7 days of PS Actions, graphics, templates & fonts - for free!* Unlimited asset downloads! Start 7-Day Free Trial
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Text Effects

Erstelle einen "leckeren" Brezel Texteffekt in Adobe Illustrator

Scroll to top
Read Time: 9 mins

German (Deutsch) translation by Rick Kappel (you can also view the original English article)

Final product imageFinal product imageFinal product image
What You'll Be Creating

Folge diesem Tutorial und lerne wie du einen lustigen von einem Brezel inspirierten Text-Effekt bauen kannst. Wir beginnen mit dem Text und werden dann einige Dimensionen hinzufügen mit Hilfe des Basrelief...-Effektes und einem einfachen Trick der erlaubt Highlights und Schatten einzubauen in einem Schritt. Danach fügen wir ein paar weiter Details ein wie einige Risse auf der Oberfläche des Pretzels und die Salzstücke mit Hilfe des Kunst- und Spezialpinsels. Zum Schluss setzen wir noch einige Glanzpunkte und den Schatten über den ganzen Pretzel. 

1. Starte ein neues Projekt 

Starte Illustrator und gehe zu Datei > Neu um ein neues leeres Dokument anzulegen. Gib den Namen ein und setze die Größe wie angegeben, als Größeneinheit wähle Pixel und RGB als Farbmodus. Dann gehe zu Bearbeiten > Voreinstellungen > Allgemein und setze dort Schritte per Tastatur auf 1px und weiter auf den Voreinstellungen zu Einheiten und Anzeigeleistung und stelle sicher dass dort die Einstellungen sind wie auf dem Bild unten. Ich arbeite gewöhlich mit diesen Einstellungen die auch helfen können beim Druckprozess. 

New pretzel documentNew pretzel documentNew pretzel document

2. Bereite den Text vor

Schritt 1 

Nimm das Text-Werkzeug (T) und schreibe "Pretzel" bzw. "Brezel" auf Deiner Arbeitsfläche mit dem Schriftfont Lobster 1.4 , created by Pablo Impallari. Verwende die Einstelllungen, die unten gezeigt werden und gehe dann im Menü Objekt auf umwandeln und Gruppierung aufheben (Shift-Strg-G).  

pretzel textpretzel textpretzel text

Schritt 2 

Konzertiere dich jetzt auf das zweite "e". Nimm das Direktauswahl-Werkzeug (A) und wähle nur die zwei markierten Ankerpunkte und schiebe sie etwas nach links mit der Pfeil-Nach-Links-Taste auf deiner Tastatur, so etwa sieben Mal, also 7px. Das lila "e" ist das Original und das graue "e" ist das Neue, so dass du die den Unterschied gut sehen kannst. Passe die Griffe an falls erforderlich(1). 

Als Nächstes nimm das Zeichenstift-Werkzeug (P) und zeichne eine Kurve zwischen die vier markierten Punkte. Diese Kurve sollte den markierten Bereich des Buchstabens umfassen und überdecken. Wähle diese neu gezeichnete Fläche und die Buchstabenfläche und klicke Vorderes Objekt abziehen im Pathfinder -Bedienfeld und du erhältst als Ergebnis den Buchstaben "c" (2) wie im Bild.. 

edit letter e from pretzel 1edit letter e from pretzel 1edit letter e from pretzel 1

Schritt 3

Zeichne wieder mit dem Zeichenstift-Werkzeug (P) geschwungene Pfade zwischen den beiden Enden des Buchstabens "c" wie im folgenden Bild. Erhöhe die Konturstärke dieser drei Pfade auf etwa 5pt (1). 

Diese drei Pfade sind noch selektiert, gehe im Hauptmenü zu Objekt und wähle Umwandeln und Gruppierung aufheben (Shift-Strg-G) um die Pfade in Flächen umzuwandeln. Jetzt alle Flächen anwählen und im Pathfinder Vereinen klicken. Passe die die einzelnen Punkte der Form evtl. noch etwas an um eine schöne runde Pretzelform zu bekommen, dann ist dieser Schritt fertig (2). 

edit letter e from pretzel 2edit letter e from pretzel 2edit letter e from pretzel 2

Schritt 4

An diesem Punkt sollte dein Text so aussehen wie auf dem Bild unten, mit dem Buchstaben "e" in Brezelform. Wähle alle Buchstaben an und gehe zu Objekt > Zusammengesetzter Pfad > Erstellen ( Strg-8) und fülle den daraus resultierenden Zusammengesetzen Pfad mit einem linearen Verlauf in einem -90 Grad Winkel, wie unten zu sehen. Lass uns das abspeichern unter dem Namen "PretzelColor". 

Pretzel compound pathPretzel compound pathPretzel compound path

3. Dem Text Dimension und Volumen geben 

Schritt 1

Wähle "PretzelColor" aus und kopiere (Strg-C) in den Hintergrund (Strg-B). Ersetze den existierenden Verlauf mit der Farbe Schwarz und gehe zu Effekt > Zeichenfilter > Basrelief, bestätige die gezeigten Einstellungen mit OK. Reduziere die Deckkraft auf 50%. An diesem Punkt kannst du noch nicht wirklich etwas von dem Effekt sehen, bis auf ein paar seltsame Kanten, also lass uns schnell zum nächsten Schritt übergehen.

Bas Relief effect 1Bas Relief effect 1Bas Relief effect 1

Schritt 2

Wähle wieder "PreztelColor" - also die Form die in Front, also ganz vorne, bzw. im Ebenenbedienfeld oben, liegt und setze die Füllmethode auf Farbe. Falls das bei dir nicht klappen sollte, kannst du auch den Modus Ineinanderkopieren nehmen, das sollte dann ein gutes Ergebnis bringen. Dieser Effekt ist erstaunlich, nicht wahr? Du hast alle Glanzpunkte und Schatten in nur einem Schritt erzeugt.

Bas Relief effect 2Bas Relief effect 2Bas Relief effect 2

Schritt 3

Wenn du etwas in das Bild reinzoomst , siehst du dass der Text keine scharfen Kanten hat. Das kommt durch den Basrelief Effekt, aber wir werden das mit einer einfachen Maske beheben.  

Wähle wieder "PreztelColor" aus kopiere (Strg-C) wieder in den Hintergrund (Strg-B) und entferne den bestehenden Verlauf. Jetzt wähle den Zusammengesetzen Pfad mit dem Basrelief Effekt zusammen mit den vorher gemachten Kopien und gehe zu Objekt > Schnittmaske > Erstellen (Strg-7). Du kannst die entstehende Gruppe "BasRelief" nennen. Achte darauf, dass "PretzelColor" immer noch vorne bzw. oben ist, vor allen andern Objekten. 

Bas Relief effect maskBas Relief effect maskBas Relief effect mask

4. Erstelle die Risse auf dem Brezel 

Schritt 1

Benutze das Zeichenstift-Werkzeug (P) oder das Buntstift-Werkzeug (N) um drei Pfade auf den Buchstaben "P", "e" und "l" zu zeichnen - wie im folgenden Bild zu sehen. Bearbeite diese drei Pfade mit dem Kalligraphie2 Kunst Pinsel, den findest du unter Pinsel-Bibliotheken-Menü > Künstlerisch > Künstlerisch_Tinte. Setze die Konturstärke auf 0,5 pt für alle drei Pfade. 

Cracks on pretzel 1Cracks on pretzel 1Cracks on pretzel 1

Schritt 2

Fang mit dem Buchstaben "e" an. Wähle den Pfad, den du gerade bearbeitet hast (1) und erhöhe die Konturenstärke von 0,5 pt auf 0,75 pt um es ein wenig dicker zu machen. Stelle sicher dass der Pfad immer noch ausgewählt ist und gehe ins Aussehen-Bedienfeld (2). Wähle das existierende Kontur-Attribut (grün) und klicke auf den Icon Ausgewähltes Objekt duplizieren am Fuß des Feldes, um eine weitere Kontur darüber zu bekommen. Wähle die neue Kontur aus und gib ihr eine andere Farbe zur besseren Unterscheidung und setze die Konturstärke auf 0,15 pt (3).  

Cracks on pretzel 2Cracks on pretzel 2Cracks on pretzel 2

Schritt 3

Wähle die drei Pfade aus (1), gehe ins Objekt-Menü und wähle Aussehen umwandeln und dann zweimal Gruppierung aufheben (Shift-Strg-G). Das wandelt die Pfade um in Flächen. Wende den gezeigten linearen Verlauf an mit einem Winkel von 90 Grad um die größeren Stücke zu füllen (2) dann verwende die angezeigte Farbe um den schmalen Bereich zu füllen. auf dem Buchstaben "e" (3).

Cracks on pretzel 3Cracks on pretzel 3Cracks on pretzel 3

Schritt 4 

Wähle wieder die drei größeren Stücke aus und gehe zu Effekt > Stilisierungsfilter > Schlagschatten. Stelle die gezeigten Einstellungen ein und klicke OK. An diesem Punkt sind die Risse in der Oberfläche der Brezel fertig. 

Cracks on pretzel 4Cracks on pretzel 4Cracks on pretzel 4

5.Erzeuge die Salzkörner

Schritt 1

Schnapp dir das Zeichenstift-Werkzeug (P) und male zwei unregelmäßige Formen wie unten im nächsten Bild. Als Referenz - das Quadrat links hat eine Größe von 22 x 22px - daher sollten die Formen sehr klein sein. Wähle Schwarz als Füllfarbe und schiebe dann diese Rhomben-Fom in das Pinsel-Bedienfeld und wähle Neuer Spezialpinsel. Gib in den Spezialpinsel-Optionen einen Namen ein für den Pinsel (meiner ist Salt Scatter Brush 1) dann setze die Drehung relativ zu: Pfad und die Einfärben Methode auf Farbtöne. Lass den Rest der Optionen so wie sie sind und klick OK. Mach das Gleiche auch mit der dreieckigen Form und speichere diesen Pinsel unter Salt Scatter Brush 2.

Sprinkles Scatter BrushSprinkles Scatter BrushSprinkles Scatter Brush

Schritt 2

Nimm wieder das Zeichenstift-Werkzeug (P) und male einen zufälligen Pfad über den Text, indem du dem Verlauf des Buchstaben folgst. Wende auf diesen Pfad den Salt Scatter Brush 1 an und reduziere die Konturenstärke auf 0,5 pt. Der Pfad ist noch ausgewählt und du gehst in das Aussehen-Bedienfeld und machst einen Doppelklick auf den Pinselstrich um das Konturen-Optionsfeld zu öffnen. ändere die Einstellungen wie auf de, Bild angezeigt und klicke OK. Es ist keine Logik hinter diesen Einstellungen - sie sind rein zufällig gewählt und führten zu dem Ergebnis, dass mir gefiel. 

Apply sprinkles scatter brushApply sprinkles scatter brushApply sprinkles scatter brush

Schritt 3

Stelle sicher dass der Pfad immer noch ausgewählt ist und gehe zum Aussehen-Bedienfeld und dupliziere den existierenden Pinselstrich (blau) durch klicken auf Ausgewähltes Objekt duplizieren am Fuß des Fensters. Du bekommst einen zweites Pinsel-Attribut darüber (pink). Die Konturenstärke kann auch auf 0,5 pt bleiben aber du wählst jetzt den Salt Scatter Brush 2 und änderst auch die Optionen und OK

Duplicate sprinkles scatter brushDuplicate sprinkles scatter brushDuplicate sprinkles scatter brush

Schritt 4

Der Pfad ist immer noch ausgewählt - gehe zum Objekt Menü und wähle Aussehen Umwandeln. Bevor du weitermachst finde den verbleibenden Pfad in jeder Gruppe der Salzstreusel und lösche ihn. Du findest zwei Pfade, je einen in jeder Gruppe ( zwei Konturen = zwei Gruppen von Salzstreuseln)  

Jetzt wähle die Gruppe mit den blauen Streuseln im Ebenen-Bedienfeld und fülle sie mit dem gezeigten radialen Verlauf. Für die andere Gruppe der Streusel (pink) verwende die angezeigte Farbe.

Create sprinkles of saltCreate sprinkles of saltCreate sprinkles of salt

Schritt 5

Jetzt wird es Zeit die Extra-Salzkörner zu maskieren. Wähle "PretzelColor" und kopiere (Strg-C) im Vordergrund (Strg-F). Entferne den existierenden Verlauf und bringe es nach vorne vor alle anderen Objekte über Objekt > Anordnen > In den Vordergrund (Strg-)). Jetzt wähle diese Kopie mit der Gruppe der Salzstreusel und mache über Objekt > Schnittmaske > Erstellen (Strg-7). Die daraus resultierende Gruppe kannst du "Salt" nennen.

Mask sprinkles of saltMask sprinkles of saltMask sprinkles of salt

Schritt 6 

Gehe in das Ebenen-Bedienfeld und wähle die ganze Gruppe der Salzkörner unter der Maske, die du im vorhergehenden Schritt erzeugt hast. Jetzt auf Effekt > Stilisierungsfilter > Schlagschatten und trage die unten angezeigten Einstellungen ein.

Add shadow to sprinklesAdd shadow to sprinklesAdd shadow to sprinkles

6. Gebe etwas mehr Glanz drauf 

Nimm das Zeichenstift-Werkzeug (P) oder das Buntstift-Werkzeug (N) und male zwei Pfade über den Buchstaben "P" und das "t" wie auf dem Bild (1). Bearbeite diesen Pfad mit dem oft benutzten White Blend Art Brush, mit einer Grösse von 100 x 3px - aus dem Set of Set of Multi-Use Blend Brushes, das ich schon vor einiger Zeit erstellt habe (2). Erhöhe die die Pinselstärke auf 2pt und setze den Farbmodus auf Ineinander kopieren und eine Deckkraft von 40% (3).

Add shine to pretzelAdd shine to pretzelAdd shine to pretzel

7. Füge den Schatten ein

Schritt 1 

Wähle "PretzelColor" aus und kopiere (Strg-C) in den Hintergrund (Strg-B). Ersetze den existierenden Verlauf mit Schwarz und schiebe es hinter alle anderen Objekte über Objekt > Anordnen > In den Hintergrund (Umschalt-Strg-( ). Als Nächstes erzeuge über Effekt > Stilisierungsfilter > Schlagschatten den gewünschten Schatten mit den unten angegebenen vier Werten auf dem Bild.

Wie du sehen kannst stört die schwarze Füllung die Optik unseres Text-Effektes. Das entsteht weil wir die Deckkraft für den Basrelief-Effekt auf 50% gesetzt haben (halbtransparent) und auch wegen dem Farbmodus von "PretzelColor". Aber das können wir beheben mit einer Deckkraftmaske.  

Add shadow to pretzelAdd shadow to pretzelAdd shadow to pretzel

Schritt 2

Wähle die schwarze Form aus dem vorherigen Schritt (1) und kopiere (Strg-C) sie im Vordergrund (Strg-F). Entferne alle existierenden Aussehen-Eigenschaften und wähle nur Weiss als Füllfarbe (2). Wähle jetzt die schwarze Form mit den Schlagschatten-Effekten zusammen mit der weissen Kopie, die du eben gemacht hast und die im Vordergrund liegt, um dann im Fly-out-Menu (Kontex-Menu) des Transparenz-Bedienfeldes den Punkt Deckkraftmaske erstellen zu wählen. Achte darauf, dass im Transparanz-Bedienfeld das Feld Maskieren(Clip) nicht markiert ist, sondern Umkehren (3). Als Resultat ist die schwarze Füllung innerhalb der Buchstaben nicht mehr sichtbar und du siehst die Schatten rund um die Buchstaben. 

Opacity mask for shadowOpacity mask for shadowOpacity mask for shadow

Du bist fertig!

Du bist mit dem Tutorial fertig und ich hoffe, dass du etwas Neues aus ihm gelernt hast. Lass mich in den Kommentaren gerne wissen, wie dir dieser Brezel-Inspirierte Texteffekt gefallen hat und natürlich auch ob du Brezel im Allgemeinen magst :)  

Pretzel text effectPretzel text effectPretzel text effect
Advertisement
Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new Design & Illustration tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Start your 7-day free trial*
Start free trial
*All Individual plans include a 7-day free trial for new customers; then chosen plan price applies. Cancel any time.