1. Design & Illustration
  2. Typography

Kalligraphie meistern: Eine einfache Einführung

by
Read Time:9 minsLanguages:
This post is part of a series called Mastering Calligraphy.
Mastering Calligraphy: Making Your Own Font
Learn the Art of Calligraphy in Our Latest Course

German (Deutsch) translation by Ines Willenbrock (you can also view the original English article)

Final product imageFinal product imageFinal product image
What You'll Be Creating

Kalligraphie ist eine Kunst, die nie stirbt. Sie sehen, wie es mit handgeschriebenen Einladungen und in High-End-Magazinen wieder in Mode kommt. Es ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Korrespondenz aufzupeppen und Menschen zu beeindrucken.

Während die meisten Leute denken, dass Kalligraphie schwer zu erlernen ist, besteht sie in Wirklichkeit aus zwei einfachen Strichen, die wir in dieser Lektion lernen werden, bevor wir unsere Serie über "Kalligraphie meistern" beginnen.

Was Sie brauchen

calligraphy intro - suppliescalligraphy intro - suppliescalligraphy intro - supplies
  • Bleistift
  • Radiergummi
  • Schwarze Tinte (vorzugsweise Speedball oder Higgins wasserfeste Tinte)
  • Übungsblatt
  • Stifthalter (der schwarze Teil des Stifts oben)
  • Stiftfeder (der glänzende Goldteil des Stifts oben)

1. Wählen Sie die richtige Spitze

Es gibt viele Kalligraphie-Stift-Tipps für Sie zur Auswahl. Zunächst einmal ist es am besten, eine flache Spitze zu haben, die etwa 1/8" (3mm) breit ist (die Spitze oben links auf diesem Foto). Dies gibt Ihnen eine schöne Variation in Ihrer Liniestärke und es ist mutig genug, um sehr anders als Ihr normaler Kugelschreiber sein. Stecken Sie die Spitze in den Stifthalter und Sie können loslegen!

calligraphy intro - tips to choose fromcalligraphy intro - tips to choose fromcalligraphy intro - tips to choose from

2. Tauchen

Tauchen Sie den Stift sanft in die Tinte, bis die Tinte 3/4 bis zur Spitze erreicht. Zu wenig Tinte und sie geht schneller zur Neige was zu kratzigen Linien und konstanten Unterbrechungen führt. Zu viel und Sie werden die Spitze überlaufen und die Tinte in Schüben austropfen lassen.

calligraphy intro - dipping pen in inkcalligraphy intro - dipping pen in inkcalligraphy intro - dipping pen in ink

3. Halten des Stifts

Schritt 1

Halten Sie Ihren Stift wie einen Bleistift und greifen Sie ihn sanft. Wenn Sie zu fest greifen, werden Sie eher zittern, wenn Ihre Hand ermüdet.

calligraphy intro - holding pencalligraphy intro - holding pencalligraphy intro - holding pen

Schritt 2

Legen Sie die Spitze des Stifts flach auf das Papier. Wenn Sie die Spitze flach platzieren, erhalten Sie mehr Variationen in Ihren Linien und Sie werden mit den Ecken der Spitze kein Loch durch Ihr Papier kratzen.

calligraphy intro - putting pen to papercalligraphy intro - putting pen to papercalligraphy intro - putting pen to paper

4. Spielen Sie mit Strichen

Seien wir ehrlich: Kalligraphie zu beginnen ist entmutigend. Für den Anfang möchte ich nur, dass Sie auf der Rückseite Ihres Übungspapiers spielen. Machen Sie einige große geschwungene Linien und einige gerade Linien. Üben Sie, den Stift in die Tinte einzutauchen. Es gibt hier kein richtig oder falsch; Sie bekommen nur das Gefühl für den Stift.

calligraphy intro - playing with the pencalligraphy intro - playing with the pencalligraphy intro - playing with the pen

5. Der grundlegende Abwärtsstrich

Es gibt nur zwei Hauptstriche in der Kalligraphie: den Abwärtsstrich und die Kurve. Beginnen wir also mit dem Abwärtsstrich! Wenn es sich für Sie einfacher anfühlt, können Sie jede dieser Zeilen zuerst mit Ihrem Bleistift zeichnen. Auf diese Weise haben Sie eine Linie zum folgen.

Schritt 1

Platzieren Sie ihren Stift mit Ihrem Übungsbogen an der obersten Zeile. Halten Sie die Spitze Ihres Stifts flach gegen das Papier, bewegen Sie Ihre Hand nach unten zur unteren durchgezogenen Linie. Sie wollen sie nicht perfekt gerade halten, sondern wenn Sie Rechtshänder sind, lassen Sie Ihre Linie nach rechts schräg neigen (wie meine unten) und wenn Sie Linkshänder sind, lassen Sie es schräg nach links neigen. Sie haben einen kleinen "Fuß" auf der Unterseite Ihres Abwärtsstrichs, wenn Sie fertig sind.

calligraphy intro - basic downstrokecalligraphy intro - basic downstrokecalligraphy intro - basic downstroke

Schritt 2

Üben Sie, die gesamte Linie Ihres Übungsbogens mit Abwärtsstrichen zu füllen. Sie werden überrascht sein, wie schnell sich Ihre Linien verbessern werden.

calligraphy intro - basic downstroke linecalligraphy intro - basic downstroke linecalligraphy intro - basic downstroke line

6. Die Basiskurve

Schritt 1

Die Grundkurve ist im Wesentlichen so einfach wie das Zeichnen eines Buchstabens "c" ohne seine Oberseite. Legen Sie die Spitze Ihres Stifts flach auf die mittlere, gestrichelte Linie. Dann machen Sie eine Kurve nach unten und links, ziehen Sie leicht nach oben, nachdem Sie die untere Linie erreicht haben. Wenn es sich für Sie einfacher anfühlt, können Sie jede dieser Zeilen zuerst mit Ihrem Bleistift zeichnen. Auf diese Weise haben Sie eine Linie zum folgen.

calligraphy intro - basic curvecalligraphy intro - basic curvecalligraphy intro - basic curve

Schritt 2

Üben Sie, die gesamte Linie Ihres Übungsbogens mit Kurven zu füllen. Auch hier werden Sie überrascht sein, wie schnell sich Ihre Linien verbessern werden.

calligraphy intro - basic curve linecalligraphy intro - basic curve linecalligraphy intro - basic curve line

Das sind Ihre Basics, bereit, weiterzumachen?

Kalligraphie ist viel einfacher, als Sie denken, sobald Sie die grundlegenden Striche beherrschen. Mit diesen beiden einfachen Strichen können Sie fast jeden Buchstaben im Alphabet erstellen. In zukünftigen Tutorials werde ich Ihnen verschiedene Alphabete mit mehreren Stiftfedern beibringen und Ihnen zeigen, wie Sie Ihre ganz eigene Schriftart erstellen können.

calligraphy intro - filled in practice sheetcalligraphy intro - filled in practice sheetcalligraphy intro - filled in practice sheet
One subscription.
Unlimited Downloads.
Get unlimited downloads