Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Illustration

Erstellen Sie eine bunte hölzerne Künstlerpalette in Adobe Illustrator

Scroll to top
Read Time: 12 min

German (Deutsch) translation by Tatsiana Bochkareva (you can also view the original English article)

Final product imageFinal product imageFinal product image
What You'll Be Creating

In diesem Tutorial erstellen wir eine halbrealistische Holzpalette zum Malen. Wir verwenden einige Grundformen zusammen mit einfachen Freihandzeichnungen und fügen dann spektakuläre Effekte hinzu, die die Palette mit Hilfe der Image Trace-Funktion realer aussehen lassen, die uns hilft, unserem Bild etwas Textur hinzuzufügen. Lass uns anfangen!

1. Bilden Sie die Basis der Palette

Schritt 1

Erstellen Sie zunächst ein neues Dokument mit einer Größe von 600 x 800 px. Wir werden unser Bild nicht drucken, also verwenden wir den RGB-Farbmodus. Das wird es uns schließlich ermöglichen, mit Mischmodi zu arbeiten, um einen glänzenden, funkelnden Look zu erzielen.

create a New Document of a 600x800 px sizecreate a New Document of a 600x800 px sizecreate a New Document of a 600x800 px size

Schritt 2

Nehmen Sie das Ellipsenwerkzeug (L) und machen Sie eine leicht gequetschte elliptische Form, indem Sie sie mit einem linearen Farbverlauf von hellbraun oben bis dunkelbraun unten mit hellen, warmen Holztönen füllen. Transformieren Sie eine Form, indem Sie die seitlichen Ankerpunkte mit dem Direktauswahlwerkzeug (A) etwas nach oben verschieben, um den oberen Teil breiter zu machen.

make a slightly squashed elliptical shape for the basemake a slightly squashed elliptical shape for the basemake a slightly squashed elliptical shape for the base

Schritt 3

Lassen Sie uns eine Vertiefung für den Finger oben auf der Palette bilden. Wählen Sie das Bleistiftwerkzeug (N) und fügen Sie eine gebogene Linie über dem oberen rechten Teil der Palettenbasis hinzu. Wählen Sie sowohl die Linie als auch die Palette aus und verwenden Sie die Divide-Funktion von Pathfinder, um die Palette in einzelne Teile zu zerschneiden. Bearbeiten Sie die Position der Ankerpunkte mit dem Direktauswahlwerkzeug (A), damit die Linien glatt bleiben.

add a curve with Pencil Tool and Divide the shapes in Pathfinderadd a curve with Pencil Tool and Divide the shapes in Pathfinderadd a curve with Pencil Tool and Divide the shapes in Pathfinder

Schritt 4

Fügen Sie mit dem Ellipsenwerkzeug (L) ein weiteres Loch in der Palettenoberfläche hinzu und verwenden Sie die Funktion Minus Front im Pathfinder-Bedienfeld, um die Ellipse auszuschneiden. Lassen Sie uns unserer Palette eine gewisse Dimension hinzufügen, da sie in dieser Phase zu flach aussieht. Kopieren Sie die Grundform und fügen Sie sie in Zurück ein (Strg-C > Strg-B). Verschieben Sie die Form mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur nach unten und links.

cut out the hole with Minus Front function of Pathfindercut out the hole with Minus Front function of Pathfindercut out the hole with Minus Front function of Pathfinder

Schritt 5

Wählen Sie die erstellte Form aus und füllen Sie sie mit einem linearen Farbverlauf, wobei dunklere und hellere Brauntöne variieren.

fill the shape with linear gradientfill the shape with linear gradientfill the shape with linear gradient

Schritt 6

Fügen Sie eine weitere Kopie unter der Grundform hinzu und machen Sie sie viel heller, wodurch eine geschichtete Holzformation entsteht.

Add another copy beneath the basic shape and make lighterAdd another copy beneath the basic shape and make lighterAdd another copy beneath the basic shape and make lighter

Verwenden Sie das Direktauswahlwerkzeug (A), um die Ankerpunkte aller drei Formen an den Stellen auszurichten, an denen sie zusammenpassen.

Use the Direct Selection Tool A to align the anchor pointsUse the Direct Selection Tool A to align the anchor pointsUse the Direct Selection Tool A to align the anchor points

2. Fügen Sie der Palette Textur für ein realistischeres Aussehen hinzu

Schritt 1

Zunächst müssen wir eine geeignete Textur finden, die wir in einen Vektor umwandeln und dann auf unser Bild anwenden können. Ich habe eine der Holztexturen aus diesem tollen kostenlosen Paket von Borysses verwendet. Datei > Platzieren Sie das Bild auf der Zeichenfläche und suchen Sie die Schaltfläche Bildverfolgung im Kontrollfeld oben. Blenden Sie das Dropdown-Menü ein und wählen Sie die Voreinstellung 3 Farben-Tracing.

Place the image onto the Artboard and use Image TracePlace the image onto the Artboard and use Image TracePlace the image onto the Artboard and use Image Trace

Schritt 2

Sie können die Einstellungen des nachgezeichneten Bildes jederzeit manuell über dasselbe Bedienfeld bearbeiten, aber in unserem Fall funktioniert die 3-farbige Voreinstellung perfekt und erzeugt eine deutliche Vektor-Holzstruktur aus dem Rasterbild.

Wir brauchen jedoch nicht die gesamte Textur, sondern nur ihre dunkelsten Kerben. Um diese zu erhalten, öffnen Sie das Zauberstab-Optionsmenü (Fenster > Zauberstab) und setzen Sie die Füllfarbentoleranz auf 0. Mit diesen Einstellungen wählt das Zauberstab-Werkzeug (Y) nur die Formen ein und derselben Farbe aus, ohne irgendwelche Variationen. Klicken Sie mit dem Zauberstab-Werkzeug (Y) auf die dunkelsten Linien und drücken Sie Strg-8, um die einzelnen Formen in einen einzelnen zusammengesetzten Pfad zu verwandeln.

use the Magic Wand Tool to select the desired shapesuse the Magic Wand Tool to select the desired shapesuse the Magic Wand Tool to select the desired shapes

Schritt 3

Platzieren Sie die erstellte Textur über der Palette und drehen Sie sie ein wenig, damit die Kerben der richtigen Richtung folgen. Füllen Sie die Form mit einem linearen Farbverlauf von hellbraun oben bis weiß unten. Schalten Sie die Form in den Mischmodus Multiplizieren, um sie halbtransparent zu machen.

Place the created texture above the palette in Multiply Blending ModePlace the created texture above the palette in Multiply Blending ModePlace the created texture above the palette in Multiply Blending Mode

Schritt 4

Jetzt müssen wir die Teile außerhalb der Palette loswerden. Duplizieren Sie den oberen Grundteil der Palette und legen Sie die erstellte Kopie über alle anderen Formen. Wählen Sie dann sowohl die erstellte Kopie als auch die Holzstruktur aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste und erstellen Sie Schnittmaske.

Make Clipping Mask for the textureMake Clipping Mask for the textureMake Clipping Mask for the texture

Schritt 5

Duplizieren Sie die Holzstrukturform zweimal und verschieben Sie die obere Kopie etwas nach rechts. Wählen Sie die beiden Kopien aus und verwenden Sie die Minus Front-Funktion von Pathfinder, um die unerwünschten Teile abzuschneiden und so neben der ursprünglichen ein zusätzliches Stück Textur zu erstellen.

Verwandeln Sie die Form in einen zusammengesetzten Pfad (Control-8) und füllen Sie ihn mit einem dunklen linearen Farbverlauf von tiefbraun oben bis schwarz unten. Wechseln Sie in den Bildschirmüberblendungsmodus, um ein Highlight zu setzen und ein realistischeres Aussehen zu erzielen.

make an additional piece of texture in Screen Blending Modemake an additional piece of texture in Screen Blending Modemake an additional piece of texture in Screen Blending Mode

Schritt 6

Fügen Sie oben eine weitere Kopie der grundlegenden Palettenform hinzu und machen Sie sie etwas kleiner als die ursprüngliche Form. Sie können seine Größe manuell verringern oder verwenden Sie Objekt > Pfad > Versatzpfad mit einem Versatzwert von -5 px, um eine kleinere Kopie innerhalb der ausgewählten Form zu erstellen.

Füllen Sie die Form mit einem linearen Farbverlauf von hellbraun bis schwarz und wechseln Sie in den Bildschirmmischmodus, um einen Effekt von glatt poliertem Holz zu erzeugen.

Add another copy of the basic palette shape for the highlightAdd another copy of the basic palette shape for the highlightAdd another copy of the basic palette shape for the highlight

3. Platziere bunte Farbstücke auf der Palette

Schritt 1

Lassen Sie uns die mit Farbe gefüllten Farbnäpfe formen. Bilden Sie zunächst einen leeren Hohlraum, indem Sie eine Ellipse erstellen und diese mit einem linearen Farbverlauf von dunklerem Braun zu hellem Braun füllen.

Fügen Sie eine größere Ellipse unter der ersten hinzu und füllen Sie sie mit hellbeiger Farbe, damit der Brunnen aussieht, als wäre er aus dem Holz geschnitten. Sie können die hellere Ellipse in den Screen-Blending-Modus schalten, um sie halbtransparent zu machen, sodass die Holzstruktur darunter sichtbar ist.

Fügen Sie schließlich eine dritte, kleinere Ellipse über den ersten beiden hinzu und füllen Sie sie mit einem lebendigen radialen Farbverlauf von dunklerem Blau an den Rändern zu hellerem Blau in der Mitte, um die Farbe zu bilden.

create a cuvette with blue paintcreate a cuvette with blue paintcreate a cuvette with blue paint

Schritt 2

Gruppieren Sie (Strg-G) die Teile unseres Brunnens und erstellen Sie weitere Kopien, indem Sie sie am Rand der Palette platzieren.

Group the parts of our cuvette and make more copiesGroup the parts of our cuvette and make more copiesGroup the parts of our cuvette and make more copies

Schritt 3

Lassen Sie uns die Farbstücke aufhellen, indem wir einige Glanzlichter und Obertöne hinzufügen. Nimm das Bleistiftwerkzeug (N) und zeichne ein paar geschwungene Formen, die die blaue Farbform überlappen.

Wählen Sie die erstellten Kurven zusammen mit der Malform aus und verwenden Sie das Shape Builder-Werkzeug (Umschalt-M), um die nicht benötigten Teile außerhalb der Malellipse zu löschen, indem Sie bei gedrückter Alt-Taste darauf klicken. Füllen Sie die restlichen Teile mit linearen Verläufen von Schwarz nach Blau, um einen glänzenden Effekt zu erzielen.

add highlights and reflections to the paintadd highlights and reflections to the paintadd highlights and reflections to the paint

Schritt 4

Lassen Sie uns mit derselben Technik weitere Glanzlichter und Reflexionen hinzufügen. Fühlen Sie sich frei, die gesamte Highlight-Gruppe zu kopieren und zu anderen Farbwannen hinzuzufügen. Sie können die Formen mit dem Direktauswahlwerkzeug (A) leicht ändern, damit sie nicht gleich aussehen.

add more highlights and reflections using the same techniqueadd more highlights and reflections using the same techniqueadd more highlights and reflections using the same technique

Schritt 5

Die Palette sollte eigentlich für jede Vertiefung verschiedene Lackfarben enthalten, während wir in diesem Schritt alle mit der gleichen blauen Farbe gefüllt haben. Lassen Sie uns dies mit nur wenigen Klicks mit Hilfe der Funktion Recolor Artwork beheben.

Wählen Sie die Farbgruppe (zusammen mit den Hervorhebungen) aus und klicken Sie im oberen Bedienfeld auf das Symbol Bildmaterial neu färben (ein segmentierter Kreis). Gehen Sie im Fenster Grafik-Optionen neu einfärben zu Bearbeiten und klicken Sie auf das Symbol Harmoniefarben verknüpfen.

Jetzt können Sie mit der Anpassung der Farben beginnen, indem Sie entweder die Schieberegler im Farbton-Sättigung-Helligkeit-Bedienfeld darunter oder die Griffe des Farbrads verschieben. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kunst neu einfärben in der unteren linken Ecke des Optionsfensters, um zu sehen, wie sich die Farbe Ihrer Grafik in Echtzeit ändert, was die Auswahl des gewünschten Farbtons erleichtert.

use the Recolor Artwork to vary colorsuse the Recolor Artwork to vary colorsuse the Recolor Artwork to vary colors

So sieht unsere Palette aus, wenn die neuen Farben mit dem Recolor Artwork aufgetragen werden.

colors are applied with the Recolor Artworkcolors are applied with the Recolor Artworkcolors are applied with the Recolor Artwork

4. Erstellen Sie die Pinsel

Schritt 1

Wir brauchen definitiv noch ein paar Details, damit die Komposition vollständig aussieht. Fügen wir einige Zeichenelemente wie Pinsel hinzu.

Beginnen Sie mit dem Formen des Griffs unseres Pinsels, indem Sie mit dem Ellipsenwerkzeug (L) eine dünne gequetschte Ellipse machen. Füllen Sie es mit einem dreifarbigen linearen Verlauf aus dunkleren und helleren Blautönen und erzeugen Sie so ein schönes, festes Highlight in der Mitte des Pinselgriffs.

Start forming the handle of our brushStart forming the handle of our brushStart forming the handle of our brush

Schritt 2

Fügen Sie über der ersten eine kleinere, schmalere Ellipse hinzu und füllen Sie sie mit einem linearen Farbverlauf von Hellblau über Schwarz zu dunklerem Blau. Wechseln Sie in den Bildschirmmischmodus, um die Form in einen hellen Oberton zu verwandeln, wodurch der Griff glänzender und glatter wird.

add a highlight in Screen Blending Modeadd a highlight in Screen Blending Modeadd a highlight in Screen Blending Mode

Schritt 3

Jetzt müssen wir die Metallzwinge unserer Bürste (der Teil, der den Griff mit der Borste verbindet) rendern. Bilden Sie die Ferrulenbasis, indem Sie den Bürstengriff duplizieren und darauf legen. Löschen Sie den unteren Teil mit dem Radiergummi (Umschalt-E) und lassen Sie nur eine Spitze auf der Oberseite des Pinselgriffs.

Lass es uns realistischer und metallisch aussehen lassen. Wählen Sie das Netzwerkzeug (U) und beginnen Sie mit der Bildung des Netzgitters, indem Sie in die Mitte des unteren Teils der Ferrule klicken. Fügen Sie weitere Spalten hinzu, indem Sie mit dem Mesh-Tool (U) auf die horizontale Linie unseres Meshs klicken.

form the ferrule using the mesh toolform the ferrule using the mesh toolform the ferrule using the mesh tool

Schritt 4

Wenn Sie genügend Zeilen und Spalten hinzugefügt haben, wählen Sie die zentralen Ankerpunkte mit dem Direktauswahlwerkzeug (A) aus und füllen Sie sie mit hellgrauer Farbe, um ein helles Highlight auf der Metalloberfläche zu bilden. Fügen Sie weitere Spalten hinzu, um mehr Glanzlichter zu bilden, und füllen Sie sie mit derselben hellgrauen Farbe, um die Ferrule realistischer zu machen.

Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, entfernen wir die abgerundete Spitze der Ferrule, da wir sie nicht benötigen. Erstellen Sie wie zuvor eine weitere Ferrule-Basis: Verwenden Sie die Pinselgriffform und kürzen Sie sie mit Hilfe des Radiergummis (Umschalt-E). Löschen Sie auch den oberen Teil, indem Sie ihn löschen und die Spitze flach machen (siehe die schwarze Form im Screenshot unten).

Wählen Sie sowohl die Metallzwinge als auch die erstellte Form aus, die darüber platziert wird. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und erstellen Sie Schnittmaske. Jetzt haben Sie eine Zwinge mit einer flachen Spitze.

Make the tip flat with the help of Clipping MaskMake the tip flat with the help of Clipping MaskMake the tip flat with the help of Clipping Mask

Schritt 5

Jetzt müssen wir den Borstenteil unserer Bürste formen, der als Bauch bezeichnet wird. Platzieren Sie eine Ellipse oben auf unserem Busch und verstecken Sie ihren unteren Teil unter der Zwinge, indem Sie die Objekte neu anordnen (Strg-[). Füllen Sie die Ellipse mit dem radialen Farbverlauf von Hellbraun zu Dunkelbraun und platzieren Sie die Mitte näher am linken Teil der Form. Machen Sie die Spitze des Bauches spitz, indem Sie mit dem Ankerpunktwerkzeug (Umschalt-C) darauf klicken.

form the belly of the brushform the belly of the brushform the belly of the brush

Schritt 6

Lassen Sie uns dem Bauch weitere Details hinzufügen und die Borsten formen, die ihn natürlicher aussehen lassen. Zeichnen Sie mehrere Striche mit dem Bleistiftwerkzeug (N) und stellen Sie das Profil mit variabler Breite im oberen Bedienfeld auf Breitenprofil 1 ein. Dadurch werden die Spitzen der Striche dünn und spitz. Je mehr Striche Sie hinzufügen, desto realistischer sieht Ihr Pinsel aus. Vergessen Sie nicht, Objekt > Aussehen der Striche zu erweitern, um sie in Formen zu verwandeln und die unerwünschten Teile oben auf dem Pinsel mit dem Radiergummi-Werkzeug (Umschalt-E) zu löschen.

add bristles with the pencil tooladd bristles with the pencil tooladd bristles with the pencil tool

Schritt 7

Nachdem wir nun genügend Borsten hinzugefügt haben, füllen wir einige von ihnen mit Dunkelbraun (#171004, fast schwarz) und wechseln in den Bildschirmmischmodus, um die Borsten hell und dünn zu machen. Füllen Sie die restlichen Borsten mit hellbraun (#AD761D) und schalten Sie sie in den Multiply Blending Mode, um dem Bauch Volumen zu verleihen.

Erstellen Sie einige sanfte Schatten oben und unten auf dem Pinsel, indem Sie mit dem Bleistiftwerkzeug (N) Zickzack-Formen hinzufügen und sie ebenfalls in den Multiply-Mischmodus schalten.

make the bristles look realisticmake the bristles look realisticmake the bristles look realistic

Schritt 8

Sie können dem Pinsel weitere Glanzlichter und Schatten hinzufügen, wenn Sie möchten, dass er realistischer aussieht. Zum Beispiel können wir dem Griff direkt unter der Zwinge einen subtilen Schatten hinzufügen. Sie können die Farbe des Griffs oder des gesamten Pinsels selbst mit dem Werkzeug Grafik neu einfärben ändern. Als Beispiel habe ich die Farbe des Griffs von Blau auf Schwarz geändert, um mehr Kontrast zu erzeugen.

add more details and use the recolor artwork tooladd more details and use the recolor artwork tooladd more details and use the recolor artwork tool

Schritt 9

Erstellen Sie weitere Pinsel mit derselben Technik. Lassen Sie sie anders aussehen, indem Sie ihre Breiten und Farben variieren.

create more brushescreate more brushescreate more brushes

Schritt 10

Platzieren wir unseren neuen Pinselsatz über der Palette und lassen Sie ihn durch das Loch laufen. Zu diesem Zweck müssen wir die Teile der Pinsel löschen, die hinter der Palette verborgen werden sollen.

Kopieren Sie zunächst die Grundform der Palette und legen Sie sie über alle anderen Objekte (im Screenshot schwarz dargestellt). Fahren Sie fort, nehmen Sie das Bleistiftwerkzeug (N) und skizzieren Sie die Pinsel. Sie müssen nicht sehr genau sein – stellen Sie nur sicher, dass sich die Pinsel innerhalb der Bleistiftlinie befinden und sie nicht kreuzen.

Wählen Sie schließlich die schwarze Form und die mit Bleistift gezeichnete Linie aus und klicken Sie im Pathfinder-Bedienfeld auf Minus Back. Jetzt haben wir noch drei separate Formen.

hide the unneeded parts of brushes 1hide the unneeded parts of brushes 1hide the unneeded parts of brushes 1

Schritt 11

Wir müssen die beiden oberen Formen zu einem einzigen Element vereinen. Nehmen Sie dazu das Direktauswahlwerkzeug (A) und beginnen Sie, die obere Form so zu transformieren, dass sie die elliptische Form überlappt, wie im Screenshot gezeigt. Wählen Sie sowohl die transformierte Form als auch die kleine Ellipse aus und vereinen Sie sie in Pathfinder.

Großartig, jetzt haben wir zwei Formen, die die entsprechenden Teile unserer Pinsel umreißen. Wählen Sie sie aus und drücken Sie Strg-8, um die Formen in einen zusammengesetzten Pfad zu verwandeln. Sie können den Pfad jederzeit mit dem Direktauswahl-Werkzeug (A) bearbeiten, indem Sie die Ankerpunkte verschieben (z. B. müssen wir den unteren Teil des Pfads so fixieren, dass er sich nicht mit dem unteren Teil der Palette überschneidet). Wählen Sie schließlich unsere Pinsel und den erstellten zusammengesetzten Pfad aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste und erstellen Sie Schnittmaske.

hide the unneeded parts of brushes 2hide the unneeded parts of brushes 2hide the unneeded parts of brushes 2

Jetzt haben wir die nicht benötigten Teile der Pinsel in der Maske versteckt.

hide the unneeded parts of brushes 3hide the unneeded parts of brushes 3hide the unneeded parts of brushes 3

Schritt 12

Lassen Sie uns mit unserem Bild abschließen, indem wir einen einfachen Hintergrund hinzufügen. Bilden Sie mit dem Rechteckwerkzeug (M) ein Rechteck in der Größe unserer Zeichenfläche und senden Sie es nach hinten (Umschalt-Strg-[). Füllen Sie es mit einem radialen Farbverlauf von hellblau in der Mitte bis zu dunklerem Blau an den Rändern, um Tiefe zu verleihen.

create a simple background 1create a simple background 1create a simple background 1

Schritt 13

Fügen Sie ein weiteres Rechteck derselben Größe hinzu und füllen Sie es mit einem linearen Farbverlauf von hellblau nach weiß. Wechseln Sie in den Multiply Blending Mode, um den unteren Teil des Bildes dunkler zu machen.

create a simple background 2create a simple background 2create a simple background 2

Schritt 14

Legen Sie eine gequetschte Ellipse unter die Palette und verwandeln Sie sie in einen sanften Schatten, indem Sie die Form mit einem radialen Farbverlauf von Blau nach Weiß füllen und in den Multiply-Mischmodus wechseln.

add a drop shadow in multiply blending modeadd a drop shadow in multiply blending modeadd a drop shadow in multiply blending mode

Schritt 15

Fügen Sie dem Hintergrund ein dezentes Bokeh hinzu und sprühen Sie einige Funken um die Palette, um das Bild vollständiger zu machen. In Teil 4 dieses Winterkerzenlaternen-Tutorials finden Sie weitere Beschreibungen zum Erstellen ähnlicher Bokehs und Funken.

add sparkles and bokehadd sparkles and bokehadd sparkles and bokeh

Gut gemacht! Unsere Künstlerpalette ist fertig!

Wenn Sie noch kein traditioneller Künstler sind, können Sie sich bereits wie einer fühlen, denn jetzt haben Sie Ihre eigene Malpalette. Obwohl es nur ein digitales Stück ist, wissen Sie, wie man es zeichnet.

Ich hoffe, Sie haben einige nützliche Tipps und Tricks zum Erstellen von Texturen und Verwenden einfacher Effekte entdeckt, um Ihre Kunstwerke echt aussehen zu lassen. Bleib dran für mehr! Viel Glück!

Wooden Palette for Painting final resultWooden Palette for Painting final resultWooden Palette for Painting final result
Advertisement
Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new Design & Illustration tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Advertisement
Start your 7-day free trial*
Start free trial
*All Individual plans include a 7-day free trial for new customers; then chosen plan price applies. Cancel any time.