Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Illustration

Erstellen Sie eine bunte, von den 1940ern inspirierte Hexe in Adobe Illustrator

by
Difficulty:AdvancedLength:LongLanguages:
This post is part of a series called Halloween and Day of the Dead Vector Design.
How to Create an Enchanting Broom in Adobe Illustrator
Using Sketch to Create a Dark Halloween Party Invitation

German (Deutsch) translation by Valentina (you can also view the original English article)

Holen Sie sich Ihren Besen, wir fahren mit! Schließen Sie mir in Adobe Illustrator an, um eine helle und farbenfrohe kleine Hexe zu erstellen, die mit dem Feder-Werkzeug (Pen Tool), dem Fleck-Pinsel-Werkzeug (Blob Brush Tool), dem Verlaufswerkzeug (Gradient Tool) und dem Form-Generator-Werkzeug (Shape Builder Tool) hoch über einer Stadt fliegt.  Die Magie ist in Vorbereitung, wenn Sie gut eingesetzte Werkzeuge kombinieren, um etwas Frisches für die Saison zu kreieren.


1. Erstellen Sie die Kopfformen

Schritt 1

Das ist meine erste Skizze. Ich habe es in Malen-Werkzeug (Paint Tool) SAI gezeichnet. Die Grundidee ist ein süßes, kleines Hexe-Pin-Up, das an klassische Pin-Up-Arbeiten aus den 1940er Jahren erinnert.

Die verschiedenen Kurven und Bögen, die die Beine, die Kleidung und die Haltung des Charakters erzeugen, bewegen die Augen des Betrachters um die Komposition, um etwas Dynamisches und so lebendiges wie die verwendeten Farben zu erzeugen.

littlewitch_001

Schritt 2

Wir beginnen mit dem Feder-Werkzeug (P), einem persönlichen Favoriten von mir, ich habe die Grundform des Kopfes nachverfolgt. Obwohl ich das Ohr zu dieser Form hinzugefügt habe, muss ich es später neu zeichnen, damit es unter den Haaren hervorschaut.

littlewitch_002

Schritt 3

Vervollständigen Sie den Kopf und stellen Sie sicher, dass Ihre Form geschlossen ist. Da der Kopf keine Ellipse ist, können Sie auch das Abgerundete Rechteckwerkzeug (Rounded Rectangle Tool) verwenden, um die gesamte Form unten zu zeichnen.

littlewitch_003

Schritt 4

Das Haar wird in Stufen hergestellt, wir beginnen mit einem hellen Orange als Grundfarbe. Bringen Sie für die Pony die Kurven der Haare in einen Punkt und bewegen Sie sie auf die rechte Seite der Bildebene. Die Haarseiten klappen nach oben und nach außen.

littlewitch_004

Schritt 5

Lassen Sie uns den Hexenhut zeichnen. Ich habe mit einem dunklen Purpur für die Krempe angefangen. Wenn Sie nicht mit einer Skizze beginnen, erstellen Sie mit dem Ellipse-Werkzeug (L) eine längliche Ellipse, die hinter dem Haar und dem Kopf des Ebenenbedienfelds platziert wird.

littlewitch_005

Schritt 6

Der Hauptkörper des Hutes ist ein Kegel, der oben abgerundet ist. Wenn Sie Probleme mit der Form haben, zeichnen Sie eine Hälfte und kopieren Sie das Teil einfach (Control-C) und Einfügen (Control-V), drehen Sie es über eine vertikale Achse und richten Sie es mit dem ersten Teil aus.

littlewitch_006

2. Erstellen Sie die Körperformen

Schritt 1

Der Körper besteht hauptsächlich aus einer fabelhaften lila Jacke, einer weißen Blende für ein Hemd, einer Hand und zwei Beinen. Die Arme der Jacke sind vom Rest des Kleidungsstücks getrennt, sodass Sie die Form jeder Komponente beim Rendern später besser erkennen können.  Ich entschied mich für einen hohen, dramatischen Kragen, einen wogenden Rock und geschwollene Ärmel. Legen Sie die Hemdblende unter die Jackenteile.

littlewitch_007

Schritt 2

Die Beine erinnern an Hufe und haben keine Fußdefinition. Ähnlich wie das Gesicht abgerundet und zerquetscht ist, sind die Beine vereinfacht, sodass ihre Form und Position im Mittelpunkt stehen und nicht auf zusätzliche Funktionen.

Platzieren Sie die kleine Hand (diese ist spitz und enthält nur drei Finger auf dieser Seite (der vierte wäre ein Daumen, wird aber nicht in diesem Winkel angezeigt) hinter der Teile der Jacke im Ebenenbedienfeld.

littlewitch_008

3. Erstellen Sie die Sockenstreifen

Schritt 1

Zeichnen Sie mit dem Feder-Werkzeug um eines der Beine. Wählen Sie das Bein und das Sockenstück aus. Wählen Sie mit dem Form-Generator-Werkzeug (Shift-M) die Teile der Sockenform aus, die sich nicht mit dem Bein überschneiden.  Wenn Sie alle angeklickt haben, heben Sie die Auswahl auf und löschen Sie jeden rosa Abschnitt, der sich außerhalb der Beinform befindet.

littlewitch_009

Schritt 2

Jetzt passt sich Ihre Socke perfekt an das kleine Bein an. Wiederholen Sie auf der anderen Seite.

littlewitch_010

Schritt 3

Zeichnen Sie für die Streifen selbst Kurvenstreifenformen mit einer hellen Kontrastfarbe. Wiederholen Sie den Vorgang aus den Sockschritten mit dem Form-Generator-Werkzeug.

littlewitch_011

4. Bauen Sie ein süßes Gesicht auf

Schritt 1

Süße Gesichter sind einfach. Benutzen Sie das Ellipse-Werkzeug (L), um ein Auge zu zeichnen. Drehen Sie ihn leicht nach innen. Wiederholen Sie auf der anderen Seite.

littlewitch_012

Schritt 2

Fügen Sie zwei kleine Ellipsen oder abgerundete Rechtecke an den Seiten der Augen für die Wimpern hinzu.

littlewitch_013

Schritt 3

Dieser nächste Schritt ist am einfachsten, wenn Sie ein Tablet verwenden. Zeichne mit dem Fleck-Pinsel-Werkzeug (Control-B) zwei Augenbrauen und einen kleinen lächelnden Mund.  Alternativ können Sie Striche mit dem Feder-Werkzeug zeichnen und sie unter Optionen (oben) erweitern, sodass sie zu Formen werden.

littlewitch_014

Schritt 4

Die Wangen sind zwei kleine rosafarbene Ellipsen und das Ohr erhält eine schnell gezeichnete, flippige "s"-Form.

littlewitch_015

Schritt 5

Um das Fleck-Pinsel-Werkzeug zu bearbeiten, doppelklicken Sie auf das Symbol im Bedienfeld Werkzeuge. Daraufhin werden die Optionen des Fleck-Pinsel-Werkzeugs angezeigt. Daraus können Sie den Pinsel modifizieren.

littlewitch_016b

Schritt 6

Fügen Sie einige Punkte, Herzen und funkelnde Augen hinzu und das Gesicht Ihrer kleinen Hexe ist bereit zu gehen!

littlewitch_017

5. Zeichnen Sie den Besen

Schritt 1

Hier ist unser kleiner Hexenfreund bis jetzt. Sie schwebt jedoch ohne Besen im Raum. Lassen Sie uns das reparieren.

littlewitch_018

Schritt 2

Zeichnen Sie mit dem Abgerundeten Rechteckwerkzeug (M) ein langes Kästchen für den Griff des Besens. Optional können Sie die Griffe der Endankerpunkte bearbeiten, um das Ende des Besens abzurunden.

littlewitch_019

Schritt 3

Die Borsten des Besens haben eine kurvige Pinselform. Dies wurde mit dem Fleck-Pinsel-Werkzeug gezeichnet.  Wählen Sie mit dem Direktauswahl-Werkzeug (Direct Selection Tool) (A) die Innenform und löschen Sie sie vom Kopf des Besens. Sie sollten statt der unten gezeigten Kontur eine gefüllte Form haben.

littlewitch_020

Schritt 4

Am Ende dieses niedlichen kleinen Besens ist eine Schnur mit einigen Sternen und einem Zettel befestigt. Die Sterne können von Hand gezeichnet oder mit dem Sternwerkzeug (Star Tool) gezeichnet werden.

littlewitch_021

6. Fügen Sie Kleidungsdetails hinzu

Schritt 1

Fügen Sie einige kleine Herzformen für Knöpfe auf dem Hemd der Hexe hinzu.

littlewitch_022

Schritt 2

Beginnen Sie für ihre kleinen Schuhe mit dem Riemen. Beachten Sie, wie er sich über den Fuß krümmt, anstatt steil gerade zu sein. Lassen Sie zwischen dem Riemen und dem Schuh selbst einen Freiraum.

littlewitch_023

Schritt 3

Wiederholen Sie den Schuh auf der anderen Seite. Alternativ können Sie den kleinen Schuh kopieren und einfügen und so drehen, dass er auf den anderen Fuß passt.

littlewitch_024

Schritt 4

Wenn die gesamte Hexe blockiert ist, können wir an einem Hintergrund arbeiten.

littlewitch_025

7. Erstellen Sie einen grundlegenden Hintergrund

Schritt 1

Zeichnen Sie ein großes graues Rechteck für den Hauptteil des Hintergrunds. Der Mond, vor dem unsere kleine Hexe schwebt, ist ein einfacher Kreis, der mit dem Ellipse-Werkzeug (L) in einem helleren Grau gezeichnet wird.

littlewitch_026

Schritt 2

Diese Wolkenformen wurden mit dem Bleistift-Werkzeug (Pencil Tool) (N) gezeichnet und reichen über die Zeichenfläche hinaus. Platzieren Sie sie über dem Mond und hinter der Hexe in deinem Ebenenfenster.

littlewitch_027

Schritt 3

Spielen Sie mit den Hintergrundfarben. Die Wolken sind dunkler als der Mond, aber heller als der Hintergrund.  Zu viel Kontrast zwischen den drei Elementen dieses Teils des Hintergrunds, und Sie werden mit der Lebendigkeit der Hexe konkurrieren. Zu wenig Kontrast und Sie verschleiern die gesamten Details.

littlewitch_028

Schritt 4

Für die kleine Stadt unter uns gehen wir nicht zu sehr ins Detail. Eine Alternative zu diesem Design sind kleine Grabsteine, die sich an das Halloween-Thema halten.  Unabhängig davon erstellen Sie für die erste Ebene Formen in einem dunklen Grau. Vereinen Sie diese dunkelgrauen Formen in Pathfinder. Legen Sie hellere graue Gebäude- oder Grabmarkierungsformen über den dunkelgrauen.

littlewitch_029

Schritt 5

Gruppieren Sie (Control-G) Ihre Hintergrundelemente.

littlewitch_030

Schritt 6

Zeichnen Sie für die Geisterfreunde der kleinen Hexe unterschiedlich große Formen gebogener Tropfenformen.

littlewitch_031

Schritt 7

Überprüfen Sie die Platzierung der kleinen Geister. Gruppieren Sie sie auf der linken Seite der Hexe.

littlewitch_032

8. Rendern Sie das Haar

Schritt 1

Beginnen Sie mit der linken Seite des Haares und zeichnen Sie Verlaufsformen (mit dem Verlaufswerkzeug (G) von rot-orange zu demselben Orange des Haares (auf 0% Opazität eingestellt).  Die Formen sollten die Unterseite des überstürzten Haares definieren Spielen Sie mit der Gesamtopazität im Transparenzbedienfeld, das wir in den nächsten Schritten in mehreren Ebenen darstellen werden.

littlewitch_033

Schritt 2

Fügen Sie weitere Formen hinzu, um zu definieren, wo sich die Haare trennen. Verwenden Sie das Form-Generator-Werkzeug, um sich nicht überschneidende Komponenten von Verlaufsformen zu löschen.

littlewitch_034

Schritt 3

Fügen Sie dunklere Farben, Rosa, Rottöne und Orangen hinzu, um den Schattenfall durch die Masse der Haare, des Kopfes und des Hutes zu zeigen.

littlewitch_035

Schritt 4

Erstellen Sie weitere Formen, bis Sie mit den von Ihnen aufgebauten Farbvariationen und Schatten zufrieden sind. Löschen Sie das, was sich nicht mit der Haupthaarform schneidet.

littlewitch_036

Schritt 5

Wiederholen Sie den Vorgang auf dem Pony und der anderen Seite des Haares. Konzentrieren Sie sich beim Pony auf die Formen, als wären sie Haarbüschel.

littlewitch_037

Schritt 6

Fügen Sie etwas Steigung hinzu, der in die entgegengesetzte Richtung geht, um Wirbel und Haarsträhnen zu zeigen.

littlewitch_038

Schritt 7

Fügen Sie glänzende Glanzlichter mit einem hellgelben radialen Verlauf hinzu, der von 100% bis 0% Opazität reicht.

littlewitch_039

9. Fügen Sie Schatten auf Gesicht und Hand hinzu

Schritt 1

Es werden zwei Schritte ausgeführt, um dem Gesicht einige Schatten hinzuzufügen. Der erste ist ein Schattenwurf, der von dunklem Pfirsich bei 100% Opazität zur Haupthautfarbe bei 0% Opazität geht. Wenn Ihre kleine Hexe einen anderen Hautton hat, schattieren Sie sie entsprechend.

littlewitch_040

Schritt 2

Der zweite Teil fügt der gesamten Kopfform einen ähnlichen (wenn auch leichteren) Farbverlauf hinzu (obwohl beide Farben auf 100% Opazität eingestellt sind). Beide Gradienten sind linear.

littlewitch_041

Schritt 3

Wählen Sie die Hand aus und verwenden Sie das Pipettenwerkzeug (Eyedropper Tool), um den Farbverlauf vom Gesicht aus anzuwenden.

littlewitch_049

Schritt 4

Fügen Sie zusätzliche Lichter- und Schattenformen hinzu (Schatten sind dunkler Pfirsich zu hellem Pfirsich und Lichtflecke sind Creme zu hellem Pfirsich).

littlewitch_051

10. Rendern Sie die Jacke

Schritt 1

Beginnen Sie mit Schattenformen, die von dunkelviolett bis zum Hauptpurpur der Jacke reichen. Definieren Sie die Kurven und Winkel des Kragens der Jacke und der Puffärmel.

littlewitch_042

Schritt 2

Unterscheiden Sie zwischen Ärmel und Rock der Jacke einen Farbverlauf, dessen dunkelste Farbe unter der Ärmelform liegt.

littlewitch_043

Schritt 3

Mit dem Feder-Werkzeug können zusätzliche, dünne Formen gezeichnet werden, die der Kontur der Jacke folgen und deren Rand an Hemd, Kopf und anderer Seite der Jacke definieren. Diese Teile können entweder den gleichen linearen Verlauf wie die anderen Schatten auf der Jacke haben oder das dunkle Purpur als Füllfarbe (mit oder ohne angepasste Deckkraft).

littlewitch_044

Schritt 4

Einige der Verlaufsformen sollen der Jacke selbst Details und Muster hinzufügen.  Möglicherweise ist die Jacke ein geprägter Samt und hat an den Armen und am Rock Wellenmuster. Fügen Sie einen Schatten auf der linken Seite der Jacke hinzu, um sie vom rechten Ärmel zu trennen.

littlewitch_045

Schritt 5

Lassen Sie hellere Farben für den Rock in der Mitte. Fügen Sie Highlight-Formen hinzu, um den Rock ein wenig glänzend zu machen, ähnlich wie bei den Haaren (obwohl die Hervorhebungsfarbe von hellem Purpur bis zum Basispurpur gehen sollte, wobei die Opazität der einzelnen Farben im Verlaufsbedienfeld eingestellt wird.

littlewitch_046

Schritt 6

Zeichnen Sie einige blattförmige gewellte Forme auf jede Falte des Rocks.

littlewitch_047

Schritt 7

Hier ist eine Ansicht aller Schatten- und Hervorhebungsverläufe, ohne durch den Rest der Komposition verdeckt zu werden.

littlewitch_048

Schritt 8

Zeichnen Sie eine gebogene Form, die unter der Jacke für die Unterwäsche der kleinen Hexe platziert werden soll, oder fügen Sie ein paar Rüschen für einen Unterrock hinzu.

littlewitch_049

11. Fügen Sie Kleidungsdetails hinzu

Schritt 1

Übertragen Sie das Hemd, indem Sie den Herzknöpfen Schatten und Lichtflecke hinzufügen und einen Streifen in der Mitte des Hemdes selbst für die Öffnung ziehen.

littlewitch_052

Schritt 2

Zeichnen Sie netzartige Formen auf die rosa Fledermausflügel. Schauen Sie sich das Verlaufsfeld unten an.

littlewitch_053

Schritt 3

Fügen Sie einige Lichtflecke hinzu, die höher anhalten, sodass die Flügel wie die anderen Komponenten des Designs glänzend sind.

littlewitch_054

Schritt 4

Zeichnen Sie dünne, dunkelviolette Formen, um den Unterschied zwischen Haar und Hut näher zu definieren.

littlewitch_055

Schritt 5

Machen Sie dasselbe mit den Haaren, aber mit einer kastanienbraunen Farbe. Zeichne das Ohr neu, damit es vor den Haaren erscheint.

littlewitch_056

Schritt 6

Unser bisheriger Fortschritt. Als nächstes ist der Hut.

littlewitch_057

12. Erstellen Sie einen Sternenhut

Schritt 1

Beginnen Sie, indem Sie entweder einen kleinen gelben Stern mit dem Sternwerkzeug zeichnen oder eine blobähnliche Version mit dem Fleck-Pinzel-Werkzeug zu zeichnen. Ich entschied mich für letzteres. Es sieht aus wie eine kleine gelbe Blume mit nur fünf Blütenblättern.

littlewitch_058

Schritt 2

Kopieren Sie die Sterne um den Hut und fügen Sie sie ein.

littlewitch_059

Schritt 3

Ähnlich wie die gerenderten Formen und die gestreiften Socken müssen die Teile der Sterne, die sich nicht mit der Haupthutform schneiden, gelöscht werden. Wählen Sie alle Sterne und die Haupthutform aus.  Wählen Sie mit dem Form-Generator-Werkzeug die äußeren Bits aus. Löschen Sie sie, gruppieren Sie die Sterne zusammen und platzieren Sie sie im Ebenenbedienfeld über der Hutform

littlewitch_060

Schritt 4

Kopieren Sie die Haupthutform und fügen Sie sie ein. Fügen Sie einen linearen Farbverlauf hinzu, der sich von dunkelviolett zu einem vollständig transparenten, helleren und wieder zurück zu dunkelviolett ändert. Spielen Sie mit dem Winkel des Verlaufs, so dass die Seite des Kegels möglichst gut abgeschattet ist.

littlewitch_061

Schritt 5

Fügen Sie für den Hutrand einige Formen hinzu, die der Krümmung der Randkontur folgen. Platzieren Sie sie im Ebenenbedienfeld über der Randform.

littlewitch_062

13. Rendern Sie die Socken

Schritt 1

Beginnen Sie damit, die Farben von Socke und Bein auf der linken Seite in dunklere Töne zu ändern.

littlewitch_063

Schritt 2

Ähnlich wie bei der Jacke besteht das Ziel darin, Schlagschatten, die Form des Kleidungsstücks, darzustellen und niedliche kleine Detailformen wie die blumig wirkende am Knie hinzuzufügen. Die Highlights für die Beine sind cremefarben statt hellviolett.

littlewitch_064

Schritt 2

Wiederholen Sie auf der anderen Seite. Fügen Sie einen gelben Kreis und eine hervorgehobene Kreisform für den Druckknopf des Schuhs hinzu.

littlewitch_065

14. Rendern Sie den Besen

Schritt 1

Konzentrieren Sie sich bei den Schatten auf dem Besen darauf, sie am unteren Ende des Griffs und zwischen dem Körper der Hexe und den Enden des Besens hinzuzufügen. Legen Sie transparentere Farbverläufe (dies sind Variationen von Braun) auf die Mitte des Besenstiels.

littlewitch_066

Schritt 2

Verwenden Sie für den Bürstenteil des Besens Verlaufsformen, die die Krümmung der Borsten definieren.

littlewitch_067

Schritt 3

Gehen Sie diesen Teil des Designs wie ein Haar vor. Verwenden Sie die Farbverläufe als Mittel, um Abschnitte, Stränge und Schattenformen zu definieren.

littlewitch_068

Schritt 4

Die Hälfte des Pinsels hat dunkelbraune Schatten, während die andere Hälfte ein helleres Braun hat (das gleiche Braun wie der Besenstiel).

littlewitch_069

Schritt 5

Fügen Sie der helleren Seite des Besens einige cremige Lichtfleck-Formen hinzu.

littlewitch_070

Schritt 6

Als Nächstes sind Details, Geisterbilder und einige abschließende Hintergrundarbeiten zu sehen. Lassen Sie uns das machen!

littlewitch_071

15. Rendern Sie die Sterne

Schritt 1

Zeichnen Sie mit dem gleichen Farbverlauf des Haares (dunkelorange bis hellorange) einen Blütenburst auf einen der Sterne. Senken Sie die Opazität dieser neuen Form.

littlewitch_072

Schritt 2

Schichten Sie eine andere Form, diese mit höherer Opazität, die den Einrückungen des kleinen kurvigen Sterns folgt. Löschen Sie die Teile der Schattenformen, die sich nicht mit dem Stern schneiden, mit dem Form-Generator-Werkzeug. Wiederholen Sie den Vorgang für den anderen Stern.

littlewitch_073

Schritt 3

Fügen Sie einige glänzende cremige Lichtflecke hinzu, um die kleinen Sterne zu beenden.

littlewitch_074

16. Weitere Details

Schritt 1

Wie die Kanten der Haare und der Jacke benötigen Hand und Besen dünne, dunkelbraune, sich verjüngende Linien, um die Kanten des Körpers der kleinen Hexe zu definieren.

littlewitch_075

Schritt 2

Fügen Sie diese entlang der Kanten des Besens hinzu, wo immer sie sich mit der Hexe oder dem Pinsel des Besens schneiden.

littlewitch_076

17. Erzeugen Sie den Schatten der Hexe

Schritt 1

Gruppieren Sie (Control-G) die kleine Hexe und ihren Besen zusammen.

littlewitch_077

Schritt 2

Kopieren (Control-C) und Einfügen (Control-V) der Hexe und Vereinigen Sie die neue Form im Pathfinder.

littlewitch_078

Schritt 3

Es gibt zwei Möglichkeiten für den Schatten. Verringern Sie entweder die Opazität und verwenden Sie ein einfaches dunkles Braun oder Grau für die Füllfarbe, oder setzen Sie die Füllung auf einen radialen Verlauf, der von einem vollständig deckenden zu einem vollständig transparenten dunklen Grau reicht.  Unabhängig davon, welche Sie wählen, wird es hinter der Hexe im Ebenenbedienfeld und etwas außerhalb der Mitte (unten und rechts) gesetzt.

littlewitch_079

18. Erstellen Sie die Geistergesichter

Schritt 1

Zeichnen Sie mit dem Fleck-Pinsel-Werkzeug einige niedliche, schläfrige Gesichter. Sie möchten, dass die Gesichter eher Formen als Striche sind.

littlewitch_080

Schritt 2

Vereinen Sie die Gesichtsmerkmale der kleinen Geister im Pathfinder-Bedienfeld. Wählen Sie dann den Geisterkörper und sein Gesicht aus und klicken Sie im Pathfinder auf Ausschließen. Möglicherweise müssen Sie den Geist neu einfärben, da er die Farbe annehmen kann, mit der Sie das Gesicht gezeichnet haben.

littlewitch_081

19. Fügen Sie den Geistern ein Glühen hinzu

Schritt 1

Gruppieren Sie alle Ihre kleinen Geisterformen. Wenden Sie einen linearen Farbverlauf an, der vom ätherischen Hellblau zu einer vollständig transparenten Version dieses Blaus führt.

littlewitch_082

Schritt 2

Kopieren Sie die Geisterformgruppe und fügen Sie sie ein. Vereinen Sie diese Formen in Pathfinder und setzen Sie den Strich auf hellblau (Strichgewicht liegt bei Ihnen).

littlewitch_083

Schritt 3

Gehen Sie in der oberen Navigationsleiste zu Effekt > Unschärfe > Gaußsche Unschärfe (Effect > Blur > Gaussian Blur). Passen Sie das Blau Ihren Wünschen an.

littlewitch_084

Schritt 4

Richten Sie die Geisterformen des Unschärfeeffekts mit der ursprünglichen Geistergruppe aus und setzen Sie sie hinter die Gruppe.

littlewitch_085

20. Fügen Sie den letzten Schliff hinzu

Schritt 1

Zeichnen Sie mit dem Feder-Werkzeug (P) einige abgewinkelte Formen, die aus der Mitte der Komposition herausstrahlen.

littlewitch_086

Schritt 2

Legen Sie die Füllung auf einen radialen Verlauf fest, wie im Verlaufsfeld unten gezeigt. Platzieren Sie diese Form hinter den Elementen der Komposition

littlewitch_087

Tolle Arbeit, jetzt sind Sie fertig!

Unsere kleine Hexe ist komplett! Fügen Sie weitere Details hinzu, wenn Sie es für richtig halten: zusätzliche Lichtflecke auf der Kleidung und den Haaren, die Gebäude darunter oder Sterne am Nachthimmel.

final-littlewitch
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.