Flash Sale! Up to 40% off on unlimited courses, tutorials and creative asset downloads Up to 40% off on unlimited assets SAVE NOW
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Illustration
Design

Wie kann man ein glamouröses Kino-Poster in Adobe Illustrator erstellen

by
Difficulty:IntermediateLength:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Katharina Nevolina (you can also view the original English article)

Final product image
What You'll Be Creating

Die Elemente, die wir in diesem Tutorial erstellen werden, sind allgemein bekannt und werden von jedem erkannt, der Filme genauso liebt wie ich! Lassen Sie uns einen aufregenden Prozess durchgehen und uns selbst herausfordern, indem Sie ein glänzendes und glamouröses Kinoposter zusammenstellen.

1. Machen Sie die 3D-Brille aus einfachen Formen

Schritt 1

Erstellen Sie zunächst ein Rechteck mit Hilfe des Rechteckwerkzeugs (Rectangle Tool) (M) und füllen Sie es mit einem einfachen linearen Farbverlauf von grau nach heller grau. Nehmen Sie das Abgerundete Rechteckwerkzeug (Rounded Rectangle Tool) und fügen Sie über dem ersten eine weitere Form hinzu, die das Glas bildet. Füllen Sie die Form mit einem linearen Verlauf von dunkelblau bis hellblau.

make a rectangle

Schritt 2

Lassen Sie uns die Ecke des Brillenrandes abschneiden und einen Platz für die Nasenbrücke schaffen. Machen Sie einen gleichmäßigen Kreis mit dem Ellipse-Werkzeug (L) und platzieren Sie es über der unteren linken Ecke der Felge. Wählen Sie beide Formen aus und verwenden Sie die Minus Front-Funktion des Pathfinder-Bedienfelds.

use minus front in pathfinder

Schritt 3

Doppelklicken Sie auf das Reflektieren-Werkzeug (Reflect Tool) (O), um das Popup-Optionsmenü aufzurufen und die erstellten Formen über der Vertikalen Achse (Vertical Axis) zu reflektieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche Kopieren, um die zweite Hälfte der Brille zu erstellen. Ändern Sie die Farbverläufe der rechten Hälfte in Rottöne, wie bei der klassischen 3D-Brille.

add second half of the glasses

Schritt 4

Fügen wir der Brille ein paar einfache Arme hinzu.

Erstellen Sie zunächst ein Rechteck und platzieren Sie ein kleineres abgerundetes Rechteck darüber (siehe Screenshot unten, um die richtige Position zu sehen). Klicken Sie anschließend im Pathfinder-Bedienfeld auf Minus Front, um die Ohrform auszuschneiden. Wählen Sie mit dem Direktauswahl-Werkzeug (Direct Selection Tool) (A) einen der unteren Ankerpunkte aus und ziehen Sie ihn etwas nach rechts, um die Form fließender zu gestalten. Wählen Sie schließlich Ihre Form aus und gehen Sie zu Effekt > Stilisieren > Runde Ecken (Effect > Stylize > Round Corners). Setzen Sie den Eckenradius auf 1–2 px, um die Formulare zu glätten.

make glasses arm

Schritt 5

Jetzt müssen wir die Brillenarme an die Perspektive anpassen. Lassen Sie uns die Form ein wenig umwandeln, indem Sie Objekt > Umschlagverzerrung > Erstellen (Object > Envelope Distort > Make) with Gitter anwenden und die Zeilen- und Spaltenwerte auf 1 setzen.

apply mesh to the arm

Schritt 6

Befestigen Sie den Arm an der rechten Seite der Brille und biegen Sie ihn mit den Verankerungsgriffen wie in der Abbildung unten gezeigt.

transform the arm

Schritt 7

Fügen Sie den zweiten Arm auf der anderen Seite der Brille hinzu. Wählen Sie beide Teile der Felge aus und verbinden Sie sie mit dem Pathfinder, um eine einzige Form zu erhalten.

unite two halves of the glasses

Schritt 8

Lassen Sie uns die Brille dreidimensionaler gestalten, indem Sie einige Highlights und Schatten hinzufügen. Kopieren Sie die Brillenform und legen Sie sie zweimal in die Vorderseite (Control-C > Control-F). Bewegen Sie die obere Kopie etwas nach unten und verwenden Sie die Minus-Front-Funktion des Pathfinders, um die nicht benötigten Teile abzuschneiden. Füllen Sie den restlichen Streifen mit weißer Farbe.

add highlight and shadow

Fügen Sie auch einen leichten Schatten in den Nasenbereich der Brille ein.

3D glasses

Schritt 9

Lassen Sie uns einige einfache Reflexionen hinzufügen, um die Brille poliert und glänzend zu machen. Zeichnen Sie mit dem Rechteckwerkzeug (M) einige schmale Streifen, und verwandeln Sie diese in einen zusammengesetzten Pfad (Control-8), um die Streifen zu einer einzigen Form zu kombinieren. Drehen Sie die Streifen in einem Winkel von 45 Grad und legen Sie sie über die Brille. Schneiden Sie die nicht benötigten Teile ab und füllen Sie die Formen mit dunkelblauem und dunkelrotem Farbton. Wechseln Sie im Transparenzbedienfeld den Mischmodus zu Bildschirm.

add overtones in screen mode

Sie können auch einige Reflexionen im oberen Teil der Brille hinzufügen.

add reflections to the glasses

2. Rendern Sie einen gestreiften Popcorn-Eimer

Schritt 1

Beginnen Sie damit, die Grundform der Schaufel wieder aus einem Rechteck zu machen, aber diesmal wird der untere Teil schmaler, indem Sie die unteren Ankerpunkte näher zueinander bewegen.

Gehen Sie zu Objekt > Pfad > Ankerpunkte hinzufügen (Object > Path > Add Anchor Points), um einen zusätzlichen Ankerpunkt in der Mitte des unteren Teils unseres Eimers zu erstellen. Wählen Sie den erstellten unteren Ankerpunkt aus und glätten Sie ihn mit dem Ankerpunkt konvertieren-Werkzeug (Convert Anchor Point Tool) (Shift-C). Bewegen Sie es etwas nach unten, sodass die Form leicht gewölbt wird.

bucket basic shape

Schritt 2

Verwenden Sie das Abgerundete Rechteckwerkzeug (Rounded Rectangle Tool), um die Oberkante des Eimers zu erstellen. Duplizieren Sie die Basis des Eimers und ziehen Sie die Kopie nach oben. Schneiden Sie die nicht benötigten Teile mit der Minus Front-Funktion in Pathfinder ab und bilden Sie einen glänzenden goldenen Streifen im Boden unseres Eimers.

add the edges to the bucket

Schritt 3

Duplizieren Sie den Grundteil noch einmal und ändern Sie seine Farbe in einen linearen Farbverlauf von Rot zu Weiß. Stellen Sie den Mischmodus auf Multiplizieren (Blending Mode to Multiply), um einen sanften Schatten zu erzeugen.

add shadow in multiply mode

Schritt 4

Fügen wir den erkennbaren Teil der meisten Popcorn-Eimer hinzu - die vertikalen Streifen! Erstellen Sie mit dem Rechteckwerkzeug (M) einen Satz schmaler Streifen, und verwandeln Sie sie wie zuvor in einen zusammengesetzten Pfad (Control-8). Gehen Sie zu Effekt > Deformieren > Bogen (Effect > Warp > Arc) und setzen Sie den Wert für Horizontale Biegung (Horizontal Bend) auf 8%.

make stripes with warp effect

Schritt 5

Duplizieren Sie die grundlegende Schaufelform und ordnen Sie die Objekte neu an, indem Sie die Kopie über den Streifen platzieren (Control-Shift-]). Wählen Sie sowohl die Streifen als auch die Eimerkopie und Schnittmaske erstellen (Make Clipping Mask) aus. Setzen Sie eine weitere grundlegende Schaufelform darauf und füllen Sie sie mit einem dreifarbigen linearen Farbverlauf (orange-schwarz-rot). Wechseln Sie in den Bildschirm-Mischmodus, um unser Objekt lebendiger und heller zu machen.

brighten the bucket

Schritt 6

Wir wollen keine Filme mit leerem Eimer anschauen, oder? Füllen wir es mit knusprigem Popcorn auf!

Machen Sie mit dem Ellipse-Werkzeug (L) einen einfachen Kreis. Nehmen Sie nun das Deformieren-Werkzeug (Warp Tool) (Shift-R) und beginnen Sie, den Kreis zu deformieren, wodurch Beulen und Dellen entstehen. Fügen Sie oben eine kleinere Form für den inneren Teil des Popcorns hinzu.

make popcorn basic shape

Popcorn-Grundform herstellenWenn Ihre Form nach der Transformation zu viele Ankerpunkte enthält, können Sie sie leicht mit dem Glätten-Werkzeug (Smooth Tool) korrigieren.

use the smooth tool

Schritt 7

Füllen Sie die Popcornform mit einem linearen Farbverlauf von hellgelb in der Mitte bis beige an den Rändern. Nehmen Sie das Bleistiftwerkzeug (Pencil Tool) (N) und zeichne ein paar gequetschte Formen darüber und fülle sie mit linearen Farbverläufen von hellgelb bis schwarz. Schalten Sie den Mischmodus auf Bildschirm, um die Lichtflecke zu bilden. Fügen Sie im Multiplizieren-Mischmodus auch einige Schatten hinzu.

color the popcorn

Schritt 8

Fügen Sie eine dunkelbraune Form für die Mitte unseres Popcorns hinzu. Machen Sie abschließend mehrere Kopien und geben Sie die Popcornstücke in den Eimer, drehen Sie sie und variieren Sie ihre Größe.

fill the bucket with popcorn

3. Erstellen Sie eine einfache Filmrolle aus einem Kreis

Schritt 1

Erstellen Sie zunächst einen Kreis und füllen Sie ihn mit einem linearen Verlauf verschiedener Grauschattierungen, der eine Metalloberfläche imitiert. Erstellen Sie einen kleineren Kreis über dem Metallkreis. Richten Sie ihn auf die Mitte der Grundform aus und schieben Sie sie näher an die Oberkante. Nehmen Sie das Drehwerkzeug (Rotate Tool) (R), halten Sie die Alt-Taste gedrückt und klicken Sie in die Mitte der Grundform. Wenn Sie das getan haben, wird das Popup-Fenster Drehen angezeigt. Setzen Sie den Winkelwert auf 360/5 und klicken Sie auf die Schaltfläche Kopieren. Drücken Sie mehrmals Control-D, um fünf Kreise hinzuzufügen, die eine Filmspule bilden.

make the basic bobbin shape

Schritt 2

Schneiden Sie die Kreise aus und erzeugen Sie perforierte Löcher. Machen Sie eine Kopie der Spule auf der Rückseite (Control-C > Control-B) und vergrößern Sie sie etwas. Füllen Sie die Kopie mit einem linearen Verlauf von Weiß oben bis Dunkelgrau am unteren Rand, um dem Objekt eine Bemaßung hinzuzufügen.

cut out the holes in the bobbin

Schritt 3

Erstellen Sie einen kleineren Kreis und platzieren Sie ihn hinter der Metallform, sodass er durch die Löcher sichtbar ist. Füllen Sie die Form mit einem dunkelbraunen, linearen Farbverlauf und fügen Sie eine Gruppe konzentrischer Kreise hinzu, um so ein aufgewickeltes Filmband in der Spule zu bilden.

create the film reel

Fügen Sie im Multiplizierung-Mischmodus einen Schatten hinzu, um die Rolle vom oberen Metallteil zu trennen, wodurch unsere Details Tiefe erhalten.

add shadows to the bobbin

Fahren Sie fort und verleihen Sie dem Objekt mehr Glanz, indem Sie die Reflexionen auf seiner Oberfläche im Bildschirm-Mischmodus darstellen.

add highlights to the bobbin

4. Machen Sie einen Film Clapper

Schritt 1

Beginnen Sie, indem Sie mit dem Abgerundeten Rechteckwerkzeug eine Form formen und diese mit einem dunklen linearen Verlauf füllen. Nehmen Sie dann das Rechteckwerkzeug (M) und fügen Sie einen schmalen Lichtstreifen über der Grundform hinzu.

make the basic clapper shape

Schritt 2

Der Klöppel hat an seinen Rändern normalerweise einen Satz schräger Streifen. Fügen wir diese auch hinzu. Bilden Sie einen Streifen, wählen Sie die oberen Ankerpunkte mit dem Direktauswahl-Werkzeug (A) aus und verschieben Sie sie nach rechts. Andernfalls können Sie das Scherwerkzeug (Shear Tool) für denselben Zweck verwenden. Halten Sie die Alt- und die Schift-Taste gedrückt, und ziehen Sie die Form nach rechts, um eine Kopie zu erstellen.

form stripes for the clapper

Drücken Sie Control-D, um die letzte Aktion zu wiederholen, mehr Streifen zu erzeugen und die nicht benötigten Teile in der Schnittmaske auszublenden, um die Formen ordentlich zu gestalten.

edit the clapper stripes

Schritt 3

Verwenden Sie das Ellipse-Werkzeug (L), um über dem oberen Teil des Klöppels eine gequetschte Form zu erstellen. Schneiden Sie es aus und füllen Sie es mit einem linearen Farbverlauf von Schwarz bis Grau-Blau. Wechseln Sie in den Bildschirm-Mischmodus, um auf einer glänzenden Oberfläche einen Oberton zu erzeugen.

add highlight to the clapper

Schritt 4

Wählen Sie den gestreiften Teil aus und verwende ihn mit dem Reflektierwerkzeug (O) über der Horizontalen Achse, sodass die zweite Hälfte des Klöppels entsteht.

add the second half of the clapper

Schritt 5

Wir müssen die Form glatter machen, indem wir die obere rechte Ecke des Klöppels runden. Der integrierte Effekt der Runden Ecken wird uns diesmal nicht helfen, da er alle Ecken rundet, während wir nur eine davon umwandeln müssen. Zu diesem Zweck verwenden wir das Round Any Corner-Skript für Adobe Illustrator von Hiroyuki Sato, das Sie aus Tuts+ herunterladen können. Wählen Sie die Ecke aus, die Sie glätten möchten, und führen Sie das Skript aus (drücken Sie Control-F12 und wählen Sie es in Ihrem Ordner aus), und legen Sie den Radius-Wert auf 7 fest. Jetzt haben Sie eine schöne abgerundete Form!

use round any corner script

Schritt 6

Fügen wir die Befestigungsdetails zu den Hälften unseres Klöppels hinzu. Erstellen Sie zunächst eine Dreiecksform mit Hilfe des Polygonwerkzeugs, und teilen Sie es dann in zwei Teile, indem Sie eine Linie quer über die Mitte des Dreiecks ziehen und sie im Pathfinder teilen. Zum Schluss alle Ecken leicht abgerundet machen.

make the fastening detail

Schritt 7

Erstellen Sie eine einfache Schraube, indem Sie einen Kreis bilden und darüber ein kleiner Lichtfleck setzen.

make the screws

Gruppieren Sie (Control-G) beide Teile der Schraube und fügen Sie dem Befestigungsdetail zwei weitere Exemplare hinzu.

make the screws 2

Zum Schluss legen Sie das erstellte Detail an die richtige Stelle, verbinden die Teile unseres Klöppels und fügen ein paar letzte Schliffe hinzu.

add finishing touches to the clapper

Lassen Sie uns alle erstellten Elemente zu einer einfachen Komposition zusammenfügen.

make a simple composition

5. Rendern Sie ein Maßfilmband

Schritt 1

In diesem Teil des Tutorials erstellen wir ein realistisch aussehendes Filmband, um unsere Komposition zu beleben.

Beginnen Sie, indem Sie einen schwarzen Streifen für die Basis des Bandes machen. Fügen Sie zwei kleine Quadrate an beiden oberen Ecken des Streifens hinzu. Gehen Sie zu Objekt> Überblenden> Erstellen (Object > Blend > Make) und öffnen Sie die Überblenden-Optionen im selben Menü. Stellen Sie den Abstand auf Angegebene Schritte ein, der Wert entspricht 20. Objekt > Erweitern (Object > Expand) Sie die Überblendungsgruppe und platzieren Sie die Kopie im unteren Teil des schwarzen Streifens.

make a film tape 1

Schritt 2

Fügen Sie eine Gruppe weißer Quadrate hinzu, die leere Filmbilder auf dem Band darstellen. Wählen Sie anschließend das erstellte Filmband aus und ziehen Sie es in das Symbolfenster (Fenster > Symbole (Window > Symbols)), um ein neues Movieclip-Symbol zu erstellen (lassen Sie alle Optionen im Popup-Fenster mit den Symboloptionen als Standard).

make a film tape 2

Schritt 3

Jetzt rendern wir die tatsächliche Form des Filmbandes. Nehmen Sie das Bleistiftwerkzeug (N) und zeichne eine glatte S-Linie. Wenn Sie die Linie ausgewählt halten, gehen Sie zu Effekt > 3D > Extrusion & Abschrägung (Effect > 3D > Extrude & Bevel). Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Vorschau und verschieben Sie den Würfel, um das Band richtig zu positionieren. Sie können meine Extrusions- und Abschrägungsoptionen in der Abbildung unten sehen. Lassen Sie das Fenster Optionen für eine Weile geöffnet. Hier müssen Sie noch ein paar Dinge ändern.

apply 3D effect to the film tape

Schritt 4

Wenden wir nun die zuvor erstellte Bandtextur an. Klicken Sie im Fenster 3D-Extrusions- und Abschrägungsoptionen auf die Schaltfläche Map-Art. Hier müssen Sie die Flächen wechseln und unser Folienband aus dem Menü Symbole auswählen und auf jede sichtbare Fläche auftragen. Drücken Sie die Taste Scale to Fit, um das Band automatisch auf die richtige Größe einzustellen.

use map art to apply texture 1

Wenn das Bandsymbol nicht lang genug ist, um die gesamte Fläche zu bedecken, erstellen Sie ein neues, längeres Band und legen Sie es ebenfalls in das Symbolfeld.

use map art to apply texture 2

Wie Sie vielleicht bemerken, müssen Sie nur die hellen Bereiche im Map Art-Fenster abdecken, während die grauen Bereiche für den Betrachter nicht sichtbar sind.

use map art to apply texture 3

Schritt 5

Präfekt! Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind und nichts bearbeiten möchten, gehen Sie zu Objekt > Darstellung erweitern. Jetzt können wir anfangen zu färben. Wählen Sie die schwarze Form auf der Vorderseite des Bandes aus und füllen Sie es mit einem linearen Verlauf in dunklen Blautönen, um ein glänzendes Aussehen zu erzielen.

expand and color the film tape 1

Schritt 6

Wenden Sie einen dunkleren linearen Farbverlauf an den Filmrahmen an, um sie ebenfalls glänzend zu machen.

expand and color the film tape 2

So sieht das farbige Band jetzt aus.

expand and color the film tape 3

Schritt 7

Schneiden wir diese kleinen weißen Stücke im oberen und unteren Teil des Bandes aus. Kombinieren Sie die Quadrate zu einem Zusammengesetzten Pfad (Compound Path) (Control-8) und verwenden Sie die Funktion Minus Front im Pathfinder-Bedienfeld, um die Löcher zu erzeugen.

cut out the squares of the film tape

Schritt 8

Nun müssen wir den hinteren Teil des Bandes hinter die Filmspule legen. Zu diesem Zweck müssen wir den oberen Teil des Bandes teilen. Nehmen wir das Messerwerkzeug (Sie finden es im selben Menü wie das Radiergummiwerkzeug (Eraser Tool)). Wählen Sie die Form aus, die Sie schneiden müssen, und zeichnen Sie eine Linie darüber. Voila! Sie haben zwei verschiedene Formen. Gruppieren Sie die hinteren Teile und senden Sie sie nach hinten (Control-Shift- [).

rearrange the parts of the film tape

Schritt 9

Erstellen Sie ein ähnliches Filmband auf der anderen Seite des Posters neben dem Popcorn-Eimer, um die Komposition auszugleichen.

create another film tape

Wenn Sie ein bisschen mehr Realismus hinzufügen möchten, können Sie die Filmbilder duplizieren und dann die Löcher der gleichen Größe ausschneiden, wodurch die Opazität der Bilder auf 90% verringert wird, um sie halbtransparent zu machen. In meinem Tutorial Winterkerzenlaternen finden Sie eine beschreibendere Methode zum Herstellen halbtransparenter Oberflächen.

make the film frames transparent

So sollte die Gesamtkomposition auf dieser Stufe aussehen:

cinema items

6. Fügen Sie einen glamourösen funkelnden Hintergrund hinzu

Schritt 1

Um unser Bild glänzender zu machen, erstellen wir den Effekt einer Spiegelfläche unter den Objekten. Erstellen Sie zunächst eine spiegelnde Kopie der 3D-Brille und kopieren Sie sie erneut, sodass wir zwei Kopien übereinander haben (Control-C > Control-F). Wählen Sie die obere Kopie aus und verbinden Sie sie im Pathfinder-Bedienfeld, um sie in eine einzige Form zu bringen. Füllen Sie die erstellte Form mit einem linearen Farbverlauf von Schwarz unten bis Weiß oben.

make mirrored reflection of the glass

Schritt 2

Wählen Sie beide Kopien aus, die wir erstellt haben, und klicken Sie im Transparenzfenster auf die Schaltfläche Maske erstellen (Make Mask), um eine Opazitätmaske (Opacity Mask) zu erstellen. Wie Sie sehen, wurde der schwarze Teil der Form transparent, wodurch die Form zu einer sanften Reflexion unserer 3D-Brille wurde.

make mirrored reflection of the glass 2

Erstellen Sie die Reflexionen für die anderen Elemente mit derselben Technik.

make mirrored reflection of the items

Sieht glänzend aus! Lassen Sie uns weitergehen und den Hintergrund beleben.

make mirrored reflection of the items 2

Schritt 3

Erstellen Sie ein Quadrat, das unser Artboard bedeckt, und füllen Sie es mit einem kräftigen radialen Verlauf von hellem Flieder in der Mitte bis dunklerem Violett am Rand. Zerquetschen Sie den Farbverlauf etwas und bewegen Sie seinen Mittelpunkt näher an den oberen Rand unseres Bildes, wodurch der untere Teil dunkler wird.

add vivid lilac background

Schritt 4

Nehmen Sie einige kleine Änderungen vor, um unserem Bild mehr Helligkeit und Lebendigkeit zu verleihen. Schalten Sie den Mischmodus der Brille auf Farbe und setzen Sie im Multiplizieren Mischmodus unter jedem Element einen sanften Schatten.

add shadows to each item

Schritt 5

Fügen Sie dem Hintergrund mehr Tiefe hinzu, indem Sie eine Gruppe von Kreisen hinter unseren Objekten platzieren. Füllen Sie sie mit einem radialen Verlauf von Schwarz zu Helllila und wechseln Sie in den Bildschirm-Mischmodus, um einen verschwommenen Bokeh-Effekt zu erzeugen. Sie können auch den letzten Schliff hinzufügen, indem Sie hier und da ein paar Funken streuen, um ein glamouröses Aussehen zu erhalten.

add bokeh to the background

Und Schnitt! Ihr Kino-Poster ist fertig!

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben hervorragende Arbeit geleistet, indem Sie ein glamouröses, detailliertes Poster mit Filmelementen erstellt haben! Ich hoffe, Sie haben einige neue Tipps und Tricks für Ihre zukünftigen Projekte gelernt. Lassen Sie sich von der Inspiration leiten!

final image of the cinema poster
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.