Unlimited WordPress themes, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Layout
Design

Wie man eine druckfertige A5-Broschüre InDesign CS5 erstellt

by
Length:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Alex Grigorovich (you can also view the original English article)

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie eine vierseitige A5-Broschüre entwerfen, die auch als Vorlage für zukünftige Designs gespeichert werden kann. Mit einigen der neuen Funktionen zur Typeinstellung in InDesign CS5 erstellen Sie ein ansprechendes Design, das sich perfekt für den Druck eignet.


Einführung

Hinweis: Der Premium-Download für diese Datei ist nur im InDesign CS5-Format, da der Schwerpunkt dieses Tutorials auf Funktionen liegt, die nur in der neuesten Version des Programms verfügbar sind.

Bevor Sie mit dem Entwerfen beginnen, ist es erwähnenswert, dass ich in England, Großbritannien, lebe und arbeite. In meiner Region verwendet die Druck- / Design-Community hauptsächlich Millimeter, wenn es um Linealeinheiten geht. Nachdem ich andere Tutorials im Tuts-Netzwerk gelesen habe, habe ich festgestellt, dass andere Designer mit Punkten arbeiten. Es ist ratsam, sich an die Drucker zu wenden, die Sie verwenden möchten, und nach den Anforderungen für die Einrichtung von Grafiken zu fragen, da die Druckeranforderungen sehr unterschiedlich sein können.

Für die Zwecke dieses Tutorials verwende ich eine fiktive Firma namens "Altitude", die Architekturberater sind. Ich verwende Bilder aus MorgueFile und der Text ist der Standard-Platzhaltertext in InDesign. Verwenden Sie auf jeden Fall mein Design und wechseln Sie meinen Inhalt für Ihren Inhalt - aber ich fordere Sie dringend auf, Ihre eigenen Designs zu entwickeln, indem Sie dieses Tutorial als Leitfaden verwenden. Unten ist das Layout des Dokuments, das ich entwerfen werde.


Schritt 1

Sobald ein Brief von einem Kunden eingegangen ist, öffnen Sie den Text und zeigen Sie die gelieferten Bilder an. Wenn Sie nur die Länge des Textes und die Form der Bilder studieren, erhalten Sie eine lose Vorstellung davon, welche Dokumentgröße Sie einrichten müssen (in diesem Fall ist eine 4-seitige A5-Broschüre perfekt). Bevor Sie InDesign öffnen, skizzieren Sie zunächst einige grobe Modelle, wie die Broschüre angeordnet werden soll. Dies ist eine Gelegenheit, um schnell das richtige Gleichgewicht zwischen den Inhalten (Bilder, Logos, Text usw.) zu finden. Denken Sie daran, es gibt keinen besseren kreativen Weg, um Ihre Ideen auszuarbeiten, als mit Bleistift und Block.


Schritt 2

OK, zurück zum Entwerfen der Broschüre. Sobald die Skizzen funktionieren, öffnen Sie InDesign und erstellen Sie ein neues Dokument. Datei > Neu > Dokument. Legen Sie diese Attribute in den neuen Dokumenteinstellungen fest. Dieses Tut ist für eine vierseitige A5-Broschüre (210 x 148 mm) gedacht. Geben Sie die folgenden Werte ein: Absicht: Drucken. Anzahl der Seiten: 4. Seitengröße A5 / Orientierungsporträt. Spalten: 2. Ränder oben: 20 mm, der Rest 10 mm (wenn InDesign beim Ändern des oberen Werts alle vier Ränder ändert, klicken Sie auf die Kette, um die verknüpfte Funktion freizugeben), Rinne 5 mm (ich bevorzuge, dass die Rinne halb so groß ist Größe meiner Seitenränder), 3 mm für alle Seiten bluten und schließlich sicherstellen, dass die gegenüberliegenden Seiten angekreuzt sind. Durch meine Skizze konnte ich Entscheidungen über diese Werte treffen. Ich wusste, ich brauchte eine zweispaltige Einrichtung, Hochformat und Anschnitt (3 mm).


Schritt 3

Jetzt beginnen Sie, die Seiten auszublenden, indem Sie die Textfelder, Bilder und andere Elemente grob einfügen. Verwenden Sie zum Zeichnen von Textfeldern das Textwerkzeug (T) und das Rechteckwerkzeug (M), um die farbgefüllten Felder zu erstellen.


Schritt 4

Das Titelbild stammt aus morgueFile unter 'Office Block'. Da es sich um einen Druckauftrag handelt, wurde das Bild mit Photoshop auf CMYK und 300 dpi eingestellt. Um ein Bild zu importieren, gehen Sie zu Datei > Platzieren (Befehl + D). Der Cursor ändert sich in einen gepunkteten rechten Winkel. Wo immer Sie in das Dokument klicken, wird das Bild dort oben links platziert. Lassen Sie die Maustaste jedoch nicht sofort los, da das Bild zu 100% platziert wird und dies zu unnötiger Neuskalierung und Beschneidung führt (es sei denn, Sie haben zuvor die Größe geändert). Halten Sie stattdessen die Umschalttaste gedrückt, klicken Sie und ziehen Sie auf die gewünschte Größe. Das Bild wird in der Mitte des Feldes platziert. Von hier aus können Sie den Bilderrahmen aufräumen und an der richtigen Position platzieren.


Schritt 5

Wenn eines Ihrer Bilder verschwommen oder von schlechter Qualität ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und gehen Sie zu > Anzeigeleistung > Hochwertige Anzeige, um zu überprüfen, ob die Qualität der Druckqualität entspricht. Wenn Sie die Qualität nicht durch Anzeigen auf dem Bildschirm bestimmen können, gehen Sie auf Nummer sicher und drucken Sie das Bild in der Größe aus, die Sie verwenden möchten. Sobald Sie mit dem Bild zufrieden sind, wechseln Sie zurück zur typischen Anzeige, da dies weniger Speicherplatz beansprucht und Ihr Dokument nicht verlangsamt. Es gibt auch eine Option für die schnelle Anzeige, die das Bild vollständig grau macht. Diese Option ist praktisch, wenn Sie ein bildintensives Dokument haben und sich auf Typ und Formatierung konzentrieren.


Schritt 6

Die gekrümmten Linien am unteren Rand der Seite werden mit dem Ellipsenwerkzeug gezeichnet, das sich in der Werkzeugpalette (L) befindet. Zwei der drei haben keine Füllfarbe, aber alle haben eine Strichlinie von 0,5pt, und die dritte ist ebenfalls mit Weiß gefüllt, damit das Logo darauf sitzt (stellen Sie sicher, dass die Ellipsen bis zum 3-mm-Anschnitt gezeichnet sind). Platzieren Sie nun Ihr Logo mit den in Schritt 4 beschriebenen Techniken.


Schritt 7

Da unser Dokument als gegenüberliegende Seiten festgelegt ist, befinden sich Seite zwei und drei nebeneinander. Dies ist nützlich für das Entwerfen auf zwei Seiten. Bei diesem Entwurf habe ich mit dem Rechteck-Werkzeug (M) ein Feld über den oberen Rand der Seite gezeichnet. Der verwendete Farbton beträgt 10% von Cyan.


Schritt 8

Platzieren Sie nun den Text für den Titel und die Einführung und achten Sie darauf, dass Sie innerhalb der Ränder bleiben. In diesem Fall ist meine Textquelle der Standardtext für Platzhalter. Um den Platzhaltertext hinzuzufügen, zeichnen Sie mit dem Textwerkzeug (T) ein oder mehrere Textfelder an der gewünschten Stelle. Gehen Sie zu Typ > Mit Platzhaltertext füllen. Der Text füllt das gesamte Feld aus.


Schritt 9

Platzieren Sie das Bild mit den in Schritt 4 beschriebenen Techniken. Das von mir verwendete Beispielbild enthält einen transparenten Hintergrund und stammt von morguefile.com unter Consultant and Business. Der Beschneidungspfad für die Transparenz wurde in Photoshop erstellt und als PSD gespeichert. Die PSD enthält nur eine Schicht mit dem Ausschnitt des Fotos.


Schritt 10

In meinem Design sind die Textspalten auf der linken und rechten Seite in zwei Textrahmen unterteilt. Zeichnen Sie zunächst mit dem Textwerkzeug ein Textfeld auf der linken Seite über Ihre Spalten. Zeichnen Sie nun das zweite Feld auf der rechten Seite. Wählen Sie beide Textfelder mit dem Auswahlwerkzeug aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste, um die Textrahmenoptionen auszuwählen. Stellen Sie die Spalten zwei und die Rinne 5 mm so ein, dass sie zu Ihrem Dokument-Setup passen. Ich bevorzuge es, die Vorschau zu aktivieren, um zu überprüfen, ob das Setup funktioniert, bevor ich das Optionsfeld verlasse.


Schritt 11

Nachdem Sie zwei Felder haben, müssen Sie diese verknüpfen, damit der Text von Feld zu Feld fließt. Wählen Sie dazu beide Textfelder mit dem Auswahlwerkzeug aus und klicken Sie auf das weiße Quadrat in der unteren rechten Ecke des linken Textfelds. Ein kleiner Absatz erscheint als Cursor.

Klicken Sie nun auf das weiße Quadrat in der oberen linken Ecke des rechten Textfelds. Um die Text-Threads anzuzeigen, gehen Sie zu Ansicht > Extras > Text-Threads anzeigen. Fließen Sie Ihren Text in Feld eins und es wird mit Feld zwei verknüpft. Bearbeiten Sie nun Ihren Text in der gewünschten Schriftart, Größe und Farbe. Ich verwende Gill Sans, Body 11pt, Main Title 23pt und Sub Header 14pt.


Schritt 12

Jetzt verwenden Sie die in InDesign CS5 enthaltene Funktion "New Span Columns". Bevor diese Funktion eingeführt werden konnte, musste ein separates Textfeld eingerichtet werden, wenn ein Titel die Breite von zwei Spalten umfassen sollte. Jetzt brauchen Sie das nicht mehr und der Titel kann in die zweispaltige Struktur aufgenommen werden.

Zuerst müssen Sie Ihren Titel oder Ihre Einführung definieren, indem Sie einen Absatzumbruch machen. Markieren Sie den Titel, den Sie überspannen möchten, mit dem Textwerkzeug, gehen Sie zur Absatzpalette und wählen Sie das Dropdown-Menü aus dem Dreieck in der oberen rechten Ecke aus. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie Spalten aus.


Schritt 13

Sie erhalten nun ein neues Optionsfeld mit dem Titel "Span Columns". Wählen Sie im Absatzlayout span aus und setzen Sie span auf All Columns. Legen Sie auch den Platz vor und nach dem Titel fest und passen Sie diese Attribute an Ihr Design an. Ich habe den Abstand nach der Spanne auf 2 mm eingestellt. Wenn das Vorschaufenster nicht angekreuzt ist, kreuzen Sie es an und Sie sehen die Änderung und die Bereichsfunktion in Aktion. Bearbeiten Sie nun Ihren Titel / Ihre Einführungsgröße entsprechend Ihrem Design.


Schritt 14

In der dritten Spalte habe ich einen Absatz, der einem Zitat gewidmet ist. In der Regel werden Anführungszeichen angezeigt, die nicht an der Außenseite des Textfelds angebracht wurden. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um dieses Ergebnis zu erzielen. InDesign bietet jedoch erneut eine schnelle Möglichkeit, mithilfe der Story-Palette hängende Anführungszeichen zu erzielen. Unten finden Sie ein Beispiel für nicht aufgehängte Anführungszeichen. Beachten Sie, dass der Hauptteil des Anführungszeichens eingerückt ist und der linke Rand nicht mit dem folgenden Absatz übereinstimmt.


Schritt 15

Klicken Sie mit Ihrem Textwerkzeug einmal in das Textfeld. Gehen Sie zu Fenster > Typ und Tabellen > Story. Eine neue Palette wird geöffnet. Aktivieren Sie nun das Kontrollkästchen für die optische Randausrichtung und stellen Sie den gewünschten Abstand ein, an dem das Anführungszeichen hängen soll. Ich stelle ihn im Allgemeinen zwischen 12 mm und 16 mm ein. Der linke Rand des Zitats sollte jetzt mit den anderen Absätzen übereinstimmen.


Schritt 16

Schließlich ist es Zeit, die Rückseite einzustellen. Ich habe eine Box für Kontaktdaten reserviert. Das blau getönte horizontale Feld entspricht dem Feld, das sich hinter dem Bild in der Mitte befindet. Verwenden Sie die Grafik auf den mittleren Seiten erneut, indem Sie das Bild auswählen > Rechtsklick > Kopieren, zur Rückseite zurückkehren und mit der rechten Maustaste auf > 'An Ort und Stelle einfügen' klicken.

Das farbige Feld befindet sich jetzt genau an derselben Position und setzt das Thema von den mittleren Seiten aus fort. Fügen Sie zum Abschluss Ihre Kontaktdaten oben und schließlich ein Logo in der unteren rechten Ecke hinzu (Sie können das Logo von der Titelseite kopieren und einfügen)


Schritt 17

Nachdem Sie Ihre Texte, Bilder und Elemente installiert haben, ist es an der Zeit, die Verteilung zu überprüfen und unausgeglichenen Text anzupassen. Eine schnelle Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, den gesamten Text oder einen Teil davon auszuwählen, zur Absatzpalette und zurück in das Dropdown-Menü Dreieck zu gehen und die Option Ragged Lines ausgleichen auszuwählen.

Sie werden feststellen, dass InDesign versucht, den Text zeilenweise auszugleichen. Da dies eine automatisierte Funktion ist, funktioniert sie möglicherweise nicht für das Gesamtdesign. Wenn Sie also ein seltsames Wort haben, mit dem Sie nicht zufrieden sind, verwenden Sie Ihr Textwerkzeug und klicken Sie einmal vor dem Wort und machen Sie eine sanfte Rückkehr (Umschalt + - Eingabe).


Schritt 18

Im Allgemeinen erhalten Designer vorab eingegebenen Text, mit dem sie arbeiten können (Word-Dokument, Textdatei usw.). Daher empfiehlt es sich, auf doppelte Abstände und Rechtschreib- / Grammatikfehler zu prüfen. Eine gute Möglichkeit, nach doppelten Leerzeichen zu suchen, besteht darin, die Palette Suchen / Ändern zu öffnen. Greifen Sie über Bearbeiten > Suchen/Ändern (Befehl + F) darauf zu. Wählen Sie oben im Dropdown-Menü "Abfrage" die Option > Mehrere Leerzeichen in Einzelzeichen. Stellen Sie sicher, dass das Dropdown-Menü Suche auf Dokument eingestellt ist. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Suchen. Wenn mehrere Leerzeichen angezeigt werden, klicken Sie auf Ändern, um sie zu korrigieren.


Schritt 19

Die Rechtschreibprüfung finden Sie, indem Sie Ihren Text auswählen > Rechtsklick > Rechtschreibung > Rechtschreibprüfung (Befehl + I).


Schritt 20

Es ist ratsam, das Design kurz vor dem Proofing zu überprüfen. Ich kann nicht betonen, wie wichtig es ist, so weit wie möglich hineinzuzoomen, um nach falsch ausgerichteten Bildern, verrutschten Textfeldern, zufälligen Strichen, nicht verbundenen Pfaden und falsch gestapelten Elementen zu suchen. Es ist besser, diese Fehler zu erkennen, bevor Sie einen Proof ausdrucken und Papier und Tinte verschwenden. Unten sehen Sie ein Beispiel für ein Bild, das nicht richtig am unteren Rand des farbigen Felds ausgerichtet ist, auf dem es sich befindet.


Schritt 21

Jetzt ist es Zeit, den Proof an den Kunden zu senden. Der Großteil meiner Prüfung erfolgt durch Ausdruck oder PDF per E-Mail. Die Schwierigkeit bei beiden besteht darin, die in Ihren Farbfeldern verwendeten Farben wiederzugeben. Die meisten Drucker enthalten einen Proof als Teil des Preises, jedoch kostenpflichtig. Erkundigen Sie sich daher im Voraus erneut bei Ihrem Drucker, was sie anbieten. Wenn Sie Proofs von einem Studiodrucker drucken, stellen Sie immer ein Farbfeld bereit, das die verwendeten Farben darstellt.

Wenn ein Kunde sich über einen PDF-Proof freut, stelle ich immer Folgendes sicher. Duplizieren Sie zuerst Ihr Indesign-Dokument. Der Grund dafür ist der Schutz des Originaltextes, da der Text nach der Konvertierung nicht mehr bearbeitet werden kann. Konvertieren Sie nun Ihren gesamten Text in Konturen. Wählen Sie dazu alle Textfelder einzeln mit dem Auswahlwerkzeug aus und gehen Sie zu Typ > Konturen erstellen. Dadurch wird sichergestellt, dass auf dem Clientcomputer keine Schriftersetzungen stattfinden, da der Text nun effektiv als Grafik dargestellt wird.

Ich bin mir bewusst, dass Sie den Text beim Exportieren einer PDF-Datei reduzieren können. In einigen Fällen ist dies jedoch immer noch ein Problem bei der korrekten Anzeige von Schriftarten auf einigen PCs. Ich finde die Konvertierung von Text in Konturen zum Proofing zuverlässig - denken Sie daran, eine duplizierte Datei zu konvertieren!


Schritt 22

Da das PDF nur zu Anzeigezwecken verwendet wird, möchte ich meine PDF-Einstellungen auf eine niedrigere Auflösung einstellen, um die E-Mail-Größe niedrig zu halten. Zum Exportieren gehen Sie zu Datei > Adobe PDF-Voreinstellungen > Kleinste Dateigröße. Stellen Sie im Menü "Komprimierung" die Bilder auf 72 Pixel pro Zoll ein, wählen Sie "Automatisch" für die Komprimierung und "Mittlere Bildqualität" für die Farb- und Graustufenoptionen. Wenn Fotos verwendet wurden, wählen Sie Automatische (JPEG 2000) Komprimierung. Wenn Ihre Arbeit hauptsächlich durchgezogene Vektoren, Diagramme oder Grafiken enthält, verwenden Sie stattdessen die ZIP-Komprimierung. Verwenden Sie schließlich im Menü Ausgabe den Tintenmanager, um alle Sonderfarben zu konvertieren, die Sie zum Verarbeiten von Farben verwendet haben.


Abschluss

Unten sehen Sie ein Bild des Endprodukts. Ich hoffe, Ihnen hat mein Tutorial gefallen und ich erinnere mich, dass die Tipps und Prozesse, die Sie gelernt haben, für eine Vielzahl von InDesign-Dateien für Print verwendet werden können. Spielen Sie mit den verschiedenen Text- und Bildeinstellungen und Sie sind auf dem besten Weg, Ihre eigenen einzigartigen Dokumente zu entwerfen.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.