Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Text Effects
Design

Dramatischer Text auf Feuereffekt in Photoshop

by
Difficulty:AdvancedLength:MediumLanguages:
This post is part of a series called Photoshop Tutorials for Beginners.
Design a Glossy Download Icon
Create a Wavy Blackberry Style Wallpaper Design

German (Deutsch) translation by Katharina Nevolina (you can also view the original English article)

Final product image
What You'll Be Creating

Flammen sind in Photoshop besonders schwer zu rendern, aber in diesem Tutorial zeige ich Ihnen, wie Sie ein Feuerfoto verwenden, um Text auf das Spiel auszurichten. Wir rendern das Aussehen auf einem schönen dunklen Hintergrund mit einem wunderschönen Texteffekt, um das Bild zu vervollständigen.

Das ist die zweite unserer fünfteiligen Serie zu Photoshop Typography. Wenn Sie die letzte Woche verpasst haben, besuchen Sie Create a Spectacular Grass Text Effect.


Teil 1 - Der Hintergrund

Erstellen Sie also in Photoshop ein neues Dokument mit einer Breite von 1920 px x 1200 px und zeichnen Sie mit dem Verlaufswerkzeug (Gradient Tool) (G) einen radialen Farbverlauf von Brauntönen (#5c3d09 bis #1f1409), sodass Sie etwa das unten abgebildete sehen.

Beachten Sie, dass der Verlauf nicht vertikal zentriert ist, sondern nach oben zeigt. In diesem Bild soll der obere Rand des Texts in Brand geraten, sodass der obere Teil des Bildes etwas mehr beleuchtet sein sollte.


Schritt 2

Wie im Grass-Text-Tutorial haben wir wieder einen strukturierten Hintergrund. Aber anstatt von vorne zu beginnen, habe ich einfach den Hintergrund aus dem vorherigen Tutorial kopiert, alle Ebenen zusammengefügt und entsättigt, um das zu erhalten, was Sie unten sehen.

Wenn Sie es von Grund auf neu machen müssen, besuchen Sie zuerst Bittbox, um die ursprünglichen Papiertexturen zu erhalten, und befolgen Sie dann die Schritte des vorherigen Tutorials.


Schritt 3

Jetzt setzen wir die Ebene auf Überlagern und mischen die Textur in den Hintergrund und voila!


Schritt 4

Um etwas mehr Textur hinzuzufügen, lassen Sie uns den Texturizer-Filter ausführen. Erstellen Sie dazu eine neue Ebene und füllen Sie sie mit einer braunen/beigen Farbe - #66500f. Gehen Sie dann zu Filter > Textur > Texturierer (Filter > Texture > Texturizer) und verwenden Sie die Canvas-Textur mit 80% Skalierung und Erleichterung auf 4.


Schritt 5

Wenn Sie Ihre texturierte Ebene haben, setzen Sie sie auf Überlagerung. Das fügt unserer Textur ein paar extra feine Details hinzu, was gut ist, weil wir an einer so großen Leinwand arbeiten.


Schritt 6

Als Nächstes werden wir eine Ebene anwenden, um die untere Hälfte des Bildes etwas zu entsättigen. Das ist so, dass die Oberseite so aussieht, als ob sie an den Flammen wärmer scheint, während die Unterseite etwas kälter aussieht.

Erstellen Sie also eine neue Ebene und füllen Sie sie mit der Farbe #4b4f3b. Fügen Sie dann eine Ebenenmaske mit einem Farbverlauf hinzu, um die Oberseite auszublenden und auszublenden (damit der Effekt angezeigt wird).

Legen Sie nun die Ebene auf Farbe und 45% Opazität fest.


Teil 2 - Text + Leuchten = Attraktivität

OK, wir haben jetzt einen schönen Hintergrund! Fügen wir also Text hinzu. Ich habe die Schrift Trajan verwendet, weil sie eine wirklich dramatisch wirkende Schrift ist. Hier habe ich den Text in die Farbe #cb9328 gestellt und dann mit einer Opazität von 8% auf Linearer Ausweichen (Hinzufügen) (Linear Dodge (Add)) gesetzt.

Was wir mit unserem Text machen werden, sieht so aus, als ob die obere Hälfte des Texts aus dem Hintergrund kommt und rotglühend ist und die Flammen flackern. Das bedeutet, dass wir eine Menge Effekte ausführen und Ebenenmasken anwenden, so dass nur die obere Hälfte angezeigt wird, während die untere Hälfte sich wieder in den ausgeblendeten Text verwandelt, wie es derzeit der Fall ist.


Schritt 8

Erstellen Sie also zunächst eine neue Ebenengruppe, in die alle Textebenen eingefügt werden sollen, da es viele davon gibt.

Dann duplizieren Sie die Textebene und legen Sie die Farbe des duplizierten Texts auf #5e3f1c fest.


Schritt 9

Setzen Sie nun die neueste Textebene auf Überlagerung (Overlay) und 70% Opazität. Es sollte irgendwie rötlich aussehen (wie unten gezeigt).


Schritt 10

Duplizieren Sie nun den Text erneut und setzen Sie das letzte Duplikat auf eine gelbliche Farbe - #cb9328. Legen Sie dann für Linear Ausweichen (Hinzufügen) und Opazität 30% fest.

Als Nächstes fügen wir eine Ebenenmaske hinzu und zeichnen einen Verlauf, so dass die neueste Textebene wie unten gezeigt ausgeblendet wird. Darunter sehen Sie die rötliche Kombination der beiden unteren Textebenen.



Schritt 11

Als Nächstes duplizieren wir die Textebene noch einmal, setzen diese Ebene jedoch ganz unten. Setzen Sie die Farbe auf Schwarz— #000000. Gehen Sie dann zu Filter > Unschärfe > Gaußsche Unschärfe (Filter > Blur > Gaussian Blur) und Sie werden aufgefordert, den Text zu rastern, klicken Sie auf "Ja" und setzen Sie den Radius auf etwa 4 px.

Klicken Sie dann bei gedrückter Ctrl-Taste auf eine der anderen Textebenen, und kehren Sie zur schwarzen Ebene zurück. Klicken Sie dann auf Löschen, um nur noch Schatten zu sehen. Dann duplizieren Sie diese Ebene und mischen Sie sie mit der ersten zusammen, damit der Effekt stärker wird. Sie sollten etwas haben, das wie in der Abbildung unten aussieht.


Schritt 12

Fügen Sie erneut eine Ebenenmaske hinzu, damit der Schatten wie gezeigt schnell ausgeblendet wird. Dadurch sieht es so aus, als ob der Text auf der Seite erscheint.


Schritt 13

Jetzt duplizieren Sie unsere schwarze Ebene erneut. Mit dem Verwischen-Werkzeug (Smudge Tool) (R) und einem größeren Pinsel können Sie den Schatten einfach verwischen, so dass er wie Brandmarken wirkt.


Schritt 14

So sieht unser Text jetzt aus. Ich habe tatsächlich zwei Sätze von "Brand" -Markierungen erstellt, und dann wurden vier Sätze der Schattenebene etwas mehr als die letzten verwischt und blieben zurück.


Schritt 15

Jetzt ist es an der Zeit, den oberen Teil unseres Textes zum Leuchten zu bringen. Dupliziere also zuerst die Textebene erneut und platziere diese Ebene ganz oben und setze sie auf eine gelbe Farbe - #dc9a08.

Führen Sie dann einen Filter > Unschärfe > Gaußsche Unschärfe (Filter > Blur > Gaussian Blur) mit einem Radius von 8px aus. Dann schnappen Sie sich einen großen, weichen Radierpinsel und entfernen Sie einfach Teile an der Unterseite, so dass es irgendwie uneben ist.


Schritt 16

Setzen Sie unsere erste Glühebene auf Weiches Licht. Möglicherweise möchten Sie den Vorgang wiederholen und noch mehr löschen, damit der obere Teil noch glühender ist.


Schritt 17

Duplizieren Sie nun die Textebene noch einmal und platzieren Sie diese ganz oben. Dieser sollte wieder gleich gelb sein (#dc9a08).

Gehen Sie dann zu Ebene > Rasterisieren > Typ (Layer > Rasterize > Type) und machen Sie aus dem Text eine flache Grafik. Klicken Sie dann mit gedrückter Ctrl-Taste auf die Ebene und wählen Sie Auswählen > Ändern > Vertrag (Select > Modify > Contract) und verwenden Sie den Wert 1px. Drücken Sie dann Löschen, um alles außer der 1px-Kontur zu löschen.


Schritt 18

Setzen Sie nun die 1px-Ebene auf Überlagerung, und Sie sollten etwa das Bild unten haben.


Schritt 19

Fügen Sie jetzt zu unserem 1px-Glühen (Glow) eine Ebenenmaske hinzu, um sie unten wie unten mit den anderen Ebenen auszublenden.

Dann duplizieren Sie die Ebene und führen Sie einen Filter > Unschärfe > Gaußsche Unschärfe (Filter > Blur > Gaussian Blur) aus, der auf 1 Pixel eingestellt ist. Dann duplizieren Sie diese Ebene erneut und verwischen Sie sie um 2px. Dann duplizieren Sie die Ebene erneut und verwischen Sie sie um 4px.

Klicken Sie dann bei gedrückter Ctrl-Taste auf eine der Textebenen, drücken Sie Ctrl+ Shift+ I, um die Auswahl umzukehren und die einzelnen Glow-Ebenen zu durchlaufen, und drücken Sie die Löschen-Taste (Delete), um Unschärfen zu entfernen, die außerhalb der Textgrenze liegen.

Die Idee ist, dass die Ränder des Textes rot aussehen sollen, wobei der gesamte Text zu einem heißen Glühen wird.


Schritt 20

Als Nächstes duplizieren wir alle vier Glühebenen und führen sie zusammen. Daraufhin sollte eine Ebene entstehen, die das Original hellgelb ist.

Schnappen Sie sich das Verwischen-Werkzeug (Smudge Tool) und lassen Sie den Text über den Text laufen, um ihn wie Hitzewellen aussehen zu lassen, die wie gezeigt aus dem Text kommen.

Schritt 21

Setzen Sie nun diese letzte Ebene auf Überlagern und Sie sollten etwas haben, das so aussieht!


Schritt 22

Jetzt haben wir unseren Text so gut wie fertig. Ich habe einige der Glimmerschichten nachgeahmt, damit es noch feuriger aussieht. Fühlen Sie sich frei, damit Sie einen echten glühenden Glanz bekommen.


Schritt 23

Als Nächstes habe ich, passend zum letzten Hintergrundbild, ein Zitat unter meinen Haupttext eingefügt. Das ist eine schöne Verschönerung der Seite. Versuchen Sie, Farben zu verwenden, die in den Hintergrund und die Textebene passen, sodass sie nicht zu sehr hervorstechen, weil wir wirklich möchten, dass es ein sekundärer Bestandteil des Haupttextes ist. Ich habe Swiss Light Condensed als Schriftart verwendet und genau wie im vorherigen Grass Text-Tutorial ausgelegt.


Teil 3 - Die Flammen

Endlich, nach all unserer Vorbereitung, ist es Zeit, die eigentlichen Flammen hinzuzufügen! Dafür brauchen wir einige Bilder von Feuer, die vor einem schwarzen Hintergrund stehen. Ein gutes Foto ist schwer zu finden, und ich versuche es genauso wie ich. Ich konnte kein wirklich tolles kostenloses Foto finden. Am Ende habe ich dieses Foto von Fotolia verwendet, das Sie über den untenstehenden Link erwerben können. Es gab auch ein OK-Foto von Flickr, mit dem ich auch verlinkt habe und das ich später für das "E" verwendet habe. Vielleicht möchten Sie das auch ergreifen.

AcheroN—Fotolia.com
Peasap—Flickr.com

Nun ist die Technik zum Kopieren der Flammen wirklich einfach. Ich habe diese Technik erst kürzlich gelernt, als ich eines der Tutorials von Nik Ainley für die DigitalArts-Zeitschrift namens Create Amazing Photomontages las, wo er es mit Wasser tat.

Was Sie tun müssen:

  1. Öffnen Sie das Flammenbild in Photoshop
  2. Wechseln Sie zur Registerkarte Channels und suchen Sie den Kanal mit dem höchsten Kontrast, der für Bilder des Feuers der Rote Kanal sein soll, und klicken Sie darauf
  3. Dadurch erscheint Ihr Bild schwarzweiß, und da wir uns auf der höchsten Kontrastebene befinden, wird es wirklich hellweiß erscheinen. Klicken Sie nun bei gedrückter Ctrl-Taste auf diesen Kanal, und es werden alle Pixel in diesem Kanal ausgewählt.
  4. Klicken Sie zurück zum RGB-Kanal und kopieren Sie die ausgewählten Pixel
  5. Sie können jetzt die Flammen in Ihre Hauptleinwand einfügen!

Das ist eine wirklich sehr nützliche Technik, um etwas Durchscheinendes wie Feuer von einem flachen Hintergrund zu kopieren. Und wie Sie sehen, wenn Sie das Tutorial von Nik besuchen, ist es auch ideal zum Kopieren von Wasser!


Schritt 25

OK, hier haben wir die Flammen auf unsere Hauptleinwand geklebt. (Zur besseren Übersicht habe ich auch die Textebenen vorübergehend ausgeschaltet). Wie Sie sehen, haben wir das Feuer ohne den schwarzen Hintergrund und es ist teilweise transparent, was bedeutet, dass es auf unserem Text super aussieht.


Schritt 26

Das nächste, was wir tun müssen, ist, unser einziges Feuer in einige Stücke zu zerlegen. Duplizieren Sie einfach die Ebene und schalten Sie sie zuerst als Backup aus. Schneiden Sie dann mit dem Stiftwerkzeug das Feuer auf, damit Sie mit den Flammenkonturen arbeiten, damit es natürlich aussieht. Hier sehen Sie vier Flammen aus einem Bild. Sie können auch versuchen, die Bits herumzudrehen, um sie willkürlicher erscheinen zu lassen.

Stellen Sie die Ebenen auf den Bildschirmmodus, damit alle verbleibenden schwarzen Bereiche vollständig verschwunden sind und noch transparenter werden.


Schritt 27

Jetzt, da mein Text nur aus vier Buchstaben besteht, brauche ich vier separate Feuerstücke. Für das vierte (über dem E) habe ich dieses Flickr-Foto genommen und den gleichen Vorgang wie zuvor wiederholt, um eine weitere Flamme zu erzeugen. Auch das Feuer auf dem Buchstaben I wurde ein wenig gequetscht, damit es zufälliger aussieht.


Schritt 28

Das Anwenden des Feuers ist wirklich so einfach wie das Flammen über den Text zu bewegen. Sie möchten versuchen, die Flammen an die Form des Buchstabens anzupassen, so dass es aussieht, als würden sie von den Buchstaben tanzen.


Schritt 29

OK, hier habe ich alle vier Flammenstücke darüber gelegt. Es ist nicht schlimm, aber man kann sehen, dass das Ich und das R die gleiche Flamme haben und auch alle Flammen nicht sehr groß sind.


Schritt 30

Hier habe ich jede Flamme durchlaufen und sie mit dem Transformation-Werkzeug (Transform Tool) vertikal gestreckt. Ich habe auch ein bisschen vorsichtiges Löschen verwendet, um die Flamme auf dem I ein wenig einzigartiger aussehen zu lassen.


Schritt 31

Damit sie noch beleuchteter aussehen, duplizieren Sie jede Flammenebene, führen Sie einen Filter > Unschärfe > Gaußsche Unschärfe (Filters > Blur > Gaussian Blur) mit einem Radius von 3px aus und setzen Sie die Ebene auf 15% Opazität, sodass die Flammenränder etwas leuchten.


Schritt 32

Wir sind also so ziemlich da! So sieht die Komposition aus.


Schritt 33

Zum Schluss fügen wir noch einen letzten Lichtfleck hinzu. Erstellen Sie also eine neue Ebene vor allen anderen und zeichnen Sie einen weißen bis schwarzen Radialverlauf wie gezeigt. Setzen Sie diese Ebene auf Überlagerung und 40% Opazität.


Fertig!

Und da haben wir es, einen Text zum Feuereffekt! Im nächsten Tutorial der Serie werden wir das Luft-Bild erstellen, allerdings in zwei Wochen, nicht in einer Woche - da ich mir ein paar Tage Arbeit nehme!

Wenn Sie sich für die Erstellung von Flammen von Grund auf in Photoshop interessieren, möchten Sie vielleicht auch dieses klassische Tutorial ausprobieren, das zufällig dieselbe Schrift verwendet. Es ist ein Photoshop 6-Tutorial, und ich kann mich immer noch daran erinnern, es vor einem halben Jahrzehnt gelesen zu haben, aber es ist immer noch sehr relevant, auch wenn die Screenshots eine super Retro-Mac-Benutzeroberfläche bieten.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.