Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
  1. Design & Illustration
  2. Illustration

Erstellen des 'Samurai Werwolf'-Plakats

by
Read Time:13 minsLanguages:

German (Deutsch) translation by Alex Grigorovich (you can also view the original English article)

Final product imageFinal product imageFinal product image
What You'll Be Creating
Dieses Tutorial wurde ursprünglich im Mai 2009 als Tuts+ Premium-Tutorial veröffentlicht. Es ist jetzt kostenlos verfügbar. Obwohl in diesem Tutorial nicht die neueste Version von Adobe Illustrator verwendet wird, sind die Techniken und Verfahren weiterhin relevant.

In diesem Tutorial werde ich Sie durch meinen kreativen Prozess führen und einige meiner Lieblings-Tipps und -Werkzeuge von Adobe Illustrator teilen, während ich ein Poster für diesen einzigen mondfluchenden japanischen Lykanthrop erstelle - den "Samurai-Werwolf!"

Sie finden die Quelldateien im Verzeichnis "source", das in den heruntergeladenen Dateien enthalten ist. Vielleicht möchten Sie sie kurz durchsehen, bevor wir beginnen.

Liebe Samurai-Krieger? Stöbern Sie in unserer erstaunlichen Auswahl an Samurai Warrior Vector Art, die über GraphicRiver erhältlich sind. Oder wenden Sie sich an einen Fachmann von Envato Studio, um alle Ihre individuellen Designanforderungen zu erfüllen.


Werkzeuge

  1. Druckbleistift + Skizzenbuch
  2. Adobe Illustrator CS4+
  3. Adobe Photoshop CS4+

1. So richten Sie Ihr Dokument ein

Schritt 1

Ich glaube, die erfolgreichsten Poster basieren auf einer starken Anfangsvision, gepaart mit guten Entscheidungen während des gesamten künstlerischen Prozesses. Wie Sie in diesem Tutorial sehen werden, unterscheidet sich das endgültige Bild in vielerlei Hinsicht von den vorläufigen Skizzen, behält aber immer noch den Geist und Ton bei, den ich angestrebt hatte.

Nachdem ich einen Ordner voller Referenzbilder gesammelt hatte (danke, Google-Bildersuche!), Begann ich, einige sehr grobe Miniaturansichten zu erstellen. Sobald ich meine Idee auf Papier hatte, verschärfte ich sie zu einer verfeinerten Kompositionsskizze. Schließlich machte ich eine enge Bleistiftskizze der beiden Hauptelemente des Plakats: des Samurai-Werwolfkopfes und des Werwolf-Vampir-Einsatzes.

Setup Your DocumentSetup Your DocumentSetup Your Document

Schritt 2

Meine nächste Aufgabe bestand darin, mein Adobe Illustrator-Dokument einzurichten. Ich habe eine 7" x 14" große Zeichenfläche erstellt und nach dem Öffnen meinen Arbeitsbereich optimiert, indem ich häufig verwendete Paletten und Symbolleisten geöffnet und organisiert habe. Meine Must-Have-Paletten? Charakter, Pfad, Ebenen, Farbfelder, Farbe, Transparenz, Farbverlauf und Kontur.

Setup Your DocumentSetup Your DocumentSetup Your Document

Schritt 3

Ich neige dazu, viele Ebenen in meinen Illustrationen zu verwenden, und diese war keine Ausnahme. Die erste Ebene, die ich immer erstelle, ist ein weißer "Rahmen". Ich habe es als meine oberste Ebene festgelegt und es fungiert als Maske für alle darunter liegenden Grafiken.

Auf diese Weise kann ich Bilder auf Ebenen erweitern, die über die Zeichenfläche hinausgehen, ohne mir Sorgen machen, sie zu sehen. Ich begann mit einem Rechteck von der Größe der Zeichenfläche, erstellte dann ein größeres Rechteck, das ich dahinter platzierte, wählte beide aus und verwendete das Vorderes Objekt abziehen-Werkzeug in der Pathfinder-Palette.

Setup Your DocumentSetup Your DocumentSetup Your Document

Schritt 4

Nachdem ich der Ebenen-Palette einige neue Ebenen hinzugefügt hatte (eine für einen Scan und eine für eine Hintergrundfarbe), begann ich, einige benutzerdefinierte Farben zu mischen. Ich werfe immer alle generischen Illustrator-Farben weg und mische mein eigenes einfaches, begrenztes Schema in CMYK.

Es ist auch sehr hilfreich, wenn Sie Ihre eigenen Farben in der Farbpalette mischen, um sie als "Sonderfarbe" festzulegen. Auf diese Weise können Sie jederzeit auf diese Farbe in der Farbfeldpalette doppelklicken, den CMYK-Mix anpassen und diese Änderungen automatisch auf jede Instanz dieser Farbe in Ihrem Dokument anwenden. Sehr angenehm.

Setup Your DocumentSetup Your DocumentSetup Your Document

So sah meine Farbfeldpalette aus, als ich meine Farben gemischt und sie dort unter Drogen gesetzt hatte. Sie werden feststellen, dass Sie mit begrenzten Farben viel erreichen können.

Setup Your DocumentSetup Your DocumentSetup Your Document

Schritt 5

Nachdem ich der Hintergrundebene ein durchgehendes Farbrechteck hinzugefügt hatte, legte ich den Scan in die Ebene "scan" (Datei > Platzieren), passte die Größe an die Seite an und stellte den Mischmodus auf Multiplizieren mithilfe der Transparenzpalette ein. Dadurch wird das gesamte Weiß aus einem platzierten Bild entfernt und Sie können Ebenen darunter bearbeiten, indem Sie es durchschauen.

Setup Your DocumentSetup Your DocumentSetup Your Document

2. Wie kann man die Szene grob machen?

Schritt 1

Als nächstes habe ich anhand des Scans alle wichtigen Komponenten des Bildes aufgeraut. Ich habe das Zeichenstift-Werkzeug verwendet, um einen sehr schnellen Umriss jedes Elements auf einer eigenen beschrifteten Ebene zu zeichnen.

Rough Out the SceneRough Out the SceneRough Out the Scene

Als ich fertig war, versteckte ich die Ebene "scan" (indem ich auf das Augensymbol daneben in der Ebenen-Palette klickte) und gab mir eine Vorstellung davon, wie Farbe, Form und Komposition funktionierten.

Rough Out the SceneRough Out the SceneRough Out the Scene

Schritt 2

Nachdem die Komposition aufgeraut war, schaltete ich die Ebenen aus, die den groben Scan und den FPO-Werwolf enthielten, und ließ die endgültige Skizze des Werwolfkopfes fallen.

Als nächstes benutzte ich das Zeichenstift-Werkzeug und begann, die Details für die endgültige Version des Gesichts auszuarbeiten. Ich habe den Werwolfhelm auf einer vom eigentlichen Gesicht getrennten Ebene gehalten, um die Bearbeitung zu vereinfachen.

Rough Out the SceneRough Out the SceneRough Out the Scene

3. So fügen Sie Details hinzu

Schritt 1

Ich war bereit, dem Helm etwas Dekoration hinzuzufügen. Das erste Detail, das ich hinzufügte, war die Mondform, die einfach durch Überlagern einer kleinen Ellipse mit einer größeren erstellt wurde. Ich habe dann beide ausgewählt und Pathfinder > Vorderes Objekt abziehen angewendet.

Add DetailsAdd DetailsAdd Details

Schritt 2

Als Nächstes habe ich mit dem Zeichenstift-Werkzeug zwei Pfade gezeichnet, die der Kurve am unteren Ende des Helms folgten, und diese Pfade dann in Konturen konvertiert (Objekt > Pfad > Konturlinie). Dann habe ich das Direktauswahl-Werkzeug verwendet, um die Punkte am oberen Ende der Striche einzugrenzen und eine Verkürzung zu simulieren, wenn sie sich um den Helm wickeln.

Add DetailsAdd DetailsAdd Details

Schritt 3

Ich zeichnete Konturlinien vertikal auf den Helm und stellte sicher, dass sie sich allmählich näherten, wenn sie in die Ferne zurückkehrten. Ich habe auch das Konturgewicht der Linien von vorne nach hinten schrittweise reduziert.

Sobald ich genug mit ihnen herumgespielt hatte, dass sie überzeugend aussahen, gruppierte ich sie. Als nächstes habe ich die Form des Helms dupliziert und nach vorne gebracht. Nachdem die Linien und die neu duplizierte Helmform ausgewählt waren, wählte ich Objekt > Schnittmaske > Erstellen. Dadurch wurde eine Maske erstellt, die die Enden der Konturlinien visuell abschneidet.

Add DetailsAdd DetailsAdd Details

Um dem Kamm über dem Gesicht einen dünnen Umriss hinzuzufügen, habe ich die Form dupliziert (Befehl-C), sie vorne eingefügt (Befehl-F) und die Füllung auf Keine und den Kontur auf 5 Punkte gesetzt. Als nächstes ging ich unter Objekt > Pfad > Konturlinien erstellen.

Add DetailsAdd DetailsAdd Details

Ich habe die ursprüngliche Kammform noch einmal dupliziert und vorne eingefügt und mit dieser und der neu umrissenen Kontur Pathfinder > Schnittmenge bilden ausgewählt. Dieser Schnittpunkt der beiden Formen erzeugte einen sauberen, gleichmäßigen, dünnen Umriss entlang der Innenkante des Kamms.

Add DetailsAdd DetailsAdd Details

4. So erstellen Sie die Pagode

Schritt 1

Ich habe eine Aufschlüsselung des Prozesses gezeigt, mit dem ich die Pagode gebaut habe. Ausgehend von der Referenz baute ich die Schichten der Pagode aus sehr einfachen Formen auf und gruppierte sie dann zu einer Etage der Pagode. Ich duplizierte, bewegte mich nach oben und reduzierte die Größe des Bodens leicht, wodurch ein kleinerer darüber entstand.

Hinweis: Ich habe den Fortschritt sowohl im Konturlinie- als auch im Vorschaumodus angezeigt. Befehl + Y wechselt zwischen den Modi.

Create the PagodaCreate the PagodaCreate the Pagoda

Schritt 2

Hoch gestapelt (auf einem frisch angelegten Berg) bilden die Böden zusammen mit einem einfachen, geneigten Dach überzeugend die Silhouette einer Pagode!

Create the PagodaCreate the PagodaCreate the Pagoda

5. Wie kann man den Werwolf und den Vampir erstellen?

Der nächste Schritt (auch der zeitaufwändigste) war die Schaffung des eingesetzten Werwolfs und Vampirs, die unten links auf dem Poster kämpfen.

Create the Werewolf and VampireCreate the Werewolf and VampireCreate the Werewolf and Vampire

Sie können sehen, dass ich während der Erschaffung des Werwolfs und des Vampirs ständig mit anderen Elementen in der Komposition experimentierte, wie der Farbe der Hörner auf dem Helm des Hauptwerwolfs und dem Hinzufügen eines Banners für den späteren Typ das würde ich oben links in das Stück setzen. Außerdem wechselte ich von einem weißen Rand zu einem braunen.

Create the Werewolf and VampireCreate the Werewolf and VampireCreate the Werewolf and Vampire

6. Wie kann man die Samurai-Rüstung detaillieren?

Schritt 1

Nachdem ich mit den Formen der beiden Charaktere zufrieden war, ging ich hinein, um der Samurai-Rüstung Details hinzuzufügen. Um gleichmäßig verteilte Platten auf der Panzerung zu erhalten, habe ich die ersten und letzten Segmentlinien gezeichnet, die in einem bestimmten Abschnitt erscheinen würden, und das Angleichen-Werkzeug verwendet, um die Zwischenschritte auszufüllen.

Durch Doppelklicken auf das Werkzeug und Auswählen der angegebenen Schritte können Sie die Anzahl der Objekte bestimmen, die zwischen den beiden Elementen angezeigt werden, auf die Sie mit dem Angleichen-Werkzeug klicken. Und nach dem Anwenden werden die Zwischenschritte neu gezeichnet, wenn sich die Originalobjekte näher und weiter voneinander entfernen... immer mit perfektem Abstand!

Detail the Samurai ArmorDetail the Samurai ArmorDetail the Samurai Armor

Schritt 2

Als nächstes sehen Sie das Skalenmuster, das ich für das Bruststück der Rüstung erstellt habe. Es beginnt einfach als eine einzelne V-förmige Skala, die ich per Option nach rechts gezogen habe, um sie zu duplizieren. Dann habe ich das Angleichen-Werkzeug noch einmal verwendet, um die Zwischenschritte auszufüllen. Nachdem dies abgeschlossen war, machte ich ein paar neue Kopien der Reihe und versetzte sie, um das endgültige Muster zu erstellen.

Detail the Samurai ArmorDetail the Samurai ArmorDetail the Samurai Armor

Schritt 3

Alles, was zu tun blieb, war, es im richtigen Winkel über dem Werwolf zu drehen und eine Schnittmaske zu erstellen, um die Kanten zu säubern.

Detail the Samurai ArmorDetail the Samurai ArmorDetail the Samurai Armor

7. Hinzufügen von radialen Linien

In Übereinstimmung mit dem traditionellen asiatischen Gefühl, das ich anstrebte, beschloss ich, strahlende Linien im Hintergrund hinzuzufügen. Dies wurde einfach erreicht, indem eine große Dllipse mit demselben Mittelpunkt wie der Mond erstellt, ein großer Kontur (400 Punkte) hinzugefügt und in der Kontur-Palette die Option Gestrichelte Linie ausgewählt wurde. Nach einigen Experimenten mit den Segment- und Lückenzahlen fand ich eine Frequenz, die mir gefiel. Schließlich habe ich die Kontur auf Multiplizieren auf 30% eingestellt.

 Add Radial Lines Add Radial Lines Add Radial Lines

8. Wie kann man ein Foto in einen Vektor konvertieren? 

Schritt 1

Sie können Ihrer Arbeit ein gewisses Maß an Interesse verleihen, indem Sie ein Foto in kontrastreiche Vektorgrafiken konvertieren, die Sie dann auf viele Arten bearbeiten können. Um dem Mond einige dringend benötigte Details hinzuzufügen, habe ich mich dazu entschlossen. Ich habe ein Archivfoto ausgegraben und es unter Datei > Platzieren importiert.

Convert a Photo to VectorConvert a Photo to VectorConvert a Photo to Vector

Schritt 2

Im Dokument habe ich das Bild ausgewählt, es mit dem zuvor erstellten Mondstand ausgerichtet und Objekt > Interaktiv nachzeichnen > Nachzeichneroptionen ausgewählt. Im folgenden Dialogfeld habe ich den Modus auf Schwarzweiß und den Schwellenwert auf 128 eingestellt (dies bestimmt die Detailgenauigkeit, mit der das Finale gerendert wird). Dann habe ich auf Nachzeichnen geklickt.

Convert a Photo to VectorConvert a Photo to VectorConvert a Photo to Vector

Schritt 3

Als nächstes wählte ich Objekt > Erweitern. Dies wandelte den Effekt Interaktiv nachzeichnen in bearbeitbare Vektorgrafiken um.

Convert a Photo to VectorConvert a Photo to VectorConvert a Photo to Vector

Schritt 4

Schließlich habe ich das Zauberstab-Werkzeug verwendet, um das gesamte Weiß im Vektormond auszuwählen. Ich habe die ausgewählten weißen Bereiche gelöscht und die verbleibenden Formen mit meiner dunkelbraunen Farbe neu eingefärbt. In Verbindung mit dem vorhandenen hellbraunen Kreis darunter entsteht ein zweifarbiger grafischer Mond!

Convert a Photo to VectorConvert a Photo to VectorConvert a Photo to Vector

9. Wie kann man das Samuraischwert herstellen?

Ähnlich wie bei der Pagode habe ich die Schwertgriffe am unteren Rand des Posters aus einer Reihe sehr einfacher Formen erstellt, die hier sowohl in Explosions- als auch in zusammengesetzten Ansichten dargestellt sind.

Create the Samurai SwordCreate the Samurai SwordCreate the Samurai Sword

10. Wie kann man die endgültigen Details erstellen? 

Schritt 1

Nach ein paar weiteren spontanen Designentscheidungen (Banner oben links jetzt Teil der Grenze, Hinzufügung der zweiten Pagode) war ich zufrieden mit der Formgebung des Bildes... aber ich dachte, dass der Bereich hinter dem Vampir sah ein wenig unfruchtbar aus.

Create the Final DetailsCreate the Final DetailsCreate the Final Details

Ich skizzierte einen schnellen japanisch aussehenden Baum und legte einen Scan davon auf eine Neue Ebene.

Create the Final DetailsCreate the Final DetailsCreate the Final Details

Wieder mit Interaktiv nachzeichnen habe ich den Scan in Vektorgrafiken konvertiert.

Create the Final DetailsCreate the Final DetailsCreate the Final Details

Schritt 2

Ich habe eine einfache Blütenblattform erstellt, sie kopiert und die Kopie vorne eingefügt. Nachdem die Kopie ausgewählt war, nahm ich das Drehen-Werkzeug und klickte bei gedrückter Wahltaste auf die Basis des Blütenblatts. Dadurch wird der Ankerpunkt für die Drehung festgelegt und das Dialogfeld Drehen angezeigt.

Ich wusste, dass ich eine Blume mit 5 Blütenblättern haben wollte, also gab ich 360/5 in das Feld Grad ein. Wenn ich OK ausgewählt habe, wurde die Blütenblattkopie um 360/5 Grad oder 72 Grad gedreht. Ich habe erneut vorne kopiert und eingefügt und dann Befehlstaste-D gedrückt, um den Befehl Drehen zu duplizieren.

Create the Final DetailsCreate the Final DetailsCreate the Final Details

Ich kopierte und drehte genug, um 5 Blütenblätter zu machen, fügte eine kleine Ellipse in der Mitte hinzu, gruppierte alle Teile und hatte meine 5 Blütenblätter!

Create the Final DetailsCreate the Final DetailsCreate the Final Details

Schritt 3

Ich verkleinerte die Gruppe auf die Größe der Äste und machte zwei leicht unterschiedlich große Blumen. Ich füge jeden von ihnen in die Symbol-Palette ein und stelle sicher, dass der Typ im Dialogfeld auf Grafik eingestellt ist. Dann, mit einem der ausgewählten Blumensymbole, doppelklickte ich auf das Symbol-aufsprühen-Werkzeug (das coolste aller Werkzeugsymbole!) Und stellte den Durchmesser auf 0,2 Zoll ein. und die Intensität auf 5. Ich drückte OK und begann auf meine Zeichenfläche zu klicken, um Blumen auf die Zweige zu sprühen.

Create the Final DetailsCreate the Final DetailsCreate the Final Details

Ich ging zwischen den beiden von mir erstellten Blumengrößen hin und her und beendete meine grafische Version eines Kirschblütenbaums.

Create the Final DetailsCreate the Final DetailsCreate the Final Details

Schritt 4

Endlich bereit, dem Poster einen Typ hinzuzufügen, ließ ich die Überschrift ("Samurai Werewolf") und die Überschrift ("Vom Mond verflucht; von Bushido erlöst") durch einen Übersetzer laufen und legte den resultierenden Katakana-Text auf eine neue Ebene. Ich habe Typ > Konturlinien erstellen ausgewählt, um die Zeichen in bearbeitbare Vektoren umzuwandeln.

Create the Final DetailsCreate the Final DetailsCreate the Final Details

Ich habe die Größe der Wörter geändert und sie neu eingefärbt, wodurch eine ansprechendere Typhierarchie erstellt und ein winziges Mond-Symbol zwischen den Textzeilen hinzugefügt wurde.

Create the Final DetailsCreate the Final DetailsCreate the Final Details

Schritt 5

Durch Platzieren einiger wichtiger Schatten auf bestimmten Bereichen des Bildes habe ich dem Gesamtstück sowohl Tiefe als auch Stimmung hinzugefügt. Ich habe zunächst den Typ Banner ausgewählt. Ich habe vorne kopiert und eingefügt (Befehl-C, Befehl-F noch einmal!), Dann habe ich einen linearen Verlauf (aus Weiß und meiner dunkelbraunen Farbe) auf die neue Bannerform angewendet und den Modus auf Multiplizieren eingestellt. Durch Anpassen der Position des Verlaufs mit dem Verlauf-Werkzeug habe ich einen hellen Schatten erstellt, der das Banner subtil hinter die Berge schiebt.

Create the Final DetailsCreate the Final DetailsCreate the Final Details

Ich habe mehr Schatteneffekte auf die kleinen Berge unter dem Banner sowie auf wichtige Teile des Werwolfhelms, seiner Rüstung und des Himmels über seinem Kopf angewendet.

Create the Final DetailsCreate the Final DetailsCreate the Final Details

Neben der flachen Farbversion sehen Sie den Reichtum und die Tiefe, die die Multiplikationsschatten hinzufügen.

Create the Final DetailsCreate the Final DetailsCreate the Final Details

Endgültiges Bild

Wie eingangs erwähnt, ist eine klare Vision eine Notwendigkeit, wenn Sie ein Poster wie dieses illustrieren, aber Sie müssen nicht alle Details zu Beginn des Projekts ausarbeiten lassen. Verwenden Sie die leistungsstarken Bearbeitungsfunktionen von Adobe Illustrator, um dynamische, sich weiterentwickelnde Werke selbst zu erstellen! Das endgültige Bild ist unten. Sie können die große Version hier ansehen.

Vector Samurai Werewolf Poster Illustrator TutorialVector Samurai Werewolf Poster Illustrator TutorialVector Samurai Werewolf Poster Illustrator Tutorial

Asiatische Schriftarten von GraphicRiver

Möchten Sie Ihr eigenes fantastisches Samurai-Poster erstellen? Runden Sie das Ganze mit einer unserer kreativen, von Asien inspirierten Schriftarten von GraphicRiver ab. Fügen Sie Ihrer Arbeit einen einzigartigen chinesischen Kalligraphiestil hinzu und sehen Sie sich einen unserer Favoriten an.

Moyko Schriftart

Treten Sie mit dieser erstaunlichen Schrift in eine neue Welt ein. Diese Schriftart kennzeichnet ein einzigartiges Design, das von traditioneller chinesischer Kalligraphie inspiriert wird. Diese Schriftart eignet sich hervorragend zum Hinzufügen eines interessanten Elements zu jedem kreativen Projekt und eignet sich perfekt für Überschriften, Logos und mehr!

Moyko Font Moyko Font Moyko Font
One subscription.
Unlimited Downloads.
Get unlimited downloads