Winkel, den Sie mögen, und erstellen Sie eine Kamera. Vergessen Sie nicht, die Einstellungen wie im zweiten Screenshot gezeigt zu bearbeiten.

Schritt 26

Das war's für dieses Wort. Es ist Zeit, die Rendereinstellungen (Rendern > Rendereinstellungen) zu bearbeiten und dieses Ding zu rendern! Verwenden Sie die folgenden Einstellungen.

Schritt 27

In der Ausgabe legen Sie die Größe des endgültigen Bildes fest. Dieser sollte 1688 x 1050 px groß sein.

Schritt 28

Wählen Sie als Nächstes das gewünschte Format. Ich speichere das immer im psd-Format und kreuze Alpha Channel an, damit ich es nicht vergesse, wenn ich es tatsächlich brauche. Da wir aber einen Hintergrund haben, der auch ein Objekt ist, ist der Alpha-Kanal hier überflüssig. Sie werden es aber später brauchen!

Schritt 29

Ich bin immer besessen von Anti-Aliasing und benutze daher 2x2 über 4x4, obwohl 1x1 über 4x4 auch gut funktioniert.

Schritt 30

Aktivieren Sie die globale Beleuchtung und ändern Sie diese Einstellungen. Dieser Teil wirkt sich am meisten auf Ihre Renderzeit aus. Wenn Sie schnell rendern möchten, sollten Sie die diffuse Tiefe auf 2, die minimale Auflösung auf 5 und die maximale Auflösung auf... ändern.

Schritt 31

Deaktivieren Sie abschließend die Option Auto Light im Menü Options. Rendern Sie noch nicht, da wir ein weiteres Element erstellen müssen.

Schritt 32

Normalerweise erstelle ich die komplexeren Pfade in Illustrator, nur weil ich damit besser vertraut bin. Sie können dies auch in C4D oder Photoshop erstellen. Am wichtigsten ist, dass Sie über eine Vektorpfaddatei verfügen, die Sie in C4D zusammenführen können.

Hier erstellen wir eine Farbdose. Erstellen Sie diese Form, die wir in C4D drehen werden.

Hier ist eine Nahaufnahme oben.

Schritt 33

Wenn Sie fertig sind, speichern Sie es irgendwo als Illustrator 3-Datei. Kehren Sie zu einer leeren neuen Szene in C4D zurück und gehen Sie zu Datei > Zusammenführen. Platziere den Pfad in deine Szene.

Schritt 34

Fügen Sie ein NURBS-Objekt für Drehmaschinen hinzu und ziehen Sie den Pfad im Objektmenü darüber.

Schritt 35

Fügen Sie einen Kreisspline hinzu und positionieren Sie ihn wie unten gezeigt.

Schritt 36

Fügen Sie eine Extrude NURBS hinzu und ziehen Sie den Kreispfad darüber. Fügen Sie eine große Filetkappe hinzu, wie im zweiten Screenshot gezeigt.

Schritt 37

Kopieren Sie den ersten Knopf und vergrößern Sie ihn. Schieben Sie es in den Eimer und ändern Sie die Kappe in eine sehr kleine.

Schritt 38

Kopieren Sie diese beiden, drehen Sie sie um 180 Grad und legen Sie sie ebenfalls auf die andere Seite.

Schritt 39

Zeichnen Sie zum Erstellen des Griffs einen Bezier-Spline in der Draufsicht.

Schritt 40

Verwenden Sie eine Sweep-NURBS und einen kleinen Kreis-Spline, um die Dicke zu erhöhen.

Schritt 41

So sollte Ihr Objektmenü aussehen. Wählen Sie sie alle aus und gruppieren Sie sie.

Schritt 42

Wir erstellen jetzt ein einfaches Material für den Eimer. Verwenden Sie die folgenden Optionen. Wählen Sie unter Farbe die Option Rauschen aus, indem Sie im Feld Textur auf die Schaltfläche Kleiner Pfeil klicken.

Klicken Sie auf die Registerkarte Rauschen, um diese Einstellungen aufzurufen.

Schritt 43

Herrlich. Kopieren Sie nun einfach den Eimer in die erste Szene und skalieren/drehen Sie ihn an Ort und Stelle.

Schritt 44

Um die Szene zu rendern, müssen wir das Metaballs-Objekt in ein Polygon-Objekt umwandeln. Dies ist im Grunde so, als würden Sie eine Vektorform in Photoshop rastern. Auf diese Weise muss C4D den Metaballs-Prozess während des Renderns nicht mehr berechnen. Kopieren Sie zunächst den Metaball in eine separate leere Szene und löschen Sie alles außer dem Buchstaben P. Klicken Sie im Menü Objekt auf Umschalt + Alle Ebenen auswählen und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf > Aktueller Status des Objekts. Dies wird eine Weile dauern, also warten Sie, bis C4D einige Minuten lang Ihren gesamten Arbeitsspeicher zerstört.

Schritt 45

Wenn Sie dies mit dem Rest des Wortes getan haben, fügen Sie es wieder in die Szene ein und rendern Sie es. Ihre Ergebnisse variieren, aber das Rendern meiner Konfiguration dauerte ungefähr 11 Stunden. Dieses Material ist ein absoluter Schmerz.

Schritt 46

Kommen wir jetzt zum zweiten Wort. Als Leitfaden für die Schrauben habe ich eine Form erstellt, wenn Sie so wollen. Sie können selbst einen erstellen, indem Sie einen Text-Spline erstellen, eine Extrude-NURBS anwenden und die Caps auf der Registerkarte Caps deaktivieren. Erstellen Sie all dies in einer neuen leeren Szene.

Schritt 47

Laden Sie diese kostenlosen Schrauben und Muttern herunter. Dieser ganze Teil ist einfach im Konzept, aber sehr mühsam. Ändern Sie die Größe und drehen Sie mehrere Schrauben in den ersten Buchstaben.

Schritt 48

Fügen Sie mehr in die Form ein, aber versuchen Sie nicht, sie zu berühren oder zu schneiden.

Schritt 49

Hier ist der erste Brief, alles erledigt. Fügen Sie kleinere Teile hinzu, um die Lücken zu füllen.

Schritt 50

Wiederholen Sie den Vorgang für den Rest des Wortes.

Schritt 51

Wir werden nun mit der Erstellung der Lüftungsschächte fortfahren. Nichts Besonderes, nur ein paar multiplizierte Objekte. Das erste ist ein Röhrenobjekt.

Schritt 52

Nehmen Sie die folgenden Einstellungen auf die Lüftungsschächte vor.

Schritt 53

Gehen Sie nun zu MoGraph und fügen Sie ein Klonerobjekt hinzu. Ziehen Sie die beiden Objekte nach oben.

Schritt 54

Lassen Sie uns jetzt einen Rahmen erstellen. Erstellen Sie einen sehr langen Zylinder.

Schritt 55

Lassen Sie uns jetzt einen zweiten Frame erstellen. Erstellen Sie einen sehr langen Zylinder und multiplizieren Sie ihn auf die gleiche Weise.

Schritt 56

Kopieren Sie das Rahmen-Cloner-Objekt, ändern Sie die Größe der Röhre und platzieren Sie sie wie unten gezeigt.

Schritt 57

Für diesen Teil habe ich einige Objekte aus Greyscalegorillas Light Kit Pro verwendet. Sie können all diese Dinge selbst modellieren, aber dies spart Zeit. Wenn Sie es haben, ziehen Sie ein StudioL-Objekt in die Shaft-Szene.

Schritt 58

Machen Sie es groß. Sehr, sehr groß :)

Schritt 59

Öffnen Sie auch im Light Kit WindowLightStudio und kopieren Sie den weißen Hintergrund.

Schritt 60

Fügen Sie es in unsere Szene ein und löschen Sie einige Endpunkte, um es in eine gerade, weiße Ebene anstatt in eine L-Form zu verwandeln.

Schritt 61

Machen Sie es kleiner und platzieren Sie es in der Szene.

Schritt 62

Machen Sie eine zweite Kopie und positionieren Sie sie wie unten gezeigt.

Schritt 63

Eine letzte Sache, die wir aus dem Light Kit verwenden werden, ist die blaue Softbox. Kopiere es in unsere Szene.

Schritt 64

Verwandeln Sie es in die Mutter aller Softboxen!

Schritt 65

Um die linke Seite abzudunkeln, habe ich eine schwarze Decke und Wand geschaffen. Erstellen Sie zwei ähnliche Ebenen und wenden Sie ein neues Material mit nur 0% Luminanz an.

Schritt 66

Zeit, ein Himmelsobjekt hinzuzufügen. Fügen Sie ein hellgraues Material hinzu, wie im zweiten Screenshot gezeigt.

Schritt 67

Alles erledigt! Hier ist ein endgültige Rendering der Szene. Trotzdem müssen wir in Photoshop Änderungen an diesen Objekten vornehmen. Blenden Sie dazu alles außer den Hintergründen aus, deaktivieren Sie Global Illumination, um ein viel schnelleres Rendern zu erhalten, und speichern Sie das Rendern als psd-Datei mit eingeschlossenem Alpha-Kanal.

Wenn Sie damit fertig sind, wiederholen Sie den Vorgang, um nur die Wellen zu isolieren und eine Alpha-Channel-Datei zu erstellen.

Schritt 68

Trotzdem fragen Sie sich wahrscheinlich, was mit dem ersten Wort passiert ist (Arbeit +). Wir werden genau diese Szene verwenden, aber leicht ändern. Fügen Sie zunächst das Wort in die Szene ein und suchen Sie einen geeigneten Ort dafür. Kopieren Sie einige der Schrauben und fügen Sie sie in die Szene ein. Verstecken Sie die Kulissen, Lüftungsschächte und den riesigen L-förmigen Hintergrund. Lassen Sie die schwarzen Wände, das Himmelsobjekt und die Softbox an Ort und Stelle. Unten haben Sie auch zwei Bilder, die das endgültige Rendering und das Alpha-Kanal-Rendering zeigen.

Endgültige Bildvorschau

Mit ein bisschen Zusammennähen erhalten Sie Folgendes.

Teil 2

Klicken Sie hier für Teil 2 dieses Tutorials.

One subscription.
Unlimited Downloads.
Get unlimited downloads