Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Drawing Theory
Design

Einführung in die traditionellen Maltechniken: Pastellkreide

by
Length:LongLanguages:
This post is part of a series called Introduction to Traditional Media.
Introduction to Traditional Media: Pencils, Charcoal, Erasers and More
Introduction to Traditional Media: Oil Paints

German (Deutsch) translation by Elisabeth Prott (you can also view the original English article)

Final product image
What You'll Be Creating

In diesem Tutorial werde ich Ihnen Pastellkreide vorstellen und wie man sie verwenden kann, um leuchtende und farbenfrohe Bilder zu gestalten, die nicht verblassen und die zu Hause oder im Freien gemalt werden können.

Warum Pastellkreide?

Ich muss gestehen, dass Pastellkreide mein absolutes Lieblingsmedium ist. Die Lebendigkeit der riesigen Farbauswahl ist wunderbar, während die Details oft überraschend sind.  Sie brauchen nur ein Stück Papier und Pastellkreide und können anfangen, Sie brauchen keine anderen Materialien.  Sie können schnell ein Bild fertigstellen entweder zu Hause oder im Freien und müssen nicht darauf warten, dass es trocknet.

Beim Malen mit Pastell geht es mir darum, eine Reihe von Feinheiten auszunutzen, und ich denke über viele Aspekte der Arbeit vor mir nach:

  • die verschiedenen Schattierungen der Pastellstifte und Stifte, mit denen ich arbeite
  • die Farbe des Papiers oder des Kartons, die ich ausgewählt habe (soll die Farbe durch das Bild durchscheinen oder nicht?)
  • die Farben, die ich bereits gemalt habe und welchen Effekt ich mit neuen Farben erzielen kann.
  • wie das Verwischen mit dem Finger das verändert, was ich schon gemalt habe
  • ob ich mutig genug bin, klare Striche nicht zu verwischen

Was Pastellkreiden nicht sind

Kreide

Sie sind nicht die Kreide, die Lehrer an der Tafel benutzen oder womit Kinder auf dem Bürgersteig malen. Kreide wird aus Kalziumkarbonat mit etwas Farbe hergestellt und ist im Allgemeinen sehr blass und ziemlich hart.

Ölkreide

Genau wie Pastellkreide wird Ölkreide mit reinen Pigmenten hergestellt, aber Ölkreide wird mit einem trockenen Öl und Wachsbindemittel vermischt und kann mit Terpentin zu einer Paste verarbeitet werden.

1. Pastellkreide

Pastellstifte

Pastellkreiden bestehen aus reinen Pulverpigmenten mit einer kleinen Menge Bindemittel.  Das macht sie weicher als Kreide und vielseitiger verwendbar. Die Farbtöne reichen von hellen Schattierungen bis zu kräftigen Farben und eignen sich hervorragend für die Gestaltung von großen oder kleinen Gemälden im Innen- und Außenbereich.

Squared pastels

Einige Pastellkreiden sind härter als andere, aber ich finde es gibt nur kleine Unterschiede zwischen ihnen (nur ihre Marken). Ich benutze beide sowohl für große Flächen als auch für Details – die eine ist etwas krümeliger als die andere. Es sind die Farben, nach denen ich die Pastellkreide aussuche.

Rounded Pastels

Es gibt zwei verschiedene Formen von Pastellkreide: rund und eckig. Ich benutze beide für große Flächen und für Details.  Allerdings nutze ich gerne die Vorteile der verschiedenen Strichformen aus, die die unterschiedlichen Stifte ermöglichen. Unten sehen Sie ein Beispiel vom Fell eines Wolfes als Ausschnitt eines größeren Gemäldes von einem heulenden Wolf. Sie können eine Vielzahl von Strichen sehen, bei denen ich sowohl runde als auch eckige Pastellkreide verwendet habe, aber ich habe bewusst die eckige Pastellkreide genutzt, um dem Fell ein mattes Erscheinungsbild zu verleihen.

Tipp

Wenn Sie anfangen zu zeichnen, skizzieren Sie nicht mit Bleistift, da Pastellkreide nicht gut abdeckt.  Benutzen Sie lieber einen Pastellstift oder wenn sie keinen haben, einen Kohlestift oder Kohle oder natürlich ein Stück Pastellkreide.

Wolf Fur

Was sollten Sie kaufen?

Sie können Packungen mit Pastellkreide kaufen, die eine Auswahl an Farben enthalten. Inscribe bietet eine gute Packung für Anfänger an. Kaufen Sie am besten die Packung mit 48 Farben, da sie eine Vielzahl verschiedener Farbtöne enthält und der Preis angemessen ist. Allerdings ist die Kreide ziemlich hart und etwas grobkörnig und es ist schwer damit subtile Details zu zeichnen.  Wählen Sie am besten keine Packungen mit vielen leuchtenden Farben, Sie werden das als Einschränkung empfinden.

Es ist eine absolute Freude mit Pastellkreide von Sennelier zu zeichnen. Sie lassen sich so leicht handhaben und die Auswahl der Farben in ihrem Anfängerset ist wunderschön. Sie können Packungen mit Pastellkreide kaufen, die extra für Landschaften ausgelegt sind mit mittleren und dunklen Tönen und es gibt Packungen mit metallischen und schillernden Farben.  Allerdings sind diese viel teurer als Inscribe.

Auf dem Foto sehen sie, dass ich die Pastellkreide in einer kleinen Packung mitnehme. Ich schneide die Verpackung der Stifte zurecht, damit sie hineinpassen. Dies ermöglicht es mir die Stifte auf kleinem Raum zu verstauen und ganz einfach mitzunehmen, wenn ich draußen arbeite. Die Verkaufsverpackungen fallen nach einiger Zeit auseinander oder die Pastellkreiden fallen einfach heraus, wenn man die Packung im falschen Winkel hält.

Pastellstifte

Pastel Pencils

Wie gesagt, ich liebe Pastellkreide, aber Pastellstifte liebe ich besonders. Ich kann damit tolle Details zeichnen und sie sehen über den Pastellkreiden wunderbar aus. Sie haben genau die gleiche Pigmentbasis und sind nur einfach mit Holz ummantelt – das macht sie auch sauberer in der Handhabung. Trotzdem finde ich, dass die Pastellstifte zusammen mit Pastellkreide benutzt werden müssen, die ich für Hintergründe und große Flächen verwende.

Cheetah Eye and Fur

Dies ist das Auge eines Gepards (wieder ein Ausschnitt aus einem größeren Bild). Ich habe runde Pastellkreide für die Grundierung benutzt und für das Fell und die Details meine Pastellstifte.  Pastellstifte können sowohl zum Auftragen von Farbe als auch zum Mischen verwendet werden.

Das einzige Problem ist das Anspitzen, das man sehr vorsichtig machen muss. Ich benutze einen Anspitzer oder wenn ich eine eckige Spitze haben möchte, ein scharfes Messer mit einer kleinen Klinge.

Was sollten Sie kaufen?

Es gibt eine Reihe guter Marken: Derwent, Faber Castell Pitt oder Stabilo.  Entscheiden Sie sich für ein Set, das Farbtöne und Schattierungen derselben Farbe hat am besten ein Set mit 24 Stiften oder mehr. Derwent hat die größte Auswahl an Farben, aber ich bin voreingenommen, da ich meistens mit Derwent zeichne.

Wenn Sie sich unsicher sind, können Sie die Pastellstifte auch einzeln kaufen und sie testen.

Ich benutze eine zusammenrollbare Stofftasche (die Sie oben im Bild sehen können). Die Stifte sind darin sicher verpackt, sie sind zusammen geordnet und man kann eine große Anzahl Stifte transportieren.

Zubehör

Ich weiß, dass ich vorher gesagt habe, dass alles was man braucht Papier und Pastellkreide ist, aber es gibt einige hilfreiche Werkzeuge.

Additional Pastel Tools

Haarspray/Fixiermittel

Ich benutze Haarspray anstatt Fixiermittel, da Fixiermittel sehr teuer ist und Haarspray genauso gut funktioniert. Sobald ich meine Ausgangsfarben gezeichnet habe, fixiere ich sie mit Haarspray, so dass ich die nächste Schicht darauf zeichnen kann oder wenn ich einen Fehler gemacht habe, den ich korrigieren möchte. 

Die Körnigkeit des Haarsprays (probieren Sie unterschiedliche aus bis sie das richtige für sich gefunden haben) sorgt für eine Grundlage mit Struktur, auf der Sie weiter zeichnen können.  Sowohl Haarspray als auch Fixiermittel verändern allerdings die Farben, sie machen sie dunkler. Deshalb fixiere ich meine fertigen Zeichnungen nicht. Ich werde in Abschnitt 5 Lagerung und Transport darauf eingehen, wie ich das umgehe.

Malstock

Dieser ist für mich unentbehrlich. Der Wildlederball am Ende ist weich aber nicht zu weich, und der Stift selber lässt sich in der Größe verstellen. Ich lege ihn über meine Arbeit auf der rechten Seite, der Ball liegt auf meinem Brett und ich halte das andere Ende in meiner linken Hand. Dann stütze ich meine rechte Hand auf den Stock, während ich zeichne.  Das verhindert, dass meine Arbeit verschmiert.

Papierwischer

Ich benutze diese ebenso wie meine Finger zum Verwischen und zum Malen in meinem Bild.  Die verschiedenen Größen ermöglichen es einem sehr detailliert zu arbeiten. Sie eignen sich besonders gut für Fell, Haare und Gräser.

Schleifpapier

Das Schmirgelpapier benutze ich um Flächen wegzuschmirgeln, die mir nicht gefallen, fast wie ein Radiergummi.  Ich kann auch Stellen damit widerherstellen, die schwer zu übermalen sind – das passiert manchmal, wenn man einen Teil des Bildes überarbeitet und die Kreide zu dick wird.

Schablone

Sie legen die Schablone über ihr Bild und benutzen den Teil den Sie möchten. Sie zeichnen mit Ihrer Pastellkreide darüber und erhalten ein Muster auf ihrem Bild (s.u.). Ich muss zugeben, dass ich Schablonen nicht oft benutze. 

Pastel Stencil

Was sollten Sie kaufen?

Wenn Sie sich unsicher sind, was Sie als erstes kaufen sollen, empfehle ich ein starkes Haarspray, einen Malstock und Papierwischer. Alles andere ist zwar auch nützlich, aber man kommt auch ohne aus.

3. Arbeitsoberflächen: Papier, Karton und Alternativen

Egal auf welcher Oberfläche Sie arbeiten möchten, Sie werden immer eine Oberfläche mit Struktur benötigen - alles, was glatt ist, nimmt die Pastellfarben nicht an.

Unten sehen sie eine kleine Auswahl an Papier und Karton, die man benutzen kann.

Pastel papers

Pastellpapier

Pastellpapier mit 160 g kann man einzeln oder als Skizzenbuch kaufen. Normalerweise enthält das Skizzenbuch sechs verschiedenfarbige Papiere. Skizzenbücher sind in verschiedenen Größen und Farben erhältlich abhängig von Ihren Vorlieben.

Pastelpapier "Pastelmat"

Es ist wunderbar damit zu arbeiten. Es ist von Clairefontaine und es fühlt sich an als ob Sie auf leicht rauem Kork zeichnen. Man benötigt nur selten ein Fixiermittel (in meinem Fall Haarspray). Jedoch ist die Auswahl an Größen begrenzt und für mich sind sie oft zu klein, da ich gerne großformatig arbeite.

Passepartout

Damit arbeite ich am liebsten. Es hat genug Textur um die Farbe aufzunehmen und ist gleichzeitig fest genug, um es mitzunehmen ohne Knicke und Falten zu riskieren. Die Blätter gibt es auch im A1 Format, so dass ich großformatig arbeiten kann und falls es nötig ist, das Bild hinterher kleiner zuschneiden. Die Farben sind wunderbar vielfältig und ich bekomme die dunklen Töne, die ich mag – und es gibt auch viele hellere und gedecktere Farben.

Notizpapier und Bastelpapier oder -karton

Wenn sie eine Textur haben, können Sie sie verwenden. Wie Sie oben sehen können, habe ich sogar eine ein Papier mit Glitzer – nur um zu sehen, was für einen Effekt das haben könnte.

Schmirgelpapier

Man kann sogar Schmirgelpapier verwenden.  Es gibt eine Reihe von Körnungen, beginnend bei grob. Aber ich würde superfein oder ultrafein empfehlen, weil alles, was rauer ist, Ihre Pastelltöne verschluckt.

Farbe

Die Farbe des Papiers, das Sie wählen hat einen Effekt auf Ihre Zeichnung. Da das Papier eine Textur besitzt, bleibt die Kreide auf der Oberfläche und lässt kleine Stellen des Papiers durchscheinen.  Das kann sich auf die Farben ihres Bildes und die Gesamtatmosphäre Ihrer Arbeit auswirken.  Wie Sie auf dem Bild unten sehen können, wo ich eine grobe Skizze vom Strand gemacht habe, kommt das helle Blau des Papiers immer noch durch.

Beach sketch on blue paper

Ich muss zugeben, ich mag es dramatisch und normalerweise benutze ich keine blassen Farben (wie oben) sondern tendiere eher zu dunklen Grau- und Blautönen und manchmal auch Schwarz.  Ich habe das Gefühl, dass die Farben einem durch diese Schattierungen geradezu von der Leinwand entgegenspringen und zusammen mit blassen Farben sehr aussagekräftig sind. Man kann auch mit leuchtenden Farben malen und eine Reihe bekannter Künstler bevorzugen diese auch. Die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Was sollten Sie kaufen?

Sie können Pastellpapier in einem Skizzenbuch kaufen, versuchen Sie eins zu finden, dass Schutzpapier dazwischen hat, damit ihre Zeichnungen geschützt sind. Wenn Sie übers Internet kaufen, passen Sie auf, da nicht immer angezeigt wird welche Farben enthalten sind. Winsor & Newton und Derwent sind eine gute Wahl wenn Sie kostengünstiges Papier kaufen möchten. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, etwas mehr auszugeben, empfehle ich Ihnen Pastelmatten von Clairefontaine.

Passepartouts gibt es als einzelne Blätter zu kaufen in einer Vielzahl von Farben und Größen.

Sie können auch bei sich zuhause schauen, ob Sie strukturiertes Papier oder extrafeines Schmirgelpapier haben.

4. Die Unterlage für Ihre Arbeit

Während Sie arbeiten, müssen Sie eine Arbeitsunterlage finden, die zu Ihnen passt.

Tischplatte

Sie können problemlos auf einer Tischplatte arbeiten. Decken Sie sie einfach mit Zeitungspapier ab, denn Pastellstaub kommt überall hin und verwandelt sich aus irgendeinem Grund in ein dunkles Grau, egal welche Farben Sie verwendet haben. Wenn Sie den Pastellstaub von ihrem Bild wegpusten, wird sich dieser überall auf dem Tisch verteilen.

Staffelei

Support - easel

Ich arbeite am liebsten im Stehen und wenn ich auf einem Passepartout zeichne, benutze ich eine Staffelei. Ich befestige eine große Holzplatte an der Staffelei (sie können jede Art Holz benutzen, das sich nicht leicht verbiegt) und benutze dann Clips um mein Bild zu befestigen. So fällt der Kreidestaub nach unten in die Halterung der Staffelei und verteilt sich nicht überall. Das Brett ist auch so groß genug um meinen Malstock zu benutzen ohne meine Bild zu berühren.

Wand

Support - wall

Wie schon gesagt, arbeite ich am liebsten im Stehen und wenn ich auf Papier oder auf einem kleineren Passepartout male, klebe ich es einfach mit Klebeband an einer Wand fest. Wie Sie sehen, wird die Wand dabei allerdings schmutzig.

5. Lagerung und Transport

Da ich meine fertige Arbeit nie fixiere, muss ich sie schützen, wenn ich sie entweder lagere oder transportiere. Die Lösung ist sehr einfach.

Ich verwende hochwertiges, glattes Transparentpapier und verpacke das Bild wie ein Geschenk. Ich achte darauf, dass sich alle Knicke und das Klebeband auf der Rückseite des Bildes befinden, so dass ich das Bild durch das Transparentpapier leicht erkennen kann (um es leichter wiederzufinden). Auf diese Weise kann ich die Bilder in Regalen, in Schubladen oder in einer Mappe stapeln oder sie sicher zum Einrahmen transportieren.

6. Einrahmen

Das Einrahmen eines Pastellbildes ist nicht so einfach wie bei anderen Techniken.

Rahmen Sie Pastellfarben immer hinter Glas ein. So kann niemand das Bild verschmieren und unerwünschter Staub wird vom Bild ferngehalten.

Selbst wenn Sie das Bild mit Fixiermittel behandeln, nachdem Sie es fertiggestellt haben, fällt Pastellstaub runter und es sammelt sich in den Ecken Ihres Rahmens und lässt es schließlich schmutzig aussehen.

Dust in the corner of the frame

Die Lösung ist, dass man beim Einrahmen eine kleine Lücke zwischen dem Bild und dem Rahmen lässt, so dass der Staub dazwischen nach unten fallen kann. Die Lücke sieht man kaum. Es kann sein, dass Sie beim Einrahmen lassen darauf hinweisen müssen, da nicht jeder diese Methode kennt.

Clean frame corner

Fazit

Es macht große Freude mit Pastellfarben zu arbeiten und Sie sehen die Ergebnisse fast sofort. Experimentieren Sie mit Pastellstiften und Bleistiften, dem Zubehör und den verschiedenen Kartonagen und Papieren, um herauszufinden, was Ihnen am besten gefällt. Es kann beim Zeichnen etwas Schmutz entstehen, aber die Farben lassen sich leicht mit Wasser und Seife wieder entfernen (auch aus der Kleidung und vom Boden).

Pastellfarben sind leicht zu transportieren und perfekt für das Arbeiten im Freien geeignet. Sie sind auch leicht zu beschaffen. Man kann sie in fast allen Zeichengeschäften kaufen oder online, wo eine große Vielfalt an Farben angeboten wird.

Viel Spaß beim Zeichnen!

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.