1. Design & Illustration
  2. Halloween

Wie zeichnet man in einem gruseligen Cartoon-Stil der 90er?

by
Read Time:11 minsLanguages:

German (Deutsch) translation by Tatsiana Bochkareva (you can also view the original English article)

Final product imageFinal product imageFinal product image
What You'll Be Creating

Da heute der Tag ist, an dem die Wände zwischen unserer Welt und der nächsten dünn sind und Geister passieren und "Hallo" sagen können, dachte ich, ich würde ein kleines Gespräch über zwei meiner Lieblingssachen kombinieren: Halloween und gruselige Cartoons.

Die Cartoons der 80er und 90er Jahre haben ein großes Revival erlebt. Ein Klassiker wie ThunderCats, der als ThunderCats Roar zurückkehrt, hat aufgrund des Steven Universe-Stils im Internet für große Aufregung gesorgt (ich mag es wirklich!). Shows aus den 1980er und 1990er Jahren wurden als "Renaissance-Zeitalter der amerikanischen Animation" bezeichnet, als die Studios aufgrund der großen Konkurrenz beschlossen, ihre Animationsabteilungen neu zu beleben, und Shows, die die ganze Familie sehen konnte, wie Die Simpsons, wurden zu großen Hits. Aus meiner Erinnerung an 90er-Jahre-Shows hatten sie viele Anspielungen und Doppeldeutigkeiten, die eindeutig über die Köpfe der Kinder flogen, aber die Eltern zum Lachen brachten.

In diesem Artikel betrachte ich:

  1. Eine kurze Geschichte des Horrors in Kino und Cartoon: Ein Blick darauf, warum Horror tröstlich und angenehm ist.
  2. Warum ist das Horror-Genre ein effektives Medium, um zu zeigen, wie man Herausforderungen meistert?
  3. Welche Stilentscheidungen muss ich treffen, um eine gruselige Haustierillustration im Stil von Courage the Feigling Dog zu erstellen? Da ich diesen gruseligen Artikel mit einer hohen Note beenden möchte, möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie Ihr Haustier verängstigt und gleichzeitig bezaubernd aussehen lassen. Ich habe mich für Courage The Cowardly Dog entschieden, da das Design sehr typisch 90er Jahre ist.

Ich bin in einer Zeit der großartigen Cartoons aufgewachsen – in den 80ern und frühen 90ern. Ich war so inspiriert, dass ich an der Kunsthochschule Animation studierte (obwohl ich heutzutage Illustration bevorzuge!). Animationen, die mir als gruselig auffielen, waren Watership Down, Beetlejuice - The Animated Series und Courage The Cowardly Dog.

Aus urheberrechtlichen Gründen kann ich Ihnen keine Bilder direkt zeigen, aber ich habe Links bereitgestellt, um Ihnen zu zeigen, worüber ich spreche, wenn Ihnen die Namen von Filmen, Shows und Charakteren nicht bekannt sind.

1. Eine kurze Geschichte des Horrors in Kino und Cartoons

Horror fesselt das Publikum seit den Anfängen des Kinos, seit Max Schreck in Nosferatu war und Frankenstein über unsere Bildschirme stolperte.

Es gibt verschiedene Skalen von Grusel, von Scooby Doo, Where Are You! zum The Exorcist. In den 1960er und 1970er Jahren wurden Horrorklassiker wie The Exorcist, Carrie und The Omen verfilmt, die das Kino revolutionierten. Es spielte mit den Ängsten der Menschen, insbesondere derjenigen, die mit einem starken religiösen Hintergrund aufgewachsen waren. Unschuldige, reine Kinder, die von Geistern korrumpiert werden könnten, könnten der Albtraum aller Eltern sein. Die größten Vorzüge des Exorzisten waren der Schockwert und die erstaunlichen Effekte, die das Publikum überraschten.

Horror wird als Kunstform genossen, da die Zuschauer tief im Inneren wissen, dass es nicht "echt" ist. Dass sich die Köpfe von Kindern nicht drehen können, dass ein Mädchen im Teenageralter keine leblosen Gegenstände befehlen kann, um ihren Befehl zu erfüllen, dass ein kleines Kind namens Damien nicht gnadenlos töten kann. Angst und Aufregung sind dem menschlichen Gehirn sehr ähnlich und verursachen ähnliche physiologische Reaktionen: Schwitzen, erhöhte Herzfrequenz und Adrenalin, die Sie für die Kampf-oder-Flucht-Reaktion auf Touren bringen. Um dies zu bekämpfen, schüttet Ihr Gehirn Oxytocin und Dopamin (die "Glückshormone") aus, die Ihnen helfen, sich an diesen "traumatischen" Vorfall zu erinnern, und deshalb genießen wir es, Angst zu haben. Denken Sie auch an "Runner's High" - meiner Meinung nach ist das Laufen schrecklich, aber wenn ein Lauf vorbei ist, gibt es einen definitiven Schub, der Sie dazu bringt, Ihre Turnschuhe zu schnüren und es noch einmal zu tun.

Manchmal ist es gut, Angst zu haben! Als nächstes werden wir uns einen unerwarteten Vorteil ansehen, den das Anschauen von Horror hat.

2. Warum ist das Horror-Genre ein effektives Medium, um zu zeigen, wie man Herausforderungen meistert?

Horror ist großartig, aber das ist für Erwachsene. Auf dem Animationsmarkt war ein anderer Weg erforderlich, und die Erwachsenen, die Cartoons machten, wussten, wie euphorisch sie von Horror waren. Studios begannen, Shows wie Scooby Doo, Where Are You! wo unser feiges Duo aus Shaggy und Scooby mit ihren Freunden arbeitet, um die Geheimnisse von "bösen Menschen" zu lösen, indem sie Geschichten von Geistern, Ghulen und Monstern verwenden, um Menschen von Orten oder Situationen zu verscheuchen, von denen sie profitieren können.

Was lehrt dies Kinder? Es ist immer der Hausmeister... nein, warte, das ist nicht richtig. Angst ist etwas, das man überwinden kann, wenn man sich die Zeit nimmt, unter die Oberfläche zu schauen. Wenn Sie erkennen, dass das Monster nichts anderes als jemand in einem Anzug ist, können Sie diese Angst überwinden. Die größte Angst ist das Unbekannte, und wenn Shaggy und Scooby es schaffen, können Sie es auch!

Watership Down - Cinema International Corporation | Warner Bros.-Animation

Als Referenz sehen Sie sich bitte Watership Down auf IMDB und Watership Down (Film) auf Wikipedia an

Ein bemerkenswerter Gruselfilm ist Watership Down, der auf dem gleichnamigen Roman von Richard Adams basiert. Adams hat behauptet, dass es keine Gruselgeschichte ist, sondern Kindern den Kreislauf von Leben und Tod, Politik und Natur zeigt. Für viele hätte diese Animation wirklich nicht die Bewertung haben sollen, die sie erhalten hat.

Der Film (und das Buch) beschäftigen sich mit knallharten Emotionen; vor allem der Tod aus vielen Blickwinkeln. Die Kaninchen haben ihre eigene Schöpfungsgeschichte, die ihnen erklärt, dass im Leben Kontrollen und Abwägungen in Form von Raubtieren (Füchse, Falken und Menschen, um nur einige zu nennen) und sogar ihrer eigenen Art stattfinden, die Kindern zeigt, dass sogar Menschen oder Kreaturen, denen du vertrauen kannst, diejenigen, die dir gleich sind, können dich jederzeit anmachen.

Das Schwarze Kaninchen von Inlé ist das Kaninchen-Äquivalent von "Tod". Das Schwarze Kaninchen von Inlé ist ein Diener von Frith (einem Sensenmann-ähnlichen Charakter), der dafür sorgt, dass alle Kaninchen diese sterbliche Spirale verlassen, wenn es Zeit ist zu gehen. In gewisser Weise könnte dies als Trost für Kinder angesehen werden, wenn beispielsweise ein Haustier oder ein Verwandter stirbt – es war Zeit zu gehen. Zu zeigen, dass der Tod unvermeidlich ist, ist eine sehr wertvolle Lektion für Kinder; es ist nicht angenehm, aber es ist eine der Gewissheiten des Lebens (die andere sind Steuern).

Könnten die wilde Direktheit und die scheinbar unzensierten, mit Blut und Blut gefüllten Erinnerungen an Watership Down in den Erinnerungen der Eltern zu den weicheren, gesünderen Animationen mit starker Moral und ohne Schockwert beigetragen haben, die wir heute sehen?

Courage the Cowardly Dog - Cartoon Network

Das Schlagwort von Courage lautet "Die Dinge, die ich aus Liebe tue". Courage, ein ängstlicher und sehr angespannter Hund, ist ein großes Vorbild für Kinder, die trotz lähmender Angst Bedrohungen für sich und seine Familie begegnen.

Wenn Courage Eustace und Muriel Bagge auf die Bedrohungen hinweist, nehmen sie es meistens nicht zur Kenntnis oder zucken die Achseln. Dies spiegelt die Beziehung wider, die Menschen mit Angstzuständen und Depressionen zu ihren Lieben haben. Für die ängstliche Person sind die Bedrohungen sehr real; Muriel ermutigt freundlich Courage und beruhigt ihn, während Eustace ihn ständig beschimpft. Dies kann für Menschen mit psychischen Problemen Realität werden.

Ein Auszug aus einem Courage the Cowardly Dog-Skript, das jede Episode beginnt, zeigt die fürsorgliche Seite von Muriel und die grausame Seite von Eustace:

"Als Welpe verlassen, wurde er von Muriel gefunden, die mit ihrem Ehemann Eustace Bagge mitten im Nirgendwo lebt.

- (EUSTACE GRUNTS) - Aber im Nirgendwo passieren gruselige Sachen.

- Es liegt an Courage, sein neues Zuhause zu retten.

- (SCHREI) Blöder Hund! Du hast mich schlecht aussehen lassen!"

Dennoch bleibt Courage hartnäckig und macht seinem Namen alle Ehre. Er zeigt, dass er trotz Monstern, die Eustace entführen oder Portalen, die sich zu anderen Dimensionen öffnen, überwinden kann.

Interessant ist auch das Charakterdesign, das in diesem Charakterbogen zu sehen ist. Courage und Muriel bestehen aus weichen und matschigen runden Formen, während Eustace schlaksiger und kantiger ist und die härtere, festere Persönlichkeit zeigt.

Interessanterweise sind hinter Muriels und Eustaces Brille keine Augen zu sehen. Ist dies ein Zeichen dafür, dass sie für Courages sehr reale, aber vielleicht eingebildete Schrecken blind sind?

Weitere Informationen finden Sie unter Courage the Cowardly Dog auf IMDB und Courage the Cowardly Dog auf Wikipedia.

3. Welche Stilentscheidungen muss ich treffen, um eine gruselige Haustierillustration im Stil von Courage the Feigling Dog zu erstellen?

Dafür nehme ich meinen glamourösen Assistenten Pixel als Opfermodell. Ja, Model, nicht Opfer, nein... Pix ist ein grau-weißer Kurzhaarfriseur(moggy), der gerne kurze Spaziergänge zum Fressnapf, Nickerchen und Thunfisch macht.

In diesem Tutorial geht es um die Stilüberlegungen, die ich mir angesehen habe, und nicht um Zeichenfähigkeiten oder Adobe Photoshop-Tutorial. Für diejenigen, die sich für solche Dinge interessieren, habe ich eine niedrigaufgelöste Version des Adobe Photoshop-Dokuments(.psd) beigefügt. Bitte beachten Sie, dass dieses Dokument nicht die Textur enthält, die Sie in Schritt 7 sehen.

Pixel The Cat Copyright Rowena Aitken and Andrew KnoxPixel The Cat Copyright Rowena Aitken and Andrew KnoxPixel The Cat Copyright Rowena Aitken and Andrew Knox

Schritt 1

Da Courage the Cowardly Dog und die Charaktere der Serie dem Copyright von Cartoon Network unterliegen, kann ich diese Bilder in diesem Tutorial nicht zeigen. Wenn Sie einige Referenzen überprüfen möchten, verwenden Sie bitte Ihre bevorzugte Suchmaschine oder besuchen Sie einen dieser Links:

Beachten Sie, dass ich dies gründlich recherchiert habe und natürlich auf meine Kindheits- und Studentenerinnerungen an die Show zurückgreifen konnte.

Schritt 2

Hier ist meine grobe Skizze von Pixel. Die Stilentscheidungen, denen ich gefolgt bin, umfassen:

  • Große, dreieckige Nase.
  • Große Augen mit winzigen Pupillen, die den allgemeinen Angstzustand signalisieren Mut ist immer angesagt.
  • Drei Ziffern auf den Pfoten – ich glaube, die Künstler von "Courage..." haben drei gewählt, weil es die magische Zahl ist, ungerade Zahlen sehen besser aus als gerade und je mehr Ziffern, desto mehr muss gezeichnet werden und desto länger dauert die Arbeit.
  • Das unregelmäßige Aufstacheln des Fells, wenn Courage Angst hat.
  • Die übertriebene, verrückte Zunge.
  • Dicke, halb schwebende Augenbrauen.
  • Lange, dünne Gliedmaßen.
  • Mehrere Gliedmaßen, um Panik und Bewegung anzuzeigen – dies ist offensichtlich klarer, wenn sie animiert sind, aber nehmen wir an, dies ist ein einzelner Frame.
  • Bewegungslinien.
  • Kurze Schnurrhaare – obwohl sie prächtige Schnurrhaare hat.

Pixel In The Style Of Courage - Rough SketchPixel In The Style Of Courage - Rough SketchPixel In The Style Of Courage - Rough Sketch

Schritt 3

Die Kunst für Courage the Cowardly Dog hat einen schönen, dicken, schwarzen Umriss, also fügen wir das hinzu! Das erleichtert auch das Ausmalen.

Kurztipp: Versuchen Sie, die Pinselgröße beizubehalten, aber aktivieren Sie die Formdynamik, um die Linienstärke zu variieren.

Pixel In The Style Of Courage - Line ArtPixel In The Style Of Courage - Line ArtPixel In The Style Of Courage - Line Art

Schritt 4

Die Farbauswahl wurde von Pix(offensichtlich) und von der Show selbst übernommen - insbesondere die Zungen- und Mundteile sind nahe an den online verfügbaren Referenzen. Als Hommage an die Farbgebung von Courage habe ich mich für Lila mit einem leichten Rosaverlauf entschieden.

Pixel In The Style Of Courage - Flat ColoursPixel In The Style Of Courage - Flat ColoursPixel In The Style Of Courage - Flat Colours

Schritt 5

Die Schattierung in Courage the Cowardly Dog ist fast nicht vorhanden. Es ist sehr flach und celschattiert – die vorhandenen Schatten haben eine harte Kante und treten in der Regel nur in schwierigen Lichtsituationen auf. Nehmen wir an, Pix wird von oben links scharf beleuchtet (die Katze links).

Kurztipp: Verwenden Sie in Photoshop eine Multiplikationsebene mit derselben Farbe wie Ihre Basis und passen Sie die Deckkraft an, bis die Schattierung ansprechend aussieht.

Pixel In The Style Of Courage - ShadowsPixel In The Style Of Courage - ShadowsPixel In The Style Of Courage - Shadows

Schritt 6

Pix hat diese verrückten gelben Augen, also anstatt beim Charakterdesign von Courage zu bleiben, möchte ich diese hinzufügen. Es trägt auch zu dem verblüffenden Gefühl bei, diese großen gelben Blicke zu sehen, die dich anstarren.

Glanzlichter, wie Schatten, existieren nicht wirklich, außer im Weiß ihrer Augen. Sie sind sehr scharf, also los geht's. Das Endergebnis!

Pixel In The Style Of Courage - Yellow EyesPixel In The Style Of Courage - Yellow EyesPixel In The Style Of Courage - Yellow Eyes

Schritt 7

Obwohl die Charakterdesigns in Courage the Cowardly Dog ziemlich flach sind, neigen die Umgebungen dazu, ein wenig Textur für den Kontrast zu haben, daher habe ich das Muster DP_3.jpg aus dem Aquarell-Heißluftballon-Korallenset hinzugefügt, das von Envato Elements erhältlich ist.

Um dem Bild etwas Unstimmigkeit zu verleihen, habe ich die Verlaufsüberlagerung in ungefährer Richtung der Beleuchtung auf Pix in ein Türkis geändert.

Pixel In The Style Of Courage - Added WallpaperPixel In The Style Of Courage - Added WallpaperPixel In The Style Of Courage - Added Wallpaper

Schritt 8

Hier haben wir das fertige Stück! Um Tiefe zu verleihen, habe ich einen Schatten aus der Silhouette des Kunstwerks hinzugefügt.

Pixel In The Style Of Courage - Wall ShadowPixel In The Style Of Courage - Wall ShadowPixel In The Style Of Courage - Wall Shadow

Abschluss

Ich hoffe, dir hat dieser Artikel über Horror gefallen – ich habe es geliebt, darüber zu sprechen und Pixel so verängstigt aussehen zu lassen (sie ist in Wirklichkeit wirklich mutig, ehrlich). Bitte teile deine verängstigten, unerwarteten Helden-Haustier-Avatare! Wenn Sie mehr über das Erstellen von gruseliger Kunst erfahren möchten, sehen Sie sich diese Tutorials zu Envato Tuts+ an.

One subscription.
Unlimited Downloads.
Get unlimited downloads