Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Design & Illustration
  2. Branding
Design

So erstellen Sie Ihre eigenen Markenrichtlinien

by
Length:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Tatsiana Bochkareva (you can also view the original English article)

Barbican brand guidelines

Bild: © Barbican Centre / Nord

Hier sehen wir uns einige der besten Beispiele für Markenrichtlinien an, die auch als "Style Guides" bekannt sind. Ein großartiges Brand Guidelines-Dokument legt nicht nur die Regeln für die Verwendung Ihrer "Markenwerte" fest, einschließlich Logos, Farben und Schriftarten, sondern verleiht Ihrer Marke auch Leben und macht visuelles Branding zu einer Freude, nicht zu einer lästigen Pflicht!

Von ausführlichen Stil-Bibeln bis hin zu hochmodernen Anleitungen, die den traditionellen Unternehmensidentitäten neues Leben einhauchen, wählen wir die besten Lektionen aus jedem Handbuch aus und schlagen vor, wie Sie diese Tipps auf Ihre eigene Markendesign-Arbeit anwenden können.

1. Was ist ein Style Guide?

Freiberufliche Illustratoren, Fotografen und Designer. Kleine Geschäfte. Multinationale Konzerne.

Was haben die oben genannten Gemeinsamkeiten? Sie alle profitieren gleichermaßen von einem Style Guide - einem Dokument, das die Regeln für die Anwendung ihrer "Markenwerte" festlegt, die nützliche Dinge wie Logos, Markenfarben und Markenschriftarten enthalten.

foursquare brand guide cover

Foursquare Markenführer

Der Hauptzweck eines Dokuments mit Markenrichtlinien besteht darin, anderen eine Anleitung zu geben, wie sie das Branding des Unternehmens verwenden können, wenn sie etwas Neues erstellen, wie Visitenkarten, Werbung, Websites, Verpackungen ... im Grunde alles, was das Geschäft visuell repräsentiert sowieso.

easygroup colors
easyGroup Markenhandbuch

Selbst wenn Ihr Unternehmen nur einen Mitarbeiter (d. H. Sie!) Hat, hilft Ihnen ein Styleguide dabei, all die verschiedenen Arten, wie Sie sich präsentieren, visuell miteinander zu verknüpfen und dabei zu helfen, Ihre Markenidentität zu schaffen.

Unabhängig von der Größe des Unternehmens dient die Erstellung eines Styleguides einem praktischen Zweck und macht auch Spaß!

2. Warum brauche ich einen Style Guide?

Oder, wie diese Frage eigentlich formuliert werden sollte:

"Ich mag es Dinge zu erstellen und zu gestalten, es macht wirklich Spaß! Warum also brauche ich ein Dokument, das meine Kreativität einschränkt?

Designer fallen in zwei Lager - wenn Sie für sich selbst, als Freiberufler oder für eine Agentur arbeiten und abwechslungsreiche Arbeit leisten, könnten Sie daran gewöhnt sein, innerhalb der Beschränkungen der Markenrichtlinien verschiedener Kunden zu arbeiten, aber Sie fühlen sich vielleicht ein bisschen kreativere "Freiheit" in Ihrer täglichen Arbeit.

Ein Kunde könnte an einen Freiberufler oder eine Agentur auslagern, um eine andere Perspektive auf sein Branding, seine Werbung oder sein Marketing zu erhalten, und wäre daher vielleicht bereit, die Beschränkungen seines Corporate Brandings ein wenig aufzuheben, um von diesem frischen kreativen Einblick zu profitieren.

Schließlich haben größere Kunden oft interne Designteams, deren Arbeit sich an der Anpassung an den Stilführer des Unternehmens orientiert und mehr standardisierte Unternehmensmaterialien erstellt. Betreten Sie die zweiten Camp-Designer, die ausschließlich für ein Unternehmen oder eine Organisation arbeiten.

Das erste Lager der Designer könnte sich für das zweite Camp ein wenig leid tun, da sie denken, dass die im zweiten Lager nicht so viel kreative Arbeit bekommen. Dies mag für einige interne Designer zutreffen, aber für andere wird dies nicht der Fall sein. Es kommt auf die Qualität der Markenrichtlinien ihres Arbeitgebers an. Wenn Ihr Style Guide erfolgreich ist, wird er Kreativität nicht ersticken, sondern kanalisieren!

Was uns zu diesem großartigen Statement und dem wichtigsten Motto für jeden Style Guide-Ersteller führt:

"Ein Styleguide sollte genau das tun - Anleitung, aber nie zurückhalten, Kreativität"

barbican poster on tube

Barbican Markenrichtlinien

Werfen wir einen Blick auf einige Styleguides, die getreu diesem Motto treu bleiben und Hinweise zu den wesentlichen Bausteinen eines erfolgreichen Styleguides geben.

3. Die Building Blocks eines Style Guide

Rom wurde nicht an einem Tag gebaut, wie das Sprichwort sagt. Und Markenrichtlinien sind genauso. Jeder Style Guide braucht ein bisschen Arbeit; Aber wie viel Arbeit liegt wirklich an dir. Im Folgenden werden Sie durch die wesentlichen Elemente eines guten Styleguides geführt, aber Sie haben die Wahl, wenn Sie das Handbuch auf die Proportionen der NASA oder British Rail erweitern möchten (siehe unten).

british rail logos

British Rail ist erschöpfend (buchstäblich erschöpfend; das Original British Rail Corporate Identity Handbuch läuft auf vier Bände) Brand Identity Handbuch ist ein Klassiker; aber nur von ultimativen Branding-Fanatikern gelesen zu werden. Du wurdest gewarnt...

nasa logo colors

Die NASA möchte nicht, dass irgendjemand die Farben ihres Logos falsch sieht ... selbst wenn es in Sepia ist.

Jeder Stilführer, der sein Geld wert ist, wird folgende Elemente haben:

  • Eine Deckung
  • Eine Inhaltsseite
  • Ein Markenethos / Motto (optional)
  • Ein Logoführer
  • Ein Farbführer
  • Ein Schriftführer
  • Ein Leitfaden für Grafik und / oder Fotografie
  • Ein Leitfaden für Best Practices mit hilfreichen Beispielen
  • Ein Dankeschön an alle, die die Richtlinien bis zum Ende gelesen haben (sie haben es verdient!)

Schauen wir uns einige erfolgreiche Beispiele in Aktion an:

1. Die Abdeckung

Das Frontcover eines Styleguides ist die erste Anlaufstelle für einen Leser und somit ein guter Ort, um eine Aussage über Ihre Markenidentität zu machen. Es ist der perfekte Ort, um die wichtigsten Elemente Ihrer Marke (Logo, Farben und Hauptschriften) zusammenzufassen und Ihren Branding-Stil auf kreative, aufmerksamkeitsstarke Weise zu zeigen.

Hier kombiniert die hippe App-Firma Foursquare die drei Hauptelemente seiner Markenidentität - Logo, Farben und Schriftarten - zu einem einfachen, aber auffälligen Cover-Design, das auf den Leser eine vage hypnotische Wirkung ausübt, was nicht schlecht ist.

foursquare style guide cover

Foursquare Markenführer

Die Abdeckung der University of East Anglia gleicht Formalität mit Einfachheit, indem das UEA-Logo großflächig mit dem starken Markenblau der Universität kombiniert wird. Keine unnötige Aufregung hier.

university of east anglia style guide cover

Universität von East Anglia (UK) Markenidentität Richtlinien

2. Inhalt

Unabhängig davon, ob es sich bei Ihrem Dokument um ein paar Seiten oder um ein paar Bände handelt (wir betrachten Sie, British Rail), ist es immer eine gute Idee, eine Inhaltsseite als Teil Ihrer Formatvorlage hinzuzufügen. Dies hilft den Lesern, sich zu orientieren, und wandelt das Dokument in ein Markenhandbuch um, das den Lesern helfen kann, Hinweise zu Fonts zu finden, beispielsweise indem sie einfach die entsprechende Seite nachschlagen.

Was macht eine gute Inhaltsseite? Halten Sie es einfach, frei von Unordnung, leicht zu lesen (keine kleinen Schriftgrößen hier bitte), und teilen Sie die Inhaltsliste in Abschnitte, wenn es ein wenig lang aussieht.

Die Versicherungsmarke Lloyds veredelt ihre Inhaltsseite mit einer Reihe von Markenfarben, ohne Kompromisse bei Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit zu machen.

lloyds brand contents

Lloyds Markenrichtlinien

3. Ihre Marke Ethos

Die meisten großen Unternehmen lieben es heutzutage, am Anfang ihres Style Guides ein Markenethos oder -motto einzuführen.

Wenn Sie ein Ein-Personen-Freelancing-Geschäft sind, kann dies ein wenig viel scheinen (obwohl mein Motto würde zweifellos sein "Immer Kaffee trinken, bevor Sie versuchen, Markenrichtlinien zu erstellen"), aber für größere Unternehmen kann dies eine nette Möglichkeit sein zu lassen Die Mitarbeiter wissen, wie sich das Branding des Unternehmens auf das Gesamtbild auswirkt und wie es den Fortschritt und den Erfolg des Unternehmens in der Zukunft weiterentwickeln wird.

Foursquare legt es in einfachen Worten (und großen Typ).

foursquare ethos

Foursquare Markenführer

easyGroup setzt ihre Markenwerte in leicht lesbare, markenfreundliche orangefarbene Rahmen.

easygroup brand values

easyGroup Markenhandbuch

4. Leitfaden für Logo (s)

Unabhängig davon, ob Sie ein Freiberufler oder der CEO von Apple sind, die visuelle Identität Ihres Unternehmens wird in seinem Logo verwurzelt sein.

Ein Logo ist der am besten erkennbare Bestandteil Ihrer Markenidentität. Es könnte typenbasiert sein (vielleicht eine Unterschrift oder ein einfaches Satzdesign), symbolisch (nur eine Grafik) oder eine Kombination aus beidem, aber Sie werden definitiv die Regeln festlegen wollen, wie Ihr schönes Logo verwendet werden sollte .

Einige Dinge, die Sie in Ihrem Style-Guide berücksichtigen sollten:

  • Haben Sie verschiedene Versionen des Logos für verschiedene Zwecke (z. B. eine Version für Briefköpfe, eine andere für die Homepage der Website)?
  • Erscheint das Logo in einer oder mehreren verschiedenen Farbvarianten? Würden Sie Menschen erlauben, eine Schwarz-Weiß-Version zu verwenden?
  • Sollte das Logo Größenbeschränkungen haben, d. H. Sollte es niemals in einer Größe kleiner oder größer als x platziert werden?
  • Benötigt das Logo in seinem Umkreis ausreichende Ränder, um es von anderen Inhalten abzuheben?
  • Wie sollte das Logo nicht verwendet werden? Können Sie einige falsche Beispiele vorführen (siehe NASAs leicht übertriebenes Beispiel)?

Penguin zeigt die empfohlene Mindestdruckgröße seines ikonischen Logos und schlägt eine Anleitung für die Ränder vor.

penguin logo

Penguin Logo Guidelines

Leg dich nicht mit dem NASA Branding Team an. Sie werden sehr wütend sein, wenn Sie das Logo auf eine der vielen falschen Weisen anwenden, die in ihrem "Identitätssystem" gezeigt werden.

nasa forbidden logos

NASA-Identitätssystem

5. Farbführung

Wenn Sie Ihr Markenpapier nicht nur auf einem alten Schwarz-Weiß-Laserdrucker drucken können, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie nach Farbe für Ihre Markenmaterialien suchen.

Farbe kann einer Marke Leben einhauchen, sie aufregend, zugänglich, luxuriös, ernst oder unbeschwert machen, unter so vielen anderen emotionalen Qualitäten, die wir mit bestimmten Farben und Farbkombinationen assoziieren.

Farbe kann auch traurig und ungerechtfertigt missbraucht werden. Um zu vermeiden, dass jemand ein Neonglühen auf Ihre Markenschrift anwendet oder Ihr geliebtes Logo in Pastelltönen überarbeitet, widmen Sie eine Seite Ihres Stilleitfadens der korrekten Farbanwendung.

Dinge, über die man nachdenken und in den Führer aufnehmen sollte:

  • Haben Sie eine Hauptfarbe (n), die in erster Linie verwendet werden sollten? Verfügen Sie über unterstützende Markenfarben, die auf einer Website verwendet werden können, Werbematerialien usw.?
  • Definieren Sie das Pantone-Farbfeld jeder Markenfarbe und enthalten Sie jeweils CMYK-, RGB- und HEX-Code-Versionen, so dass die Farbe auf Print- und Online-Medien angewendet werden kann.

Die easyGroup bietet den Lesern alle Möglichkeiten, ihre sofort erkennbare Marke Orange einzusetzen.

easygroup brand colors

easyGroup Markenhandbuch

MailChimp stellt seine Markenfarben nur im HEX-Code-Format zur Verfügung. Vielleicht nicht so traditionell, aber es passt gut zu Digital-Only-Unternehmen und ermöglicht eine einfache Anwendung der Markenfarben online.

mailchimp brand colors

MailChimp Markenwerte

6. Zahle diese Schriften

Halten Sie Ihren Kollegen davon ab, Ihre Visitenkarten mit einer neuen Schriftart zu verunstalten, indem Sie das Gesetz festlegen, nach dem Ihre Markenschriftarten (Schriftarten) verwendet werden sollen.

Es ist wichtig, die Schriftarten zu definieren, die Sie für Markenmaterialien verwenden möchten, und Regeln für die Verwendung der Schriftarten zu definieren. Erwägen Sie, Hinweise zu folgenden Punkten aufzunehmen:

  • Die Schriftarten und Gewichte von jedem (z. B. Regular, Bold, Light), die Ihr Schriftbild-Portfolio bilden.
  • Haben Sie eine Schriftart für Überschriften und eine andere für Fließtext? Wenn ja, mach es klar!
  • Haben Sie Größenangaben für Ihren Text, d. H. Diese Schriftart sollte niemals größer oder kleiner als x sein.
  • Haben Sie Präferenzen für Typografie (z. B. Drop-Caps, Absatzausrichtung, Tracking usw.)? Denken Sie daran, wenn Sie es nicht sagen, wird niemand wissen, wie Ihre ideale Markentypographie aussehen sollte.
  • Möglicherweise haben Sie eine Schriftart, die Sie ausschließlich für Ihr Logo verwenden. Buchstabiere es aus, wenn du nicht willst, dass es irgendwo anders benutzt wird.

Die Markenrichtlinien des Barbican Theatre sind ein überlegtes und höchst effektives Beispiel dafür, wie Informationen über Schriftarten designorientiert präsentiert werden können. Wenn Sie "Futura" aufblasen und es in eine kontrastierende Farbe setzen, erhält die Schriftart mehr Bedeutung und Wiedererkennbarkeit.

barbican font
barbican type weights

Eine Anleitung zur Größenbestimmung und Ausrichtung von Schriftarten wird in einem spielerischen, farbenfrohen Stil präsentiert, der die Regeln inspirierend und nicht irritierend erscheinen lässt.

barbican type sizes
barbican flushed type

Barbican Markenrichtlinien

7. Wie man Grafiken und Fotografie verwendet

Keine Marke existiert in einer Blase. Erfolgreiches Markendesign reagiert flexibel - die meisten guten Logos werden mit Grafik und / oder Fotografie ebenso wirkungsvoll zusammenwirken wie alleine.

Aber (Sie haben es erraten) müssen Sie in Ihrem Style Guide angeben, wie Bilder neben anderen Elementen Ihres Brandings verwendet werden sollen.

Denken Sie über Folgendes nach und stellen Sie einige Bilder bereit, um gute (und schlechte) Beispiele zu demonstrieren:

  • Kann Ihr Logo und / oder Markentyp über die Grafik oder Fotografie gesetzt werden? Andere zu beraten, dass Sie Ihr Logo nicht über belebte Hintergründe setzen müssen, ist normalerweise ein guter Standardtipp, der auf jedes Markendesign angewendet wird.
  • Haben Sie grafische Elemente, die von Ihrem Logo-Design abgehoben werden können, und können flexibel über Materialien verwendet werden (siehe unten, Beispiel für schwedische Streitkräfte)?
  • Sollten die Fotos und Grafiken, die neben dem Logo erscheinen, bestimmte Themen oder emotionale Qualitäten haben?
  • Gibt es Fotos und Grafiken, die vermieden werden sollten?

Der klare, prägnante Stilführer der schwedischen Streitkräfte weist einfache, minimale Seiten auf, die der angemessenen Verwendung von Grafiken und Fotografien gewidmet sind.

swedish armed forces graphics
swedish armed forces permitted photography
swedish armed forces forbidden images

Handbuch der schwedischen Streitkräfte

8. Beste Übung

Vielleicht haben Sie hier und da ein paar Beispiele Ihrer Marke in Aktion gezeigt, aber es ist auch eine gute Idee, eine oder zwei Seiten Ihres Styleguides mit Beispielen für Best Practice zu präsentieren.

Dies können reale Beispiele für Poster, Ausstellungsmaterialien, Flyer usw. sein, wie im Barbican-Beispiel unten gezeigt. Oder Sie können ein paar einfache Modelle von Visitenkarten und anderen Artikeln hinzufügen, die zeigen, wie Ihre Markenwerte (Logos, Typ, Farbe usw.) positioniert und gedruckt werden sollten.

Der Best Practice-Bereich des Barbican Guides zeigt die stylische Barbican-Marke in Aktion, indem sie Grafik, Foto, Typ, Logo und Farbe zusammenfügt, um perfekt gebrandmarkte Poster und Flyer zu kreieren.

barbican poster on tube
barbican posters

Barbican Markenrichtlinien

Warum zeigen Sie nicht die Flexibilität und das kreative Potenzial des Brandings, indem Sie Beispiele für Markenverpackungen präsentieren? Hier erweitert sich die Marke Bagel Street Café zu stilvollen Wasserflaschenetiketten.

bagel street cafe mock-up

Bagel Street Café visuelle Identität

9. Sag Danke!

Es ist zwar kein wesentlicher Bestandteil eines Style-Guides, aber es ist eine nette Geste, am Ende des Guides eine kurze Dankesanmerkung zu geben. Wenn der Leser es bis zum Ende Ihres Dokuments geschafft hat, bedeutet dies, dass es viel wahrscheinlicher ist, dass er sich um die Marke und deren Präsentation kümmert.

Gehen Sie nicht davon aus, dass alle anderen in Ihrem Studio / Unternehmen / Unternehmen sich so sehr um Ihre Marke kümmern werden wie Sie. Die meisten erhalten ein dickes PDF in ihrem Posteingang oder In-Tray und vergessen es sofort. Aus diesem Grund bieten inzwischen so viele Unternehmen ein Online-Markenportal für ihre Mitarbeiter an. Dies ist eine prägnantere Version eines Styleguides, der ausschließlich online verfügbar ist. Und es ist sofort zugänglicher und nützlicher und bietet sofort herunterladbare Logos, Schriftarten und Grafiken, die Mitarbeiter verwenden können.

Wenn Sie Ihre Markenwerte mit einer Reihe anderer Personen teilen, sollten Sie Ihre Marke online hosten.

Die Marke Swarm (im Besitz von Foursquare) bietet auf ihrer Website eine Reihe von Logos und Symbolen, die Benutzer einfach herunterladen können.

swarm logo files

Schwarm Online-Ressourcen

Fazit

Markenrichtlinien sollten Ihnen oder Ihren Mitarbeitern dabei helfen, Markenmaterialien zu erstellen, die Ihren Markenregeln entsprechen, aber ihnen auch die Anleitung und Freiheit geben, mit der Marke kreativ zu sein. Schließlich sollte das Design selbst unter den Bedingungen eines Marken-Looks Spaß machen!

Lassen Sie sich von den oben genannten fantastischen Beispielen inspirieren und erstellen Sie Ihren eigenen Styleguide mithilfe der folgenden einfachen Struktur:

  • Eine Deckung
  • Eine Inhaltsseite
  • Ein Markenethos / Motto (optional)
  • Ein Logoführer
  • Ein Farbführer
  • Ein Schriftführer
  • Ein Leitfaden für Grafik und / oder Fotografie
  • Ein Leitfaden für Best Practices mit hilfreichen Beispielen
  • Ein Dankeschön

Wenn du mehr Anleitung zum Erstellen deines eigenen Style Guide benötigst, schau dir an, was wir getan haben, um den Team Awesome Style Guide hier bei Tuts+ zu erstellen, und teile deine eigenen Style Guide Ideen in den Kommentaren unten!

team awesome brand guidelines
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.