Unlimited PS Actions, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
  1. Design & Illustration
  2. Art

Erstellen eines vom Sommer inspirierten Konturkunst-Typografiestücks mit Sketch

by
Read Time:28 minsLanguages:
This post is part of a series called Summer in Session!.
Create a Summer Underwater Seamless Pattern in Adobe Illustrator
Create a 70s Diner Vector Illustration in Adobe Illustrator

German (Deutsch) translation by Valentina (you can also view the original English article)

In diesem Tutorial zeige ich Ihnen, wie Sie nur mit Konturen und flachen Farben ein trendiges Typografiestück erstellen. Wir werden eine Adobe Illustrator-Alternative namens Sketch verwenden, die als kostenlose Testversion (oder kostenpflichtig) von den guten Leuten von Bohemian Coding erhältlich ist. Mit der Ankündigung, dass Adobe Fireworks einstellen wird, ist dies eine sehr vektorfähige Software mit einem einzigartigen Satz an Funktionen und Tools, die eine hervorragende Alternative darstellen würden.

Mit diesem Tutorial werde ich versuchen, so viele grundlegende Werkzeuge und Funktionen wie möglich zu verwenden, damit Sie sich mit dieser (möglicherweise) neuen Software besser vertraut machen können. Sobald Sie sich an das Programm gewöhnt haben, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass es einfachere/schnellere Möglichkeiten gibt, die gleichen Funktionen zu erreichen.

Falls Sie in Illustrator oder Ihrem bevorzugten Vektorprogramm mitmachen möchten, können Sie dies auch gerne tun. Diese Schritte können leicht mit Werkzeugen aus anderen Programmen ausgetauscht werden, solange Sie ein grundlegendes Verständnis der Werkzeugnamen und ihrer Funktion haben. Ich hoffe, du hast deine Sonnencreme mitgebracht, es wird ein Hingucker.


1. Richten Ihres Dokuments ein

Starten wir zunächst Sketch und richten Sie unsere Zeichenfläche ein. Wenn Sie diese Anwendung noch nie zuvor verwendet haben, nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um sich an Ihre neue Umgebung zu gewöhnen. Werkzeuge und Funktionen sind ganz anders aufgebaut als in Adobe Illustrator und es gibt keine schwebenden Bedienfelder und Fenster. Alles ist in und um die Hauptzeichenfläche herum verfügbar. Der Hauptunterschied besteht darin, dass sich das Ebenenbedienfeld links neben der Zeichenfläche befindet, während sich die Werkzeuge oben und die Anpassungsfunktionen für die verschiedenen Werkzeuge rechts befinden.

Schritt 1

Sobald Sie sich zurechtgefunden haben, klicken Sie zunächst auf das Zeichenflächen-Symbol oben im App-Fenster. Wenn diese Option ausgewählt ist, klicken und ziehen Sie auf den Zeichenflächenbereich in der Mitte. der App, um eine Form zu erstellen. Sie können die Form physisch auf die richtige Größe ziehen oder, was ich am einfachsten finde, ein einfaches Quadrat erstellen und dann im Inspektor-Feld auf der rechten Seite die genauen Maße manuell eingeben. Für dieses Projekt wird unsere Zeichenfläche 1300 x 600 px groß sein. Sie können den Zeichenflächennamen als Standard belassen oder auf den Zeichenflächennamen im Ebenen-Bedienfeld auf der linken Seite doppelklicken, um ihn nach Ihren Wünschen anzupassen.

chris-summer-1-1chris-summer-1-1chris-summer-1-1

Schritt 2

Da unser fertiges Stück ziemlich modular sein wird, machen wir es uns einfacher und aktivieren das Gitter, damit wir effizienter arbeiten können. Wählen Sie das Ansicht-Symbol (neben dem Zeichenflächensymbol oben im App-Fenster) und wählen Sie Gittereinstellungen… und geben Sie dann die unten angezeigten Einstellungen ein. Klicken Sie dann erneut auf das Ansicht-Symbol und stellen Sie sicher, dass Gitter anzeigen aktiviert ist.

chris-summer-1-2chris-summer-1-2chris-summer-1-2

Schritt 3

Wir werden die gleichen Werkzeuge für dieses Projekt immer wieder verwenden und wiederverwenden, also machen wir sie leicht zugänglich. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Symbolleiste oder besuchen Sie Ansicht > Symbolleiste anpassen… und fügen Sie diesem Bereich einige Werkzeuge hinzu. Unsere Grundlagen sind bereits da, aber wir werden das Schere-Werkzeug ziemlich oft verwenden, also ziehen wir es an eine bequeme Position in der Symbolleiste, um es später nachschlagen zu können. Wenn Sie andere Werkzeuge sehen, von denen Sie glauben, dass sie Ihre Kenntnisse verbessern, können Sie sie jetzt hinzufügen.

chris-summer-1-3chris-summer-1-3chris-summer-1-3

Schritt 4

Da unser letztes Stück wirklich nur 3 Farben hat und ein flaches Design hat, füllen wir den Hintergrund unserer Zeichenfläche aus. Klicken Sie dazu oben links im App-Fenster auf das Form-Symbol und wählen Sie das Rechteck (R)-Werkzeug. Klicken Sie auf eine Form, die die gesamte Zeichenfläche umfasst, und ziehen Sie sie heraus. Standardmäßig ist das Einrasten am Gitter aktiviert, so dass dies eine einfache Aufgabe sein sollte. Navigieren Sie mit Ihrer erstellten Rechteckform zum Inspektor-Bedienfeld ganz rechts in der App. Entfernen Sie den Rahmen, indem Sie das Kontrollkästchen deaktivieren, und passen Sie die Füllung wie unten beschrieben auf eine orange-rosa Farbe an. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Ebene und wählen Sie Ebene sperren, damit wir sie später nicht versehentlich auswählen.

chris-summer-1-4chris-summer-1-4chris-summer-1-4

2. Benutzerdefinierter Text: "Summer"

Schritt 1

Nachdem unser Dokument eingerichtet und einsatzbereit ist, erstellen wir jetzt unseren benutzerdefinierten Text für unser Stück. Lassen Sie uns ein wenig heranzoomen, damit wir sehen können, was wir tun, klicken Sie dann oben links im App-Fenster auf das Form-Symbol, wählen Sie das Abgerundete-Rechteck-Werkzeug (U) aus und erstellen Sie ein abgerundetes Rechteck mit den Maßen 40 x 50 px. Entfernen Sie die Füllfarbe vollständig im Inspektor-Bedienfeld auf der rechten Seite und passen Sie den Rahmen an die Mitte an. Die Größe sollte 5px betragen und eine hellere Cremefarbe auswählen, wie unten beschrieben. Stellen Sie sicher, dass auch die Enden und Verbindungen abgerundet werden (die mittlere Option).

chris-summer-2-1chris-summer-2-1chris-summer-2-1

Schritt 2

Eine weitere Funktion, die Sie vielleicht etwas seltsam finden, ist, dass Sie nach dem Zeichnen Ihrer Form automatisch zu Ihrem Auswahlwerkzeug wechseln. Es ist nicht erforderlich, hin und her zu wechseln, um eine Form auszuwählen oder zu verschieben. Von Illustrator kommend, ist dies als erster Instinkt etwas gewöhnungsbedürftig. Drücken Sie also die Taste "V", um das Auswahl-Werkzeug zu aktivieren, aber wenn Sie hier "V" drücken, wird das Vektor-Werkzeug aktiviert und Sie werden aus dem Spiel geworfen. Wenn Sie sich daran gewöhnt haben, wird dies auf Dauer zu einer Zeitersparnis. Nun, da unser abgerundetes Rechteck gezeichnet ist, klicken und ziehen Sie, während Sie die Alt-Taste gedrückt halten, um ein Duplikat dieser Form zu erstellen und es direkt unter der ersten zu platzieren, sodass sich die Oberkante der neuen Form und die Unterkante der alten Form treffen.

chris-summer-2-2chris-summer-2-2chris-summer-2-2

Schritt 3

Klicken Sie nun bei gedrückter Umschalttaste auf beide Formen und wählen Sie Vereinigung oben im App-Fenster. Und wenn diese neue Form noch ausgewählt ist, gehen Sie zu Bearbeiten > Pfade > Schere oder wählen Sie sie oben in der Symbolleiste aus, da wir sie dort zuvor hinzugefügt haben. Wenn Sie nun mit der Maus über ein Segment der Form fahren, wird dieser Pfad blau hervorgehoben, und wenn Sie auf diese Markierung klicken, wird dieser hervorgehobene Bereich ausgeschnitten. Bewegen Sie den Mauszeiger für die obere Form über die untere rechte Kurve und klicken Sie, um sie zu entfernen. Klicken Sie auch auf den kürzeren geraden Pfad direkt darüber auf der rechten Seite. Wir machen eine "S"-Form, also auf der gegenüberliegenden Seite der unteren Form.

Navigieren Sie nach Fertigstellung der Form zum Inspektor-Bedienfeld und passen Sie die Positionsoptionen wie unten dargestellt an.

chris-summer-2-3chris-summer-2-3chris-summer-2-3

Schritt 4

Nun, da wir die Grundlagen haben, duplizieren wir den obigen Vorgang, um die anderen Buchstaben zu erstellen, um unser erstes Wort "Sommer" zu bilden. Denken Sie daran, dass unsere Kleinbuchstaben die halbe Höhe des Kapitols "S" haben sollen.

Für das "u" erstellen wir wie zuvor ein weiteres abgerundetes Rechteck und entfernen dann die obere Kurve. Achten Sie darauf, dass Sie zwischen den beiden Buchstaben etwas Leerzeichen einfügen. Für alle meine Buchstaben verwende ich einen Abstand von 10px zwischen jedem, dies sollte Ihnen eine unbesetzte Gitterlinie zwischen jedem Buchstaben geben. Wenn Sie die Form 40 x 50 Pixel erstellen, werden Sie feststellen, dass das "u" nach dem Entfernen der oberen Kurve nicht mehr die halbe Höhe hat. Klicken Sie also, während die Form ausgewählt ist, im Werkzeugmenü oben auf die Bearbeiten-Schaltfläche und klicken Sie auf einen der offenen Punkte. Dann Shift + Klick auf den anderen offenen Punkt. Sie sollten einen dunkleren Ring um die Punktmarkierung sehen. Klicken Sie nun bei gedrückter Umschalttaste auf einen der offenen Punkte und ziehen Sie ihn nach oben, bis er auf halbem Weg auf das "S" trifft. Um das "u" zu beenden, würde ich Ihnen sagen, dass Sie das Linienwerkzeug verwenden sollen, aber dies funktioniert etwas anders als die anderen Formwerkzeuge. Das Einrasten für dieses Linienwerkzeug basiert auf der Breite des derzeit aktivierten Rahmens, sodass der Rahmen genau in das Pixelgitter passt und scharfe Linien erzeugt. Da unsere Grenze jedoch keine gerade Zahl ist, hilft dieses Linienwerkzeug in diesem Fall nicht. Was wir tun müssen, ist das Rechteck (R)-Werkzeug auszuwählen und ein Quadrat am rechten Rand unserer "u"-Form zu erstellen und dann die 3 Kantenpfade zu entfernen, die wir nicht benötigen. Sie können nun die Linie und die "u"-Form zusammen gruppieren, indem Sie auf das Menü Anordnen > Ebenen gruppieren gehen.

chris-summer-2-4chris-summer-2-4chris-summer-2-4

Schritt 5

Fahren Sie mit diesem Vorgang fort, bis Sie die anderen Buchstaben des Wortes beendet haben. Ich fand es am einfachsten, sobald das "u" fertig war, diese Objekte einfach zu kopieren und zu duplizieren und dann zu drehen, um die 2 "m" zu machen. Wenn Sie das "u" ausgewählt haben Klicken und ziehen Sie, während Sie die Alt-Taste gedrückt halten, um gleichzeitig zu duplizieren und zu verschieben. Wenn Sie jetzt die Befehlstaste gedrückt halten und den Cursor über eine der Ecken des Begrenzungsrahmens platzieren, wechselt er zum Drehen-Werkzeug und Sie können es um 180° drehen oder Sie können es mithilfe der Drehen-Schaltfläche im Inspektor-Bedienfeld eingeben manuell. Nach dem Drehen müssen Sie die Form jedoch neu am Gitter ausrichten, da sie leicht außermittig ist. Wählen Sie nun die Schleifenform aus und ziehen Sie sie mit gedrückter Alt-Taste durch Klicken und Ziehen, um sie zu duplizieren und Ihre "m"-Form fertigzustellen.  Jetzt duplizieren Sie die gesamte "m"-Form und wir können weitermachen.

chris-summer-2-5chris-summer-2-5chris-summer-2-5

Schritt 6

Das "e" erfordert ein wenig zusätzliche Arbeit. Erstellen Sie ein weiteres abgerundetes Rechteck mit den Maßen 40 x 50 px. Aktivieren Sie nun das Schere-Werkzeug und entfernen Sie die rechte gerade Kante.

Wechseln Sie zum Bearbeitung-Werkzeug und wenn Sie mit dem Cursor über die untere rechte Kurve fahren, wird das Werkzeug ein "+" haben, wenn Sie sich direkt über dem Pfad befinden. Klicken Sie auf die Stelle, an der sich der Pfad mit dem Gitter 3 Quadrate tiefer schneidet, um einen Punkt hinzuzufügen. Wechseln Sie nun zurück zum Schere-Werkzeug und entfernen Sie den oberen Teil dieses Pfads.

Aktivieren Sie das Rechteck (R)-Werkzeug und erstellen Sie ein Rechteck mit den Maßen 40 x 10 px. Entfernen Sie dann mit dem Schere-Werkzeug die obere und linke Seite des Rechtecks, um unser "e" zu vervollständigen.

chris-summer-2-6chris-summer-2-6chris-summer-2-6

Schritt 7

Um das "r" zu erstellen, duplizieren Sie einfach die "m"-Form und entfernen Sie die zusätzliche Schleifenform, die es zu einem "m" anstelle eines "n" macht. Entfernen Sie nun mit dem Schere-Werkzeug den ganz rechten Pfad.

chris-summer-2-7chris-summer-2-7chris-summer-2-7

3. Benutzerdefinierter Text: "Lovin'"

Schritt 1

Sobald Sie alle Buchstaben für "Summer" ausgefüllt haben, beginnen wir das Wort "Lovin'" mit den gleichen Techniken mit einigen Extras, die wir noch nicht gesehen haben.

Wählen Sie zunächst das Rechteck (R)-Werkzeug aus und erstellen Sie ein Rechteck mit den Maßen 40 x 100 px. Wählen Sie nun das Bearbeitung-Werkzeug aus und klicken Sie auf den unteren linken Ankerpunkt. Wenn diese Option ausgewählt ist, sollte unterhalb der Symbolleiste ein neuer Satz von Optionen erscheinen. Wählen Sie die letzte verfügbare Option in dieser Liste und runden Sie diese Ecke auf 20px ab. Klicken Sie nun mit dem Schere-Werkzeug, um den oberen und rechten Pfad zu entfernen, um unser Kapitol "L" zu bilden.

chris-summer-3-1chris-summer-3-1chris-summer-3-1

Schritt 2

Der Buchstabe "o" ist ziemlich selbsterklärend, also überspringe ich das. Achte nur darauf, dass es die gleiche Größe wie deine anderen Formen hat (40 x 50 px). Kommen wir zum "v". Dieser ist auch ziemlich einfach. Wählen Sie das Dreieck-Werkzeug aus der Liste der Formoptionen und erstellen Sie ein Dreieck mit den Maßen 40 x 50 px und drehen Sie es dann um 180º. Entfernen Sie nun mit dem Schere-Werkzeug den obersten Pfad.

chris-summer-3-2chris-summer-3-2chris-summer-3-2

Schritt 3

Um das "i" zu erstellen, wählen Sie das Rechteck (R)-Werkzeug  und erstellen Sie ein Rechteck mit einer Höhe von 50 Pixeln. Die Breite spielt keine Rolle, stellen Sie nur sicher, dass die linke Seite richtig mit dem vorherigen Buchstaben ausgerichtet ist. Entfernen Sie nun mit dem Schere-Werkzeug die oberen, rechten und unteren Pfade. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit dem Punkt über dem "i", wodurch es 10px hoch wird.

chris-summer-3-3chris-summer-3-3chris-summer-3-3

Schritt 4

Für das "n" können Sie einfach eines der "m" aus unserem vorherigen Wort kopieren und eine der zusätzlichen Schleifenformen entfernen. Erstellen Sie nun endlich den Apostroph, indem Sie die Schritte für den Punkt auf dem "i" duplizieren, nur diesmal 15px hoch.

chris-summer-3-4chris-summer-3-4chris-summer-3-4

Schritt 5

Stellen Sie abschließend sicher, dass die Arbeit richtig positioniert ist. Markieren Sie alle Buchstaben und gruppieren Sie sie. Navigieren Sie dann, während die Gruppe noch ausgewählt ist, zum Inspector-Bedienfeld und passen Sie die Position wie unten beschrieben an.

chris-summer-3-5chris-summer-3-5chris-summer-3-5

4. Benutzerdefinierter Text: "Happened So Fast'"

Schritt 1

Wählen Sie eine neue Stelle auf der Zeichenfläche und beginnen wir mit der Erstellung unseres letzten Satzes. Dieser Text ist viel kleiner als unser vorheriger Text, daher verwenden wir einen kleineren Rahmen. Denken Sie beim Erstellen dieses Textes daran, dass Ihr Rahmen auf 4px eingestellt werden sollte, die abgerundeten Enden und Verbindungen bleiben gleich, ebenso die Farbe

Wählen Sie das Rechteck (R)-Werkzeug aus und erstellen Sie ein Rechteck von 15 x 30 px. Entfernen Sie dann den oberen und unteren Pfad mit dem Schere-Werkzeug. Erstellen Sie ein weiteres Rechteck, so dass eines der Enden des Rechtecks ​​genau die Mitte unserer "H"-Form schneidet, und entfernen Sie dann die Enden, die nicht benötigt werden. Gruppieren Sie sie nun zusammen.

chris-summer-4-1chris-summer-4-1chris-summer-4-1

Schritt 2

Um das "a" zu erstellen, wählen Sie zunächst das Oval (O)-Werkzeug aus und erstellen Sie einen exakten Kreis von 15 x 15 px. Wechseln Sie nun zum Rechteck (R)-Werkzeug und erstellen Sie ein Rechteck ganz rechts vom Kreis und entfernen Sie die unnötigen Enden. Die Breite spielt keine Rolle, aber sie sollte die gleiche Höhe von 15px wie die Kreisform haben. Sie können sie jetzt gruppieren.

chris-summer-4-2chris-summer-4-2chris-summer-4-2

Schritt 3

Für unsere beiden "p's" duplizieren wir die "a"-Form durch Klicken und Ziehen bei gedrückter Alt-Taste. Drehen Sie es nun um 180º und stellen Sie sicher, dass es mit unserem Gitter ausgerichtet ist. Wählen Sie im Gruppenordner den geraden Pfad aus, klicken Sie auf den untersten Punkt und ziehen Sie ihn nach unten, bis er 30px lang ist. Wählen Sie nun den Gruppenordner aus, duplizieren Sie ihn und platzieren Sie ihn an der richtigen Stelle.

chris-summer-4-3chris-summer-4-3chris-summer-4-3

Schritt 4

Um das "e" zu erstellen, erstellen Sie einen weiteren perfekten Kreis von 15 x 15 px und wählen Sie das Bearbeitung-Werkzeug. Positionieren Sie den Cursor so, dass er sich ungefähr ein Viertel zwischen dem rechten und dem unteren Punkt befindet, und klicken Sie dann, um einen neuen Punkt zu erstellen. Wechseln Sie zum Schere-Werkzeug und klicken Sie, um das obere Viertel des gerade erstellten neuen Punktes zu entfernen. Erstellen Sie nun wie zuvor ein Rechteck, entfernen Sie die nicht benötigten Seiten und gruppieren Sie die Formen. Achten Sie darauf, den rechteckigen Pfad mit dem offenen Pfad zu vergleichen, damit eine genügend Lücke vorhanden ist, um die "e"-Form zu erstellen.

chris-summer-4-4chris-summer-4-4chris-summer-4-4

Schritt 5

Da wir bereits ein "n" erstellt haben, werde ich nicht noch einmal erklären, wie das geht. Stellen Sie beim Kopieren Ihrer vorherigen Form nur sicher, dass Sie sie auf die richtige Größe verkleinern und dass der Rand auf 4px eingestellt ist. Da wir auch ein "e" erstellt haben, können wir dieses auch einfach überschreiben und an der richtigen Stelle platzieren. Um dieses Wort zu beenden, kopieren Sie eines der "p", dann drehen Sie es um 180º und bringen Sie es in Position.

chris-summer-4-5chris-summer-4-5chris-summer-4-5

Schritt 6

Um unser "S" zu erstellen, folgen wir den gleichen Regeln wie zuvor, nur dass wir zwei perfekte Kreise von 15 x 15 px anstelle des abgerundeten Rechtecks ​​verwenden. Beachten Sie beim Erstellen dieses neuen Buchstabens, dass er der Anfang eines neuen Wortes ist und daher weiter auseinander liegen sollte als die einzelnen Buchstaben. Ich beginne diesen neuen Buchstaben 30px vom "d" im letzten Wort (5 unbelegte Gitterlinien zwischen den Wörtern).

chris-summer-4-6chris-summer-4-6chris-summer-4-6

Schritt 7

Das "o" in "So" ist ziemlich offensichtlich, also überspringe ich das und gehe zum "F". Wir werden diesen Buchstaben ähnlich wie das "H" machen, nur dass wir den rechten und den unteren Pfad entfernen. Dann machen wir ein Rechteck in der Mitte der Form, aber nur 10 Pixel breit statt 15 Pixel.

chris-summer-4-7chris-summer-4-7chris-summer-4-7

Schritt 8

Da wir bereits ein "a" erstellt haben, kopieren wir es einfach und platzieren es an der richtigen Position. Achten Sie hier auf das richtige Kerning. Ich habe 10px zwischen der kürzeren unteren mittleren Zeile im "F" gelassen und nicht wie bei allen anderen Buchstaben in der oberen Zeile. Kommen wir zum "s". Erstellen Sie einen weiteren perfekten Kreis und entfernen Sie dann den unteren rechten und oberen linken Pfad mit dem Schere-Werkzeug. Wechseln Sie nun zum Bearbeitung-Werkzeug und klicken Sie auf den untersten Punkt, um ihn auszuwählen. Halten Sie dann die Umschalttaste gedrückt, positionieren Sie Ihren Cursor über dem obersten Punkt und klicken Sie, um einen Pfad zu erstellen. Wählen Sie die ovale Ebene aus dem Bedienfeld auf der linken Seite aus und drehen Sie dann die Form um 45°, um das "s" zu erstellen.

chris-summer-4-8chris-summer-4-8chris-summer-4-8

Schritt 9

Lassen Sie uns das "t" erstellen. Erstellen Sie mit dem Rechteck-Werkzeug ein Rechteck mit einer Höhe von 25 Pixeln und entfernen Sie dann die unnötigen Seiten. Erstellen Sie ein weiteres Rechteck mit einer Breite von 10 Pixeln und richten Sie es am oberen Rand der Kleinbuchstaben aus. Entfernen Sie dann die unnötigen Seiten.

chris-summer-4-9chris-summer-4-9chris-summer-4-9

Schritt 10

Zum Schluss gruppieren Sie die Wörter zusammen und positionieren Sie die Gruppe wie unten beschrieben.

Und damit ist unser Text fertig. Kommen wir zu den Verzierungen.

chris-summer-4-10chris-summer-4-10chris-summer-4-10

5. Erstellen eines Palmbaumes

Schritt 1

Wir beginnen damit, unseren Baumstamm zu erstellen. Zu Beginn verwenden wir das Vektor (V)-Werkzeug, um eine gekrümmte Form zu zeichnen. Ich habe versucht, es so einfach wie möglich zu machen, damit alle Griffe der Punkte in eine der Gitterecken klicken. Bitte verwenden Sie das Bild unten als Leitfaden, wenn Sie Ihre eigenen erstellen. Wenn wir die Form erstellt haben, verwenden Sie das Schere-Werkzeug, um die oberen und unteren gekrümmten Pfade zu entfernen. Wir ändern jetzt die Randfarbe in ein tieferes Rot mit einer Größe von 5px und passen dann die Platzierung der Form wie unten gezeigt an.

chris-summer-5-1chris-summer-5-1chris-summer-5-1

Schritt 2

Fügen wir dem Kofferraum einige Trennungen hinzu. Erstellen Sie bei aktiviertem Vektor-Werkzeug 6 gekrümmte Trennungen, die die Stammform mit einem Abstand von etwa 20 Pixeln hinaufklettern. Wenn Sie diese Segmente duplizieren und positionieren, werden Sie feststellen, dass Sketch automatisch Hilfslinien anzeigt, die Ihnen zeigen, wie weit die Elemente voneinander entfernt sind. Es ist in Ordnung, diese Trennungen etwas überlappen zu lassen, da dies ein wenig Charakter verleiht.

chris-summer-5-2chris-summer-5-2chris-summer-5-2

Schritt 3

Weiter machen wir ein paar Kokosnüsse. Aktivieren Sie das Oval (O) und erstellen Sie 3 perfekte Kreise mit den Maßen 20x20 px. Wir streichen es mit derselben tieferen gebräunten roten Farbe bei 5px, aber wir aktivieren die Füllung wieder und füllen sie mit der cremigen Farbe aus unserem Text.

chris-summer-5-3chris-summer-5-3chris-summer-5-3

Schritt 4

Jetzt arbeiten wir an den Palmwedeln. Wählen Sie das Oval (O) und erstellen Sie ein Oval mit den Maßen 115 x 50 px. Behalten Sie die dunkelbraune Farbe bei und füllen Sie die Form mit unserer Hintergrundfarbe. Dies wird uns helfen, wenn wir die Formen später schichten. Wählen Sie nun das Rechteck (R)-Werkzeug und erstellen Sie ein Rechteck, das die untere Hälfte des Ovals bedeckt. Navigieren Sie zum Ebene-Bedienfeld und wählen Sie sowohl die ovale als auch die rechteckige Ebene aus und wählen Sie dann in der oberen Symbolleiste das Subtrahieren-Werkzeug.

chris-summer-5-4chris-summer-5-4chris-summer-5-4

Schritt 5

Erstellen Sie mit dem Vektor (V)-Werkzeug 3 Dreiecksformen, die als Kerben aus dem Wedel fungieren. Möglicherweise müssen Sie heranzoomen, um einen schöneren Rand zu erhalten. Sobald alle 3 Dreiecksformen erstellt wurden, besuchen Sie das Ebene-Bedienfeld erneut und wählen Sie alle 3 Dreiecke und die halbovale Form aus. Wählen Sie dann in der oberen Symbolleiste das Subtrahieren-Werkzeug. Wenn Sie mit den Kerben, die von Ihren Formen geschnitten wurden, nicht zufrieden sind, können Sie auf das Pfeilsymbol neben dem Ebenennamen klicken, um sie manuell anzupassen. Sketch hat zerstörungsfreie "Kombinations"-Optionen, was ziemlich schick ist. Wenn Sie mit der Platzierung der Kerben zufrieden sind, kehren Sie zur oberen Symbolleiste zurück und wählen Sie Abflachen, um die Subtraktionen dauerhaft einzustellen.

chris-summer-5-5chris-summer-5-5chris-summer-5-5

Schritt 6

Ziehen wir diesen Wedel an Ort und Stelle, dann müssen wir diese Form duplizieren, drehen und ein paar Mal umdrehen, bis wir insgesamt 5 haben. Fühlen Sie sich frei, sie so zu gestalten, wie Sie es wünschen, denken Sie nur daran, dass Sie den Text nicht verdecken möchten und wir sie später mit anderen Elementen umgehen müssen. Ich erstelle zwei auf der linken Seite und dupliziere eine und drehe sie um 45º und verkleinere die Breite auf 105px, dann dupliziere sie beide und spiegele sie horizontal und richte sie so aus, dass sich ihre Spitzen von der gegenüberliegenden Seite berühren. Dann drehe ich den oberen um -45º und schrumpfe die Breite auf 93px.

chris-summer-5-6chris-summer-5-6chris-summer-5-6

Schritt 7

Zum Abschluss fügen wir ganz unten am Kofferraum einen Rand hinzu, um ihn sauber abzuschneiden. Erstellen Sie ein Rechteck mit einer Breite von 90 Pixeln und entfernen Sie dann die nicht benötigten Pfade mit dem Schere-Werkzeug.

chris-summer-5-7chris-summer-5-7chris-summer-5-7

6. Erstellen eines Sonnenschirms

Schritt 1

Um unseren Sonnenschirm zu erstellen, müssen wir das Oval (O)-Werkzeug auswählen und einen perfekten Kreis von 110 x 110 px erstellen. Wählen Sie nun das Rechteck (R)-Werkzeug und erstellen Sie ein Rechteck, das die untere Hälfte des Ovals bedeckt. Navigieren Sie zum Ebene-Bedienfeld und wählen Sie sowohl die Oval- als auch die Rechteckebene aus. Wählen Sie dann in der oberen Symbolleiste das Subtrahieren-Werkzeug und dann Abflachen, um die Subtraktionen dauerhaft festzulegen.

chris-summer-6-1chris-summer-6-1chris-summer-6-1

Schritt 2

Aktivieren Sie nun das Dreieck-Werkzeug und erstellen Sie ein Dreieck, das 90 x 55 px groß ist und zentriert. es innerhalb des Halbkreises. Navigieren Sie zum Ebenen-Bedienfeld und ordnen Sie die Reihenfolge des Halbkreises und des Dreiecks neu an, sodass der Halbkreis oben liegt.

chris-summer-6-2chris-summer-6-2chris-summer-6-2

Schritt 3

Wählen Sie das Rechteck (R)-Werkzeug aus und erstellen Sie ein Rechteck mit einer Höhe von mindestens 120 Pixeln und einer Mitte. eine Kante im Halbkreis. Klicken Sie nun mit dem Schere-Werkzeug auf, um die unnötigen Pfade zu entfernen. Ordnen Sie dann die Ebenenreihenfolge erneut an, sodass diese gerade Linie unten ist.

chris-summer-6-3chris-summer-6-3chris-summer-6-3

Schritt 4

Schließlich gruppieren Sie die Sonnenschirmformen, drehen Sie sie um -45° und positionieren Sie sie wie unten beschrieben.

chris-summer-6-4chris-summer-6-4chris-summer-6-4

7. Erstellen der Vögel

Schritt 1

Diese Vögel sind kinderleicht. Alles, was wir tun müssen, ist einen Kreis zu erstellen, ihn zu duplizieren, dann die unteren Hälften zu entfernen, sie zu drehen und zu duplizieren. Wählen Sie zunächst das Oval (O)-Werkzeug aus und erstellen Sie einen perfekten Kreis mit den Maßen 50 x 50 px. Aktivieren Sie das Schere-Werkzeug und entfernen Sie die unteren beiden Pfade, sodass Sie einen Halbkreis haben. Klicken und ziehen Sie nun, während Sie die Alt-Taste gedrückt halten, um ein Duplikat dieser Form zu erstellen und es direkt nebeneinander zu platzieren, sodass sich die Pfade berühren.

chris-summer-7-1chris-summer-7-1chris-summer-7-1

Schritt 2

Sie können diese Formen jetzt duplizieren und drehen und die Größe der einzelnen Formen variieren. Unser Ziel ist es, 3 dieser Vögel zu haben, also lass uns das jetzt tun. Sie können meine Größe, Rotation und Positionen verwenden, die unten beschrieben sind.

chris-summer-7-2chris-summer-7-2chris-summer-7-2

8. Surfbrett

Schritt 1

Lassen Sie uns unsere Brettform erstellen. Wählen Sie das Vektor (V)-Werkzeug und erstellen Sie die unten gezeigte Form. Ich habe die Punkte und Griffe für Sie hervorgehoben, damit Sie folgen können. Beim ersten Klicken und Ziehen sind Ihre Griffe identisch, aber sobald Sie die Form erstellt haben, können Sie die Grifflängen individuell anpassen, indem Sie das Bearbeitung-Werkzeug auswählen und auf einen Punkt klicken, dann den Griff auswählen, den Sie bearbeiten möchten, und ihn separat ziehen.

chris-summer-8-1chris-summer-8-1chris-summer-8-1

Schritt 2

Duplizieren Sie diese große Tafelform und verkleinern Sie sie auf 15 x 30 px und zentrieren Sie sie. es in der Big-Board-Form und unten. Wir entfernen auch den Rahmen und setzen die Füllung auf die Rahmenfarbe

chris-summer-8-2chris-summer-8-2chris-summer-8-2

Schritt 3

Wählen Sie das Vektor (V)-Werkzeug und erstellen Sie die unten gezeigte Zick-Zack-Form. Stellen Sie die Enden und Verbindungen auf quadratisch und die Breite auf 40px ein und ändern Sie sie in unsere Cremefarbe

chris-summer-8-3chris-summer-8-3chris-summer-8-3

Schritt 4

Mit der erstellten Zickzackform drehen Sie sie um 45º. Navigieren Sie nun zum Ebenenbedienfeld, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Als Maske verwenden. Dies beinhaltet leider nicht die Rahmenbreite, daher müssen wir die Brettform duplizieren und über die Zickzackform im Ebenenbedienfeld legen.

chris-summer-8-4chris-summer-8-4chris-summer-8-4

Schritt 5

Erstellen Sie zum Abschluss ein Rechteck mit einer Breite von 100 Pixeln und entfernen Sie die nicht benötigten Pfade. Wenn Sie damit fertig sind, gruppieren Sie alle Formen und positionieren Sie sie wie im Screenshot unten zu sehen.

chris-summer-8-5chris-summer-8-5chris-summer-8-5

9. Erstellen der Sonnenbrille

Schritt 1

Lassen Sie uns ein paar coole Pilotenbrillen machen. Wählen Sie das Oval (O)-Werkzeug und erstellen Sie einen perfekten Kreis mit den Maßen 70 x 70 px. Wechseln Sie nun zum Bearbeitung-Werkzeug und wählen Sie den Punkt ganz rechts aus und ziehen Sie ihn über 10px, dann auch 10px nach oben. Wenn Sie die Punktauswahl haben, können Sie die Umschalttaste gedrückt halten und dann den Rechtspfeil und dann den Aufwärtspfeil auf der Tastatur drücken, um dies genau zu machen. Wenn dieser Punkt noch ausgewählt ist, halten Sie die Alt-Taste gedrückt und ziehen Sie dann den unteren Ziehpunkt ebenfalls um 10px nach unten. Wählen Sie nun den untersten Punkt aus und verschieben Sie ihn über 5px, Sie können dafür auch die Pfeiltasten verwenden.

chris-summer-9-1chris-summer-9-1chris-summer-9-1

Schritt 2

Beenden Sie den Bearbeitungsmodus und mit der ausgewählten Form. Duplizieren Sie sie und gehen Sie zu Bearbeiten > Transformieren > Horizontal spiegeln und platzieren Sie sie 20px von der anderen Linsenform entfernt.

chris-summer-9-2chris-summer-9-2chris-summer-9-2

Schritt 3

Lassen Sie uns den Linsen einige Highlights-Doodads hinzufügen. Wählen Sie das Rechteck (R)-Werkzeug und erstellen Sie ein Rechteck, das 20 Pixel breit und hoch genug ist, um über das Objektiv zu passen. Erstellen Sie dann ein weiteres Bild mit einer Breite von 8 Pixeln und platzieren Sie es 5 Pixel links vom breiteren Teil. Diese füllen wir ebenfalls mit unserer Cremefarbe.

chris-summer-9-3chris-summer-9-3chris-summer-9-3

Schritt 4

Gruppieren Sie die Glanzlichter, drehen Sie sie um -45° und richten Sie sie in der Linsenform in einer Position aus, die Ihren Vorstellungen entspricht. Sobald Sie eine Position gefunden haben, die Ihnen gefällt, klicken und ziehen Sie bei gedrückter Alt-Taste, um die Markierung zu duplizieren und auch über der anderen Linse zu platzieren.

chris-summer-9-4chris-summer-9-4chris-summer-9-4

Schritt 5

Navigieren Sie zum Ebenenbedienfeld und ordnen Sie die Glanzlichtebenen neu an, sodass sie sich über den entsprechenden Linsenformebenen befinden. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die Linsenebene und wählen Sie Als Maske verwenden. Leider betrifft dies alle darüber liegenden Ebenen, daher müssen wir mit der rechten Maustaste auf die andere Linsenformebene klicken und Unterliegende Maske ignorieren auswählen. Sie werden feststellen, dass die Punkte neben dem Ebenennamen verschwinden, um anzuzeigen, dass die Maske sie nicht mehr beeinflusst. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die andere Linsenebene und wählen Sie Als Maske verwenden.

chris-summer-9-5chris-summer-9-5chris-summer-9-5

Schritt 6

Duplizieren Sie die beiden Linsenformen und platzieren Sie sie über den anderen, sodass der Rand über den Glanzlichtern liegt. Entfernen Sie dann den Rand von der unteren Linsenform und füllen Sie ihn stattdessen mit der festeren, dunkleren gebräunten Farbe

chris-summer-9-6chris-summer-9-6chris-summer-9-6

Schritt 7

Zum Abschluss erstellen wir unser Nasenstück. Aktivieren Sie das Oval (O)-Werkzeug und erstellen Sie ein Oval mit den Maßen 30 x 25 px und der Mitte. es zwischen den beiden Linsenformen. Dann fügen Sie einen Rand von 8px ohne dunklere gebräunte Farbe hinzu. Wechseln Sie nun zum Schere-Werkzeug und entfernen Sie die unteren beiden Pfade, die nicht benötigt werden.

chris-summer-9-7chris-summer-9-7chris-summer-9-7

Schritt 8

Zum Schluss duplizieren Sie dieses Nasenstück und senken die Randbreite auf 4px. Schieben Sie dieses dünnere Nasenstück um 10px nach unten. Sie können nun alle Elemente, aus denen die Schattierungen bestehen, gruppieren und die Positionierung anpassen, wie im folgenden Screenshot zu sehen.

chris-summer-9-8chris-summer-9-8chris-summer-9-8

10. Einen Eislutscher erstellen

Schritt 1

Um mit unserer Eisbar zu beginnen, aktivieren Sie das Abgerundetes (U) Rechteck-Werkzeug und erstellen Sie ein Rechteck mit den Maßen 85 x 60 px. Aktivieren Sie das Bearbeitung-Werkzeug, klicken Sie dann auf die Punkte ganz links, um sie hervorzuheben, und reduzieren Sie dann den Radius von der oberen Leiste auf 0px.

chris-summer-10-1chris-summer-10-1chris-summer-10-1

Schritt 2

Um den Stick zu erstellen, wiederholen Sie den obigen Vorgang nur dieses Mal, unser Rechteck wird 45 x 20 px groß sein und wir glätten die rechte Kante, wo der Stick auf das Eis trifft. Wir füllen die Form auch mit unserer Cremefarbe. Klicken Sie dann mit dem Vektor (V)-Werkzeug auf, um einige Wirbel im Stab zu erzeugen, um die Holzmaserung darzustellen.

chris-summer-10-2chris-summer-10-2chris-summer-10-2

Schritt 3

Lassen Sie uns jetzt der Eiscreme-Bar etwas Tropf-Aktion hinzufügen. Dazu verwenden wir das Abgerundetes (U) Rechteck-Werkzeug und erstellen einige Pillenformen und einige Kreise und entfernen dann die nicht benötigten Pfade.

Unser erster Kreis wird 10 x 10 px groß sein. Die Pillenform daneben wird 15 x 35 px groß sein. Duplizieren Sie den 10 x 10 px großen Kreis und bewegen Sie ihn nach rechts und dann nach unten. Erstellen Sie schließlich eine Pillenform, die 15 x 20 px groß ist.

Aktivieren Sie nun das Schere-Werkzeug und entfernen Sie die nicht benötigten Pfade. Aktivieren Sie dann Bearbeiten und passen Sie die Punkte der verschiedenen Formen so an, dass sich ihre Enden treffen.

chris-summer-10-3chris-summer-10-3chris-summer-10-3

Schritt 4

Gruppieren Sie alle Elemente der Eisdiele und positionieren Sie sie wie im Screenshot unten gezeigt.

chris-summer-10-4chris-summer-10-4chris-summer-10-4

11. Erstellen eines Segelboots

Schritt 1

Um unser Segelboot zu erstellen, aktivieren Sie das Oval (O)-Werkzeug und erstellen Sie ein Oval mit den Maßen 80 x 40 px. Wählen Sie nun das Rechteck (R)-Werkzeug und erstellen Sie ein Rechteck, das die obere Hälfte des Ovals bedeckt. Navigieren Sie zum Ebene-Bedienfeld und wählen Sie sowohl die ovale als auch die rechteckige Ebene aus. Wählen Sie dann in der oberen Symbolleiste das Subtrahieren-Werkzeug und dann Abflachen.

chris-summer-11-1chris-summer-11-1chris-summer-11-1

Schritt 2

Duplizieren Sie diese Halbkreisform und richten Sie sie mit der anderen aus, füllen Sie sie dann mit der tiefer gebräunten Farbe und entfernen Sie den Rand.

chris-summer-11-2chris-summer-11-2chris-summer-11-2

Schritt 3

Erstellen Sie mit dem Rechteck (R)-Werkzeug ein cremefarbenes Rechteck, drehen Sie es um -45° und positionieren Sie es über dem hinteren Drittel der Bootsform. Wählen Sie nun die vollständig gefüllte Bootsformebene aus dem Ebenenbedienfeld aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie dann Als Maske verwenden. Ziehen Sie dann die Bootsformebene, die nur die Umrandung darstellt, und platzieren Sie sie über den anderen Bootselementen.

chris-summer-11-3chris-summer-11-3chris-summer-11-3

Schritt 4

Jetzt erstellen wir die Segel. Wählen Sie das Dreieck-Werkzeug und erstellen Sie ein Dreieck mit den Maßen 25 x 35 px. Aktivieren Sie nun das Bearbeitung-Werkzeug und klicken Sie auf den obersten Punkt und ziehen Sie ihn nach rechts, um ein "rechtwinkliges" Dreieck zu erstellen.

chris-summer-11-4chris-summer-11-4chris-summer-11-4

Schritt 5

Duplizieren Sie den obigen Vorgang nur dieses Mal, machen Sie das Dreieck 45 x 65 px und machen Sie den geraden Winkel auf der gegenüberliegenden Seite, so dass die geraden Linien ausgerichtet sind.

chris-summer-11-5chris-summer-11-5chris-summer-11-5

Schritt 6

Gruppieren Sie alle Bootselemente zusammen und positionieren Sie sie wie im Screenshot unten gezeigt.

chris-summer-11-6chris-summer-11-6chris-summer-11-6

12. Erstellen der Wellen

Schritt 1

Jetzt machen wir das Wasser, in dem unser Segelboot sitzt. Wählen Sie das Oval-Werkzeug und erstellen Sie einen perfekten Kreis von 40 x 40 px und positionieren Sie ihn wie unten beschrieben.

chris-summer-12-1chris-summer-12-1chris-summer-12-1

Schritt 2

Duplizieren Sie diesen Kreis noch 15 Mal und platziere sie von links nach rechts von links nach rechts. Navigieren Sie zum Ebenenbedienfeld und wählen Sie alle diese Kreise auf einmal aus, und wählen Sie dann Vereinigung aus der oberen Symbolleiste.

chris-summer-12-2chris-summer-12-2chris-summer-12-2

Schritt 3

Aktivieren Sie schließlich das Schere-Werkzeug und entfernen Sie die Pfade, die unsere anderen Objekte überlappen. Einige ganze Kreise müssen möglicherweise vollständig entfernt werden.

chris-summer-12-3chris-summer-12-3chris-summer-12-3

13. Erstellen der Sonne

Schritt 1

Keine Strandszene wäre ohne die Sonne komplett, also machen wir das jetzt. Aktivieren Sie das Oval-Werkzeug und erstellen Sie einen perfekten Kreis mit den Maßen 160 x 160 px und positionieren Sie ihn wie unten gezeigt.

chris-summer-13-1chris-summer-13-1chris-summer-13-1

Schritt 2

Erstellen Sie nun zwei weitere Kreise, die innerhalb dieses großen roten Kreises zentriert sind, diese werden unsere Cremefarbe sein Einer wird 140 x 140 px mit einem gestrichelten Rand von 14 sein. Die zweite wird 120 x 120 px mit einem Strich von 13 und die Lücke auf 12 gesetzt werden.

chris-summer-13-2chris-summer-13-2chris-summer-13-2

Schritt 3

Nehmen Sie das Rechteck (R)-Werkzeug  und erstellen Sie ein Quadrat, das das untere linke Viertel des Kreises einnimmt. Wählen Sie Bearbeiten und wählen Sie den unteren rechten Punkt und während Sie die Umschalttaste auf der Tastatur gedrückt halten, drücken Sie 8 Mal auf den Rechtspfeil, um ihn über 80px zu verschieben. Duplizieren Sie diese Form nun zweimal, sodass Sie 3 derselben Form übereinander haben sollten.

chris-summer-13-3chris-summer-13-3chris-summer-13-3

Schritt 4

Klicken Sie nun auf eine der Winkelboxformen und einen der Kreise und wählen Sie dann Subtrahieren. Entfernen Sie dann mit dem Schere-Werkzeug die beiden geraden Pfade, die nicht benötigt werden. Tun Sie dies für alle 3 Kreise.

chris-summer-13-4chris-summer-13-4chris-summer-13-4

Schritt 5

Wir werden jetzt die Sonnenstrahlen erzeugen. Erstellen Sie zunächst ein Rechteck mit einer Höhe von 50 Pixeln und richten Sie eine der Kanten mit der Mitte aus. des Sonnenkreises. Entfernen Sie dann die nicht benötigten Kanten mit dem Schere-Werkzeug.

chris-summer-13-5chris-summer-13-5chris-summer-13-5

Schritt 6

Navigieren Sie mit dieser ausgewählten Zeile zu Bearbeiten > Pfade > Kopien drehen und ändern Sie die Zahl auf 7. Dadurch wird ein Stern-Burst-Muster mit einem Griff in der Mitte erstellt. Klicken und ziehen Sie diesen Griff nach unten, bis er sich in der Mitte der Sonnenkreise befindet.

chris-summer-13-6chris-summer-13-6chris-summer-13-6

Schritt 7

Wiederholen Sie die obigen Schritte, um kleinere Strahlen zu erstellen. Diese Strahlen werden 30px hoch sein. Sobald Sie das Star-Burst-Muster erstellt haben, drehen Sie die kleinere Strahlengruppe um 22,5°.

chris-summer-13-7chris-summer-13-7chris-summer-13-7

Schritt 8

Navigieren Sie nun zum Ebenen-Bedienfeld und klicken Sie auf den Pfeil neben den Ebenen mit den Sonnenstrahlen darin und entfernen Sie die Pfade, die sich mit dem Text schneiden.

chris-summer-13-8chris-summer-13-8chris-summer-13-8

14. Wolken

Schritt 1

Wir sind auf der Zielgeraden. Unsere Hauptelemente sind fertig und es bleibt nur noch, den leeren Raum zu füllen. Dazu erstelle ich einige lineare Wolkenformen mit dem Abgerundeten (U) Rechteck-Werkzeug und entferne dann die unnötigen Teile mit dem Schere-Werkzeug. Wenn Sie sich erinnern, wie wir vorhin die Tropfen für unseren Eisriegel gemacht haben, ist dies der gleiche Prozess, nur dass wir horizontal statt vertikal arbeiten. Fühlen Sie sich frei, so viele oder so wenig wie Sie möchten. Ich wollte nur den leeren Raum so gut wie möglich ausfüllen. Bei einigen habe ich sogar die Hintergrundfüllfarbe hinzugefügt und sie wie auf dem Surfbrett über die Elemente gelegt, nur um ein bisschen mehr hinzuzufügen.

chris-summer-14-1chris-summer-14-1chris-summer-14-1

Schritt 2

Zuletzt habe ich dem Text "Happened So Fast" unten einige Verzierungen hinzugefügt. Ich hatte das Gefühl, dass es dort unten etwas leer war und wollte versuchen, mit den abgewinkelten Linien ein Gefühl von "Geschwindigkeit" zu erwecken.

chris-summer-14-2chris-summer-14-2chris-summer-14-2

Gute Arbeit! Sie sind jetzt fertig.

Das Tutorial mag vorbei sein, aber der Sommer hat gerade erst begonnen! Ich hoffe, ich konnte Ihnen ein neues Vektorwerkzeug zeigen, das Sie für die Zukunft in Betracht ziehen sollten. Fühlen Sie sich frei, ein bisschen mehr mit Sketch herumzuspielen und sich zu akklimatisieren. Es gibt einige großartige CSS-Exportfunktionen für Webdesign-Liebhaber, die ich Ihnen wärmstens empfehlen kann. Egal, ob Sie Sketch gefolgt sind oder sich für den Vektoreditor Ihrer Wahl entschieden haben, ich hoffe, es hat Ihnen gefallen.

chris-summer-full1chris-summer-full1chris-summer-full1
One subscription.
Unlimited Downloads.
Get unlimited downloads